Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Versicherung und Verzollung bei DAT

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Versicherung und Verzollung bei DAT

    Hallo,

    ich bin neu auf dem Gebiet Import. Kann mir jemand sagen, wie das mit Versicherung und Verzollung bei DAT aussieht. Scheint nicht definiert zu sein, wie in anderen Incoterms. Da verstehe ich wohl irgendwas falsch.

    Vielen Dank für einen Hinweis
    Liebe Grüsse

  • #2
    Hey,

    hier ein Link mit einer ganz tollen Übersicht:

    http://www.viamat.com/viamat/downloa...kblatt_PDF.pdf

    Viele Grüße
    Infortra GmbH
    Ganghoferstrasse 68b
    80339 München
    Tel.: 089 / 200041710
    Fax.: 089 / 200041729
    [url]www.infortra.de[/url]
    [email]Jenniferk@infortra.de[/email]
    [url]www.facebook.com/fortragroup[/url]

    Kommentar


    • #3
      Vielen herzlichen Dank für den Link.
      Die Übersicht ist super.
      Ich verstehe, dass aus Käufersicht die D-Gruppe die beste wäre. Allerdings steht bei DAT und DAP nichts zur Versicherung.
      --> Muss vom Verkäufer dann keine Versicherung abgeschlossen werden oder ist das Verhandlungssache?
      --> Wenn ich DAP Tankstelle BP an der Fuhlsbüttler Strasse vereinbare, verstehe ich nicht, wie der Verkäufer die Ware dann aus dem Hafen rausbekommt. Ich muss ja dann erst mal die ganzen Abgaben bezahlen und dann kann er erst zum benannten Ort liefern...

      Ich würde mich hier sehr freuen, wenn mir hier jemand noch weitere Anfángertipps geben kann. PDF, Bücher, Firmen,... Alles herzlich willkommen. Ein grosses Danke im voraus

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        die Versicherung ist nur bei den Terms CIF und CIP mit drin.
        Bei DAP muss der Käufer sich selber drum kümmern.
        Bei DAP ist der Käufer für die Verzollung verantwortlich. Das bedeutet, dass der Verkäufer zwar den Transport von seinem Partner hier machen lässt, du als Käufer aber gucken musst, wie du die Zollabfertigung machst. Das bedeutet auch, dass du die Kosten für die Importabfertigung übernehmen musst und auch die Einfuhrabgaben bezahlen musst.
        Infortra GmbH
        Ganghoferstrasse 68b
        80339 München
        Tel.: 089 / 200041710
        Fax.: 089 / 200041729
        [url]www.infortra.de[/url]
        [email]Jenniferk@infortra.de[/email]
        [url]www.facebook.com/fortragroup[/url]

        Kommentar


        • #5
          Hallo zusammen,

          da ich noch nicht ganz so lange hier im Forum bin, erst jetzt eine AUssage zu den INCOTERMS: Bei DAP ist nicht! der Käufer für die Versicherung der Ware zuständig. Der Verkäufer hat die Ware bis zur Lieferung an DAP benannter Ort auf seine Kosten und auf sein Risiko zu transportieren. Der Verkäufer liefert die Ware auf dem ankommenden Fahrzeug unabgeladen bis zum DAP benannten Ort. Alles was danach notwendig ist wie Abladen, Verzollung organiseren, Zölle und Steuern und andere Abgaben sind zu Lasten des Käufers.

          Viele Grüße
          Anschrift:

          LOCON-Consult Transport- und Logistikberatung
          Wittekindstraße 32,
          44139 Dortmund, Germany
          Telefon
          0231-70078310
          Webseite: [URL=http://www.locon-consult.de] www.locon-consult.de[/URL]
          Email: kontakt@locon-consult.de

          Kommentar


          • #6
            @ Locon: Was anderes habe ich auch nicht geschrieben.
            Bei DAP ist aber auch der Verkäufer nicht für eine gesonderte Versicherung zuständig. Klar trägt er das Risiko bis zum benannten Ort, er muss aber keine extra Transportversicherung eindecken, wie es bei CIF z.B. der Fall ist.
            Wenn der Käufer aber eine möchte unbedingt muss er das mit dem Verkäufer verhandeln oder selber eine eindecken.
            Infortra GmbH
            Ganghoferstrasse 68b
            80339 München
            Tel.: 089 / 200041710
            Fax.: 089 / 200041729
            [url]www.infortra.de[/url]
            [email]Jenniferk@infortra.de[/email]
            [url]www.facebook.com/fortragroup[/url]

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Jennyjen Beitrag anzeigen
              @ Locon: Was anderes habe ich auch nicht geschrieben.
              Bei DAP ist aber auch der Verkäufer nicht für eine gesonderte Versicherung zuständig. Klar trägt er das Risiko bis zum benannten Ort, er muss aber keine extra Transportversicherung eindecken, wie es bei CIF z.B. der Fall ist.
              Wenn der Käufer aber eine möchte unbedingt muss er das mit dem Verkäufer verhandeln oder selber eine eindecken.
              Hallo Jennyjen,

              In der ersten Aussage hattest du geschrieben, dass der Käufer eine Versicherung eindecken muss bzw. er muss sich selbst drum kümmern. Nein muss er nicht. Kommt es zu einem Transportschaden bis die Ware DAP oder DAT geliefert wurde, ist der Verkäufer in der Pflicht. Bis hierhin also bis zur Lieferung benannter Bestimmungsort/Terminal einmal abgeladen (DAT) und einmal unabgeladen auf dem ankommenden Fahrzeug bereitgestellt, hat der Verkäufer das Risiko an der Ware. Wenn er keine Versicherung eindeckt, dann muss er dennoch den Schaden regulieren, nicht aber der Käufer.

              Viele Grüße
              Anschrift:

              LOCON-Consult Transport- und Logistikberatung
              Wittekindstraße 32,
              44139 Dortmund, Germany
              Telefon
              0231-70078310
              Webseite: [URL=http://www.locon-consult.de] www.locon-consult.de[/URL]
              Email: kontakt@locon-consult.de

              Kommentar


              • #8
                Da haben wir beide wohl aneinander vorbei geredet.
                Du hast natürlich recht, dass der Verkäufer generell haftet bis zum genannten Ort.
                Ich meinte mit "Versicherung" aber eine gesonderte Transportversicherung, die abgeschlossen werden kann, wenn einem der Haftungsbetrag im Falle eines Schadens nicht ausreicht.
                Darum ging es bei der Frage auch, um die Versicherung.
                Infortra GmbH
                Ganghoferstrasse 68b
                80339 München
                Tel.: 089 / 200041710
                Fax.: 089 / 200041729
                [url]www.infortra.de[/url]
                [email]Jenniferk@infortra.de[/email]
                [url]www.facebook.com/fortragroup[/url]

                Kommentar

                Lädt...
                X