Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ungarisches Entenfleisch braucht kein Zertifikat?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ungarisches Entenfleisch braucht kein Zertifikat?

    Hallo Leute

    Die von Wiesenhof erzählen uns, bei dem Export ungarischer Entenkeulen nach Russland brauch man keine Zertifikate?!

    Kann das jemand bestätigen, oder soll ich mich wieder an die IHK wenden?

    MfG
    Sergej Stein
    Chief Finance Officer
    Foodbev Group

    Maukestieg 2
    22119 Hamburg
    Germany


    [email]sergej.stein@foodbev.de[/email] [url]www.foodbev.de[/url]

  • #2
    Eine besondere Befreiung Ungarn´s für allgemein gültige Regeln ist mir nicht bekannt. Es gibt die sogenannten nord-west Staaten Russlands, die eigene Abkommen mit Russland pflegen. Ungarn gehört aus meiner Sicht nicht dazu.

    Ansonsten gilt, falls das Zutrifft, für den Weg Ungarn-Deutschland-Russland dies:

    Artikel 1b
    (1) Abweichend von Artikel 1a lassen die Mitgliedstaaten die
    Durchfuhr auf der Straße oder auf der Schiene durch die Gemeinschaft
    zwischen im Anhang der Entscheidung 2001/881/EG aufgeführten
    bestimmten Grenzkontrollstellen der Gemeinschaft für Sendungen, die
    aus Russland stammen und für Russland bestimmt sind, direkt oder
    über ein anderes Drittland zu, sofern folgende Bedingungen erfüllt
    werden:
    a) Die Sendung wurde von den Veterinärdiensten der zuständigen
    Behörde an der Grenzkontrollstelle bei Eintritt in die EG mit einem
    mit einer Seriennummer versehenen Siegel versiegelt;
    b) die die Sendung begleitenden Dokumente gemäß Artikel 7 der Richtlinie
    97/78/EG werden von dem Amtstierarzt der für die
    Grenzkontrollstelle zuständigen Behörde auf jeder Seite mit dem
    Stempel „NUR FÜR DIE DURCHFUHR DURCH DIE EG NACH
    RUSSLAND“ versehen;
    c) die Verfahrensvorschriften gemäß Artikel 11 der Richtlinie 97/78/EG
    werden eingehalten;
    d) die Sendung wird von dem für die Grenzkontrollstelle zuständigen
    Amtstierarzt auf dem Gemeinsamen Veterinärdokument für die
    Einfuhr als für die Durchfuhr zugelassen zertifiziert.


    Den direkten Weg aus Ungarn sollten Sie bei den dort zuständigen Behörden abklären.

    Kommentar

    Lädt...
    X