Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuling braucht Hilfe: Verkauf von Kosmetik aus Südkorea mittel Webshop in DE

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuling braucht Hilfe: Verkauf von Kosmetik aus Südkorea mittel Webshop in DE

    Hallo,

    ich habe die Idee einen Webshop in DE zu eröffnen und dort Kosmetik aus Südkorea zu verkaufen.

    Gibt es hier in Deutschland Großhändler von denen man die Produkte kaufen kann bzw. wie finde ich so jemanden?

    Oder muss ich die Produkte selber über koreanische Webshops einkaufen? Wie mache ich das am besten bzw. wo kann ich mich da informieren?

    Wie ist das dann mit der Produkthaftung? Hersteller und "Made in Korea" steht ja drauf - hafte ich dann trotzdem?

    Die IHK konnte mir da nicht wirklich weiterhelfen.

    Habe gelesen, dass es ein Freihandelsabkommen mit Südkorea gibt - aber ich weiß nicht genau was das bedeutet.

  • #2
    Danke für die Antwort.
    Mittlerweile konnte ich mehr Informationen einholen.

    Für jede Kosmetik, die man von außerhalb der EU einkäuft/importiert, gilt man dann in der EU als Hersteller. Das heißt man hat auch die volle Haftung und wenn einem EU-Bürger wegen der Kosmetik etwas passiert, können die einen auf Schmerzengeld verklagen.

    Deshalb muss man dann auch pro Produkt einge sog. Produktinformationsdatei inkl. Sicherheitsbericht besitzen. Dieser Bericht kostet etwa 2.000€ für 1 Produkt mit max. 15 Inhaltsstoffen.

    Das Freihandelsabkommen besagt, dass bei Import die meisten Zölle entfallen und nur noch Einfuhr-USt zu bezahlen ist.

    Großhändler innerhalb der EU konnte ich noch keine finden.

    Kommentar

    Lädt...
    X