Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Qingdao Haier

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Qingdao Haier

    Hallo zusammen,

    ich denke diese Aktie hat einen Thread verdient.
    Die Firma dürfte bekannt sein als größter Haushaltsgerätehersteller der Welt (die Waschmaschinen sind jedoch Teil von Haier Electronics - auf die genaue Struktur der Haier Gesellschaften gehe ich hier nicht weiter ein).

    Im letzten Herbst wurden "D-Shares" in Deutschland an der CEINEX platziert. Sie sind 1:1 stimm- und dividendenberechtigt wie die Aktien im Heimatmarkt.
    Kuriosum ist, dass die D-Aktien bislang mit einem deutlichen Abschlag zu Shanghai notieren.

    https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/.../23210036.html

    An der Heimatbörse ist das KGV bei rd. 13 und die Dividende bei knapp über 2%.
    https://www.bloomberg.com/quote/600690:CH
    https://www.gurufocus.com/stock/SHSE:600690

    In Euro gerechnet steht der Kurs bei 2,11 Euro in Shanghai.
    In D bekommen wir die D-Shares derzeit für knapp unter einem Euro, also KGV von 6 und Divi knapp 5%. Kursabschlag von rd. 53% ggü. Shanghai.

    Die D-Shares sehen daher sehr attraktiv aus. Mich wundert jedoch, dass die Kurse beider Aktiengattungen soweit auseinander liegen und sich nicht annähern.
    Was haltet ihr davon?

  • #2
    Ich mache mir jetzt nicht die Mühe, die Bündelung der deutschen Zertifikate anzugucken,
    aber wenn eine Aktie so etwa 50% billiger ist, als an der Heimatbörse, so kann man zu 99% davon ausgehen, daß einfach nur die Splittung anders ist.
    Es würde ja bedeuten, daß die Börse nicht funktionieren würde, und ich habe festgestellt, daß die Börse funktioniert.
    Gruß
    LR

    Kommentar


    • #3
      Diese Vermutung liegt nahe, aber es ist definitiv nicht der Fall.
      Wir reden hier auch nicht von Zertifikaten, sondern von Originalaktien (also kein ADR Mist etc.).

      Im Artikel der Wiwo zum IPO ist das Thema auch angesprochen:
      "Für Anleger und Investoren interessant ist ein Vergleich mit dem Preis der in Shanghai gehandelten A-Aktien von Haier. Auf die für chinesische Anleger bestimmten A-Aktien werden auch nach dem Börsengang mit mehr als 95 Prozent der Löwenanteil des Kapitals entfallen. Jedoch verbrieft laut Wertpapierprospekt eine chinesische A-Aktie den gleichen Anteil am Kapital und Stimmrecht wie eine der für Frankfurt bestimmten D-Aktien. Zudem sind die deutschen Aktien für das Jahr 2018 voll dividendenberechtigt.

      Trotzdem kostet eine Haier-Aktie in China rund 60 Prozent mehr als der nun ausgerufene Angebotspreis für die D-Aktie von 1,05 Euro. So lag der Haier-Kurs an der Börse Shanghai am Freitag bei umgerechnet 1,68 Euro. Der Preisnachlass für die neu ausgegebenen Frankfurter Haier-Aktien beträgt also 37,5 Prozent.

      Eine Haier-Sprecherin begründet den deutlichen Abschlag damit, dass es sich bei den Frankfurter Aktien um ein zweites öffentliches Angebot handelt und wies auch auf die allgemeine Marktlage hin. Die Börsen sind derzeit sowohl in China als auch in Deutschland gereizt, weil beide Länder mit ihren exportorientierten Volkswirtschaften besonders unter dem heraufziehenden Handelskrieg mit den USA leiden dürften.
      Ein weiterer Grund für den Preisunterschied könnte jedoch auch darin liegen, dass deutsche und europäische Investoren und Anleger chinesischen Unternehmen wie Haier weniger Vertrauen entgegenbringen."

      Kommentar


      • #4
        Umfirmierung in "Haier Smart Home" erfolgt

        Bewertungsgap mittlerweile 1 € in D zu 2,55 € je Aktie in Shanghai.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von DerExporteur Beitrag anzeigen
          Umfirmierung in "Haier Smart Home" erfolgt

          Bewertungsgap mittlerweile 1 € in D zu 2,55 € je Aktie in Shanghai.
          versuche A2JM2W tradegate zu kaufen umsatz steigt da limitiert 1,01 zu 1,005 gekauft

          Kommentar


          • #6
            Kurs in China inzwischen 200% über dem deutschen Kurs...

            Haier Smart Home: IoT-Lösung zur Produktion von Schutzkleidung und mobile Schleuse zur Fiebermessung und Desinfektion im Kampf gegen COVID-19

            https://www.dgap.de/dgap/News/corpor...newsID=1300669

            Kommentar


            • #7
              Zitat von vladimirbush Beitrag anzeigen
              versuche A2JM2W tradegate zu kaufen umsatz steigt da limitiert 1,01 zu 1,005 gekauft
              das war nun gar nix Qingdao Haier Aktie WKN: A2JM2W / ISIN: CNE1000031C1
              0,6710EUR
              +0,0480EUR
              +7,70%
              09.04.2020
              FSE

              Kommentar


              • #8
                Dividende im Sommer rund 4,9 Cent, also fast 8 Prozent Rendite für D shares.

                Kommentar


                • #9
                  Kurs hat einen Boden gefunden bei 70 Cent und bricht nun aus.
                  A Aktie bei 2,83 € - also fast 4 Mal so hoch wie die D Aktie.
                  Bald gibt es H Aktien, dann werden wir sehen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Es geht jeden Tag leicht hoch dank des kommenden Mergers mit Haier Electronics und der daraus resultierenden baldigen Notierung von Haier Smart Home in Hong Kong.

                    Die Spekulation auf Anpassung der Preise von D und H Aktien bietet ein sehr gutes Chance/Risikoprofil für die nächsten Monate. Die Preise von H Aktien gelten ja als generell belastbar, daher würde ich mich wundern, wenn es hier künftig dauerhaft ein großes Gap zwischen den D und den H Aktien gäbe.
                    Selbst wenn die H Aktien mit einem gewissen Abschlag zu den A Aktien notieren würden, bieten sich hier immer noch sehr große Kurschancen.

                    Falls dies nicht aufgeht, ist die D Aktie bei aktuellen Preisen auch immer noch günstig bewertet, so dass das downside Potential begrenzt sein sollte.
                    Let's see, time will tell.

                    Kommentar


                    • #11
                      So Freunde, inzwischen sind wir von 0,7 auf 1,1 hoch im Kurs.
                      Die H shares sind mittlerweile in HK gelistet bei rund 2,90, in China sind wir fast bei 4 Euro. Es besteht weiterhin massives upside Potential.
                      Ich habe hier meine zweitgrößte Depotposition.
                      Inzwischen sind in D einige aufgewacht und hot money strömt in den Wert. Die Geschichte bleibt spannend.

                      Kommentar


                      • #12
                        Aktuell Kursplus von 59,5% auf Tradegate ggü gestern. 1,74 Euro
                        Schampus ist geköpft. More to come Freunde der Sonne.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X