Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gazprom

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ganz so einfach ist es nicht. LNG braucht Verfluessigungsanlagen, die richtig Geld kosten. Dazu braucht es Verladeterminals. Zudem kann meist nicht am Ort der Foerderung verfluessigt werden, den Transport braucht es also trotzdem. Dann braucht es Tankerflotten und Anlandeterminals mit Regasifizierungsanlagen. Das alles bedeutet Kosten ohne Ende. Eine Umstellung der GAZP auf LNG ist mit erheblichen Risiken verbunden. In Qatar liegt bis zur Anlandung alles beim Staat.

    Kommentar


    • Verflüssigungsanlagen sind nicht teuer. Verladeterminals ist Hafen das ist "Staatsangelegenheit" Tankerflottenbetreiben andere Transportunternehmen. .Anlandeterminals Hafen Staatsangelegenheit Regasifizierung ist Sache des Kunden. der kauft LNG nicht Gas. Und sehr wichtig: LNG ist spotmarkt.

      Kommentar


      • Das Bereitstellen von LNG hat auch GAZP durchgerechnet. Gas muss nunaechst per Leitung zur Verfluessigung transportiert werden. Die Anlagen muessten dann entsprechende Kapazitaet haben. Wo sind die Reserve-Tanker, um diese Mengen zu transportieren? Es gibt keine.

        Kommentar


        • Altes Auto braucht auch mehr Wartung wie ein neues Auto - Pipelines (Erdgas-Pipeline müssen einen Druck bis 180 bar aushalten) kosten viel Geld, aber in Zeiten wo Kredit nichts kostet
          wohl die Bessere Wahl .... mit einer Lebensdauer von ca. 40-50 Jahren.
          LNG Gas dessen Tanks kosten auch viel Geld ... und der Transport , die Tanks müssen auch mit zunehmenden Alter mehr gewartet werden. sonst gibt es keine Zulassung, und viel Energie für die Verflüssigung ... und dann die Kosten für das Humankapital.

          Am meisten verdient der Staat und die Netzbetreiber/Versorger und am wenigsten die Förderer ...

          Kommentar


          • Unter der Annahme global warming und global terrorism sind pipes keine gute Wahl. Polar vortex zusammengebrochen ( Ursache starke Erwärmnug oberer Stratosphäre) kann Extremkälte bedeuten . Habe gleich calls auf Brent und WTI futures und nat gas futures gekauft. Es ist nicht vorhersagbar wohin die Polarluft strömt, kann entweder Amerika sein oder Europa,.Asien nicht.
            Zuletzt geändert von vladimirbush; 17.01.2021, 11:02.

            Kommentar


            • Für den Militärschlag gegen Iran ist der 18.1. im Plan. Allerdings ist inzwischen AfD Held Israel Zombie Trump tot. Mal sehen

              Kommentar


              • BLÖDHEIT ...
                (Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen)



                DIW-Ökonomin kritisiert den Weiterbau von Nord Stream 2


                Claudia Kemfert fordert die Einstellung des Projekts: "Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende." Warum die Ökonomin neue US-Sanktionen befürchtet.

                https://www.augsburger-allgemeine.de...09681-amp.html




                DIE NATÜRLICHEN FAKTEN

                Professor Dr. Hans-Werner Sinn: „Das Klimaproblem und die deutsche Energiewende“

                https://www.youtube.com/watch?v=_jBn...ature=youtu.be


                Das was Professor Hans-Werner von sich gibt, ergibt einen wirklichen wahren Sinn ...

                (Um zu verstehen und zu lernen, sollte man das ganze Video anschauen !)

                Fazit Deutschland:
                Die Politiker haben das selbe geistige Niveau, wie dessen Wähler ....
                Diktatur der Dummen

                Kommentar


                • Zitat von vladimirbush Beitrag anzeigen
                  Für den Militärschlag gegen Iran ist der 18.1. im Plan. Allerdings ist inzwischen AfD Held Israel Zombie Trump tot. Mal sehen

                  Bildung ... am besten du kaufst dir Bücher vom Autor Donald Trump, und schaust dir Alte Video-Interviews von Donald Trump an .....
                  er ist viel Schlauer, wie der Pöbel der auf ihn pöbelt ..
                  Was hat Hollywood und Washington gemeinsam ... "The Sow Must Go On ..." ...

                  (Bolschoi Theater: Donald Trump kommt auf die Bühne. macht seinen Auftritt, danach geht er wieder .... 2025, er ist wieder da!)


                  AfD ... dem Euro und der Merkel sei dank ... nicht nur der Euro, ist eine Missgeburt "Made in Europa" !



                  "Merkel hat 2 Sätze geprägt;

                  2015 - Wir schaffen dass
                  2020 - Bitte bleiben Sie Zuhause

                  Leider ist dies in der verkehrten Reihenfolge ..."


                  Wie der Coronavirus, kennt der Rinder/"Wahnsinn" keine Grenzen ...

                  Erster Vorstoß deutschlandweit Berlin plant eine Migrantenquote von 35 Prozent für die Verwaltung
                  https://m.tagesspiegel.de/berlin/ers.../26822470.html

                  Quoten & Regulierungen ... Toxisch für die Multivation ... ist Gift in eine Leistungsgesellschaft ...,
                  Föderalismus ... in Berlin bekommt man schon einen Schulabschluss wenn man seinen Namen schreiben kann, ein Abitur, wenn man Vollständige seine Adresse dazu angibt, einen Uni Abschluss, wenn man auswendig seine Telefonnummer dazu schreibt ... ?

                  (Der nächst Berliner Flughafen, wird die selbe Bauzeit haben, wie der Kölner-Dom ?)

                  Kommentar


                  • Um Beamter und endlich "Spitzenbeamter" zu werden ist allein notwenig und hinreichend Walldorf Schule die Beamtenschmiede zu besuchen. 70% der Kosten übernimmt Beihilfe
                    Dazu enthemmtschrillt AfD Weidel: "Mehr Geld für kaputtgesparte Beamte!"

                    Kommentar


                    • In USA wurden einige China-Aktien auf die Blacklist gesetzt. Bedeutet, Investoren aus den USA duerfen diese Aktien nicht mehr beseitzen. Investor ist, wer die Originale besitzt. Was passiert eigentlich, wenn GAZP oder andere Russenaktien auf diese Liste gelangen? Dann muss die BONY zwangsweise verkaufen und die ADR werden eingestellt. Also ich halte fuer moeglich, dass so etwas passieren kann. US-Politik ist unberechenbar geworden und das wird auch nicht aendern. Bin sogar ueberzeugt, das Verhaeltnis mit RU wird sich weiter verschlechtern.

                      Kommentar


                      • Mit Biden wird eine Annäherung an China gesucht weil die Trump China Politik dumm war insoweit als sie China genützt und USA geschadet hat. Da kommt Russland wieder in den Fokus.
                        Weiter werden Venezuela und Iran Sanktionen zurückgefahren.

                        Kommentar


                        • Zitat von teenspirit Beitrag anzeigen
                          In USA wurden einige China-Aktien auf die Blacklist gesetzt. Bedeutet, Investoren aus den USA duerfen diese Aktien nicht mehr beseitzen. Investor ist, wer die Originale besitzt. Was passiert eigentlich, wenn GAZP oder andere Russenaktien auf diese Liste gelangen? Dann muss die BONY zwangsweise verkaufen und die ADR werden eingestellt. Also ich halte fuer moeglich, dass so etwas passieren kann. US-Politik ist unberechenbar geworden und das wird auch nicht aendern. Bin sogar ueberzeugt, das Verhaeltnis mit RU wird sich weiter verschlechtern.
                          Die Gefahr ist da ... aber Russland ist nicht der Feind.

                          Siehe Nordstream 2 ... die Amis zünden nur Blendgranaten, sonst hätte die Yankee den Investoren das Messer auf die Brust gesetzt, damit wäre wohl das Projekt schnell eingestellt worden ...
                          Die Amis wollen für sich nur Marktanteile in der EU sichern ... und auch die Infrastruktur & Co., muss der EU-Steuerzahler bezahlen, bald gibt es EU-Förderungen für Flüssig Gas .... und Geld als Lastenausgleich für die Ukraine, für die entgangenen Erdgas Transitgebühren ( Deutscher Steuerzahler ... wird wie immer gemolken, so oder so ... )

                          China ... ist der Tatsächliche Feind der USA geworden ... da China mit jedem Tag mächtiger wird, von A-Z.
                          (Huawei wurde kastriert, ohne das "Rundum-sorglos-Paket von Google", sind die besten Smartphone (Preis/Leistung/Verhältnis) der Welt wie die P40, nur noch teurer Elektroschrott)

                          USA werden jetzt starken Druck auf die EU ausüben, damit sich die EU an den Wirtschaftlichen Feldzug gegen China beteiligt !

                          DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT WIRD JETZT AN DEN FRONTEN AUFGERIEBEN !
                          .... die D.-Wirtschaft hat die sogenannte Arschloch Karte, mit dem Wirtschaftskrieg gegen China.
                          Die EU/Frankreich wird die USA gegen China unterstützen, gerade die Europäischen Südländer, mit ihrem Gigantische Handelsdefizit mit China .... Handelsbeschränkungen führen.

                          Kommentar


                          • EU-Länder lehnen US-LNG ab und nicht wegen des Preises


                            Amerikanisches LNG verliert seine Aussichten in Europa. Bloomberg berichtet, dass die Weigerung, Flüssigerdgas aus den USA zu liefern, zu einem Trend wird. Und das ist typisch, nicht nur wegen des Preises.



                            Insbesondere die Vereinbarung zwischen dem amerikanischen LNG-Exporteur NextDecade Corp. ist kürzlich abgelaufen. und der irische Hafen von Cork. Die Parteien unterzeichneten 2017 ein Memorandum of Understanding über den Bau einer schwimmenden Regasifizierungseinheit. Wie der irische Klimaminister Eamon Ryan erklärte, plant der Hafen jedoch nicht, das Dokument zu erweitern.
                            "Aufgrund der wachsenden Unsicherheit über die irische LNG-Importpolitik hat NextDecade beschlossen, die Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Inisfree FSRU-Projekt im Hafen von Cork einzustellen", sagte der US-amerikanische LNG-Exporteur.



                            Obwohl Erdgas die sauberste Form fossiler Brennstoffe ist, ist es immer noch eine Quelle für Treibhausgasemissionen. Und seinen Produzenten werden ständige Methanlecks vorgeworfen. Dies war der Hauptgrund dafür, dass Irland das neue LNG-Terminal aufgegeben hat.
                            Darüber hinaus bereits die zweite Ablehnung. Die irische Koalitionsregierung, der inzwischen 12 Mitglieder der Grünen angehören, hat das Shannon-Regasifizierungsterminal im Juni 2020 von der Liste der von der Europäischen Union unterstützten Projekte gestrichen. Das Projekt wurde von New Fortress Energy umgesetzt.


                            Europa stellt LNG aus Umweltgründen aus

                            Das Bestreben Europas, seine Wirtschaft klimaneutral zu machen, wird für LNG-Produzenten zu einer großen Herausforderung. Nach dieser Politik hat Irland NextDecade seinen zweiten Schlag in sechs Monaten versetzt.



                            Im November hat die französische Engie SA Pläne zum Kauf von LNG von der amerikanischen Firma verworfen. Die französischen Behörden haben Engie gebeten, den Importvertrag über 7 Milliarden US-Dollar für Flüssigerdgas zu kündigen, da Bedenken hinsichtlich der Umweltauswirkungen des Abkommens bestehen. :


                            https://teknoblog.ru/2021/01/18/109782





                            https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gas-von-nord-stream-2-und-fracking-aus-den-usa-was-ist-klimaschaedlicher-a-757f6369-44f3-42db-a9ac-07bb7abd0cd1

                            Kommentar


                            • Zitat:
                              China ist der tatsächliche Feind der USA geworden, da China mit jedem Tag mächtiger wird, von A-Z.
                              (Huawei wurde kastriert, ohne das "Rundum-sorglos-Paket von Google", sind die besten Smartphone (Preis/Leistung/Verhältnis) der Welt wie die P40, nur noch teurer Elektroschrott)

                              Ja, Dago, hier liegst du 100%ig richtig. BigTech ist das wirkliche globale Problem. Amerikanische IT hat die Welt im Wuergegriff und USA spielen diese Macht ohne wenn und aber aus. Es braucht mindestens 3 Anbieter von Rundumsorglospaketen fuer Smartphones ansonsten geht das richtig schief. Mich wundert, warum RU in diesem Bereich so schwach ist. Es braucht russische und chinesische Anbieter mit eigenem System als Alternative. Die Chinesen werden absehbar mit eigenen Systemen kommen.

                              Kommentar


                              • GAZP macht mir Sorgen. Der Yankee hat sich verbissen in NS2, der Bau stockt, kommt nicht voran. Alle Dienstleister springen ab, auch Bilfinger. Zudem wurde Verlegeschiff FORTUNA konfiziert. Es braucht klare Ansagen an den Yankee.

                                Zitat:

                                Die USA verhängen heute Sanktionen gegen das russische Unternehmen KVT-RUS und erklären das Schiff 'Fortuna' zu blockiertem Eigentum", teilte das US-Außenministerium am Dienstag mit. Damit bestraft die US-Regierung auf Grundlage der Sanktionsgesetze gegen Nord Stream 2 zum ersten Mal ein Unternehmen wegen der Beteiligung am Bau der deutsch-russischen Gas-Pipeline. Welche Konsequenzen die Einstufung als "blockiertes Eigentum" hat, solange die "Fortuna" nicht in US-Hoheitsgewässern ist, ist unklar. Das Schiff war am vergangenen Donnerstag in Wismar ausgelaufen und lag zuletzt tagelang vor Rostock. Eigentlich waren bei dänischen Behörden für vergangenen Freitag Verlegearbeiten unter Beteiligung der "Fortuna" südlich der dänischen Insel Bornholm angekündigt gewesen. Das US-Außenministerium begründete die Sanktionen damit, dass die Fertigstellung von Nord Stream 2 Russland die Möglichkeit eröffnen würde, "natürliche Ressourcen als Mittel für politischen Druck und bösartigen Einfluss gegen Westeuropa zu nutzen". In der Mitteilung hieß es, die USA würden weitere Strafmaßnahmen in naher Zukunft erwägen.

                                Die US-Botschaft in Berlin hatte die Bundesregierung zuvor über die bevorstehende Bekanntgabe informiert. Nord Stream 2 hatte dazu mitgeteilt, man setze sich mit den beteiligten Unternehmen nach wie vor für eine Fertigstellung ein. Mögliche Auswirkungen von Sanktionen kommentiere man nicht. Es sei Aufgabe europäischer Regierungen und der EU-Kommission, "in Europa tätige Unternehmen vor illegalen extraterritorialen Sanktionen zu schützen". Auch Russland hatte sich von den Ankündigungen unbeeindruckt gezeigt. Moskau beabsichtige, "die kontinuierliche Arbeit an der Fertigstellung dieses Projekts fortzuführen", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow der Agentur Interfax zufolge. Die russische Staatsagentur Tass hingegen zitierte aus einem Papier für Investoren, nach dem der russische Gasmonopolist und Hauptinvestor Gazprom erstmals wegen des politischen Drucks ein "komplettes Scheitern" des Projekts nicht mehr ausschließe.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X