Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ukrainische Aktien in Berlin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Sokolovska Uhelna

    Firma: SOKOLOVSKA UHELNA AS
    Land: Ukraine
    Branche: Rohstoffe / Energie
    Heimatbörse: Prag
    Einführungsdatum: 2004-05-17 00:00:00

    Addresse: Stare Namesti 69
    PLZ: 35600
    Stadt: Sokolov
    Land: Ukraine

    Internet: www.suas.cz

    Technische Informationen

    WKN: 896782
    EDVKurz: UHN
    Bloomberg: SKUH CP
    Nennwert: 1000
    ISIN: CZ0005103952

    LINK


    Sokolovska Uhelna a.s(SU). The company produces lignite for factories and power suppliers, sorted coal for factories and households, bricquets, generator gas, technical gases (oxygen and nitrogen), crushed and sorted stone, clay and chemical products (tar, fennol concentrate, liquid ammonia, sulfuric acid and other). The company history dates from 1642. The company has seven divisions. In 2001 the company produced 10,750,500 tons of coal and 1,086,100,000 cubic meters of energo-gas and sold 7,117,500 tons of coal, 2,446.4 GWh of electric power and 2,410.1 TJ of heat. The company also provides purification of its own mine water which results in the collection of iron and manganese. Coal and bricquets accounted for 46% of 2001 revenues; electric power, 37%; services, 7%; heat, 4%; tar,3%; chemical products, 1%; gases

    Kommentar


    • #17
      Wichtig ! (920561) NIZHNED. TUBE ROLL.PLANT

      Wichtig ! (920561) NIZHNED. TUBE ROLL.PLANT

      Für Halter von NIZHNED. TUBE ROLL.PLANT NPR Nam.-Akt.(Spons.ADRs) 6/UH-, 25 ist es wichtig zu wissen das der offizielle Handel der in Stuttgart bereits am 10. Januar eingestellt wurde auch in Berlin am 31.03.2005 enden wird. Ich habe meine bereits im Januar noch veräußert.

      Mit freundlichen Grüßen

      Kommentar


      • #18
        Poltava

        Kann mir einer näheres zu dieser Bergbauaktie mitteilen? EMI hat die mal bei 200 Euro empfohlen. Was istn da passiert? Split gab`s , glaub ich , nicht.

        http://www.ferrexpo.poltava.ua/en/stock/directory/
        Gruss

        Kommentar


        • #19
          Statt 50 Originalaktien verbrieft ein GDR nur noch eine Originalaktie, dafür haben GDR-Besitzer pro GDR 49 weitere erhalten.

          Bei http://adrbny.com/ kann man links bei "DR Corp Actions & Books Closed" "Other Corporate Actions" auswählen, dann findet man solche Neuigkeiten.

          http://adrbny.com/files/AC7030.pdf

          Die 920561 wird übrigens seit heute in Frankfurt gehandelt.

          Schönes Wochenende

          Kommentar


          • #20
            @ all insbes. HASI GDR Centrenergo

            Ich habe in meinem Depot noch die GDR von Centrenergo 914631. Leider ist hier der Handel eingestellt. Was kann ich tun? Ich möchte z.b. die Orginalaktien in mein Depot gebucht bekommen. Die Comdircet lehnt dies jedoch ab. Welche Alternativen gibt es und wie beurteilt ihr die Aussichten von Centrenergo.

            Kommentar


            • #21
              ich denke, Du hast keine Alternative, fahrenheit:
              russischer Broker oder eine gescheite Bank ;)

              mit der Qualität von CentrEnergo habe ich mich seit 2005 nicht mehr befasst.

              Kommentar


              • #22
                Ferrexpo

                Die Aktie ist sehr günstig bewertet und die Dividende stabil und verlässlich. Der Sitz der Firma ist in London der Handel liquide und die Probleme um den Großaktionär gelöst. Nur der Kurs hat noch nicht reagiert... das ist für mich unverständlich

                Kommentar


                • #23
                  Ich finde ukrainische Aktien zunehmen attraktiv. Neben der von mir oben erwähnten Ferrexpo habe ich mir mal den 2 größten Stromversorger die Centrenergo angeschaut. das Unternehmen ist mit einem KGV von 3 sehr günstig und in einigen Gegenden (nicht Donbas) quasi ein Monopolist.Leider schüttet das Unternehmen aktuell kaum Dividende aus, da in die Modernisierung der Anlagen investiert wird.
                  Mit ist aufgefallen das die ADR in Deutschland günsitger gehandelt werden als die Aktien an der Heimatbörse in Kiev. Der Geldkurs liegt aktuell bei 7,3 Grivna was einem Gegenwert von 0,2 Euro entspricht. D.h. das die ADR bei ca 2 € liegen müssten. Die letzten Umsätze kamen bei ca 1,3 € zustande. Das finde ich bemerkenswert. Aber auch bei 2 € liegt das KGV noch bei ca 3,5 .....
                  Meinungen??

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von mistery01 Beitrag anzeigen
                    Mit ist aufgefallen das die ADR in Deutschland günsitger gehandelt werden als die Aktien an der Heimatbörse in Kiev. Der Geldkurs liegt aktuell bei 7,3 Grivna was einem Gegenwert von 0,2 Euro entspricht. D.h. das die ADR bei ca 2 € liegen müssten. Die letzten Umsätze kamen bei ca 1,3 € zustande. Das finde ich bemerkenswert. Aber auch bei 2 € liegt das KGV noch bei ca 3,5 .....
                    Meinungen??
                    ADR ... dafür braucht man sehr viel Vertrauen!
                    KGV schön und gut ... (wie hoch sind die Schulden) ... was ist mit Gewinn/Wachstum .... Cash Flow wird zwar in die Sanierung investiert ... aber dadurch ist Wachstum sehr Wichtig !

                    Kommentar


                    • #25
                      Haende weg von diesem Zeug! Keine ADR oder anders US-Zeug kaufen. Die werden Euch betruegen, so wie sie andere zuvor betrogen haben. Azovstal, Zaporishstal, waren alles UA-Aktien als ADR - die Unternehmen gibt es heute noch, sie stehen gut da, aber die Inhaber solcher Papiere wurden komplett enteignet und mit NICHTS abgefunden. Deshalb Haende weg von dem Zeug!
                      Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Ami diese ADR delistet und Euch enteignet. Das geht so, erst nimmt der Eigner das Papier vom Kurszettel am Heimatmarkt, damit es keine Preisreferenz mehr gibt. Danach delistet die ADR-Bank den ADR. Dann passiert lange nix. In dieser Zeit dienst die ADR-Bank dem Eigner alle Aktien an zu einem fairen Preis. Dieser wird nie bekannt gegeben.
                      Ein Jahr spaeter bekommt ihr 5-10% des Buchwertes als Abfindung, wobei diese peanuts noch mit 28% US-Tax besteuert wird. Unterm Strich Totalverlust.UA-ADR sind pures Gift. Der Ami kann tun und lassen, was er will. Deshalb, nie wieder ADR, es sei denn, ihr kauft eine neue Amazon.

                      Dankt mir herzlich fuer die Aufklaerung!

                      Kommentar


                      • #26
                        Amerika wird seit langem von einer kleinen und sehr reichen oligarchischen Parallelstruktur gelenkt. Das was wir in Europa "Lobbyismus" nennen, ist in Amerika Kindergeburtstag. Das ist leider keine "Verschwörungstheorie" - wer nur ein ein klitzekleines bisschen recherchiert, wird schnell merken, dass an allen entscheidenden Stellen der USA immer wieder dieselben Namen auftauchen. Amerika und RU haben viel gemeinsam. Beide Staaten werden von durch und durch korrupten Oligarchien gelenkt. Oligarchen brauchen ihr Umfeld. In RU sind das Beamte im Staatsapparat, in Amerika genauso. Apparatschik ist ein Wort, dass in RU ein jeder kennt und das auf Amerika ebenso zutrifft. Dieses System hat in beiden Staaten einen erheblichen Teil der Bevoelkerung von faktisch allem Wesentlichen ausgegrenzt. Amerika ist viel instabiler, als viele denken. Walter hatte mal einen klugen Post, er meinte damals sinngemaess, in Amerika waere es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch dort der Sozialismus siegt. Er meinte dies in Bezug auf Bernie Sanders und seinen Anhang. Diese Leute werden Amerika kuenftig fuehren. Die Wahl von Biders war insoweit der erste Auftakt. Trump war ein Ausreisser in die alte Zeit, ein Ewiggestriger. Biders Sohn hat sich in Ukraine bereichert, Millionen abkassiert. Wie geht das? Ja genau, weil er zum Oligarchen-System der USA gehoert und die Welt deshalb als seine Beute betrachten kann. USA nehmen massiv Einfluss in Ukraine und siehe da, die US-Oligarchen profitieren fuerstlich. Die ganze Globalisierung dienst wenigen dazu, immer und immer reicher zu werden. Nur deshalb haben wir die Globalisierung. Sie ist Mittel zum Zweck. Kauft keine ADR - es sind Betrugsvehikel der US-Oligarchie.

                        Kommentar


                        • #27
                          ADR bieten keinerlei Rechtsschutz in der BRD bzw. in Europa. Es sind US-Wertpapiere und alle Verfahren auf Rechtsschutz sind in den USA zu fuehren. Das ist selbst fuer Vermoegende nahezu unmoeglich. Wer zumindest partiell in USA lebt, mag das anders sehen. Fuer mich kommt es nicht in Betracht. Mir reichen die Verfahren an deutschen Landgerichten in Wertpapiersachen aus. Auch damit ist man gut beschaeftigt.

                          Kommentar


                          • #28
                            Teenspirit: Wir kennen mitlerweile deine Meinung zu ADR´s.......Herzlichen Dank, du brauchst das nicht zum Xten mal wiederholen

                            Kommentar


                            • #29
                              Abgesehn von ADR mit Ukraine Aktien kann man ganz übel verlieren. Hinter jeder Aktie ist ein krimineller Oligarch

                              Kommentar


                              • #30
                                mistery01, danke fuer den Hinweis. Dein Problem ist, du hast bisher kein Vermoegen in ADR verloren, andere haben das. Deswegen kannst du unbelastet daherschreiben. Aber keine Sorge, jeden holt die Erfahrung frueher oder spaeter ein.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X