Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IPO Novolipetsk Iron & Steel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • IPO Novolipetsk Iron & Steel

    in London

    http://www.nlmk.ru/

    The shares of NLMK have been placed in London by the price of 1.45 USD each, or 14.5 USD per GDS.
    NLMK has gained the permission of FSFM in early spring this year on selling the shares abroad for up to 25% out of the authorized
    capital stock. However the IPO has always been delayed and has finally been conducted in December. About 420 mn of shares have
    been placed, which makes 7% out of the authorized capital stock of the company. The volume of the attracted assets totaled 609 mn
    USD, so the price of placement totaled 1.45USD per share. We should note that the results of placement cannot be called poor, but at
    the same time we cannot call it a big success. The current NLMK’s shares quotes coordinate with the price of placement. But,
    considering the rather low number of shares that is circulating (Lisitsin owned 89.85%); the placement of a rather considerable
    portfolio without a discount to the current market price can be called rather successful. We suppose this news might be rated as
    lightly positive for the company, and due to that we confirm the recommendation “ACCUMULATE” for the shares of the company.

  • #2
    NLMK am RTS

    Kommentar


    • #3
      9-Monatszahlen:

      Kommentar


      • #4
        Aton zu Novolipetsk Iron & Steel
        Angehängte Dateien

        Kommentar


        • #5
          Leider bereits sehr gut gelaufen US67011E2046

          Der Reingewinn der Gruppe "Nowolipezki metallurgisches Kombinat" (НЛМК) für die I. Jahreshälfte 2018 nach МСФО ist 66.94 % auf 64.48 Mrd. Rbl gewachsen. Von 38.624 Mrd. Rbl. Für die ähnliche Periode 2017. Darüber heißt es im Bericht des Unternehmens.

          Der Erlös ist um 29 % auf 351.095 Mrd. Rbl zugenommen. Von 272.15 Mrd. Rbl., der Bruttogewinn - 41.85 % auf 123.196 Mrd. Rbl. Von 86.852 Mrd. Rbl., den Gewinn bis zur Besteuerung - 62.82 % auf 80.033 Mrd. Rbl. Von 49.154 Mrd. Rbl. Die Kennziffer EBITDA ist um 41 % auf $1.727 Mrd. gewachsen, der freie geldliche Strom - 66 % auf $887 Mio. die Kennziffer die reine Schuld/EBITDA ist 0.31х von 0.43х vor einem Jahr gesunken.


          Dividendenrendite um die 10%.


          https://www.comdirect.de/inf/aktien/...timeSpan=SE&e&

          Kommentar


          • #6
            Führende Manager fallen nicht einfach so aus den Fenstern und sind dann tot.

            Bei NLMK passierte das aber gerade, und das bei einem Ausländer.
            Hat der da etwas entdeckt, daß er schnell "Suizid begangen" werden mußte?

            https://qtelegram.com/2018/08/29/top...of-the-window/

            Kommentar


            • #7
              FJ 2018 verlief super

              https://www.nlmk.com/en/media-center...ncial-results/

              Kleiner Auszug:

              Group revenue in 12M 2018 totalled $12.0 bn (+20% yoy), driven by the growth of average sales prices and higher sales volumes.


              EBITDA grew to $3.6 bn (+35% yoy), driven by higher revenue and operational efficiency gains in 2018.


              Free cash flow increased by 60% yoy to $2.0 bn, due to the increase in profitability and a positive working capital trend vs. 2017.


              Net income grew by 54% yoy to $2.2 bn.


              Net debt/EBITDA decreased to 0.25х (0.35х at the end of 2017), driven by the increase in the Company’s profitability and the decrease in net debt by 3% yoy.


              Die Präsentation dazu:
              https://www.nlmk.com/upload/iblock/1...rs_q4_2018.pdf

              Der Eigentümer (gut 80%):


              Wladimir Lissin
              Wladimir Sergejewitsch Lissin (russisch Владимир Сергеевич Лисин, * 7. Mai 1956 in Iwanowo) ist ein russischer Unternehmer, Wissenschaftler und seit März 2012 reichster Mann in Russland.[1] Er ist seit 1998 Vorstandsvorsitzender des russischen Stahlproduzenten Novolipetsk Steel. Sein Vermögen wurde 2011 auf 24 Mrd US-Dollar geschätzt.

              According to Forbes he was the richest man in Russia and 48th richest in the world in 2013.[1] As of 2018, his estimated net worth is $20.6 billion.[2]

              Предыдущие оценки состояния журналом Forbes:

              Показатель 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
              Vermögen (Mrd.$) 3,8 7,7 10,7 14,3 20,3 5,2 15,8 14,0 15,9 14,1 16,6 11,6 9,3 16,1 19,1
              Platz in der Welt 41 36 21 93 32 14 41 62 53 107 116 57
              Platz in Rußland 2 3 3 4 5 1 1 2 8 4 8 8 3 1

              Ich bekomme die Tabelle nicht rüber hier der Originallink:
              https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9B...B2%D0%B8%D1%87


              Mehrjahresüberblick der Finanzergebnisse:
              https://www.nlmk.com/en/ir/financial-results/


              Dohod.ru erwartet zwar 13% Dividende, ich denke aber, daß sie etwas fallen wird.
              https://dohod.ru/ik/analytics/dividend/nlmk

              Kommentar


              • #8
                Quartalsdividende 3,7%

                NLMK schickt den gesamten Free Cashflow für das 4. Quartal an Dividenden >(34 Milliarden Rubel).
                Es sind 5,8 Rubel pro Aktie, was eine Rendite von etwa 3,7% bedeutet.

                Stichtag 6.5.2019

                http://www.dohod.Local/IK/analytics/NLMK

                Den Kurs erfreut es.

                Kommentar


                • #9
                  Russen drängen Arcelor Mittal aus dem Markt - Den Ökofantasten sei Dank!

                  Das Nowolipezki metallurgische Kombinat wurde ein weltweiter Führer nach der Kapitalisierung in diesem Sektor, größt in der Welt ArcelorMittal überholt. Der Wert НЛМК, laut Angaben Mosbirschi, hat $15,9 Mrd. (1,037 трлн Rbl gebildet.). Der Luxemburger Riese auf Euronext kostet auf $300 Mio. weniger ($15,6 Mrd., oder 13,98 Mrd.Euro(?)) jetzt.



                  Zur Drei der Führer der russischen Eisenmetallurgie gehört "Sewerstal" mit der Kapitalisierung $13,4 Mrd. (871 Mrd. Rbl auch.) und ММК - $7,7 Mrd. (501 Mrd. Rbl.).

                  Vom Anfang des Jahres der Aktie des russischen Riesen haben 10 %, während der europäische Konzern fast auf das Drittel (-27 % billiger geworden hat) hinzugefügt. Buchstäblich hat er im Mai über die Senkung der Produktion des Stahls in Polen und Spanien auf 3 Mio. Tonnen wegen der schwachen europäischen Nachfrage mitgeteilt. Dabei bezeichnen in ArcelorMittal als einer der Hauptgründe der Probleme auf dem polnischen Markt die vierfache Größe der Lieferungen des russischen Stahls in 2018

                  Inzwischen ist der Produktionsausstoß des Nowolipezki Kombinates auf 2 % bis zu 17,493 Mio. Tonnen im vorigen Jahr gewachsen.
                  Ausführlicher: https://www.vestifinance.ru/articles/120290

                  Kommentar


                  • #10
                    Lisin verkauft 2,6% seiner LNMK- private Probleme oder schlechte Perspektive?

                    https://www.vestifinance.ru/articles/121449


                    Москва, 28 июня - "Вести.Экономика". Компания Владимира Лисина Fletcher Group продала на рынке 158 млн обыкновенных акций "Новолипецкого металлургического комбината" (НЛМК) в виде акций и глобальных депозитарных расписок (на одну расписку приходится десять акций), сообщает организатор сделки Goldman Sachs
                    Подробнее: https://www.vestifinance.ru/articles/121449

                    Kommentar


                    • #11
                      Gewinn fällt um ein Drittel in 9M gg. Vorjahr; Quartalsdividende 2,5%

                      NLMK Group (LSE: NLMK, MOEX: NLMK) today announced its Q3 2019 financial results1. Revenue amounted to $2,576 m (-8% qoq) with an EBITDA margin of 25%. Free cash flow totalled $249 m (-3% qoq).

                      https://www.investegate.co.uk/novoli...240900019923Q/

                      Quartalsdividende bei 3,22Rubel/Original, Stichtag 9.1.2020.
                      Kurs 125RR
                      Zuletzt geändert von LabasRytas; 24.10.2019, 10:49.

                      Kommentar


                      • #12


                        Am 22. Juli wird NLMK seine Finanzergebnisse für das 2. Quartal 2021 vorlegen Und wir erwarten, dass das Unternehmen seinen Umsatz dank einer Erhöhung der Verkaufspreise um 30% auf 4.036 Millionen US-Dollar verdoppeln wird. Das EBITDA wird um das 3-fache auf 1.868 Millionen US-Dollar steigen, der free cashflow - 3-mal auf 920 Millionen US$Dollar. Die Dividende für das 2. Quartal wird 11 Rubel pro Aktie betragen (Rendite von 4,8% zu aktuellen Notierungen), was ein absoluter Rekord sein wird.

                        NLMK, deren exportorientiertes Geschäftsmodell möglichst exportorientiert ist, ist zum Hauptopfer von Exportzöllen geworden. Nach unseren Berechnungen wird das Unternehmen im Jahr 2021 377 Millionen US$Dollar verlieren. direkt von Zöllen und $ 271 Millionen. aufgrund eines Rückgangs der Inlandspreise um 10%. Infolgedessen wird das EBITDA im Jahr 2021 um 9% sinken, FCFF - um 12%. Gleichzeitig werden die Verkaufspreise trotz der Korrektur der Welt- und Inlandspreise im 2. Halbjahr 2021 auf einem hohen Niveau liegen und die russischen Metallurgen weiterhin anständige Ergebnisse zeigen. Wir glauben auch, dass Exportzölle vorübergehend sind und ab 2022 eine sanftere Alternative eingeführt wird.

                        Wir halten an einer positiven Einschätzung der NLMK-Wertpapiere mit einer "Buy"-Empfehlung und einem Kursziel von RUB 274 fest.

                        Quelle:
                        NLMK verdoppelt Umsatz im zweiten Quartal - Nachrichten und Kommentare - Finam.ru

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X