Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akron

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Akron

    Habe heute 1000 Akron ( AKRON.RU ) über Volksbank an RTS geordert zu 39 US$ bis jetzt noch nicht ausgeführt.

    Pro: die UdSSR war ( angeblich ) autark in Düngemittel, RU ist Netto importer.
    Es gibt also möglicherweise Nachholbedarf plus ggf. Export nach Kazachstan etc.

    Contra: die produktion ist ziemlich energieintensiv.
    Gazprom ist mit verhadlung Turkmenistan re import billiges gas und teuer an EU verkaufen gescheitert sie müssen 25% mehr zahlen als geplant.
    Das kann bedeuten dass die preise in RU für gas steigen und damit auch preis für El. energy.

    Es gibt noch mehr pros und cons u.a. hat USA einen vorteil bei export von weizen wegen schwachem dollar.

  • #2
    Der Kurs von Akron ist erstmal nach Norden unterwegs Grund kann sein dass
    Akron noch besser als bisher im Geschäft mit China export ist.
    Da muss ich noch etwas warten und ggf nachziehen

    Kommentar


    • #3
      vladi,
      akron ist mir nicht neu.
      du hast das problem genau erkannt.
      a-synthese ist sehr energieintensiv. ab ca. 180 usd/1000 qm gaspreis rechnet sich das nicht mehr. bis dahin vergehen in russland noch jahre.
      konkurrenten - wo ich es genau weiss - haben momentan schon große probleme.
      die können wegen der hohen energiepreise keinen gewinn machen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von teenspirit
        vladi,
        akron ist mir nicht neu.
        du hast das problem genau erkannt.
        a-synthese ist sehr energieintensiv. ab ca. 180 usd/1000 qm gaspreis rechnet sich das nicht mehr. bis dahin vergehen in russland noch jahre.
        konkurrenten - wo ich es genau weiss - haben momentan schon große probleme.
        die können wegen der hohen energiepreise keinen gewinn machen.
        das verstehe ich aber nicht, gedüngt wird zuerst in unseren Regionen. & zwar mit der WKN A0BL7F das ist die abgespaltene Düngelmittelklitsche der Nord - Hydro.
        da stimmt zumindest der Bimbes. mein EK 6,10 und ich behalte sie noch 2 Jährchen.
        wenn die was übrighaben können sie auch den Kasaken was abgeben.
        Gruss

        Kommentar


        • #5
          Zitat von marica
          das verstehe ich aber nicht, gedüngt wird zuerst in unseren Regionen. & zwar mit der WKN A0BL7F das ist die abgespaltene Düngelmittelklitsche der Nord - Hydro.
          da stimmt zumindest der Bimbes. mein EK 6,10 und ich behalte sie noch 2 Jährchen.
          wenn die was übrighaben können sie auch den Kasaken was abgeben.
          Gruss
          naja im Vergleich zu Potash, The Mosaic, und Yara ist Akron billig aber kaum so effizient alles veraltet wie überall bei den Russkis denke aber da ist noch was drin bei den anderen ist ende die können die energiekosten nicht mehr auffangen. Demnächst läuft bei Potash der superbillig natural gas contract aus .

          Kommentar


          • #6
            Zitat von vladimirbush
            naja im Vergleich zu Potash, The Mosaic, und Yara ist Akron billig aber kaum so effizient alles veraltet wie überall bei den Russkis denke aber da ist noch was drin bei den anderen ist ende die können die energiekosten nicht mehr auffangen. Demnächst läuft bei Potash der superbillig natural gas contract aus .

            was ist das überhaupt Potash, ich kenne nur (Potasche,) aber,Kali, Nidrovoska, Kalkamonsalpeter,& schwarzer Mann, sind mir ein Begriff. achso auch Quano die Vogel***sch..se für den Kleingärtner, nicht die in Quantanamo.
            Gruss.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von marica
              was ist das überhaupt Potash, ich kenne nur (Potasche,) aber,Kali, Nidrovoska, Kalkamonsalpeter,& schwarzer Mann, sind mir ein Begriff. achso auch Quano die Vogel***sch..se für den Kleingärtner, nicht zu verwechseln mit Quantanamo.
              Gruss.
              Potash ( Canada ) ist der grösste produzent kurs hat sich seit 2001 besser entwickelt als jeder Russki blue chip aber jetzt ist die luft raus.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von vladimirbush
                Potash ( Canada ) ist der grösste produzent kurs hat sich seit 2001 besser entwickelt als jeder Russki blue chip aber jetzt ist die luft raus.
                warum sagst du das nicht gleich, da muss ein Schwachkopf wie ich erst draufkommen. bei Düngemittel,
                ist größe zweitrangig die Mischung machts. bei meinem leuft alles rund.
                Gruss.

                Kommentar


                • #9
                  so ist es.dünger ist nicht gleich dünger.
                  mein posting betraf nur hersteller von sog. stickstoffdünger.

                  Kommentar


                  • #10
                    Aus AKRON bin ich doch ausgestiegen der Kurs ist bis fast 60 gelaufen
                    werde aber wieder einsteigen wenn der Kurs auf 40 fällt.
                    Die Aktie von Potash , die seit 1990 um faktor 100 gestiegen ist hat
                    trotz gewinnexplosion um 25% in kurzer zeit nachgegeben. Zwar ist AKRON
                    im vergleich zu Potash ein unbedeutender spieler aber trotzdem ist da vorsicht angesagt .

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin leider etwas zu spät bei der Akron eingestiegen (auch bei der Dorogobuzh Vz.), so daß ich fast zum Höchstkurs gekauft hatte.
                      Die Akron wird zu einseitig in eine Ecke gestellt.
                      Eigentlich ist Akron mit den Beteiligungen (Silvinit, Dorogobuzh, Apatit...) heher als russischer Düngemittelfonds anzusehen. Teilweise produziert man auch gleich die nötigen Katalysatoren selbst.
                      Wenn der Kurs in Kürze noch etwas nachgibt, so muß man eigentlich zugreifen, denn für größere Produktionen in der Landwirtschaft (Biokraftstoffe, Chinesen und Inder wollen endlich auch Fleisch in Massen essen, wie wir) wird man Wohl oder Übel wieder den Einsatz von Dünger hochfahren müssen.
                      Und solange Energie in Rußland noch subventioniert wird, haben russische Düngemittelproduzenten gute Karten.
                      MfG
                      LR

                      Kommentar


                      • #12
                        Mal die Struktur von Akron:
                        http://www.acron.ru/holding_structure_en.html
                        Akron beherrscht also 90% der Stimmrechte bei Dorogobuzh, die ja gerade für die Vorzüge eine Dividende von 2,9USCent, entspricht 5% Dividendenrendite, beschlossen haben.
                        Des weiteren ist wohl die Beteiligung an der Silvinit von 8,1% der Stämme allein schon Grund genug, die Aktie zu kaufen.
                        Die Chinaproduktion läuft schlecht, aber der Rest fährt satte Gewinne ein.
                        Da man sich teilweise über Kreuz besitzt, ist jeder Gewinnanstieg faktisch mit einem Turbo für den Eigner wirksam.
                        Die Akron selbst, wie auch die Beteiligungsfirmen schwimmen im Geld.
                        Man bekommt die DGBZ und AKRN fast geschenkt, wenn man den Nettogeldbestand mal wegrechnet.
                        Analysen gibt es reichlich, die werden aber ständig korrigiert. Nach oben mit den Ergebnissen und Prognosen.
                        Ich denke, daß alle Düngerproduzenten in Rußland von der Nahrungsmittelkrise deutlich profitieren werden und steige nur bei den URKA demnächst aus, wenn sie weiter steigen.
                        Viel Spaß noch mit dem langweiligen Dünger wünscht
                        LR

                        Kommentar


                        • #13
                          Akron

                          Hallo LabasRytas,

                          lohnt sich deiner Meinung nach noch ein Einstieg bei Akron?
                          Natürlich würde ich mich selbst in die Materie einarbeiten. Habe aber im Moment keine Zeit und frage deshalb nach deiner Meinung.

                          Grüße
                          Onkel Wanja

                          Kommentar


                          • #14
                            Ohne die satten Preissteigerungen in letzter Zeit lag das Kursziel bei der letzten Analyse, die ich gelesen habe bei 100 US$.
                            Mit etwas Phantasie sollten die 150 drin sein.
                            Gigantische Steigerungen sehe ich nicht mehr, aber Dünger ist wohl weltweit derzeit "Mode". Noch nicht bei der Masse, aber bei den Eingeweihten.
                            Ein Ende sehe ich, wenn im Fernsehen läuft, daß man doch K+S, URKA, Potash, ... kaufen soll.
                            B/G ist bei Akron auch vernünftig klein.
                            Ich behalte mein Stücke weiter.
                            Zum Nachkaufen fehlt mir augenblicklich das Geld, mache ich aber, sobald wieder was auf das Konto strömt.
                            Gruß
                            LR

                            Kommentar


                            • #15
                              Akron

                              Hallo LabasRytas,

                              vielen Dank für deine Worte. Ich schätze seit Jahren deine abgeklärten Analysen.

                              Viele Grüße
                              Onkel Wanja

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X