Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

.....ein ziemlich dicker Hund (Made in USA)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • .....ein ziemlich dicker Hund (Made in USA)

    Habe letzten Montag ziemlich dicke Post von meiner Bank bekommen...
    Angehängte Dateien

  • #2
    Die Zeit ist enorm kurz um die Originalshares auf eine andere Bank zu transferieren.
    Dazu kommt, dass fünf von mir kontaktierte Banken anscheinend die Hose gestrichen voll haben und meine "Russkis" nicht wollen....

    Ich habe nun alle verkaufen müssen und bin masslos enttäuscht. (Deadline für Transfer heute 12 Uhr)
    Wenn die Repressionen grösser werden (Putin wird ja bereits als Killer tituliert/ Nordstream wird sterben)
    bin ich womöglich in einigen Wochen froh, alle Gewinne realisiert zu haben.
    Bis dahin finde ich eventuell auch wieder eine Bank mit Rückgrat und Eiern.

    Frohe Ostern zusammen wünscht Euch allen
    Hasi

    Kommentar


    • #3
      Hasi Depotbereinigung muss von Zeit zu Zeit wohl sein?! Jedoch
      verstehe ich hier nicht, warum das Depot nicht nach Moskau ver-
      lagert wird. Russland wird kaum Sanktionen gegen sich selber
      verhängen. Bis dahin alles Gute! Die meisten russischen Leute,
      die in der Schweiz oder BRD ein Wohndomizil haben, können
      doch auch in Russland ein Depot unterhalten.

      Kommentar


      • #4
        sagt nicht dass ich nicht gewarnt habe bereits der allseits beliebte Trump hatte es angekündigt

        Kommentar


        • #5
          Putin lädt Biden zum online Dialog....
          Ein online Austausch wer hat die reichsten Oligarchen? Host Zar Vladimir I Putin legt los: "Rotenberg Deripaska........da kommen schon so 300 Mrd zusammen ich sag mal Dollar weil ich ein höflicher host bin...." Biden: "also Mr..eh..." Putin: "Zar Vladimir I Putin!!" Biden:" also mr Zar Vladada..egal ich hab einen Oligarchen dem gehört die halbe Welt und das ist nur einer und ausserdem haben wir die Fed der gehört die ganze Welt und der schulden deine Oligarchen diese 300 Mrd..." der Zar wird etwas kleinlaut. Biden: " hier kommt nichts mehr von eh...ich mach mal ein Nickerchen" im Original gonna take a little nap wake me up once you managed to recover

          Kommentar


          • #6
            Ich denk es geht um das Rückrad der Politiker/innen

            Schon beim Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA)
            war das schweizer Verhalten sehr devot.

            Mehr will ich nicht sagen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von vladimirbush Beitrag anzeigen
              Putin lädt Biden zum online Dialog....
              Ein online Austausch wer hat die reichsten Oligarchen? Host Zar Vladimir I Putin legt los: "Rotenberg Deripaska........da kommen schon so 300 Mrd zusammen ich sag mal Dollar weil ich ein höflicher host bin...." Biden: "also Mr..eh..." Putin: "Zar Vladimir I Putin!!" Biden:" also mr Zar Vladada..egal ich hab einen Oligarchen dem gehört die halbe Welt und das ist nur einer und ausserdem haben wir die Fed der gehört die ganze Welt und der schulden deine Oligarchen diese 300 Mrd..." der Zar wird etwas kleinlaut. Biden: " hier kommt nichts mehr von eh...ich mach mal ein Nickerchen" im Original gonna take a little nap wake me up once you managed to recover
              Sorry Vladi;

              ik nix ferstehn,
              ik tum geboort,
              nix dazugelärnt,
              ik alläs widder vergässt

              Kommentar


              • #8
                Hasi, kannst Du mal grob sagen, welche Titel oder doch welche Wertpapierarten betroffen sind?
                Originale UND ADR?
                Anleihen?

                Kommentar


                • #9
                  es sind (nur) meine Originale, die ich 2014 gekauft hatte, Labas
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar


                  • #10
                    Das sind richtig schlechte Nachrichten. Dieses Risiko hatte ich seit Jahren auf dem Schirm und wurde von einigen verlacht. Heute lacht von denen keiner mehr. Das spezifische Laenderrisiko RU ist mittlerweile exorbitant hoch. Schuld haben die USA und ihre Vasallen aber auch RU. So hat RU bspw. Vermoegen von Westlern auf der Krim enteignet. Eigentumsrechte an Grund und Boden werden offenkundig nicht geachtet. Und jetzt droht dasselbe auch bei Aktien. Es drohen richtig massive Verluste, denn die Preise sind im Keller und folgendes Szenario kann eintreten: USA verbietet russische ADR und RU verbietet Auslaendern den Besitz russischer Aktien. Dann ist das Spiel zuende.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hasi, hallo du Langohr, warum schreibst du "Made in USA" im Zusammenhang mit dem Brief? Geht die Schweinerei von USA aus? Also ich verstehe den Brief so, dass die Depotbank bzw. Lagerstelle von neuen Restriktionen betroffen ist. Nun ging ich immer davon aus, dass die Originale in RU gelagert werden, von einem russischen Dienstleister. Liegt meine Vermutung daneben?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von teenspirit Beitrag anzeigen
                        Das sind richtig schlechte Nachrichten. Dieses Risiko hatte ich seit Jahren auf dem Schirm und wurde von einigen verlacht. Heute lacht von denen keiner mehr. Das spezifische Laenderrisiko RU ist mittlerweile exorbitant hoch. Schuld haben die USA und ihre Vasallen aber auch RU. So hat RU bspw. Vermoegen von Westlern auf der Krim enteignet. Eigentumsrechte an Grund und Boden werden offenkundig nicht geachtet. Und jetzt droht dasselbe auch bei Aktien. Es drohen richtig massive Verluste, denn die Preise sind im Keller und folgendes Szenario kann eintreten: USA verbietet russische ADR und RU verbietet Auslaendern den Besitz russischer Aktien. Dann ist das Spiel zuende.
                        mein posting
                        19.03.2021, 12:14



                        sagt nicht dass ich nicht gewarnt habe bereits der allseits beliebte Trump hatte es angekündigt




                        Kommentar


                        • #13
                          Tschau teenspirit,
                          meines Wissens sind die Dinger aber im Westen gelagert (z.B. Clearstream)
                          auf jeden Fall scheinen diese Depotstellen unter (US?) Druck, sodass so langsam aber sicher
                          westliche Russlandinvestoren aus dem Markt genommen werden.

                          Kommentar


                          • #14
                            Das Thema "Verwahrung, Lagerort, Hinterlegung" gab es hier schon einmal. Damals wie heute wird übersehen , dass es Aktien als sauber bedrucktes Stück Papier nicht gibt. Man kann nicht zu seinem Broker oder depotführenden Bank gehen und die zumindest in Augenscheinnahme meiner sagen wir VW Aktien verlangen. Es gibt keine "Originalaktien". Der Aktionär ist nicht Eigentümer von "Wertpapieren" sondern Anrechtsinhaber einer Gutschrift . Aktienhandel ist Gutschriftenhandel oder Zertifikatehandel. Nur das ermöglicht Derivatehandel.

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke Hasi, jetzt verstehe ich dein Posting. Du hattest Originale im Westen gelagert. Und ich wusste bis jetzt nicht, dass sowas ueberhaupt geht. Clearstream hatte eine Lagerung von Originalen steht verweigert. Depotbanken hatten das mehrfach bei Clearstream angefragt. Fragt sich nur, wann auch ADR ausgebremst werden. Sieht alles nicht gut aus. Machst du noch was mit Werten aus RU?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X