Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heutiger Marktausblick Börse und wichtige Termine

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heutiger Marktausblick - 19.09.2019

    US-Börse: DJI +0,13% / S&P 500 +0,03% / NASDAQ -0,11%
    FED MIT WENIG EINFLUSS - die US-Leitzinssenkung sind letztlich recht unspektakulär aufgenommen worden

    Nikkei: +0,50%
    GEMISCHT - In Asien zeigen die Aktienmärkte am Donnerstag keine klare Tendenz

    DAX Vorb.: 12.390 Pkt. (12.389,62 Pkt.)


    EUROPA

    Lloyds profitiert von Bondrally und verzehnfacht Kapitalerträge im ersten Halbjahr, BöZ

    up & down (Quelle: dpa-AFX)
    • HSBC HEBT ZIEL FÜR VODAFONE AUF 190 (160) PENCE - 'BUY'
    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR PHILIPS AUF 42,20 (41,80) EUR - 'NEUTRAL'


    DEUTSCHLAND

    AIR
    Verdacht auf Airbus-Spionage bei der Bundeswehr, Bild

    B5A
    Bauer kann seine Jahresprognose für 2019 nicht mehr halten

    DPW
    Die Deutsche Post DHL prüft Inselzuschlag für Pakete, FAZ

    DTE
    Die Deutsche Telekom verordnet der Krisensparte T-Systems eine Schrumpfkur

    EOAN
    Eon treibt mit Mehrheit an Innogy Umbau voran

    GWI1
    Gerry Weber: 5 von 6 Gläubigergruppen stimmen mit großer Mehrheit Insolvenzplan zu

    NUVA
    Noratis AG erwirbt 150 Wohneinheiten von Alpha Real Estate

    SIE
    Siemens macht Busch zum Vizechef - Sen führt Energiesparte

    SLT
    Schaltbau Holding AG: Mit aussichtsreichem Wachstum in Power und Mobility zu neuer Stärke

    WDI
    Wirecard will nach Softbank-Einstieg Langfristziele hochschrauben

    up & down (Quelle: dpa-AFX)
    • BERENBERG SENKT DEUTSCHE BÖRSE AUF 'SELL' (HOLD) - ZIEL 132 (137) EUR
    • BERENBERG STARTET KPS AG MIT 'HOLD' - ZIEL 8 EUR
    • BOFA SENKT COVESTRO AUF 'UNDERPERFORM' (NEUTRAL)
    • DEUTSCHE BANK SENKT ZIEL FÜR TELEFONICA DEUTSCHLAND AUF 3,40 (4,80) EUR - 'BUY'
    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR HELLOFRESH AUF 18 (14) EUR - 'OVERWEIGHT'
    • JPMORGAN SENKT SIEMENS HEALTHINEERS AUF 'UNDERWEIGHT' (NEUTRAL) - KURSZIEL 32,30 (34,90) EUR

    Kommentar


    • Heutiger Marktausblick - 20.09.2019

      US-Börse: DJI -0,19% / S&P 500 +/- 0,00% / NASDAQ 100 +0,07%
      MINUS - Der Dow Jones Industrial hat am Donnerstag seine moderaten Gewinne sukzessive abgegeben und letztlich ins Minus gedreht. Zum Handelsende verlor der US-Leitindex 0,19 Prozent auf 27 094,79 Punkten. Nur wenig besser sah es bei den anderen Indizes an der Wall Street aus: Der marktbreite S&P 500 stagnierte am Ende bei 3006,79 Punkte, während der Nasdaq 100 einen Kursanstieg von 0,17 Prozent auf 7901,79 Punkte behauptete.

      Nikkei:
      +0,13%
      ETWAS STÄRKER - In Fernost zeigen die Börsen sich etwas im Plus. Japans Nikkei 225 gewinnt 0,22 Prozent auf 22 092,02 Punkte, Chinas CSI legt 0,17 Prozent auf 3931,25 Zähler zu, Hongkongs Hang Seng verliert 0,02 Prozent auf 26 464,41 Punkte.

      DAX: 12.445 Pkt. (12.457,70 Pkt.)


      EUROPA

      CO
      Aldi ist in Verhandlungen über Casino-Tochter Leader Price. (BN)

      ROG
      Roche erhält US-Zulassung für Cobas-Babesia-Test für Blutspenden. (BN)

      up & down (Quelle: dpa-AFX):
      • BARCLAYS STARTET PHILIPS MIT 'OVERWEIGHT' - ZIEL 51 EUR
      • CREDIT SUISSE SENKT PRADA AUF 'NEUTRAL' (OUTPERFORM)
      • HSBC HEBT ENEL AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 7,40 (6,30) EUR
      • JP MORGAN HEBT ZIEL FÜR ASM INTERNATIONAL AUF 75 (57) EUR - 'NEUTRAL'
      • UBS HEBT ZIEL FÜR DANONE AUF 87 (85) EUR - 'BUY'
      • UBS HEBT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 269 (263) EUR - 'BUY'
      • UBS HEBT ZIEL FÜR UNILEVER NV AUF 54 (53) EUR - 'NEUTRAL'
      • UBS HEBT ZIEL FÜR UNILEVER PLC AUF 4850 (4800) PENCE - 'NEUTRAL'
      • UBS SENKT ZIEL FÜR AB INBEV AUF 89 (94) EUR - 'NEUTRAL'
      • UBS SENKT ZIEL FÜR BAT AUF 3900 (4000) PENCE - 'BUY'
      • JP MORGAN SENKT ZIEL FÜR VESTAS AUF 445 (485) DKK - 'UNDERWEIGHT'


      DEUTSCHLAND

      HHFA
      Elbvertiefung soll Kursflaute des Hafenbetreibers beenden. (BN)

      NDX1
      Berlin erwägt starken Ausbau von Onshore-Wind- und Solarenergie. (BN)

      WDI
      Wirecard gewinnt die führende türkische Online-Flugbuchungsagentur Enuygun. (BN)

      up & down (Quelle: dpa-AFX):

      • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR ROCKET INTERNET AUF 26,50 (30,30) EUR - 'EQUAL WEIGHT'
      • BARCLAYS STARTET SIEMENS HEALTHINEERS MIT 'EQUAL WEIGHT' - ZIEL 38,50 EUR
      • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR HOLIDAYCHECK AUF 3,50 (4,10) EUR - 'BUY'
      • COMMERZBANK SENKT ZIEL FÜR CORESTATE CAPITAL AUF 53 (55) EUR - 'BUY'
      • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR HUGO BOSS AUF 60 (64) EUR - 'NEUTRAL'
      • UBS HEBT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 96 (94) EUR - 'SELL'
      • UBS HEBT ZIEL FÜR HENKEL AUF 83 (80) EUR - 'SELL'
      • JP MORGAN SENKT ZIEL FÜR SIEMENS GAMESA AUF 12,0 (12,5) EUR - 'UNDERWEIGHT'

      Kommentar


      • Heutiger Marktausblick - 23.09.2019

        US-Börse: DJI -0,59% / S&P 500 -0,49% / NASDAQ -0,80%
        SCHWÄCHER - US-Börsen litten darunter, dass sich der Handelskonflikt offenbar wieder zugespitzt hat

        Nikkei: +0,00%
        ASIEN: - GEMISCHT - Asiens Aktienmärkte tendieren am Montag uneinheitlich
        In Japan bleiben die Börsen wegen Herbstanfang geschlossen

        DAX Vorb.: 12.475 Pkt. (12.468,01 Pkt.)


        EUROPA

        Roche: Die japanische Roche-Tochter Chugai mit Zulassung für weitere Indikation von Brustkrebsmittel Tecentriq

        Reisekonzern Thomas Cook beantragt Insolvenz - Rettung gescheitert

        up & down (Quelle: dpa-AFX)
        • COMMERZBANK HEBT FORTUM OYJ AUF 'HOLD' (REDUCE) - ZIEL 23,00 (17,50) EUR
        • HSBC HEBT ZIEL FÜR IAG AUF 490 (460) PENCE - 'HOLD'
        • MORGAN STANLEY HEBT SANOFI AUF 'OVERWEIGHT' (EQUAL-WEIGHT) - ZIEL 90 (79) EUR


        DEUTSCHLAND

        DBK
        Deutsche Bank kommt beim geplanten Ausbau der Vermögensverwaltung für Reiche gut voran, FT

        DEZ (VB -4,8%)
        Motorenhersteller Deutz kappt Gewinnprognose - Pleite eines Zulieferers belastet

        ELG
        Elmos Semiconductor unterzeichnet Vertrag zum Verkauf der Beteiligung an der Silicon Microstructures Inc.

        VNA (VB -3,2%)
        Vonovia will Geschäft in Schweden mit einem milliardenschweren Zukauf stärken

        up & down (Quelle: dpa-AFX)
        • BERNSTEIN RÄT ZUR UMSCHICHTUNG VON LINDE IN AIR LIQUIDE
        • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR ENCAVIS AUF 8,50 (8,40) EUR - 'HOLD'
        • COMMERZBANK HEBT RWE AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 32,00 (25,50) EUR
        • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR UNIPER AUF 27,00 (19,40) EUR - 'REDUCE'
        • CS HEBT TELEFONICA DEUTSCHLAND AUF 'NEUTRAL' (UNDERP.) - ZIEL 2,50 (2,30) EUR
        • DEUTSCHE BANK SENKT METRO AG AUF 'SELL' (HOLD)
        • HSBC SENKT ZIEL FÜR HOLIDAYCHECK AUF 2,40 (2,80) EUR - 'HOLD'
        • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR WACKER CHEMIE AUF 63 (70) EUR - 'NEUTRAL'


        US-Börse: DJI -0,59% / S&P 500 -0,49% / NASDAQ -0,80%
        SCHWÄCHER - US-Börsen litten darunter, dass sich der Handelskonflikt offenbar wieder zugespitzt hat

        Nikkei: +0,00%
        ASIEN: - GEMISCHT - Asiens Aktienmärkte tendieren am Montag uneinheitlich
        In Japan bleiben die Börsen wegen Herbstanfang geschlossen

        DAX Vorb.: 12.475 Pkt. (12.468,01 Pkt.)


        EUROPA

        Roche: Die japanische Roche-Tochter Chugai mit Zulassung für weitere Indikation von Brustkrebsmittel Tecentriq

        Reisekonzern Thomas Cook beantragt Insolvenz - Rettung gescheitert

        up & down (Quelle: dpa-AFX)
        • COMMERZBANK HEBT FORTUM OYJ AUF 'HOLD' (REDUCE) - ZIEL 23,00 (17,50) EUR
        • HSBC HEBT ZIEL FÜR IAG AUF 490 (460) PENCE - 'HOLD'
        • MORGAN STANLEY HEBT SANOFI AUF 'OVERWEIGHT' (EQUAL-WEIGHT) - ZIEL 90 (79) EUR


        DEUTSCHLAND

        DBK
        Deutsche Bank kommt beim geplanten Ausbau der Vermögensverwaltung für Reiche gut voran, FT

        DEZ (VB -4,8%)
        Motorenhersteller Deutz kappt Gewinnprognose - Pleite eines Zulieferers belastet

        ELG
        Elmos Semiconductor unterzeichnet Vertrag zum Verkauf der Beteiligung an der Silicon Microstructures Inc.

        VNA (VB -3,2%)
        Vonovia will Geschäft in Schweden mit einem milliardenschweren Zukauf stärken

        up & down (Quelle: dpa-AFX)
        • BERNSTEIN RÄT ZUR UMSCHICHTUNG VON LINDE IN AIR LIQUIDE
        • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR ENCAVIS AUF 8,50 (8,40) EUR - 'HOLD'
        • COMMERZBANK HEBT RWE AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 32,00 (25,50) EUR
        • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR UNIPER AUF 27,00 (19,40) EUR - 'REDUCE'
        • CS HEBT TELEFONICA DEUTSCHLAND AUF 'NEUTRAL' (UNDERP.) - ZIEL 2,50 (2,30) EUR
        • DEUTSCHE BANK SENKT METRO AG AUF 'SELL' (HOLD)
        • HSBC SENKT ZIEL FÜR HOLIDAYCHECK AUF 2,40 (2,80) EUR - 'HOLD'
        • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR WACKER CHEMIE AUF 63 (70) EUR - 'NEUTRAL'

        Kommentar


        • Heutiger Marktausblick - 24.09.2019

          US-Börse: DJI +0,06% / S&P 500 -0,01% / NASDAQ -0,06%
          STABIL - Der US-Aktienmarkt hat sich am Montag nach seinen jüngsten Verlusten etwas stabilisiert

          Nikkei: +0,15%
          STÄRKER - In Fernost legen die Aktienmärkte am Dienstag zu

          DAX Vorb.: 12.355 Pkt. (12.342,33 Pkt.)


          EUROPA

          IPO: AB Inbev setzt Preis für Börsengang der Asiensparte am unteren Ende fest

          ÖLKONZERN TOTAL WILL DIVIDENDENWACHSTUM AUF 5 BIS 6% JÄHRLICH STEIGERN

          UBS hat eine unverbindliche Absichtserklärung mit der Banco do Brasil geschlossen

          up & down (Quelle: dpa-AFX)
          • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR EASYJET AUF 1260 (1150) PENCE - 'BUY'
          • DEUTSCHE BANK SENKT ESSILORLUXOTTICA AUF 'HOLD' (BUY)
          • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR ARCELORMITTAL AUF 20 (24) EUR - 'BUY'
          • JEFFERIES SENKT VOESTALPINE AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 23 (27) EUR


          DEUTSCHLAND

          CBK
          Commerzbank-Chef Martin Zielke erwartet Marktbereinigung, HB

          EVT
          Evotec geht lukrative Allianz mit Takeda ein

          NDX1
          Die Nordex Group gewinnt 110-MW-Projekt in der Türkei

          SFQ (VB -14,3%)
          SAF-Holland senkt nur sechs Wochen nach Zahlenvorlage Jahresprognose

          TUI1
          TUI BESTÄTIGT GJ-PROGNOSE FÜR BER EBITA - BIS ZU MINUS 26% GG VJ

          V3S
          Vectron Systems AG: Vectron Systems hat mit Primepulse SE einen neuen Ankeraktionär

          WDI
          Wirecard gewinnt Singapurs beliebteste Gourmet-Restaurantkette als Kunden für digitale Zahlungen

          up & down (Quelle: dpa-AFX)
          • DEUTSCHE BANK SENKT ZIEL FÜR K+S AUF 15 (16,20) EUR - 'HOLD'
          • HSBC SENKT ZIEL FÜR DEUTZ AUF 8,50 (10,80) EUR - 'BUY'
          • HSBC STARTET SILTRONIC MIT 'BUY' - ZIEL 83 EUR
          • JEFFERIES HEBT KLÖCKNER & CO AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 7,40 (4,90) EU
          • JEFFERIES SENKT SALZGITTER AUF 'UNDERPERFORM' (HOLD) - ZIEL 14 (18) EUR
          • LAMPE SENKT COMDIRECT BANK AUF 'VERKAUFEN' (KAUFEN)
          • MAINFIRST SENKT ZIEL FÜR KNORR-BREMSE AUF 80 (83) EUR - 'UNDERPERFORM'
          • SOCGEN SENKT K+S AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 14 (17) EUR

          Kommentar


          • Heutiger Marktausblick - 25.09.2019

            US-Börse: DJI -0,53% / S&P 500 -0,84% / NASDAQ -1,46%
            TRUMP-WIRRWARR BELASTET - Die Unsicherheit um eine mögliche Amtsenthebung des US-Präsidenten hat stark belastet
            Nachbörslich: Nike erfreut Anleger mit starken Quartalszahlen , (NB -0,6%)

            Nikkei: -0,39%
            AUCH TIEFER - Asiens Aktienmärkte verlieren am Mittwoch

            DAX Vorb.: 12.245 Pkt. (12.307,15 Pkt.)


            EUROPA

            BANCO SANTANDER KÜNDIGT ABSCHREIBUNG VON 1,5 MRD EUR BEI BRITISCHER TOCHTER AN

            RATING: S&P SETZT ERICSSON AUSBLICK AUF POSITIV - 'BB+' BESTÄTIGT

            Thomas Cook hat bei Hotels und anderen Gläubigern Außenstände von mindestens 500 Millionen Pfund

            Total peilt für 2019 Kosteneinsparungen von 4,7 Milliarden Dollar an

            up & down (Quelle: dpa-AFX)
            • HSBC SENKT RICHEMONT AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 85 (90) CHF
            • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR LLOYDS AUF 88 (99) PENCE - 'BUY'
            • JPMORGAN SENKT REMY COINTREAU AUF 'UNDERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 110 (128) EUR
            • RBC SENKT NESTLE AUF 'UNDERPERFORM' (SECTOR PERFORM) - ZIEL 92 (98) CHF


            DEUTSCHLAND

            KU2 (VB -3,9%)
            Kuka: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr 2019

            LHA
            Condor erhält 380-Millionen-Kredit vom Staat - Investorengespräche

            PFV (VB -9,5%)
            Pfeiffer Vacuum wird für laufendes Jahr noch pessimistischer

            TKA
            Thyssenkrupp-Chef Kerkhoff soll wieder gehen

            TMV
            Finaler Angebotspreis für die Aktien der TeamViewer AG auf 26,25 Euro pro Aktie festgelegt

            up & down (Quelle: dpa-AFX)
            • CFRA SENKT ZIEL FÜR K+S AUF 13,50 (15) EUR - 'HOLD'
            • COMMERZBANK SENKT ZIEL FÜR SAF-HOLLAND AUF 6 (9) EUR - 'REDUCE'
            • HSBC SENKT ZIEL FÜR AAREAL BANK AUF 33 (34) EUR - 'BUY'
            • HSBC SENKT ZIEL FÜR COMMERZBANK AUF 8,40 (9) EUR - 'BUY'
            • HSBC HEBT SIEMENS AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 120 (114) EUR
            • LAMPE SENKT K+S AUF 'HALTEN' (KAUFEN)
            • LAMPE SENKT ROCKET INTERNET AUF 'HALTEN' (KAUFEN)
            • MACQUARIE HEBT PROSIEBENSAT.1-ZIEL AUF 19,20 (18) EUR - 'OUTPERFORM'
            • UBS SENKT WIRECARD AUF 'NEUTRAL' (BUY) - ZIEL 151 (160) EUR

            Kommentar


            • Heutiger Marktausblick - 26.09.2019

              US-Börse: DJI 26.970 (+0,61%)
              - HOFFNUNG AUF DEAL - Die Hoffnung auf eine Entspannung im internationalen Handelsstreit hat die Wall Street am Mittwoch angetrieben. US-Präsident Donald Trump hatte gesagt, dass der Handelsdeal mit China früher als erwartet zustande kommen könnte. Zudem feierten die Anleger starke Quartalszahlen des Sportartikelherstellers Nike. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial machte seine Vortagesverluste komplett wett und stieg um 0,61 Prozent auf 26 970,71 Punkte.

              Asien: Nikkei 22.023 (+0,02%)
              - GEMISCHT - An Asiens Börsen ergab sich kein einheitliches Bild. Japans Nikkei 225 stieg um 0,46 Prozent. Hongkongs Hang Seng legte 0,16 Prozent zu, Chinas CSI 300 verlor 0,65 Prozent.

              DAX Vorb.: 12.228 (12.234,18)
              - OPTIMISMUS - Neue Hoffnung auf eine Annäherung im US-chinesischen Handelskonflikt dürfte den Dax am Donnerstag erst einmal stabilisieren. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Start mit minus 0,03 Prozent so gut wie unverändert auf 12 231 Punkte. Zuvor hatte das Barometer drei Tage hintereinander Verluste verbucht.


              EUROPA

              up & down (Quelle: dpa-AFX)
              - HSBC HEBT ZIEL FÜR APPLE AUF 190 (174) USD - 'REDUCE'
              - CITIGROUP NIMMT ENGIE MIT 'BUY' WIEDER AUF - ZIEL 16,70 EUR
              - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR DANONE AUF 88 (81) EUR - 'NEUTRAL'
              - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR GIVAUDAN AUF 2720 (2667) CHF - 'NEUTRAL'
              - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 275 (270) EUR - 'OVERWEIGHT'
              - JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR UNILEVER NV AUF 50,50 (52,00) EUR - 'UNDERWEIGHT'
              - JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR UNILEVER PLC AUF 4530 (4700) PENCE - 'UNDERWEIGHT'
              - WDH/JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR SMITH & NEPHEW AUF 1814 (1864) PENCE - 'NEUTRAL'
              - WDH/SOCGEN SENKT WORLDLINE AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 68 (56) EUR
              - WDH/SOCGEN STARTET ADYEN MIT 'SELL' - ZIEL 600 EUR
              - WDH/SOCGEN STARTET INGENICO MIT 'BUY' - ZIEL 105 EUR
              - WDH/SOCGEN STARTET NEXI MIT 'SELL' - ZIEL 8,8 EUR

              DEUTSCHLAND

              Thyssenkrupp-Aktionär Cevian hatte Komplettverkauf der Aufzugsparte und mindestens die Hälfte des erwarteten Erlöses von 18 Milliarden Euro als Sonderdividende, was Noch-Chef Kerkhoff rundheraus ablehnte, HB

              Thyssenkrupp dürfte Umbau nach Chefwechsel in den kommenden Monaten beschleunigen, FT

              Commerzbank - Bettina Orlopp wird Finanzvorstand der Commerzbank, FAZ

              Adidas - Vier Jahre nach dem Kauf bündeln der Sportartikelhersteller Adidas und das Start-up Runtastic ihre Kräfte, HB

              Wirecard AG - Wirecard kündigt neue Salesforce Commerce Cloud Integration an.

              BRENNTAG AG - Dr. Christian Kohlpaintner wird neuer Vorstandsvorsitzender

              HELLA GMBH & CO. KGAA - HELLA mit erwartet verhaltenem Start ins neue Geschäftsjahr

              up & down (Quelle: dpa-AFX)
              - HSBC SENKT ZIEL FÜR HOLIDAYCHECK AUF 2,30 (2,40) EUR - 'HOLD'
              - UBS SENKT ZIEL FÜR DÜRR AUF 25 (32) EUR - 'NEUTRAL'
              - WDH/SOCGEN STARTET WIRECARD MIT 'BUY' - ZIEL 271 EUR

              Kommentar


              • Heutiger Marktausblick - 27.09.2019

                US-Börse: DJI -0,30% / S&P 500 -0,24% / NASDAQ -0,58%
                ZURÜCKHALTUNG - Angesichts gleich mehrerer Damoklesschwerter haben sich die Anleger lieber zurückgehalten

                Nikkei: -0,99%
                VERKÄUFE - An Asiens Börsen geht es am Freitag überwiegend bergab

                DAX Vorb.: 12.305 Pkt. (12.288,54 Pkt.)


                EUROPA

                KREISE: ARCELORMITTAL PRÜFT VERKAUF VON EISENERZ-GESCHÄFTEN IN KANADA, BRASILIEN

                Befriedung bei Telecom Italia schreitet voran: Verwaltungsratschef Conti geht

                up & down (Quelle: dpa-AFX)
                • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR IAG AUF 720 (780) PENCE - 'BUY'
                • BERNSTEIN SENKT ZIEL FÜR IMPERIAL BRANDS AUF 2800 (3000) PENCE - 'OUTPERFORM'
                • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR VESTAS AUF 702 (704) DKK - 'BUY'
                • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR PHILIPS AUF 42 (42,20) EUR - 'NEUTRAL'


                DEUTSCHLAND

                ABO
                ABO Invest AG: Bislang bestes Halbjahresergebnis erreicht - vor Steuern 1,8 Mio Euro

                ADJ
                ADO Properties tütet Immobilienverkauf in Berlin ein - Gewinnsteigerung erwartet (EPRA Net Asset Value 62,60 Euro)

                AOX
                alstria office hält mit weiteren neuen Mietverträgen über 16.200 qm Kurs auf Vermietungs-Rekordjahr

                BMW
                Pkw-Kartell: BMW will keine gütliche Einigung mit EU-Kommission (Wiwo)

                CBK (VB -2,6%)
                Commerzbank verabschiedet neues Strategieprogramm Commerzbank 5.0
                Commerzbank skeptischer: Keine steigenden Erträge mehr erwartet - das Marktumfeld habe sich verschärft

                COM (VB -3,6%)
                Commerzbank bietet 11,44 EUR je Comdirect-Aktie

                G1A
                Gea macht mit seinem Konzernumbau Ernst, Gespräch mit Vorstandschef Stefan Klebert, FAZ

                MRK
                MERCK: KREBSMITTEL ERBITUX IN CHINA IN KOMBINATIONSTHERAPIE ZUGELASSEN

                RHM (VB -2,9%)
                Produktion von Rheinmetall durch Cyberangriff gestört

                TKA
                Spohr legt Aufsichtsratsmandat bei Thyssenkrupp nieder

                up & down (Quelle: dpa-AFX)
                • CITIGROUP SENKT HAPAG-LLOYD AUF 'NEUTRAL' (BUY) - ZIEL 67 (43) EUR
                • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR NORDEX AUF 10,60 (10,90) EUR - 'NEUTRAL'
                • JPMORGAN SENKT GEA GROUP AUF 'UNDERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 21,50 (23) EUR

                Kommentar


                • Heutiger Marktausblick - 30.09.2019

                  US-Börse: DJI -0,26% / S&P 500 -0,53% / NASDAQ -1,13%
                  HANDELSSORGEN BELASTEN - Die Furcht vor einer Verschärfung des Handelskonflikts hat teils deutlich ins Minus gedrückt

                  Nikkei: -0,84%
                  KURSVERLUSTE - Die Aktienmärkte in Asien sind überwiegend mit Kursverlusten in die neue Handelswoche gestartet

                  DAX Vorb.: 12.365 (12.380,94)


                  EUROPA

                  NOVARTIS: NEUE DATEN UNTERMAUERN ÜBERLEBENSVORTEIL VON KREBSMITTEL KISQALI
                  KREISE: RIO TINTO STOPPT VERKAUFSPROZESS FÜR KANADISCHES EISENERZ-GESCHÄFT
                  ROCHE: NEUE REAL WORLD DATEN UNTERMAUERN WIRKSAMKEIT VON ALECENSA
                  Ryanair ist nicht an der deutschen Fluglinie Condor interessiert, Welt am Sonntag

                  up & down (Quelle: dpa-AFX)
                  • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR PHILIPS AUF 52 (41,50) EUR - 'CONVICTION BUY LIST'
                  • RBC SENKT ABN AMRO AUF 'OUTPERFORM' (TOP PICK) - ZIEL 21 (23,50) EUR


                  DEUTSCHLAND

                  BAYN
                  Bayer-Krebswirkstoff Larotrectinib zeigt langfristige Wirksamkeit

                  CBK
                  Commerzbank prüft Zusammenarbeit mit Sparkassen-Sektor, HB

                  DBAN
                  Deutsche Beteiligungs AG: Beteiligung an inexio veräußert

                  EVT (VB +2,3%)
                  EVOTEC UND INDIVUMED ERREICHEN MEILENSTEIN IN FORSCHUNGSALLIANZ

                  OSR
                  ams ist der größte Aktionär von OSRAM mit einer direkten Beteiligung von 14,69%

                  TKA
                  Cevian drängt bei Thyssenkrupp auf Entscheidungen/Auf einer Sitzung am 8. Oktober soll der Aufsichtsrat einer Verschlankung des Traditionskonzerns zustimmen, HB

                  up & down (Quelle: dpa-AFX)
                  • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR MUNICH RE AUF 198 (194) EUR - 'HOLD'
                  • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR HELLA AUF 44 (41) EUR - 'HOLD'
                  • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR COMMERZBANK AUF 6 (6,5) EUR - 'NEUTRAL'
                  • RBC SENKT ZIEL FÜR COMMERZBANK AUF 5,50 (6,70) EUR - 'SECTOR PERFORM'

                  Kommentar


                  • Heutiger Marktausblick - 01.10.2019

                    US-Börse --- DJI +0,36% / S&P 500 +0,50% / NASDAQ +0,75%
                    Die Wall Street hat am Montag mit Aufschlägen geschlossen. Es war zugleich auch der letzte Handelstag des dritten Quartals, das besonders volatil verlaufen ist. Dies nicht zuletzt wegen der weiter stockenden Verhandlungen im US-chinesischen Handelsstreit, der Attacken auf saudi-arabische Raffinerien, der jüngsten Zinssenkungen der US-Notenbank und der Maßnahmen der Europäischen Zentralbank.

                    Nikkei +0,65%
                    Die Aktienmärkte in Ostasien und Australien zeigen sich am Dienstag mit Aufschlägen. Von der Wall Street kamen positive Vorgaben. Gesprächsthema an den Märkten ist weiterhin der Handelskonflikt zwischen den USA und China. Da an den Börsen in Hongkong und China feiertagsbedingt kein Handel stattfindet, verläuft das Geschäft an den übrigen Märkten in recht ruhigen Bahnen. Die australische Notenbank hat derweil den Zielsatz für die Cash Rate um 25 Basispunkte auf 0,75 Prozent gesenkt

                    DAX Vorb.: 12.460 Pkt. (12.428,08 Pkt.)
                    Dax mit freundlichen Start in den neuen Monat




                    EUROPA

                    Rom rechnet für 2020 mit einem Haushaltsdefizit von 2,2 %

                    KPN NA - KPN ERNENNT JOOST FARWERCK ZUM CEO

                    CSGN SW - Credit Suisse COO Bouée tritt angesichts Khan-Affäre zurück

                    ROG SW - Roche/Genentech: Positive Phase-3-Studienergebnisse zu Tecentriq

                    DEUTSCHLAND

                    DPW - Deutsche Post setzt sich neue Mittelfristziele, EBIT soll 2022 mindestens auf über 5,3 Mrd EUR steigen

                    AR4 - AURELIUS SCHLIESST ÜBERNAHME DER BT FLEET SOLUTIONS AB

                    FNTN - Freenet lässt sich von Sunrise-Nachbesserungen bei UPC-Kauf nicht überzeugen

                    B4B - Moody's setzt Ausblick für Metro auf stabil; bestätigt Rating

                    ELG - Elmos Semi senkt Prognose für Umsatzwachstum nach SMI-Verkauf

                    TKA - Nach seinem Rauswurf bei Thyssen-Krupp erhält der scheidende Vorstandschef Guido Kerkhoff eine Abfindung in Höhe von rund 6 Millionen Euro. Damit liegt Kerkhoffs Ablöse noch über der seines Vorgängers Heinrich Hiesinger, der nach gut sieben Dienstjahren im vergangenen Jahr mit rund 4,6 Millionen Euro abgefunden worden war. Hiesinger hatte das Unternehmen freiwillig verlassen. (Handelsblatt S. 47/Börsen-Zeitung S. 9)

                    SIE - Siemens will auf dem Immobilienmarkt mitspielen: Bislang war die Immobiliensparte auf die Verwaltung der Gebäude und Grundstücke des Konzerns konzentriert. Vermietung an Externe blieb die Ausnahme. Nun möchte sich Siemens Real Estate mit neuen Projekten und Flächenumnutzungen bestehender Siemens-Areale direkt an Dritte wenden. (Handelsblatt S. 32)

                    OSR - Im Bieterkampf um Osram zeichnet sich ab, dass AMS aus Österreich sich gegenüber Bain Capital durchsetzt. Der amerikanische Finanzinvestor gibt sich offenbar geschlagen. (Börsen-Zeitung S. 7)

                    HALLHUBER - Die Modefirma Hallhuber löst sich von Gerry Weber und arbeitet an einem Comeback. Seit Mitte dieses Jahres ist Hallhuber, selbst nicht in der Insolvenz gewesen, wieder eigenständig - und plant jetzt einen Neustart. "Mein Ziel ist, die Eigenständigkeit zu erhalten", sagte Rouven Angermann der Süddeutschen Zeitung. Kein einfacher Job, denn der Markt für Damenmode ist umkämpft, und Angermann muss Hallhuber nun zunächst aus dem Gerry-Weber-Konzern wieder herauslösen. "Wir sind eine eigenständige Firma. Wir werden Hallhuber wieder für sich aufstellen und bauen gerade wichtige Zentralfunktionen wieder auf", betont er. Hallhuber machte zuletzt einen Umsatz von knapp 200 Millionen Euro und erwirtschaftete Verluste. Das Unternehmen hat derzeit noch 154 eigene Geschäfte, nicht nur in Deutschland, sondern auch in verschiedenen Ländern Europas. Insgesamt sind es 384 Verkaufsflächen, also inklusive der Shops in Kaufhäusern und Ähnliches. Hallhuber beschäftigt etwa 2.000 Mitarbeiter, davon in der Zentrale im Norden Münchens knapp 200. (SZ S. 22)

                    Kommentar


                    • Heutiger Marktausblick - 02.10.2019

                      US-Börse: DJI -1,28% / S&P 500 -1,23% / NASDAQ -1,13%
                      DOW AUF VIERWOCHENTIEF - Enttäuschende US-Konjunkturdaten haben die Anleger am Dienstag verschreckt

                      Nikkei: -0,49%
                      KURSVERLUSTE - Die Asiatischen Aktienmärkte haben im Sog einer schwächeren Verfassung der US-Märkte nachgegeben

                      DAX Vorb.: 12.217 Pkt. (12.263,83 Pkt.)


                      EUROPA

                      Nestle schliesst Verkauf von Nestle Skin Health ab

                      Novartis-Daten untermauern Wirksamkeit von Cosentyx bei Autoimmunerkrankung

                      up & down (Quelle: dpa-AFX)
                      • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR EURONEXT AUF 82 (74) EUR - 'BUY'
                      • HSBC SENKT ZIEL FÜR PRUDENTIAL AUF 2250 (2300) PENCE - 'BUY'
                      • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR ABN AMRO AUF 18 (21,80) EUR - 'HOLD'
                      • JEFFERIES HEBT PERNOD RICARD AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 185 (175) EUR


                      DEUTSCHLAND

                      BAYN
                      Bayer stellt Bedingungen für Glyphosat-Vergleich in USA, Gespräch mit Agrochemiechef Liam Condon, BöZ

                      BMW
                      BMW Group – US Absatz Konzern September +6,0% GG VJ auf 27.467 Autos

                      CBK
                      "Wir ändern unsere DNA", Gespräch mit Commerzbank-Privatkundenchef Michael Mandel, HB

                      DAI
                      Daimler – US Absatz Mercedes-Benz Cars September +4,5% GG VJ auf 32.002 Fahrzeuge

                      DPW
                      Post-Chef Frank Appel hat noch keine Entscheidung über Vertragsverlängerung getroffen, HB

                      GLJ (VB +3,3%)
                      Grenke legt die Latte für Leasing-Neugeschäft etwas höher

                      PAH3
                      Porsche – US Absatz September +2,2% GG VJ auf 5.213 Autos

                      VOW3
                      Volkswagen Marke VW – US Absatz September -12,0% GG VJ auf 26.947 Autos

                      WUG
                      Westag & Getalit AG verkauft ihren 49%igen Anteil an der AKP Carat-Arbeitsplatten GmbH

                      up & down (Quelle: dpa-AFX)
                      • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR DATAGROUP AUF 54 (49) EUR - 'BUY'
                      • MAINFIRST SENKT COVESTRO AUF 'UNDERPERFORM' (NEUTRAL) - ZIEL 41 (47) EUR
                      • MAINFIRST SENKT FUCHS PETROLUB AUF 'UNDERPERFORM' (NEUTRAL) - ZIEL 31 (41) EUR

                      Kommentar


                      • Heutiger Marktausblick - 04.10.2019

                        US-Börse: DJI +0,47% / S&P 500 +0,80% / NASDAQ +1,12%
                        LEICHT IM PLUS - Im frühen Handel hatten erneut schwache Konjunkturdaten nochmals für erhebliche Belastung gesorgt. Im weiteren Verlauf setzte sich aber die Einschätzung durch, dass damit die Chancen auf eine baldige Zinssenkung stiegen

                        Nikkei: +0,21%
                        NIKKEI LEICHT IM PLUS , HANG SENG IM MINUS - Aktienmärkte haben sich größtenteils etwas stabilisiert

                        DAX Vorb.: 11.988 (11.925,25)



                        EUROPA

                        up & down (Quelle: dpa-AFX)
                        • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR DANONE AUF 95 (91) EUR - 'OUTPERFORM'
                        • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 221 (214) EUR - 'UNDERPERFORM'
                        • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR NESTLE AUF 101 (100) CHF - 'MARKET-PERFORM'
                        • BERNSTEIN SENKT ZIEL FÜR RECKITT BENCKISER AUF 7600 (8100) PENCE - 'OUTPERFORM'
                        • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR H&M AUF 175 (132) SEK - 'UNDERPERFORM'
                        • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR AKZO NOBEL AUF 99 (101) EUR - 'CONVICTION BUY LIST'
                        • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR H&M AUF 155 (140) SEK - 'SELL'
                        • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR ABB AUF 18 (19) CHF - 'UNDERWEIGHT'
                        • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR ALSTOM AUF 43 (44) EUR - 'OVERWEIGHT'
                        • MACQUARIE STARTET PRUDENTIAL MIT 'OUTPERFORM' - ZIEL 2000 PENCE
                        • MORGAN STANLEY HEBT ZIEL FÜR ASML AUF 250 (210) EUR - 'OVERWEIGHT'
                        • MORGAN STANLEY HEBT ZIEL FÜR STMICRO AUF 20,50 (18) EUR - 'OVERWEIGHT'


                        DEUTSCHLAND

                        ALLGEMEIN
                        "Aktien sind preiswert", Gespräch mit Flossbach-Co-Chef Bert Flossbach, HB
                        Im Handelsstreit mit den USA hat sich Außenminister Heiko Maas für eine harte Linie ausgesprochen, Funke

                        EVT
                        EVOTEC ERREICHT MEILENSTEIN IN INTEGRIERTER WIRKSTOFFFORSCHUNGS-PARTNERSCHAFT MIT AEOVIAN

                        WDI
                        Wirecard, Libra Internet Bank und Rakuten bringen Instant Messenger Payments zu Mio von osteuropäischen Verbrauchern

                        up & down (Quelle: dpa-AFX)
                        • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 100 (95) EUR - 'UNDERPERFORM'
                        • BOFA SENKT ZIEL FÜR HEIDELBERGCEMENT AUF 76 (78) EUR - 'BUY'
                        • EXANE BNP NIMMT ADIDAS MIT 'NEUTRAL' WIEDER AUF - ZIEL 285 EUR
                        • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR LANXESS AUF 63 (65) EUR - 'BUY'
                        • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR SIEMENS HEALTHINEERSAUF 35 (34) EUR - 'NEUTRAL'
                        • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR DAIMLER AUF 69 (65) EUR - 'OVERWEIGHT'
                        • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR KNORR-BREMSE AUF 89 (87) EUR - 'NEUTRAL'
                        • MAINFIRST SENKT WACKER NEUSON AUF 'NEUTRAL' (OUTPERFORM) - ZIEL 17 (28) EUR

                        Kommentar


                        • Heutiger Marktausblick - 07.10.2019

                          US-Börse --- DJI +1,42% / S&P 500 +1,42% / NASDAQ +1,40%
                          Ein guter US-Arbeitsmarktbericht hat zum Wochenausklang für Erleichterung an der Wall Street gesorgt. Nach der jüngsten Reihe zum Teil extrem schwacher Daten aus den USA waren die Daten Balsam für die Aktionäre. Mit 136.000 neuen Stellen wurde die Prognose eines Stellenaufbaus von 145.000 zwar knapp verfehlt, doch die Arbeitslosenquote sank auf 3,5 Prozent, das ist die niedrigste Quote seit fünfzig Jahren. Hier war mit einem unveränderten Wert von 3,7 Prozent gerechnet worden. Auch wurden die Daten für den August leicht nach oben revidiert. Einziger Wermutstropfen war der leichte Rückgang der durchschnittlichen Stundenlöhne.

                          Nikkei -0,18%
                          Die asiatischen Börsen tendieren am Montag uneinheitlich, wobei die Börsen in Hongkong und Schanghai feiertagsbedingt geschlossen sind. Die starke Entwicklung an den US-Börsen am Freitag schlägt sich an den Märkten kaum durch.

                          DAX Vorb.: 12.008 Pkt. (12.012,81 Pkt.)


                          EUROPA

                          Die Europäische Union will Berichten zufolge bis Ende dieser Woche entscheiden, ob ein Brexit-Deal mit Großbritannien möglich ist.
                          Das habe der französische Präsident Emmanuel Macron dem britischen Premierminister Boris Johnson am Sonntagabend in einem Telefonat mitgeteilt, berichteten britische und französische Medien.

                          HSBA LN - HSBC will zur Kostensenkung bis zu 10.000 Stellen abbauen

                          DEUTSCHLAND

                          Strafzins größter Volksbank könnte andere Banken folgen lassen

                          Handelsblatt: Deutsche Rüstungsexporte steuern auf Rekordmarke zu

                          OSR - Osram nach gescheitertem AMS-Gebot vorbörslich 6% schwächer

                          AR4 - AURELIUS SCHLIESST ERWERB VON YOUBUILD & MPRO AB

                          BAYN - Der für Mitte Oktober geplante Prozess gegen Bayer um die Gesundheitsgefahren des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat wird verschoben. Das bestätigte der Chef-Verhandler im Mediationsverfahren zwischen Bayer und den Klägeranwälten, Kenneth Feinberg, dem Handelsblatt. "Nach Vereinbarung beider Seiten wird der Prozess auf ein Datum Anfang 2020 vertagt werden." Bisher war die Verhandlung ab dem 15. Oktober vor einem Gericht in St. Louis/US-Bundesstaat Missouri geplant. Die Vertagung eines weiteren Prozesses wird als Beleg gewertet, dass Bayer und die Anwälte der Kläger auf einen außergerichtlichen Vergleich zusteuern und dabei vorankommen. Dieser Vergleich soll in dem Mediationsverfahren unter Leitung Feinbergs ausgehandelt werden. Zum Stand wollte sich Feinberg nicht konkret äußern. "Die globalen Vergleichsverhandlungen laufen weiter", sagte er. In Kreisen der beteiligten Parteien hieß es, ein Termin für eine Einigung stehe nicht fest, es könnte jedoch schon Ende Oktober Neuigkeiten geben. Außerdem hieß es, die Zahl der anhängigen Klagen wegen Roundup dürfte mittlerweile bei deutlich mehr als 20.000 liegen. Bayer hatte zuletzt mit Stand 11. Juli von 18.400 Klagen berichtet. (Handelsblatt S. 16)

                          RWE - "Natürlich besorgt mich der Klimawandel", sagte RWE-Chef Rolf Martin Schmitz in einem Interview. Große Chancen sieht er in Nordamerika: "Dort gibt es riesige Flächen, verbunden mit Steuervorteilen. Das ist attraktiv. In Europa machen wir viel Windenergie auf hoher See und auch zunehmend in Osteuropa. Nach Asien werden wir uns vorsichtig vortasten." (SZ S. 18)

                          CONDOR - Die Fluglinie Condor ist wegen ihrer Preispolitik in die Kritik geraten. Die Tochter des insolventen Reisekonzerns Thomas Cook hatte einen Staatskredit zum Überleben erhalten und bietet nun Flüge zu sehr niedrigen Preisen an. "Eine Wettbewerbsverzerrung mit Staatsknete und eine Quersubventionierung von Billigtickets sind inakzeptabel", sagt der Vizechef der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer. (SZ S. 17)

                          TUI - Tui-Chef Friedrich Joussen will nach dem Scheitern des Rivalen Thomas Cook nicht tatenlos zuschauen, wie der Markt neu verteilt wird. Nach Informationen des Handelsblatts kann sich Joussen vorstellen, der Airline-Tochter Tuifly die notwendigen Mittel für den Aufbau einer eigenen touristischen Langstrecke zur Verfügung zu stellen. Das geht aus einer internen Information der Arbeitnehmervertreter im Tuifly-Aufsichtsrat hervor, die dem Handelsblatt vorliegt. "Wir möchten Euch erfreut darüber berichten, dass der Tui-Konzern unserer Tuifly eine Expansion ermöglichen und finanzieren möchte", heißt es in dem Schreiben. Und weiter: "Dies beinhaltet auch einen umfangreichen Markteintritt im Langstreckenverkehr mit modernen Flugzeugen Boeing 787." (Handelsblatt S. 18)

                          Kommentar


                          • Heutiger Marktausblick - 08.10.2019

                            US-Börse: DJI -0,36% / S&P 500 -0,45% / NASDAQ -0,33%
                            KEINE WEITERE ERHOLUNG - Die Erholung an den US-Börsen scheint schon wieder vorbei zu sein

                            Nikkei: +1,12%
                            KURSGEWINNE - Die Börsen Asiens haben am Dienstag Kursgewinne verzeichnet

                            DAX Vorb.: 12.112 (12.097,43)


                            EUROPA

                            AIR FRANCE-KLM KONZERN SEPTEMBER 9,34 MIO PASSAGIERE, +2,2% GG VJ
                            NOVARTIS ERHÄLT US-ZULASSUNG FÜR BEOVU ZUR BEHANDLUNG VON FEUCHTER AMD
                            NOVARTIS: LIGELIZUMAB ERZIELT BESSER ERGEBNISSE ALS XOLAIR BEI URTIKARIA
                            ROCHE: TECENTRIQ IN SCHWEIZ ZUR BEHANDLUNG VON BEST. LUNGENKREBS ZUGELASSEN

                            up & down (Quelle: dpa-AFX)
                            • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 263 (265) EUR - 'EQUAL WEIGHT'
                            • BARCLAYS SENKT MICHELIN AUF 'EQUAL WEIGHT' (OVERWEIGHT) - ZIEL 115 (125) EUR
                            • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR RECKITT BENCKISER AUF 7500 (7700) PENCE - 'OVERWEIGHT'
                            • BARCLAYS HEBT VALEO AUF 'OVERWEIGHT' (UNDERWEIGHT) - ZIEL 35 (25) EUR
                            • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR ING AUF 13,50 (14,00) EUR - 'BUY'
                            • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR BP AUF 730 (810) PENCE - 'CONVICTION BUY LIST'
                            • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR ENEL AUF 8,65 (7,65) EUR - 'BUY'
                            • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR SHELL B AUF 3200 (3600) PENCE - 'BUY'
                            • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR KERING AUF 560 (600) EUR - 'BUY'
                            • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR PRUDENTIAL AUF 1606 (1627) PENCE - 'NEUTRAL'
                            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR VODAFONE AUF 225 (209) PENCE - 'OVERWEIGHT'
                            • SOCGEN HEBT THALES AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 120 (123) EUR


                            DEUTSCHLAND

                            CON
                            Contis Antriebssparte steht vor einem Umbruch, Gespräch mit Vitesco-Chef Andreas Wolf, HB

                            QIA (VB -9,9%)
                            Qiagen verliert Chef und rechnet mit kleinerem Umsatzwachstum

                            TKA
                            Erneuter Großumbau bei Thyssen-Krupp: Vorstandschefin Merz will 2 Sparten auflösen und Stellen streichen, HB

                            WDI (VB +2,0%)
                            Wirecard AG: Kapitalmarkttag in New York: Wirecard hebt Vision 2025 an

                            up & down (Quelle: dpa-AFX)
                            • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 114 (119) EUR - 'OVERWEIGHT'
                            • BARCLAYS SENKT CONTINENTAL AUF UNDERWEIGHT (EQUAL WEIGHT) - ZIEL 115 (130) EUR
                            • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR HENKEL AUF 93 (91) EUR - 'EQUAL WEIGHT'
                            • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR SAF-HOLLAND AUF 10 (12) EUR - 'BUY'
                            • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR WACKER CHEMIE AUF 58 (80) EUR - 'NEUTRAL'
                            • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR EVONIK AUF 20 (21) EUR - 'SELL'
                            • GOLDMAN SENKT LANXESS AUF 'NEUTRAL' (BUY) - ZIEL 61 (63) EUR
                            • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR TRATON AUF 36 (39) EUR - 'BUY'
                            • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR CONTINENTAL AG AUF 120 (130) EUR - 'HOLD'
                            • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR SCHAEFFLER AUF 7 (8) EUR - 'HOLD'
                            • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR PORSCHE AUF 73 (78) EUR - 'NEUTRAL'
                            • JPMORGAN SENKT QIAGEN AUF 'UNDERWEIGHT' (NEUTRAL)
                            • RBC HEBT EON AUF 'OUTPERFORM' (SECTOR PERFORM) - ZIEL 10,25 (10) EUR

                            Kommentar


                            • Heutiger Marktausblick - 10.10.2019

                              US-Börse: DJI +0,70% / S&P 500 +0,91% / NASDAQ +1,02%
                              KURSGEWINNE - Neben Hinweisen auf eine weitere Lockerung der US-Geldpolitik sorgten wieder positivere Töne im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit für Erleichterung

                              Nikkei: +0,31%
                              LEICHTE KURSGEWINNE - Nach wie vor bleibt der Handelsstreit zwischen den USA und China das bestimmende Thema

                              DAX Vorb.: 12.099 (12.094,26)


                              EUROPA

                              Luxusgüterkonzern LVMH trotzt Handelskrieg und Hongkong-Krise
                              Gerüchte um Renault-Management: Staat unterstützt Präsident Senard

                              up & down (Quelle: dpa-AFX)
                              • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR RIO TINTO AUF 3700 (4000) PENCE - 'UNDERWEIGHT'
                              • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR SUNRISE COMMUNICATIONS AUF 87 (85) CHF - 'BUY'
                              • GOLDMAN HEBT ADYEN AUF 'CONVICTION BUY LIST' (BUY) - ZIEL 960 (800) EUR
                              • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR AHOLD DELHAIZE AUF 21,40 (20,70) EUR - 'NEUTRAL'
                              • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR STMICRO AUF 20,00 (17,50) EUR - 'BUY'
                              • HSBC SENKT ZIEL FÜR GLENCORE AUF 295 (360) PENCE - 'BUY'
                              • HSBC SENKT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 256 (258) EUR - 'HOLD'
                              • HSBC HEBT RIO TINTO AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 4850 (5050) PENCE
                              • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR ESSILORLUXOTTICA AUF 120 (110) EUR - 'HOLD'


                              DEUTSCHLAND

                              AR4
                              AURELIUS verkauft Scandinavian Cosmetics Group an Accent Equity

                              BAS
                              Kreise: LafargeHolcim verabschiedet sich aus Bieterrennen für BASF-Bauchemie

                              CBK
                              Die Commerzbank will ihre Kostenbasis von derzeit 6,5 Milliarden Euro im Jahr um eine Milliarde Euro senken

                              GXI
                              Gerresheimer treibt Wachstums- und Technologieprojekte im dritten Quartal voran

                              SHA
                              Schaeffler will 1300 weitere Arbeitsplätze abbauen (Wiwo)

                              SZU
                              Südzucker leidet weiter unter niedrigen Zuckerpreisen - Prognose bestätigt

                              UN01
                              RATING: S&P PRÜFT UNIPER AUF HERABSTUFUNG - BISHER 'BBB'

                              WDI
                              Wirecard-Chef will dem Zahlungsabwickler eine andere Gestalt geben, Gespräch mit Markus Braun, FAZ

                              up & down (Quelle: dpa-AFX)
                              • COMMERZBANK STARTET TEAMVIEWER MIT 'BUY' - ZIEL 36 EUR
                              • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR EVONIK AUF 25 (28) EUR - 'NEUTRAL'
                              • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR K+S AUF 15,00 (17,20) EUR - 'NEUTRAL'
                              • DEUTSCHE BANK SENKT RHEINMETALL AUF 'HOLD' (BUY)GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR INFINEON AUF 21,00 (22,50) EUR - 'BUY'
                              • GOLDMAN NIMMT PORSCHE MIT 'BUY' WIEDER AUF - ZIEL 77 EUR
                              • GOLDMAN NIMMT VOLKSWAGEN VORZÜGE MIT 'BUY' WIEDER AUF - ZIEL 193 EUR
                              • GOLDMAN SENKT WIRECARD AUF 'BUY' (CONVICTION BUY LIST) - ZIEL 230 EUR

                              Kommentar


                              • Heutiger Marktausblick - 11.10.2019

                                US-Börse --- DJI +0,57% / S&P 500 +0,64% / NASDAQ +0,60%
                                Ein Tweet von US-Präsident Donald Trump hat die Wall Street am Donnerstag aus ihrer anfänglichen Lethargie befreit und temporär deutlich nach oben gehievt. Doch im späten Geschäft ließ der Effekt etwas nach. Trump hatte mitgeteilt, dass er mit dem Verlauf der Handelsgespräche bislang zufrieden sei und sich am Freitag mit dem chinesischen Vizepremier Liu He treffen werde. Händler sahen im Treffen einen weiteren Schritt des Aufeinanderzugehens bei den seit Donnerstag laufenden Handelsgesprächen.

                                Nikkei +1,15%
                                Positive Signale rund um die US-chinesischen Handelsgespräche sorgen am Freitag an den Börsen in Ostasien und Australien für gute Stimmung und Kursgewinne. Nach verhaltenen Erwartungen im Vorfeld steigt die Hoffnung, dass zumindest ein partieller Deal zustandekommen könnte. So sollen die Gespräche am heutigen Freitag fortgesetzt werden, nachdem zwischenzeitlich eine Verkürzung des Termins befürchtet worden war. Zuversichtliche Äußerungen von US-Präsident Donald Trump befeuern zusätzlich. "Es läuft sehr gut", sagte er Reportern.

                                DAX Vorb.: 12.236 (12.164,20)


                                EUROPA

                                DUFN SW - Dufry erwartet 40-50 Mio CHF aus Steuergutschrift in Brasilien

                                FAGR BB - FAGRON 3Q REV. EU137.5M, EST. EU135.4M

                                FI/N SW - Georg Fischer verkauft Gießerei, verbucht negativen Einmaleffekt

                                VOD LN - Nach der Übernahme des Konkurrenten Unitymedia will Vodafone Stellen streichen. Verhandlungen mit den Betriebsräten laufen. "Wir planen hier derzeit mit einem Einsparbetrag von bis zu 135 Millionen Euro", heißt es in einer Stellungnahme von Vodafone, die dem Handelsblatt vorlag. Vodafone wolle Abgänge nicht nachbesetzen. Zudem sollten weniger externe Dienstleister eingesetzt werden und dadurch neue, feste Arbeitsplätze geschaffen werden. "Allein hier rechnen wir mit rund 400 neuen, freien Stellen in den nächsten zwei Jahren", heißt es in der Stellungnahme. Von dem Abbau könnten auch nicht nur Mitarbeiter von Unitymedia, sondern auch von der Muttergesellschaft Vodafone betroffen sein. Vodafone kündigte jedoch auch Entlassungen an. (Handelsblatt S. 19/SZ S. 17)

                                DEUTSCHLAND

                                BOSS - Der Modekonzern Hugo Boss kann seine Jahresziele nach einem schwachen dritten Quartal nicht halten.

                                SAP - SAP macht Morgan, Klein zu Co-Chefs nach Rücktritt von McDermott, steigert Gewinn überproportional - Prognosen bestätigt (+4%)

                                SAE - SHOP APOTHEKE BESTÄTIGT PROGNOSE 2019

                                DBK - Die Deutsche Bank hat hoch gepokert und verloren: Der frühere UBS-Vorstand Jürg Zeltner wird den Aufsichtsrat der Deutschen Bank nach Kritik der Bankenaufsicht wieder verlassen. Das bestätigten Insider dem Handelsblatt. Die Deutsche Bank, ein Sprecher Zeltners und die Bankenaufsicht wollten das zunächst nicht kommentieren. "Nach den jüngsten Äußerungen aus Kreisen der Aufsicht war klar, dass er das Gremium verlassen wird", sagte eine andere mit dem Sachverhalt vertraute Person dem Handelsblatt. Hintergrund für den Schritt ist der Widerstand der Bankenaufsicht, die sich an Interessenkonflikten Zeltners störte. Der einstige Vorstand der Schweizer UBS ist heute Chef des Luxemburger Geldhauses KBL European Private Bankers. Es ist mehr als unüblich, dass aktive Bankvorstände im Aufsichtsrat von Konkurrenzinstituten sitzen. (Handelsblatt S. 26/Börsen-Zeitung S. 16)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X