Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heutiger Marktausblick Börse und wichtige Termine

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    09.02.2018

    US-Börse --- DJI -4,15% / S&P 500 -3,75% / NASDAQ -3,90%
    AUSVERKAUF - "Die Angst vor steigenden Zinsen hält die Börsen weiterhin im Würgegriff"

    Nachbörslich:
    UPS hebt Quartalsdividende auf 0,91 USD (Prog 0,88)
    Qualcomm-Verwaltungsrat lehnt auch höheres Broadcom-Angebot ab

    Nikkei -2,30%
    CHINA BRICHT EIN -Die meisten Indizes konnten ihre Verluste der ersten Handelsstunde indes verringern

    DAX Vorb.: 12.239 (12.260,29)


    EUROPA

    L'Oreal verdient dank Luxuskosmetik mehr und erhöht Dividende

    up & down (Quelle: dpa-AFX)
    • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR GLAXOSMITHKLINE AUF 1705 (1760) PENCE - 'BUY'
    • CFRA HEBT VINCI AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 95 (85) EUR
    • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR TOTAL SA AUF 65 (63) EUR - 'CONVICTION BUY LIST'
    • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR UNICREDIT AUF 24,50 (23,50) EUR - 'CONVICTION BUY LIST'
    • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR VINCI AUF 103 (102) EUR - 'CONVICTION BUY LIST'
    • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR ABB AUF 23 (24) CHF - 'NEUTRAL'
    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR UNICREDIT AUF 23 (22) EUR - 'OVERWEIGHT'
    • RBC CAPITAL HEBT ZIEL FÜR LVMH AUF 265 (250) EUR - 'OUTPERFORM'

    DEUTSCHLAND

    AUTOS
    CAAM-BRANCHENVERBAND: CHINA-AUTOABSATZ JANUAR +10,7% GG VJ

    CEC
    Ceconomy – Q1 EBIT 258 Mio (GG 38 VJ) , Umsatz 6,9 Mrd (+0,6%) , will Sparkurs verschärfen um GJ-Prognose zu erreichen

    CWC
    CEWE beteiligt sich an führenden französischen Foto-App-Spezialisten

    DIC
    Asset AG schließt GJ 2017 hervorragend ab: Konzernergebnis mehr als verdoppelt, FFO signifikant gesteigert, Dividende erneut angehoben

    DMP
    IPO: Dermapharm trotzt Börsen-Unruhe und schafft Gang aufs Parkett

    up & down (Quelle: dpa-AFX)

    • BARCLAYS SENKT LUFTHANSA AUF 'UNDERWEIGHT' (EQUAL WEIGHT) - ZIEL 23 (22) EUR
    • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR OSRAM AUF 97 (100) EUR - 'OVERWEIGHT'
    • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR GRENKE AUF 99 (85) EUR - 'BUY'
    • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR AXEL SPRINGER AUF 85 (81) EUR - 'BUY'
    • HAUCK & AUFHÄUSER STARTET CARL ZEISS MEDITEC MIT 'BUY' - ZIEL 62,50 EUR
    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR COMMERZBANK AUF 11,00 (10,50) EUR - 'NEUTRAL'


    Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)
    06:00 CH: Ems-Chemie Jahreszahlen
    07:00 D: Ceconomy Q1-Zahlen (endgültig)
    07:30 D: Dic Asset Jahreszahlen
    07:30 B: Umicore Jahreszahlen
    08:00 DK: A.P. Moller-Maersk Jahreszahlen
    13:00 D: Lufthansa Verkehrszahlen 01/18

    TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE
    D: Dermapharm voraussichtlich Erstnotiz im Prime Standard
    I: Banca Generali vorläufige Jahreszahlen
    I: Banca Monte dei Paschi di Siena Jahreszahlen

    TERMINE KONJUNKTUR
    02:30 CHN: Verbraucherpreise 01/18
    07:45 CH: Seco Arbeitsmarktdaten 01/18
    08:45 F: Industrieproduktion 12/17
    10:00 I: Industrieproduktion 12/17
    10:30 GB: Handelsbilanz 12/17
    10:30 GB: Industrieproduktion 12/17

    TERMINE KONJUNKTUR OHNE ZEITANGABE
    EU: Fitch Ratingergebnis Deutschland, Finnland, Deutschland, Tschechien, Malta
    EU: Moody's Ratingergebnis Litauen
    EU: DBRS Ratingergebnis Niederlande

    SONSTIGE TERMINE
    09:00 D: BGH verkündet Urteil, ob der Hauseigentümer für ein von einem Handwerker verursachtes Feuer haftet

    Kommentar


    • #17
      Marktausblick 13.02.2018

      US-Börse --- DJI +1,70% / S&P 500 +1,39% / NASDAQ +1,56%
      AUFWÄRTS - Trotz aller Skepsis herrsche wieder mehr Zuversicht, auch wenn es vorbei sei mit den ruhigen Tagen an den Aktienmärkten

      Nikkei -0,65%
      JAPAN RUNTER - Vor allem in China samt Hongkong ging es aufwärts. Dagegen musste der japanische Markt Verluste hinnehmen

      DAX Vorb.: 12.312 (12.282,77)


      EUROPA

      Rohstoffkosten und Umbau bremsen Michelin - Beteiligung an Werkstattkette ATU
      Novartis-Tochter Sandoz erhält US-Zulassung für Glatopa mit höherer Dosierung
      RATING: S&P HEBT RIO TINTO AUF OUTPERFORM - AUSBLICK STABIL

      up & down (Quelle: dpa-AFX)
      • ALPHAVALUE SENKT SIEMENS GAMESA AUF 'SELL' ('REDUCE')
      • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 179 (170) EUR - 'HOLD'
      • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR YARA AUF 430 (435) NOK - 'BUY'
      • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR MICHELIN AUF 150 (130) EUR - 'BUY'
      • DEUTSCHE BANK SENKT ZIEL FÜR ZURICH AUF 305 (315) CHF - 'HOLD'
      • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR BANCO SANTANDER AUF 6,40 (6,07) EUR - 'BUY'
      • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR BBVA AUF 7,57 (7,26) EUR - 'NEUTRAL'
      • JPMORGAN HEBT AENA AUF 'NEUTRAL' (UNDERWEIGHT) - ZIEL 164 (161) EUR

      DEUTSCHLAND

      B4B (VB +1,8%)
      Metro – Q1 Umsatz 10,1 Mrd (+0,2% GG VJ) , net 232 Mio (GG 124 VJ) , bestätigt GJ-Prognose

      FRA
      FRAPORT: PASSAGIERZAHL FRANKFURT JANUAR 4,55 MIO; +7,6% , CARGO-AUFKOMMEN FRANKFURT JANUAR +1,3%

      G24
      Scout 24 - Entwicklung voll im Rahmen der Erwartungen - Solides Umsatzwachstum von 8,5% auf 479,8 Millionen Euro

      NDA (VB -1,7%)
      Aurubis – Q1 Umsatz 2,87 Mrd (Prog 2,91) , EBT op 79 Mio (Prog 85) , bestätigt Prognose für GJ

      up & down (Quelle: dpa-AFX)
      • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR FMC AUF 101,00 (95,60) EUR - 'BUY'
      • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR PUMA SE AUF 300 (290) EUR - 'REDUCE'
      • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR CARL ZEISS MEDITEC AUF 49 (48) EUR - 'HOLD'
      • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR MVV ENERGIE AG AUF 25,00 (23,80) EUR - 'HOLD'
      • HSBC HEBT BASF AUF 'HOLD' (REDUCE) - ZIEL 85 EUR
      • JPMORGAN NIMMT ROCKET INTERNET MIT 'OVERWEIGHT' WIEDER AUF - ZIEL 29 EUR
      • LAMPE HEBT NORMA GROUP AUF 'KAUFEN' (HALTEN)
      • MAINFIRST HEBT COMMERZBANK AUF 'OUTPERFORM' (NEUTRAL) - ZIEL 16,00 EUR


      Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)
      07:00 CH: Vontobel Jahreszahlen
      07:00 D: Tui Q1 und Hauptversammlung
      07:00 D: Fraport Verkehrszahlen 01/18
      07:00 D: Aurubis Q1-Zahlen
      07:00 F: Kering Jahreszahlen
      07:30 D: Metro AG Q1-Zahlen (10.00 h Call)
      07:30 D: Scout24 Jahreszahlen
      12:00 USA: PepsiCo Q4-Zahlen (Prog 1,30 ; Whisper 1,33)
      13:00 USA: Under Armour Q4-Zahlen (Prog 0,01 ; Whisper 0,02)
      16:00 CH: Roche Virtual Pipeline Event
      17:30 CH: Temenos Jahreszahlen
      19:00 A: Telekom Austria Jahreszahlen
      22:00 USA: Western Union Q4-Zahlen (Prog 0,44)

      TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE
      D: Daimler Geschäftsbericht
      F: Natixis Jahreszahlen
      USA: Apple Hauptversammlung
      USA: MetLife Q4-Zahlen (Prog 1,10 ; Whisper 1,13)

      TERMINE KONJUNKTUR
      00:50 J: Erzeugerpreise 01/18
      07:00 J: Maschinenwerkzeugaufträge 01/18 (vorläufig)
      10:30 GB: Verbraucherpreise 01/18
      10:30 GB: Erzeugerpreise 01/18
      14:00 PL: Handelsbilanz 12/17

      Kommentar


      • #18
        Börsenausblick Donnerstag, 15.02.2018

        US-Börse DJI +1,03% / S&P 500 +1,34% / NASDAQ +1,86%
        HÖHER - Anleger haben am Mittwoch in New York die Angst vor schnellen Zinserhöhungen verdrängt. Nach einem schwächeren Start rückte der Dow Jones Industrial schnell ins Plus vor und baute seine Gewinne dann stetig aus. Zur Schlussglocke stand er 1,03 Prozent höher. Die Aufbruchstimmung nach dem Kursrutsch der beiden Vorwochen überwog damit zur Wochenmitte die erneuerten Sorgen vor einer möglicherweise steileren Zinskurve, die von unerwartet deutlich gestiegenen Verbraucherpreisen untermauert wurden.

        Nikkei +1,28%
        AUFWÄRTS - Die Kauflaune an der Wall Street ist auf die asiatischen Börsen übergesprungen. Vor allem die Anleger in Hongkong griffen am Donnerstag zu: Der Hang-Seng-Index stieg im späten Handel um annähernd 2 Prozent..

        DAX Vorb.: 12416,00 (12339,16)


        EUROPA

        NESN
        Nestle Jahreszahlen (CHF)
        Umsatzwachstum: +2,4% (Erw. 2,7%)
        Operatives Ergebnis: 13,2 Mrd.
        Reingewinn: 7,2 Mrd.

        AIR FP
        Airbus Group Jahreszahlen (EUR)
        EBIT: 4,25 Mrd. (+8%)

        Airbus - Airbus on Thursday took a 1.3 billion euros ($1.6 billion) writedown on its A400M military transport plane, lifting cumulative charges on Europe's troubled defence project above 8 billion euros and clouding higher-than-expected underlying profits. (Quelle: CNBC)

        Airbus -Ehemaliger Air-France-KLM-Chef Alexandre de Juniac unter Kandidaten für Airbus-Chefposten, Le Figaro

        Straumann Group: Umsatz überschreitet Milliardengrenze und wächst um 21% in CHF (16% organisch); Betriebsmarge auf 26% ausgeweitet. (Quelle: finanznachrichten)

        up & down (Quelle: dpa-AFX)

        • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR HENNES & MAURITZ AUF 125 (135) SEK - 'UNDERWEIGHT'
        • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR ING AUF 16,50 (13) EUR - 'BUY'
        • CFRA HEBT ZIEL FÜR CREDIT SUISSE AUF 18 (17) CHF - 'HOLD'
        • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR TELEFONICA SA AUF 9,50 (10,50) EUR - 'BUY'
        • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR AB INBEV AUF 80 (87) EUR - 'UNDERWEIGHT'

        DEUTSCHLAND

        KU2
        Kuka Q4 Zahlen (EUR)
        Ebit: -8 Mio.
        Umsatz: 882 Mio.
        Aufträge: 835,1

        TTK
        Takkt Jahreszahlen (EUR)
        Organisches Wachstum: 0,40%
        EBITDA-Marge bei 13,5% (VJ: 15,2%)
        Dividendenvorschlag: 0,55 je Aktie
        Rohertragsmarge: 42,5% (VJ: 42,6%)

        DEUTSCHE TELEKOM - Telekom-Chef Tim Höttges nimmt nach Informationen der WirtschaftsWoche Korrekturen an seiner seit vier Jahren geltenden Unternehmensstrategie vor. Die Telekom, die eine Führungsrolle bei der Digitalisierung der deutschen Wirtschaft übernehmen will, sieht großen Nachholbedarf bei der Digitalisierung ihrer eigenen Geschäftsprozesse und will diesen Punkt als eine der Prioritäten in der neuen Konzernstrategie verankern. "Unter der Überschrift einfach, schnell und agil werden wir sehr forciert die gesamte Organisation in den nächsten Jahren digitalisieren", erklärte der Telekom-Chef vor Mitarbeitern sein "Strategie-Update". (Quelle: Wirtschaftswoche)

        LINDE - Seit die Industriegasekonzerne Linde und Praxair beschlossen haben, sich zur Nummer eins der Welt zusammenzutun, ist die spannende Frage, welche Auflagen die Wettbewerbshüter machen. Nun geht die EU-Kommission einen überraschenden Schritt und verlangt, dass die beiden Konzerne Unternehmensteile an ihre direkten Wettbewerber verkaufen. (Quelle: Handelsblatt S. 20)

        BAYER - In einem Schreiben, das die amerikanische Arzneiaufsicht FDA bereits Mitte November verschickte, aber jetzt erst veröffentlichte, werden zahlreiche Qualitätsmängel in der Bayer-Produktion in Leverkusen aufgelistet. Die US-Behörde wirft dem Konzern vor, er habe nach einer ersten Beanstandung nicht ausreichend für Besserung gesorgt. Ein "Warning Letter" ist die zweite von drei Eskalationsstufen, mit denen die FDA auf Qualitätsmängel bei Pharma- oder Nahrungsmittelherstellern reagieren kann. Fällt auch die Reaktion auf einen solchen Warnbrief unbefriedigend aus, kann die FDA den Import der betroffenen Produkte in die USA stoppen und die Zulassung neuer Arzneien verweigern. (Handelsblatt S. 19)

        BMW - Kraftfahrtbundesamt könnte BMW bald vom Vorwurf eingebauter Abschalteinrichtungen bei Abgasreinigung in Dieselautos entlasten, (Quelle: Wiwo)

        Bilfinger-Chef: "Direkte globale Wettbewerber melden Rückgänge, während wir Fortschritte zeigen" - noch keine passenden Zukäufe gefunden, Interview mit Tom Blades. (Quelle: BöZ, S. 9)

        Vergütungsexperte: Bei Boni-Zahlungen ist die Deutsche Bank wegen internationaler Organisation "ein Stück weit vom Markt gefangen", Interview mit Werner Klein von Vergütungsberatung Compgovernance. (Quelle BöZ, S. 2)

        up & down (Quelle: dpa-AFX)

        • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR METRO AG AUF 18,50 (19,10) EUR - 'HOLD'
        • UBS HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BÖRSE AUF 125 (120) EUR - 'BUY'
        • WDH/ODDO BHF HEBT ALLIANZ SE AUF 'BUY' (NEUTRAL) - ZIEL 217 (210) EUR
        • WDH/RBC STARTET MORPHOSYS MIT 'UNDERPERFORM' - ZIEL 57 EUR


        Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)
        07:00 F: CapGemini Jahreszahlen
        07:00 F: Airbus Group Jahreszahlen
        07:00 D: Takkt Jahreszahlen
        07:00 D: Kuka Jahreszahlen
        07:15 CH: Nestle Jahreszahlen
        07:20 F: Air Liquide Jahreszahlen
        07:30 F: Schneider Electric Jahreszahlen
        07:30 D: MVV Energie Q1-Zahlen
        08:00 EU: Acea Kfz-Erstzulassungen 01/18
        10:00 CH: Coop Bilanz-Pk, Basel
        11:00 D: Sparda-Bank Südwest Bilanz-Pk, Frankfurt
        17:40 F: Vivendi Jahreszahlen

        Termine Konjunktur
        00:50 J: Kernmaschinenaufträge 12/17
        05:30 J: Industrieproduktion 12/17 (endgültig)
        07:30 F: Arbeitslosenquote Q4/17
        09:00 E: Verbraucherpreise 01/18 (endgültig)
        10:00 I: Handelsbilanz 12/17
        11:00 EU: Handelsbilanz 12/17
        11:00 GR: Verbraucherpreise 01/18
        12:00 IRL: Verbraucherpreise 01/18
        14:00 PL: Verbraucherpreise 01/18

        Sonstige Termine
        D: RIB Software Jahreszahlen
        D: Elmos vorläufige Jahreszahlen
        E: Siemens Gamesa Capital Markets Day (bis 16.)
        F: Peugeot Absatz 01/18
        F: Renault Absatz 01/18
        I: Fiat Chrysler Absatz 01/18

        Kommentar


        • #19
          Marktausblick 16.02.2018

          US-Börse --- DJI +1,23% / S&P 500 +1,21% / NASDAQ +1,80%
          KRÄFTIGE ERHOLUNG - An der Wall Street ist es nach dem Kurssturz den fünften Handelstag in Folge wieder spürbar aufwärts gegangen

          Nikkei +1,20%
          KURSGEWINNE IN JAPAN - Die weitere Erholung an der Wall Street ist am Freitag auch auf die asiatischen Börsen übergesprungen

          DAX Vorb.: 12.382 (12.346,17)


          Carlos Ghosn soll Renault-Chef bleiben

          Roche übernimmt Flatiron Health vollständig - Zahlung von 1,9 Milliarden Dollar

          Vivendi legt wie angekündigt 2017 deutlich zu – Umsatz +4,9% , EBITA +23,1%

          up & down (Quelle: dpa-AFX)

          • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR NESTLE AUF 84,30 (84,60) CHF - 'EQUAL WEIGHT'
          • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR NESTLE AUF 82 (90) CHF - 'HOLD'
          • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR AIR LIQUIDE AUF 77 (75) EUR - 'UNDERPERFORM'
          • DEUTSCHE BANK SENKT ZIEL FÜR NESTLE AUF 90 (95) CHF - 'BUY'
          • DZ HEBT CREDIT SUISSE AUF 'KAUFEN' (HALTEN) - FAIRER WERT 20,00 (15,44) CHF
          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 207 (214) EUR - 'BUY'
          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR NESTLE AUF 96 (97) CHF - 'BUY'
          • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR SCHNEIDER ELECTRIC AUF 80 (78) EUR - 'OVERWEIGHT'
          • RBC CAPITAL HEBT ZIEL FÜR GLENCORE AUF 470 (450) PENCE - 'OUTPERFORM'
          • RBC SENKT SKY PLC AUF 'SECTOR PERFORM' (OUTPERFORM) - ZIEL 1150 (1075) PENCE
          • UBS HEBT CARREFOUR AUF 'BUY' (NEUTRAL) - ZIEL 24,00 (16,50) EUR

          ALV (VB -1,5%)
          Allianz – 2017 Umsatz 126,1 Mrd (Prog 125,44) , oper Erg 11,1 Mrd (Prog 11,119) , net 6,8 Mrd (Prog 6,832) , Div 8,00 (Prog 7,91)

          DBK
          HNA-ANTEIL AN DEUTSCHE-BANK-STIMMRECHTE SINKT AUF RUND 8,8% (9,2) - PLANT GRUNDSÄTZLICH KEINE WEITERE REDUZIERUNG DER STIMMRECHTE

          FAA
          Fabasoft AG erhöht ihre Beteiligung an der Mindbreeze GmbH

          G24
          HELLMAN & FRIEDMAN PLATZIEREN 9,25 MIO SCOUT24 AKTIEN ZU JE 36,50 EUR

          MGN
          Mologen AG: Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital - Verbindliche Zusagen zur Zeichnung der Kapitalerhöhung

          SIE
          305 Millionen Euro Staatsgeld an Siemens, FAZ, S. 19

          SIX2
          Sixt SE begibt erfolgreich neue Anleihe über 250 Mio Euro

          up & down (Quelle: dpa-AFX)

          • BARCLAYS STARTET DELIVERY HERO MIT 'OVERWEIGHT' - ZIEL 43,35 EUR
          • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR TAKKT AUF 23,50 (22,00) EUR - 'HOLD'
          • CFRA HEBT AIRBUS AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 106 (92) EUR
          • CFRA HEBT BILFINGER AUF 'HOLD' (SELL) - ZIEL 39 (34) EUR
          • COMMERZBANK SENKT ZIEL FÜR WINDELN.DE AUF 2,50 (3) EUR - 'HOLD'
          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR AIRBUS AUF 119 (113) EUR - 'BUY'
          • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR AIRBUS AUF 120 (110) EUR - 'OVERWEIGHT'
          • KEPLER CHEUVREUX HEBT HHLA AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 24 EUR
          __________________________________________________ __________

          Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)

          06:30 CH: Schindler Jahreszahlen
          07:00 CH: BB Biotech Jahreszahlen
          07:00 D: Allianz Jahreszahlen
          07:00 F: Faurecia Jahreszahlen
          07:00 N: Norsk Hydro Jahreszahlen
          07:15 F: Air France-KLM Jahreszahlen
          07:30 F: Danone Jahreszahlen
          07:30 F: Renault Jahreszahlen (10.00 h Pk)
          07:30 F: TF1 Jahreszahlen
          07:45 I: Eni Jahreszahlen
          10:00 D: Metro AG Hauptversammlung, Düsseldorf
          11:00 D: Volkswagen Konzern Auslieferungen 01/18
          12:55 USA: Coca-Cola Q4-Zahlen (Prog 0,38 ; Whisper 0,39)

          TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

          E: Siemens Gamesa Ende Capital Markets Day
          F: EdF Jahreszahlen
          USA: Kraft Heinz Q4-Zahlen (Prog 0,96 ; Whisper 0,98)
          USA: Deere & Co Q1-Zahlen (Prog 1,16 ; Whisper 1,25)
          USA: Campbell Soup Q2-Zahlen (Prog 0,81 ; Whisper 0,83)
          USA: Mattel Analystentreffen
          USA: Hasbro Investorentreffen

          TERMINE KONJUNKTUR

          09:00 CZ: BIP Q4/17 (vorläufig)
          10:30 GB: Einzelhandelsumsatz 01/18
          14:30 USA: Im- und Exportpreise 01/18
          14:30 USA: Baubeginne- und genehmigungen 01/18
          16:00 USA: Uni Michigan Verbrauchervertrauen 02/18 (vorläufig)

          TERMINE KONJUNKTUR OHNE ZEITANGABE

          EU: S&P Ratingergebnis Ungarn
          EU: Moody's Ratingergebnis Litauen
          EU: Fitch Ratingergebnis Griechenland, Litauen

          SONSTIGE TERMINE
          EU: Voraussichtliche Entscheidung der EU-Kommission zur Fusion von Linde und Praxair
          D: Beginn der 54. Münchner Sicherheitskonferenz

          HINWEIS
          CHN: Feiertag, Börse geschlossen

          Kommentar


          • #20
            Marktausblick 19.02.2018 (heute leider terminbedingt ein wenig spät... :-( )

            US-Börse --- DJI +0,08% / S&P 500 +0,04% / NASDAQ -0,23%

            Nach fünf Tagen in Folge mit Gewinnen haben die US-Aktien den Freitaghandel uneinheitlich beendet. Zeigten sich die Indizes zum Start noch wenig verändert, legten sie zwischenzeitlich zu, ehe ihnen im weiteren verlauf etwas die Luft ausging. Rückenwind kam von einer Reihe robust ausgefallener Konjunkturzahlen. Zum einen in Gestalt unerwartet guter Daten vom Immobiliensektor, zum anderen fiel die von der Uni Michigan ermittelte Verbraucherstimmung besser aus als gedacht.

            Nikkei +1,97%

            Die Börsenampeln in Ostasien stehen zum Beginn der neuen Woche auf grün. Marktteilnehmer sprechen von zurückgekehrter Zuversicht der Anleger und einer Art Erleichterungsrally, nachdem der Dow-Jones-Index in der Vorwoche sein stärkstes Wochenplus seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten verzeichnete, der S&P-500-Index sogar das höchste Plus seit 2013.

            DAX Vorb.: 12.520 ( 12.451,96 )


            RB/ LN - RECKITT BENCKISER 4Q COMP Umsatz +2%, erw. +2.1%

            SIE - Siemens kündigt heute IPO der Medizintechnik-Tochter an: Kreise

            SIE - HEALTHINEERS IPO WIRD ZWEITPLATZIERUNG BESTEHENDER SIEMENS-AKT.

            BDT - BERTRANDT Q1 UMSATZ 249,1 MIO €, BERTRANDT Q1 EBIT €17,8 MIO

            VOW3- VW-Vorstand Renschler schließt Truck & Bus IPO ’18 nicht aus: HB

            BAYN - Bayer-Aufsichtsratschef zuversichtlich für Monsanto-Erwerb: RP

            TLG - TLG IMMOBILIEN ERWIRBT BÜROOBJEKT IN ESCHBORN FÜR ~13,5 MIO €

            P1Z - PATRIZIA IMMOBILIEN übertrifft Ergebnisprognose 2017, GJ OP. ERG. €82 MIO

            ADL - Adler Real Estate erwirbt 41% an Brack Capital Properties


            M O N T A G, 19. Februar 2018

            07:15 DE/Bertrandt AG, Ergebnis 1Q, Ehningen
            08:00 GB/Reckitt Benckiser Group plc, Jahresergebnis, Windsor
            09:00 DE/CDU Deutschlands, Präsidiumssitzung, anschließend (11 Uhr) Vorstandssitzung, Berlin
            10:00 EU/EZB, Leistungsbilanz Eurozone Dezember
            11:30 DE/Regierungs-PK, Berlin
            12:00 DE/Bundesbank, Monatsbericht Februar
            14:30 DE/Kanzlerin Merkel und der Premierminister des Großherzogtums Luxemburg, Xavier Bettel, PK vor dem gemeinsamen Gespräch, Berlin
            15:00 EU/Treffen der Eurogruppe, Brüssel
            15:45 EU/EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände der Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen, Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS
            17:30 DE/Weltbank-Präsident Jim Yong Kim und Kanzlerin Merkel, Turnusmäßiges Gespräch, Themen sind unter anderem die Reform der Weltbank und Investitionen für Afrika. Der Termin ist nicht presseöffentlich, Berlin
            19:00 DE/Bundeskanzlerin Merkel und niederländischer Ministerpräsident Rutte, Pressestatements vor gemeinsamem Gespräch, Berlin

            Termine ohne genaue Zeit
            DE/Deutsche Post AG und Verdi, Fortsetzung der Tarifverhandlungen (bis 20.2.), Wiesbaden
            NL/Steinhoff International Holdings NV, Entscheidung des Berufungsgerichts in Amsterdam über Forderung der früheren Steinhoff-Partner OM Handels GmbH und MW Handels GmbH nach einer Sonderprüfung der Bilanz 2015/16

            Hinweis:

            US/CN/HK/Feiertagsbedingt bleiben die Börsen in den USA, Schanghai und Hongkong geschlossen

            Kommentar


            • #21
              Marktausblick 20.02.2018

              US-Börse --- DJI +0,00% / S&P 500 +0,00% / NASDAQ +0,00%
              FEIERTAG - Die US-Aktienbörsen sind wegen des "President's Day" geschlossen geblieben

              Nikkei -1,00%
              RUNTER - Asiens Aktienmärkte haben am Dienstag Einbußen erlitten

              DAX Vorb.: 12.382 (12.385,60)
              __________________________________________________ __________

              Höhere Offerte der italienischen Atlantia-Gruppe für Autobahnbetreiber Abertis steht kurz bevor und soll komplett bar sein, BöZ, S. 8
              BHP profitiert von höheren Rohstoffpreisen - US-Steuerreform belastet Gewinn
              HSBC – 2017 ber EBT 21 Mrd USD (Prog 21,6)

              up & down (Quelle: dpa-AFX)

              • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR RECKITT BENCKISER AUF 6550 (6700) PENCE - 'EW'
              • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR RECKITT BENCKISER AUF 7500 (7900) PENCE - 'BUY'
              • CS SENKT RECKITT BENCKISER AUF 'NEUTRAL' (OUTPERFORM) - ZIEL 6300 (7500) PENCE
              • DEUTSCHE BANK SENKT ZIEL FÜR ING AUF 17 (18) EUR - 'BUY'
              • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR RECKITT BENCKISER AUF 7020 (7300) PENCE - 'NEUTRAL'
              • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR SOCIETE GENERALE AUF 50 (49) EUR - 'NEUTRAL'
              • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR RECKITT BENCKISER AUF 7200 (7500) PENCE - 'OVERWEIGHT'
              • KEPLER CHEUVREUX HEBT ZIEL FÜR ROCHE AUF 236 (226) CHF - 'HOLD'
              • RBC CAPITAL HEBT ZIEL FÜR VINCI AUF 101 (100) EUR - 'OUTPERFORM'
              • UBS SENKT ZIEL FÜR ROCHE AUF 237 (260) CHF - 'NEUTRAL'

              1COV (VB +3,6%)
              Covestro – Div 2017 2,20 (Prog 2,35) , Umsatz 14,14 Mrd (Prog 14,14) , EBITDA 3,435 Mrd (Prog 3,395)

              BAS
              Brexit würde BASF jährlich mindestens 40 bis 60 Mio Euro kosten, Interview mit Richard Carter, Chef der britischen BASF, HB, S. 20, 21

              CWC
              CEWE erreicht sämtliche Unternehmensziele für 2017 – Umsatz +1,1% , EBIT +4,7%

              HEI (VB +1,2%)
              Heidelbergcement – Q4 Umsatz 4,262 Mrd (Prog 4,313) , EBITDA 892 Mio (Prog 862) , op Erg 610 Mio (Prog 571)

              GMM
              Grammer wächst auch 2017 bei Umsatz und operativer Profitabilität trotz schwierigerer Rahmenbedingungen

              MOR
              MorphoSys informiert über langfristige Verbesserung der Hauterkrankung in klinischer Studie mit Tremfya(R) (Guselkumab)

              SNH
              Steinhoff erleidet Gerichtsschlappe in Amsterdam im 'Poco'-Fall

              TKA
              Schließung von Emder ThyssenKrupp-Standort bis Ende 2020 ausgesetzt

              up & down (Quelle: dpa-AFX)

              • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR BERTRANDT AUF 98 (95) EUR - 'HOLD'
              • HSBC SENKT AAREAL BANK AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 42 (45) EUR
              • HSBC SENKT INNOGY AUF 'REDUCE' (HOLD) - ZIEL 28 (36) EUR
              • HSBC SENKT RWE AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 17 (23,5) EUR
              • MACQUARIE HEBT ALLIANZ SE AUF 'NEUTRAL' (UNDERPERFORM) - ZIEL 176 (167) EUR
              • UBS SENKT ZIEL FÜR DEUTSCHE TELEKOM AUF 18,70 (19,50) EUR - 'BUY'
              __________________________________________________ __________

              Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)

              05:00 GB: HSBC Holdings Jahreszahlen (10.00 h Call)
              07:00 D: Covestro Jahreszahlen (10.00 h Pk)
              07:30 D: Pfeiffer Vacuum vorläufige Jahreszahlen
              07:00 DK: A.P. Moeller-Maersk Capital Markets Day
              10:00 D: Osram Licht Hauptversammlung, München
              10:00 NL: Heineken Business Update Call
              12:00 USA: Home Depot Q4-Zahlen (Prog 1,62 ; Whisper 1,65)
              13:00 USA: Walmart Q4-Zahlen (Prog 1,36 ; Whisper 1,38)
              15:30 GB: BP Energy Outlook 2018
              19:00 D: Deutsche Börse Jahreszahlen

              TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

              AU: BHP Billiton Jahreszahlen
              D: HeidelbergCement Jahreszahlen
              DK: A.P. Moller-Maersk Capital Markets Day
              USA: Domino's Pizza Q4-Zahlen (Prog 1,94 ; Whisper 2,02)
              USA: Transocean Q4-Zahlen (Prog -0,27 ; Whisper -0,19)

              TERMINE KONJUNKTUR

              08:00 D: Erzeugerpreise 01/18
              11:00 D: ZEW-Konjunkturerwartungen 02/18
              14:00 PL: Industrieproduktion 01/18
              14:00 PL: Einzelhandelsumsatz 01/18
              16:00 EU: Verbrauchervertrauen 02/18 (vorab)

              SONSTIGE TERMINE

              09:00 D: Strategie-Tagung der Bundesverwaltung für mehr Tempo bei der Digitalisierung, Berlin
              10:00 D: Jahres-Pk der Chemie-Verbände Baden-Württemberg u.a. zu Bilanz 2017 und den Erwartungen 2018, Stuttgart
              12:00 D: Pk mit Vorstellung des Frühjahrsgutachtens des Rates der Immobilienweisen 2018: Perspektiven des deutschen Immobilienmarktes

              HINWEIS
              CHN: Feiertag, Börse geschlossen

              Kommentar


              • #22
                Marktausblick am 21.02.2018

                US-Börse --- DJI -1,01% / S&P 500 -0,58% / NASDAQ -0,07%
                Nach sechs Handelstagen mit Gewinnen hat der Dow Jones den Dienstag klar im Minus beendet. Zunächst lastete vor allem der Absturz der Walmart-Aktie auf dem Index. Nach enttäuschenden Quartalszahlen des Einzelhändlers stürzte sie regelrecht ab und erlitt den größten Tagesverlust ihrer Geschichte. Etwas besser schnitt der S&P-500 ab. Der Nasdaq-Composite tendierte, gestützt von den starken Halbleiterwerten, über die längste Zeit sogar im Plus, drehte dann aber mit der Ausweitung der Verluste im späten Geschäft ins Minus ab.

                Nikkei +0,21%
                Am Mittwoch überwiegen an den asiatischen Börsen die positiven Vorzeichen. Der japanische Leitindex Nikkei hat im späten Geschäft ins Plus gedreht. Während an den chinesischen Kernlandbörsen wegen des Mondneujahrfestes weiter nicht gehandelt wird, geht es in Hongkong und auf Taiwan kräftig nach oben. Nach der Feiertagspause zieht der Taiex um über 2,0 % an - gestützt vom Technologiesektor.

                DAX Vorb.: 12.455 ( 12.487,90 )


                OMV AV - OMV drehte Periodenüberschuss 2017 auf 853 Mio. ins Plus, Umsatz +5%

                ORA FP - ORANGE 2017 EBITDA €12.8B, erw. €12.8B, bestätigt Dividende € 0,65

                AC FP - ACCORHOTELS 2017 EBIT €492M, erw. €488M



                GFT - GFT SIEHT GJ EBITDA VON MINDESTENS €39,0 MIO

                SRT3- SARTORIUS SIEHT 2018 UMSATZWACHSTUM VON RUND 9% BIS 12%

                DB1 - Deutsche-Börse-Gesamtjahr-Nettoumsatz entspricht Erwartungen

                MDG1- MEDIGENE ERHÄLT GENEHMIGUNGEN FÜR 1. KLIN. STUDIE MIT MDG1011

                O2D - TELEFONICA DEUTSCHLAND Q4 BER. OIBDA 499 MIO €; ERW. 492 MIO €

                MTX - MTU AERO GJ UMSATZ 5,04 MRD €; ERW. 5,15 MRD €, bestätigt Ausblick 2018

                GBF - Bilfinger-Aufsichtsrat fordert Schadensersatz von Ex-Vorständen

                DWS-Börsengang startet sehr wahrscheinlich am Montag: Kreise/FAZ

                DBK - Bei der Deutschen Bank entscheidet der Vorstand noch im Laufe dieser Woche, ob am kommenden Montag der Startschuss für den Börsengang der Fondstochter fällt. Dies verlautete aus Finanzkreisen. Bei der Bank gab es auf Anfrage keinen Kommentar. Sobald das positive Votum des Vorstands erfolge, werde am Montag die Emissionsankündigung (Intention to Float) veröffentlicht, berichteten Insider. Wie im Falle von Siemens bei der Sparte Medizintechnik setzt die Deutsche Bank auf eine reine Sekundärplatzierung, aus der der Mutter der Erlös zufließt. Anzeichen sprechen dafür, dass der Börsengang (Initial Public Offering, IPO) bereits in der Woche ab dem 19. März erfolgen könnte. (BöZ S. 1)

                DTE - Die Deutsche Telekom will in den Städten Tausende von Schaltverteiler zu Tankstellen für E-Autos aufrüsten. Wenn alles nach Plan läuft, sollen von April an die ersten öffentlichen Zapfsäulen in Betrieb gehen. So sieht es nach Informationen der FAZ die interne Planung vor. (S. 24)

                VOW3 - Der Skandal um Versuche mit Affen hat Folgen für die VW-Forschung. Der Konzern schließt das seit 1996 gemeinsam mit Porsche und BMW betriebene Abgaszentrum im schwäbischen Weissach. VW wisse nie zu 100 Prozent, was dort genau passiere, hieß es aus Unternehmenskreisen. (Handelsblatt S. 18/FAZ S. 24/Welt S. 9)

                DB1 - Der frühere Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter sorgt für Unruhe. Hinter den Kulissen verhandeln er und der Konzern seit Wochen um Millionen Euro an Bonuszahlungen. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung streiten Kengeters Anwälte momentan mit dem Aufsichtsrat darüber, wie viel ihm für das vergangene Jahr zusteht und welche Summe er nach seinem unrühmlichen Abgang insgesamt mit nach Hause nehmen darf. Die Bonus-Regeln des Konzerns sind dermaßen kompliziert, dass sich das noch nicht abschätzen lässt. Fest steht: Das Experiment Kengeter war teuer für den kleinen Konzern. (SZ S. 19)


                MITTWOCH, DEN 21. FEBRUAR 2018

                07:00 A: OMV Jahreszahlen
                07:00 D: Hochtief Jahreszahlen (15.00 h Pk)
                07:00 F: Orange Jahreszahlen
                07:00 F: Accor Jahreszahlen
                07:30 D: Telefonica Deutschland Jahreszahlen
                08:00 CH: Glencore Jahreszahlen
                08:00 GB: Lloyds Banking Group Jahreszahlen
                08:00 NL: Wolters Kluwer Jahreszahlen
                09:00 E: Iberdrola Jahreszahlen/Investor Day
                09:30 D: MTU Bilanz-Pk, München
                10:00 D: Deutsche Börse Bilanz-Pk, Frankfurt
                10:00 D: Deutsche Beteiligung Hauptversammlung, Frankfurt
                10:30 D: Bertrandt Hauptversammlung, Sindelfingen
                17:45 F: Vallourec Jahreszahlen
                20:00 USA: T Rowe Price Investor Day
                22:20 USA: First Energy Q4-Zahlen

                TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

                D: Intershop Jahreszahlen
                D: Bertrandt Hauptversammlung
                DK: Genmab Jahreszahlen
                USA: Hewlett Packard Q1-Zahlen
                USA: Delphi Q4-Zahlen
                USA: Avis Budget Q4-Zahlen

                TERMINE KONJUNKTUR

                01:30 J: Nikkei PMI Verarbeitendes Gewerbe 02/18 (vorläufig)
                05:30 J: All Industry Activity Index 12/17
                09:00 F: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 02/18 (vorläufig)
                09:30 D: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 02/18 (vorläufig)
                10:00 EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 02/18 (vorläufig)
                10:30 GB: Arbeitslosenzahlen 01/18
                15:45 USA: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 02/18 (vorläufig)
                16:00 USA: Wiederverkäufe Häuser 01/18
                20:00 USA: FOMC Sitzungsprotokoll 31.1.18

                SONSTIGE TERMINE

                11:00 D: Jahres-Pk Daimler Trucks mit Vorstandsmitglied Martin Daum, Stuttgart
                D: Bosch Connected World (bis 22.02.), Berlin

                HINWEIS
                CHN: Feiertag, Börse geschlossen

                Kommentar


                • #23
                  Marktausblick 22.02.2018

                  US-Börse DJI -0,67% / S&P 500 -0,55% / NASDAQ -0,22%
                  USA: - ZINSANGST VERMIEST STIMMUNG - Das Fed-Protokoll hat die Anleger an der Wall Street am Mittwoch einige Nerven gekostet. Die Aussicht auf steigende Leitzinsen in den USA bremste die Aktienkurse im späten Handel komplett aus. Der Dow Jones Industrial büßte am Ende 0,67 Prozent auf 24 797,78 Punkte ein - nachdem er zuvor noch um bis zu 1 Prozent zugelegt hatte. Nach der Veröffentlichung des Protokolls waren die Börsenindizes zunächst noch auf Tageshöchstkurse gestiegen. Als dann jedoch am US-Anleihemarkt die Renditen kräftig stiegen, büßten die Aktienkurse ihre Aufschläge wieder ein.

                  Nikkei -1,07%
                  - UNEINHEITLICH - Asiens Aktienmärkte haben am Donnerstag keine einheitliche Richtung gefunden. Die schwache Verfassung der US-Börsen schlug auch in Asien teilweise durch. Japans Leitindex Nikkei 225 büßte bis zum Handelsschluss 1,1 Prozent ein. In China verzeichnete die Börse nach dem Festtagsreigen der vergangenen Tage hingegen deutliche Kursgewinne. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Werten aus Festland-China gewann zuletzt um rund 2 Prozent.

                  DAX Vorb.: 12.381 (12.470)
                  __________________________________________________ __________



                  - EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager: Autobranche nicht krimineller als andere, Interview (Neue Osnabrücker Zeitung)

                  - Britische Regierung fürchtet, dass Unilever wegen Brexit eher Rotterdam als London zum neuen Hauptsitz macht. Es gab Gespräche zwischen Regierungs- und Unternehmensvertretern (FT, S. 1)

                  - CDU fordert höheren Umsatzsteuer-Anteil für Länder (Südwest Presse)

                  - EU-Kommission will Beitrittsverhandlungen mit Mazedonien und Albanien, Interview mit dem EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn, (Welt S. 6)

                  - Ökonom Thomas Straubhaar: Der Bitcoin ist noch schlechter als sein Ruf, (Gastbeitrag Welt S. 13)

                  up & down (Quelle: dpa-AFX)

                  - BERNSTEIN SENKT ZIEL FÜR AIR FRANCE-KLM AUF 8,90 (9,50) EUR - 'UNDERPERFORM'
                  - CFRA HEBT GLENCORE AUF 'HOLD' (SELL) - ZIEL 410 (300) PENCE
                  - DZ BANK HEBT IBERDROLA AUF 'KAUFEN' (HALTEN) - ZIEL 6,75 (6,90) EUR
                  - GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR GLENCORE AUF 460 (450) PENCE - 'CONVICTION BUY LIST'
                  - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR HSBC AUF 730 (690) PENCE - 'NEUTRAL'
                  - RBC SENKT ZIEL FÜR RECKITT BENCKISER AUF 5000 (5600) PENCE - 'UNDERPERFORM'
                  - WDH/BAADER BANK SENKT ZIEL FÜR NESTLE AUF 86 (90) CHF - 'BUY'
                  - WDH/SOCGEN SENKT ZIEL FÜR NOVARTIS AUF 95 (97) CHF - 'BUY'



                  INFINEON - Infineon greift im Markt für Sprachassistenten an. Der Chiphersteller will vom wachsenden Geschäft mit digitalen Sprachassistenten profitieren. Auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress präsentiert der DAX-Konzern ein System, das den Geräten von Amazon und Google den Weg in den Massenmarkt ebnen soll. (Handelsblatt)

                  BAYER - Iberogast ist ein freiverkäufliches Mittel zur Linderung von Magenbeschwerden aus dem Bayer-Konzern. Jetzt steht das bitter schmeckende Präparat unter Verdacht. Bayer soll Warnhinweise der Pharmazulassungsbehörde nicht ausreichend berücksichtigen. Die Opposition im Bundestag wittert einen Skandal. (Handelsblatt)

                  MERCK - Beim geplanten Verkauf seiner Sparte mit rezeptfreien Medikamenten hat der Pharmakonzern Merck nach FAZ-Informationen die Mindestpreiserwartung gesenkt. Ursprünglich peilte der Konzern mindestens 4 Milliarden Euro als Verkaufserlös an. Wegen mehrerer ungünstiger Marktfaktoren werde er sich aber notfalls mit weniger begnügen, ist in Kreisen zu hören, die mit der Versteigerung vertraut sind. (Handelsblatt)

                  Dieselfahrverbote?
                  Millionen von Dieselfahrern werden diesen Donnerstag, 22. Februar, nach Leipzig schauen. Denn vor dem Bundesverwaltungsgericht könnte ein wegweisendes Urteil fallen. Ebnet das Gericht den Weg für Diesel-Fahrverbote in Städten, damit die Luft sauberer wird? (Focus)

                  up & down (Quelle: dpa-AFX)

                  - BERENBERG HEBT ZIEL FÜR DAIMLER AUF 57 (54) EUR - 'SELL'
                  - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR COVESTRO AUF 105 (100) EUR - 'OVERWEIGHT'
                  - LAMPE HEBT DÜRR AUF 'KAUFEN' (HALTEN)
                  - LAMPE HEBT DÜRR AUF 'KAUFEN' (HALTEN) - ZIEL 122 (100) EUR
                  - RBC CAPITAL SENKT ZIEL FÜR TELEFONICA DEUTSCHLAND AUF 4 (4,60) EUR

                  __________________________________________________ __________

                  Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)

                  07:00 D: Deutsche Telekom Jahreszahlen (10.00 h Pk)
                  07:00 D: Fuchs Petrolub vorläufige Jahreszahlen
                  07:00 D: Ströer Jahreszahlen (10.00 h Call)
                  07:00 D: ADVA Optical Jahreszahlen
                  07:00 F: Axa Jahreszahlen
                  07:00 F: Scor Jahreszahlen
                  07:30 E: Telefoncia Jahreszahlen
                  07:30 F: Veolia Environnement Jahreszahlen
                  07:30 D: Indus Jahreszahlen
                  07:30 D: Gerresheimer Jahreszahlen (10.00 h Pk)
                  07:30 D: TAG Immobilien Jahreszahlen
                  07:30 D: Henkel Jahreszahlen (10.45 h Pk)
                  07:30 D: Krones vorläufige Jahreszahlen
                  07:40 E: Telefonica Q4-Zahlen
                  08:00 D: ProSiebenSat.1 Jahreszahlen (11.30 h Pk)
                  08:00 GB: Barclays Jahreszahlen
                  08:00 GB: RSA Insurance Group Jahreszahlen
                  08:00 GB: British American Tobacco Jahreszahlen
                  08:00 GB: Go-Ahead Jahreszahlen
                  08:00 GB: BAE Systems Jahreszahlen
                  08:00 GB: Centrica Jahreszahlen
                  08:00 GB: Anglo American Jahreszahlen
                  10:00 D: Infineon Hauptversammlung, München
                  14:00 USA: Apache Q4-zahlen
                  17:40 F: Saint Gobain Jahreszahlen

                  Termine Unternehmen ohne Zeitangabe: (Quelle: dpa-AFX)

                  D: Stemmer Imaging Bekanntgabe Ausgabepreis
                  B: UCB Jahreszahlen F: Bouygues Jahreszahlen
                  F: Valeo Jahreszahlen
                  USA: Herbalife Q4-Zahlen
                  USA: First Solar Q4-Zahlen

                  Termine Konjunktur: (Quelle: dpa-AFX)

                  00:01 D: Bundesfinanzministerium Monatsbericht 02/18
                  08:45 F: Verbraucherpreise 01/18 (endgültig)
                  10:00 D: ifo-Geschäftsklima 02/18 10:30 GB: BIP Q4/17 (vorläufig)
                  11:00 I: Verbraucherpreise 01/18 (endgültig)
                  14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche9
                  15:00 B: Geschäftsklima 02/18
                  16:00 USA: Frühindikator 01/18

                  Sonstige Termine: (Quelle: dpa-AFX)

                  10:00 D: Bundesgerichtshof verhandelt wegen Haftung von YouTube für Urheberrechtsverletzungen
                  10:30 D: Jahres Pk der Fondsgesellschaft Union Investment, Frankfurt
                  11:00 D: Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt und entscheidet über mögliche Dieselfahrverbote, Leipzig

                  Kommentar


                  • #24
                    Marktausblick 23.02.2018

                    US-Börse --- DJI +0,66% / S&P 500 +0,10% / NASDAQ -0,11%
                    Eine kleine Erholungsbewegung an der Wall Street am Donnerstag ist nicht besonders beeindruckend ausgefallen. Nach zwischenzeitlich höheren Aufschlägen kamen alsbald wieder Verkäufer in den Markt, die ihre Gewinne sichern wollten. Einzig der Dow-Jones präsentierte sich mit einem Plus von 0,7 Prozent noch halbwegs stark, wobei einige Schwergewichte den Index aufblähten.

                    Nikkei +0,72%
                    Der japanische Aktienmarkt ist am Freitag angesichts abflauender Zinssorgen mit Gewinnen in den Handel gestartet. In Tokio gewann der 225 Werte umfassende Nikkei-Index im Vormittagshandel um 0,4 Prozent auf 21.791 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index legte um 0,4 Prozent auf 1753 Zähler zu.

                    DAX Vorb.: 12.495 ( 12.461,91 )


                    EUROPA

                    SREN SW - SWISS RE GJ NETTOGEWINN 331 MIO $; ERW. 287 MIO $

                    SIK SW - Sika 2017: Konzerngewinn 649,0 Mio CHF (AWP-Konsens: 645,0)

                    ALSN SW - Also rechnet 2018 mit Umsatzplus über Marktwachstum, ALSO GJ EBITDA €157,3 MIO

                    UNILEVER - Der Markenartikler Unilever steht kurz davor, sich für Rotterdam als künftigen Standort für seine Unternehmenszentrale zu entscheiden. Dies ist zugleich auch eine Entscheidung gegen London. Das berichtet die Financial Times mit Verweis auf britische Regierungskreise. (Welt S. 13)

                    DEUTSCHLAND

                    DEUTSCHLAND BIP BER. Q4 WÄCHST 2,9% GG VJ; ERW 2,9%

                    RHK - Rhön-Klinikum Gj Umsatz entspricht Erwartungen

                    ALV - Allianz bietet 122€/Aktie für Squeeze-out bei Euler Hermes

                    01BC – Xing GJ EBITDA € 58,4 Mio., DVD € 1,68

                    50HERTZ - Die Bundesregierung kämpft gegen den Einstieg eines chinesischen Netzbetreibers bei 50Hertz. Ziel der Chinesen ist es, einen Anteil von 20 Prozent zu erwerben. Verkäufer ist der Infrastrukturfonds IFM Investors, der mit 40 Prozent an 50Hertz beteiligt ist und einen 20-Prozent-Anteil verkaufen möchte. Die restlichen 60 Prozent hält der belgische Netzbetreiber Elia. Nach Informationen des Handelsblatts aus Regierungskreisen versucht das Bundeswirtschaftsministerium den Einstieg zu verhindern. Demnach hat Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig bereits mit 50Hertz-Anteilseigner Elia Kontakt aufgenommen. Ziel der Gespräche mit Elia sei es, die Belgier davon zu überzeugen, den zum Verkauf stehenden 20-Prozent-Anteil von IFM Investors zu übernehmen - statt der Chinesen. (Handelsblatt S. 12)

                    HELABA - Die Bankenaufseher der EZB drängen auf eine Verbesserung der Aufsichts- und Verwaltungsräte europäischer Geldhäuser. Im Fokus stehen vor allem deutsche Banken. Nach Informationen des Handelsblatts fordert die EZB die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) auf, ihren Verwaltungsrat zu verkleinern. Der ist mit 36 Mitgliedern deutlich größer als bei den meisten Konkurrenten und deshalb aus Sicht der EZB ungeeignet, um gute Diskussionen zu führen. Weder die Europäische Zentralbank noch die Helaba wollten sich auf Nachfrage dazu äußern. Defizite hat die EZB auch bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank ausgemacht. Dort sind aus Sicht der Bankenaufsicht zu wenige Kontrolleure mit Finanzexpertise vertreten. (Handelsblatt S. 29ff)

                    DAI - Der Stuttgarter Fahrzeughersteller Daimler muss zum ersten Mal in einem Streit mit einem Dieselkunden die Untersuchung eines unabhängigen Sachverständigen hinnehmen. Das geht aus einem Beweisbeschluss des Landgerichts Stuttgart vor, der dem Handelsblatt vorliegt. Experten gehen davon aus, dass der Präzedenzfall Signalwirkung für ähnliche Klagen haben könnte. (Handelsblatt S. 27)

                    PAH3 - Porsche geht auf Distanz zum Diesel: Der wachsende öffentliche Druck auf den Selbstzünder wirkt sich auf die Modellpalette des Sportwagenherstellers aus. Einen Diesel-Panamera gibt es schon seit Mitte 2017 nicht mehr. Jetzt steht auch der kleinere Geländewagen Macan auf der Streichliste. (Handelsblatt S. 23)

                    SCHWÄBISCH HALL - Die Bausparkasse Schwäbisch Hall will künftig die günstigeren Refinanzierungsmöglichkeiten nutzen, die den Instituten seit der Novellierung des Bausparkassengesetzes Ende 2015 offenstehen. "Wir wollen 2019 den ersten Pfandbrief begeben und sind gerade dabei, die Voraussetzungen dafür zu schaffen", sagte Vorstandschef Reinhard Klein im Interview der Börsen-Zeitung. Der Wettbewerber Wüstenrot hatte diese Option im Mai 2017 als erste Bausparkasse gezogen. Mit dem Geschäftsjahr 2017 zeigt sich Klein zufrieden. "Wir konnten das Baufinanzierungsgeschäft 2017 um 5 Prozent steigern", sagt er. (Börsen-Zeitung S. 4)


                    FREITAG, DEN 23. FEBRUAR 2018
                    07:00 D: Rhön Klinikum Jahreszahlen
                    07:00 D: Diebold Nixdorf Jahreszahlen
                    07:00 CH: Swiss Re Jahreszahlen
                    08:00 GB: International Airlines Group Jahreszahlen
                    08:00 GB: Pearson Jahreszahlen
                    08:00 GB: Royal Bank of Scotland Jahreszahlen
                    08:00 GB: Standard Life Jahreszahlen
                    11:00 D: Telefonica Deutschland Capital Market Day
                    11:00 D: EP Jahres-Pk, Düsseldorf
                    11:00 D: Nobilia Jahreszahlen

                    TERMINE KONJUNKTUR
                    08:00 D: Großhandelspreise 01/18
                    08:00 D: Maastricht-Quote 2017
                    08:00 D: BIP Q4/17 (2. Veröffentlichung)
                    08:45 F: Verbrauchervertrauen 02/18
                    11:00 EU: Verbraucherpreise 01/18

                    TERMINE KONUNKTUR OHNE ZEITANGABE
                    EU: Moody's Ratingergebnis Kroatien, Malta
                    EU: S&P Ratingergebnis Russland, Türkei
                    EU: Fich Ratingergebnis Russland, Slowenien

                    SONSTIGE TERMINE
                    D: Volkswagen-Vorstand informiert Aufsichtsrat über Untersuchungen nach den umstrittenen Abgastests mit Affen, Wolfsburg
                    09:00 D: Fachkonferenz zum Thema Bankenregulierung (bis 24.02.)
                    12:00 B: Informelles Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs

                    HINWEIS RU: Feiertag, Börse geschlossen

                    Kommentar


                    • #25
                      Marktausblick 26.02.2018

                      US-Börse --- DJI +1,39% / S&P 500 +1,60% / NASDAQ +1,77%
                      Kräftig aufwärts ist es an der Wall Street am letzten Handelstag der Woche gegangen. Händler nannten als Grund für die gute Stimmung die wieder gesunkenen Anleiherenditen. Unter den Anlegern habe die Angst vor steigenden Zinsen wieder nachgelassen, hieß es. Die Renditen waren schon am Donnerstag zurückgekommen, nachdem der Präsident der Federal Reserve of Saint Louis, James Bullard bezweifelt hatte, dass die US-Notenbank in diesem Jahr vier Zinserhöhungen vornehmen werde. Am Freitag sackte die Rendite zehnjähriger US-Anleihen um weitere 5 Basispunkte auf 2,87 % ab.

                      Nikkei +1,19%
                      Die Erholung an den Aktienmärkten in Ostasien geht weiter. Zum Wochenauftakt folgen die Börsianer den guten Vorgaben der Wall Street und lassen die jüngst noch für einen Rücksetzer sorgenden Ängste vor steigender Inflation und damit potenziell schneller steigenden Zinsen hinter sich. Stattdessen setzen sie auf eine weiter robuste Konjunktur, zumal es dafür derzeit auch kein Störfeuer zu geben scheint.

                      DAX Vorb.: 12.565 ( 12.483,79 )


                      EUROPA

                      VER AV - DerStandard.at: Machtkampf um Einfluss bei Verbund entbrannt

                      • Kursziel LafargeHolcim: Deutsche Bank senkt auf 52,40 (55,00)
                      • Kursziel Novartis: Jefferies senkt auf 95 (100) CHF - Buy
                      • Kursziel Sika: Kepler Cheuvreux erhöht auf 9'200 (9'000) CHF
                      • Kursziel UBS: Barclays erhöht auf 16,00 (15,80) CHF

                      DEUTSCHLAND

                      DBK - DEUTSCHE BANK BESTÄTIGT IPO-PLAN FÜR DWS

                      SFQ - SAF HOLLAND GJ BER. EBIT EU91,2 MIO

                      BMW - BMW installiert falsche Software bei 11.700 Diesel versehentlich

                      DAI - Daimler bestätigt 9,69 %-Beteiligung durch Geelys Li Shufu

                      DAI - Daimler und BAIC investieren Milliarden in neues Werk in China

                      VOW3- Volkswagen schließt Vergleich, wendet Diesel-Prozess in USA ab

                      RKET/DHER - Rocket Internet veräußert ~5,7 Million Aktien an Delivery Hero

                      BAYN - Die Signale aus Brüssel sind positiv: Ende März könnte die Freigabe der Behörden für Bayers Megaübernahme kommen. Laut Industriekreisen hat Bayer den Behörden den Verkauf seines restlichen Saatgutgeschäfts angeboten. Zudem habe der Konzern signalisiert, Konkurrenten Zugang zur IT-Plattform für die digitale Landwirtschaft zu geben, über die Landwirte ihre Produktion steuern können. Mit beiden Angeboten adressiert Bayer die verbliebenen - und durchaus schweren - Bedenken der EU-Kartellbehörde gegen die Fusion. Bei der Lösung mischt auch diesmal Konkurrent BASF mit, heißt es in den Kreisen. Der Ludwigshafener Konzern ist bereits in der ersten Runde im Oktober 2017 zum Zug gekommen: Für 5,9 Milliarden Euro wird BASF große Teile des Bayer-Geschäfts mit Feldfrüchten und Baumwollsaatgut sowie mit dem Unkrautvernichter Liberty kaufen, wenn die Monsanto-Freigabe kommt. (Handelsblatt S. 14f)

                      VNA - Rolf Buch, Chef von Deutschlands größtem Vermieter Vonovia, ist mit den Geschäften zufrieden: "Wir haben unsere Kosten je verwalteter Wohnung mehr als halbiert", sagte er in einem Interview. "Wir haben ein Drittel der Wohnungen der alten Deutschen Annington verkauft, aber fast 300.000 Wohnungen übernommen. Unser Portfolio ist heute viel zukunftsfähiger. Und anfangs hat man über unsere Zusatzleistungen für Mieter gelacht, etwa das TV-Angebot. Heute tragen sie 100 Millionen Euro zu unserem Betriebsgewinn bei. Das ist eine Menge. Und wir haben noch weitere Ideen." (SZ S. 18)

                      PSM - Zehn Firmen, eine Vorgabe: groß werden. Nichts anderes fordert General Atlantic von den Unternehmen, die Prosiebensat1 in seiner neu geschaffenen E-Commerce-Sparte Nucom vereint. "Unser vorrangiges Ziel ist Umsatzwachstum. Damit schaffen wir Werte," sagte Jörn Nikolay, Partner des amerikanischen Finanzinvestors, dem Handelsblatt. Vergangene Woche ist General Atlantic bei Nucom eingestiegen. 300 Millionen Euro hat das Private-Equity-Haus für einen Anteil von 25,1 Prozent auf den Tisch gelegt. (Handelsblatt S. 18)

                      DAI - Der Einstieg des chinesischen Investors Geely mit Li Shufu an der Spitze irritiert das Topmanagement beim Automobilkonzern Daimler. Einen Sitz im Aufsichtsrat soll der neue Großaktionär nicht erhalten. Offiziell begrüßte es Daimler, "mit Li Shufu einen langfristig orientierten Investor gewonnen zu haben". Tatsächlich hat Daimler der Blitzeinstieg kalt erwischt. Zwar liefen Gespräche über einen Aktienkauf schon länger. Doch Geely hat offenbar mithilfe trickreicher Finanztransaktionen die gesetzlichen Meldepflichten umgangen. Dass Geely nun zum größten Aktionär aufgestiegen ist, löst in Stuttgart Besorgnis aus, gilt Geely doch als strategischer Investor, der mitreden will. Die Chinesen kontrollieren bereits Volvo-Cars. (Handelsblatt S. 4f/FAZ S. 24)


                      MONTAG, DEN 26. FEBRUAR 2018

                      TERMINE UNTERNEHMEN
                      10:00 FIN: Kone Hauptversammlung
                      10:30 D: Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen Bilanz-Pk, Frankfurt
                      TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE
                      I: Luxottica Group Jahreszahlen
                      I: Pirelli Jahreszahlen

                      TERMINE KONJUNKTUR
                      14:30 USA: CFNA-Index 01/18
                      16:00 USA: Neubauverkäufe 01/18

                      SONSTIGE TERMINE
                      10:00 D: CDU-Bundesparteitag - Abstimmung über Koalitionsvertrag
                      13:00 D: Oberverwaltungsgericht verhandelt Streit zwischen Google und Bundesnetzagentur. Nach einem Bescheid aus dem Jahr 2012 muss Google seinen E-Mail-Service GMail als Telekommunikationsdienst anmelden.

                      D: Erste Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst Betroffen sind 2,3 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen; die Verhandlungen dauern bis Mitte April, Potsdam

                      E: Mobile World Congress - weltweit größtes Treffen für die Mobilfunkbranche (bis 01.03.), Barcelona

                      USA: Morgan Stanley Technology, Media 6 Telecom Conference u.a. mit T-Mobile US, Intel, Microsoft, Cisco, Visa

                      Kommentar


                      • #26
                        Marktausblick 27.02.2018

                        US-Börse --- DJI +1,58% / S&P 500 +1,18% / NASDAQ +1,15%
                        ERHOLUNG - Die Erholung am US-Aktienmarkt hat sich am Montag in beeindruckender Manier fortgesetzt

                        Nikkei +1,10%
                        AUFWÄRTS - Die Anleger blicken nun mit Spannung auf den ersten großen Auftritt des neuen Vorsitzenden der US-Notenbank Jerome Powell im Laufe des Tages. Marktbeobachter erhoffen sich Aufschluss über den künftigen geldpolitischen Kurs der Fed

                        DAX Vorb.: 12.582 (12.527,04)


                        EUROPA

                        up & down (Quelle: dpa-AFX)

                        • CITIGROUP HEBT PHILIPS LIGHTING AUF 'NEUTRAL' (SELL)

                        DEUTSCHLAND

                        AAG
                        MBB platziert erfolgreich 1,7 Mio Aumann Aktien zu Preis von 61,00 EUR

                        AIXA
                        Aixtron – 2017 Umsatz 230,4 Mio (Prog 231,8) , net 6,5 Mio (GG -24 Mio VJ)

                        BAS
                        BASF – 2017 Div 3,10 (Prog 3,181) , “schwächerer USD belastet Umsatz und Ergebnis”

                        DAI
                        Geely-Einstieg bei Daimler: Bundestag soll sich mit Aktienkäufen der Chinesen befassen, Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten, Welt, S. 9
                        Kraftfahrt-Bundesamt leitet amtliche Anhörung bei Daimler ein, WiWo

                        FME
                        FMC – 2017 Umsatz 17,784 Mrd (Prog 17,81) , net 1,28 Mrd (Prog 1,44) , Div 1,06 ( VJ 0,96)

                        IGY
                        Eon und Macquarie wird Interesse an einer Teilübernahme der RWE-Tochter Innogy nachgesagt, BöZ, S. 9

                        KWS
                        KWS SAAT SE - Erwartung für EBIT-Marge zum Geschäftsjahresende unverändert

                        SAP
                        SAP will Salesforce bei Kundenmanagement-Software überholen und Börsenwert in kommenden Jahren verdreifachen, HB, S. 1, 6-7

                        up & down (Quelle: dpa-AFX)
                        • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR MERCK KGAA AUF 111 (116) EUR - 'BUY'
                        • CITIGROUP SENKT COVESTRO AUF 'SELL' (NEUTRAL)
                        • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR MTU AERO ENGINES AUF 138 (144) EUR - 'NEUTRAL'
                        • UBS STARTET WIRECARD MIT 'BUY' - ZIEL 118 EUR


                        Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)
                        07:00 CH: Swiss Life Jahreszahlen
                        07:00 D: BASF Jahreszahlen (endgültig) (10.30 h Pk)
                        07:00 D: Fresenius Jahreszahlen
                        07:00 D: FMC Jahreszahlen (10.00 Pk)
                        07:00 F: Safran Jahreszahlen
                        07:30 D: Gerry Weber Jahreszahlen (endgültig)
                        07:30 D: Aixtron Jahreszahlen
                        07:30 D: KWS Saat Jahreszahlen
                        08:00 GB: Standard Chartered Jahreszahlen
                        08:00 GB: GKN Jahreszahlen
                        08:00 S: SAS Q4-Zahlen
                        10:30 D: DZ Bank Bilanz-Pk, Frankfurt
                        14:00 USA: JPMorgan Chase & Co Investor Day

                        TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE
                        D: Stemmer Imaging voraussichtlich Erstnotiz im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse
                        D: Bayer Veröffentlichung Dividendenvorschlag
                        E: EDP Renovaveis Jahreszahlen
                        USA: Macy's Q4-Zahlen
                        USA: Intrepid Potash Q4-Zahlen

                        TERMINE KONJUNKTUR
                        08:00 D: Ausfuhrüberschuss Deutschlands Jahr 2017
                        08:45 F: Verbrauchervertrauen 02/18
                        09:00 D: Verbraucherpreise Sachsen 02/18
                        09:00 E: Verbraucherpreise 02/18 (vorläufig)
                        10:00 EU: Geldmenge M3 01/18
                        10:00 D: Verbraucherpreise Brandenburg, Hessen und Bayern 02/18
                        10:00 I: Verbrauchervertrauen 02/18
                        10:30 D: Verbraucherpreise Nordrhein-Westfalen 02/18
                        11:00 EU: Wirtschaftsvertrauen 02/18
                        11:00 EU: Verbrauchervertrauen 02/18 (endgültig)
                        14:00 HU: Zentralbank Zinsentscheid
                        14:00 D: Verbraucherpreise 02/18 (vorläufig)
                        14:30 USA: Lagerbestände Großhandel 01/18 (vorläufig)
                        14:30 USA: Auftragseingang langlebige Güter 01/18 (vorläufig)
                        15:00 USA: FHFA-Index 12/17
                        16:00 USA: Verbrauchervertrauen 02/18
                        16:00 USA: Richmond Fed Herstellerindex 02/18

                        SONSTIGE TERMINE
                        09:00 D: BGH urteilt: Haftet Google für die Anzeige rufschädigender Inhalte über die Suchmaschine?
                        10:00 D: Pk des Stahlherstellers ArcelorMittal zu geplantem Investitionsvorhaben in den Standort Neuwied
                        11:00 D: Debeka-Gruppe, Jahres-Pk, Frankfurt
                        11:00 D: Pk Bundesbank zu Geschäftsbericht 2017, Frankfurt
                        12:00 D: Das Bundesverwaltungsgericht gibt das Urteil über mögliche Diesel-Fahrverbote bekannt, Leipzig

                        EU: Informelles Treffen der EU-Handelsminister in Sofia
                        E: Fortsetzung Mobile World Congress - weltweit größtes Treffen für die Mobilfunkbranche (bis 01.03.), Barcelona
                        18:15 D: Pk "Comeback oder Verbannung? - Der Verbrennungsmotor am Scheideweg"

                        Kommentar


                        • #27
                          Marktausblick 02.03.2018

                          US-Börse --- DJI -1,68% / S&P 500 -1,33% / NASDAQ -1,27%
                          DEUTLICHE VERLUSTE - Händler begründeten die Verluste mit einer Mischung aus hoher Bewertung, den Sorgen wegen einer zunehmend protektionistischen Politik des US-Präsidenten Donald Trump sowie der Furcht vor rasch steigenden Leitzinsen

                          Nikkei -2,50%
                          EBENFALLS IM MINUS - In Asien sind die Kurse im Bann der Sorgen über eine Eskalation des Handelsstreits deutlich gefallen

                          DAX Vorb.: 12.075 (12.190,94)


                          EUROPA

                          up & down (Quelle: dpa-AFX)
                          • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR PSA AUF 13,60 (11,40) EUR - 'SELL'
                          • CFRA HEBT ZIEL FÜR SWISS RE AUF 98 (95) CHF - 'HOLD'
                          • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR SAFRAN AUF 80 (78) EUR - 'UNDERPERFORM'
                          • DEUTSCHE BANK SENKT EUROPEAN BANKS AUF 'UNDERWEIGHT' (BENCHMARK)
                          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR AB INBEV AUF 127 (122) EUR - 'CONVICTION BUY LIST'
                          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR ASTRAZENECA AUF 3750 (3800) PENCE - 'SELL'
                          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR GLAXOSMITHKLINE AUF 1750 (1775) PENCE - 'BUY'
                          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR NOVARTIS AUF 90 (81) CHF - 'NEUTRAL'
                          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR ROCHE AUF 300 (325) CHF - 'CONVICTION BUY LIST'
                          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR SANOFI AUF 74 (82) EUR - 'NEUTRAL'
                          • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR BARCLAYS AUF 250 (240) PENCE - 'OVERWEIGHT'
                          • UBS SENKT HENNES & MAURITZ AUF 'SELL' (NEUTRAL) - ZIEL 120 (135) SEK
                          • UBS SENKT ZIEL FÜR SANOFI AUF 68 (82) EUR - 'NEUTRAL'

                          DEUTSCHLAND

                          AOX
                          Alstria Office – 2017 Umsatz 193,7 Mio (Prog 192,5) , FFO 113,8 Mio (GG 116 VJ) , Div 0,52

                          COM
                          Londoner Investor Petrus Advisers kritisiert den Aktienkurs und die Wachstumsraten der Onlinebank Comdirect, HB, S. 35

                          LIN
                          Kreise: Linde und Praxair wollen Unternehmensteile mit Milliardenwert abstoßen

                          MPCK
                          MPC Münchmeyer Petersen Capital AG beschließt Kapitalerhöhung

                          VOW3
                          Volkswagen wehrt sich mit 700-Seiten-Schriftsatz gegen klagende Aktionäre, HB, S. 25

                          up & down (Quelle: dpa-AFX)
                          • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 83,30 (88) EUR - 'UNDERWEIGHT'
                          • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 80 (82) EUR - 'SELL'
                          • CFRA HEBT ZIEL FÜR BASF AUF 93 (90) EUR - 'HOLD'
                          • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR DIALOG SEMICONDUCTOR AUF 27 (29) EUR - 'NEUTRAL'
                          • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR MERCK KGAA AUF 90 (98) EUR - 'NEUTRAL'
                          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 96 (100) EUR - 'NEUTRAL'
                          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR ZALANDO AUF 42 (43) EUR - 'NEUTRAL'
                          • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR BAYER AUF 122 (128) EUR - 'OVERWEIGHT'
                          • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR KION AUF 73 (80,5) EUR - 'OVERWEIGHT'


                          Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)
                          07:00 CH: Lafargeholcim Jahreszahlen und Strategie-Update
                          07:30 A: Andritz Jahreszahlen
                          08:00 GB: LSE Jahreszahlen
                          10:00 CH: Novartis Hauptversammlung, Zürich
                          12:45 USA: FootLocker Q4-Zahlen (Prog 1,25 ; Whisper 1,27)

                          TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE
                          D: KBA / VDA / VdIK - Kfz-Neuzulassungen 02/18
                          D: Alstria Office Jahreszahlen

                          TERMINE KONJUNKTUR
                          08:00 D: Im- und Exportpreise 01/18
                          08:00 D: Einzelhandelsumsatz 01/18
                          08:00 D: Großhandelsumsatz Q4/17
                          11:00 EU: Erzeugerpreise 01/18
                          16:00 USA: Uni Michigan Verbrauchervertrauen 02/18

                          TERMINE KONJUNKTUR OHNE ZEITANGABE
                          EU: S&P Ratingergebnis Litauen, Rumänien, Schweden
                          EU: Moody's Ratingergebnis Rumänien, Schweden

                          SONSTIGE TERMINE
                          D: Aufsichtsrat berät über weitere Mehrkosten am neuen Hauptstadtflughafen BER

                          Kommentar


                          • #28
                            Marktausblick 05.03.2018

                            US-Börse --- DJI -0,29% / S&P 500 +0,51% / NASDAQ +1,08%
                            DOW STABILISIERT - Letztlich konnte der US-Leitindex seine Verluste um über 300 Punkte eindämmen

                            Nikkei -0,70%
                            WEITERE VERLUSTE - Auch die zuletzt stärkeren China-Indizes ließen Federn - allen voran der Hang Seng in Hongkong

                            DAX Vorb.: 11.940 (11.913,71)


                            EUROPA

                            Kreise: Versicherer Axa vor Übernahme von Konkurrent XL Group

                            up & down (Quelle: dpa-AFX)
                            • ALPHAVALUE SENKT IBERDROLA AUF 'REDUCE' (HOLD)
                            • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR VINCI AUF 95 (92) EUR - 'OUTPERFORM'
                            • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR BAT AUF 5400 (5850) PENCE - 'BUY'
                            • JEFFERIES HEBT BNP PARIBAS AUF 'BUY' (HOLD)
                            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR AB INBEV AUF 84 (80) EUR - 'UNDERWEIGHT'
                            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR PSA AUF 28 (25) EUR - 'OVERWEIGHT'

                            DEUTSCHLAND

                            DLG
                            Dialog-Semiconductor-Chef lehnt Schutzmaßnahmen gegen Übernahme ab

                            QSC
                            QSC erzielt 2017 bei hohem Cloud-Wachstum Konzerngewinn von 5,1 Mio. EUR

                            SIE (VB +0,4%)
                            IPO: Siemens hofft bei Börsengang von Medizintechnik auf 5 Milliarden Euro

                            VOW3
                            IPO: VW hält sich Börsengang von Lkw-Sparte weiter offen

                            WAF (VB +3,4%)
                            Siltronic schließt Geschäftsjahr 2017 erfolgreich ab und erwartet ein sehr positives Geschäftsjahr 2018

                            up & down (Quelle: dpa-AFX)
                            • BARCLAYS SENKT DEUTSCHE TELEKOM AUF EQUAL WEIGHT (OW) - ZIEL 16,00 (18,50) EUR
                            • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 103 (107) EUR - 'OUTPERFORM'
                            • CREDIT SUISSE NIMMT PROSIEBENSAT.1 MIT 'UNDERPERFORM' WIEDER AUF - ZIEL 27,10 EUR
                            • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR FREENET AUF 21 (23) EUR - 'SELL'
                            • LBBW HEBT ZIEL FÜR KION AUF 80 (75) EUR - 'KAUFEN'
                            • RBC CAPITAL SENKT ZIEL FÜR STEINHOFF NV AUF 0,40 (2) EUR - 'SECTOR PERFORM'


                            Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)
                            07:00 CH: Calida Jahreszahlen
                            07:00 CH: Emmi Jahreszahlen
                            07:00 CH: Helvetia Jahreszahlen
                            07:25 CH: SNB Ergebnis 2017 (Details)
                            10:00 D: Siltronic Pk zum Geschäftsbericht 2017
                            10:00 D: VDMA Auftragseingang Maschinenbau 01/18

                            TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE
                            : Deutsche Börse: Nach 22 Uhr Bekanntgabe etwaiger Änderungen in den Indizes Dax, MDax, TecDax und SDax
                            D: Bet-at-Home.com Jahreszahlen
                            D: Bayer - EU-Kommission setzt Frist für Entscheidung über Bayer-Monsanto
                            GB: International Airlines Group Verkehrszahlen 02/18
                            S: SEB Jahreszahlen

                            TERMINE KONJUNKTUR
                            01:30 J: Nikkei PMI Dienste 02/18
                            02:45 CHN: Caixin PMI Dienste 02/18
                            09:15 E: PMI Dienste 02/18
                            09:45 I: PMI Dienste 02/18
                            09:50 F: PMI Dienste 02/18 (endgültig)
                            09:55 D: PMI Dienste 02/18 (endgültig)
                            10:00 EU: PMI Dienste 02/18 (endgültig)
                            10:30 GB: PMI Dienste 02/18
                            10:30 EU: Sentix-Investorvertrauen 03/17
                            11:00 EU: Einzelhandelsumsatz 01/18
                            11:00 GR: BIP Q4/18 (endgültig)
                            15:45 USA: PMI Dienste 02/18 (endgültig)
                            15:45 EU: EZB Monatsbericht 02/18

                            SONSTIGE TERMINE
                            10:00 D: Jahres-Pk Daimler Busse u.a. mit der Präsentation des neuen elektrischen Mercedes-Benz-Stadtbusses, Stuttgart
                            14:00 D: K+S stellt neuen Forschungscontainer für Aquaponik vor, Kassel

                            CHN: Chinas Volkskongress beginnt Jahrestagung (meist etwa zehn Tage)

                            Kommentar


                            • #29
                              Marktausblick 07.03.2018

                              US-Börse --- DJI +0,04% / S&P 500 +0,26% / NASDAQ +0,56%
                              BERG- UND TALFAHRT - Die US-Börsen haben nach einer Berg- und Talfahrt am Dienstag ein kleines Plus über die Ziellinie gerettet
                              Nachbörslich: TRUMPS WIRTSCHAFTSBERATER COHN VERLÄSST DAS WEISSE HAUS

                              Nikkei -0,77%
                              VERLUSTE - Die asiatischen Börsen haben inmitten der Verunsicherung rund um den Abgang von Trump-Berater Cohn abgegeben

                              DAX Vorb.: 12.011 (12.113,87)


                              EUROPA

                              500-Millionen-Dollar-Rechnung: Royal Bank of Scotland büßt für Hypotheken-Deals
                              Bestätigung: US-Investor Singer steigt bei Telecom Italia ein

                              up & down (Quelle: dpa-AFX)
                              • BERNSTEIN SENKT ZIEL FÜR IAG AUF 690 (710) PENCE - 'OUTPERFORM'

                              DEUTSCHLAND

                              BAYN
                              Designierte Agrarministerin Julia Klöckner will Glyphosat abschaffen, Bild

                              DPW (VB +0,3%)
                              Deutsche Post – 2017 Umsatz 60,444 Mrd (Prog 60,77) , net 2,713 Mrd (Prog 2,813) , EBIT 3,741 Mrd (Prog 3,772) , Div 1,15 (Prog 1,12)

                              LHA
                              Lufthansa-Billigableger Eurowings wächst etwas langsamer als geplant, HB, S. 18

                              PBB (VB -2,0%)
                              Deutsche Pfandbriefbank – 2017 net 182 Mio (GG 197 VJ) , oper Ertr 424 Mio (GG 508 VJ) , rechnet 2018 mit EBT zw. 150-170 Mio (Prog 166)

                              up & down (Quelle: dpa-AFX)
                              • BERENBERG STARTET HANSEYACHTS AG MIT 'BUY' - ZIEL 11,70 EUR
                              • BERNSTEIN SENKT ZIEL FÜR EVONIK AUF 35 (36) EUR - 'OUTPERFORM'
                              • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR DEUTSCHE TELEKOM AUF 16 (16,50) EUR - 'OUTPERFORM'
                              • GOLDMAN HEBT PUMA SE AUF 'BUY' (NEUTRAL) - ZIEL 420 (400) EUR
                              • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR HENKEL AUF 130 (140) EUR - 'BUY'
                              • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR FRAPORT AUF 96 (95) EUR - 'OVERWEIGHT'
                              • MORGAN STANLEY SENKT CECONOMY AUF 'UNDERWEIGHT' (EQUAL-WEIGHT) - ZIEL 8 EUR


                              Termine im Laufe des Tages: (Quelle: dpa-AFX)
                              07:00 D: Deutsche Post Jahreszahlen (10.00 h Pk)
                              07:30 D: Deutsche Pfandbriefbank Jahreszahlen (10.00 h Pk)
                              08:00 L: RTL Jahreszahlen
                              10:00 D: Wintershall Jahres-Pk, Kassel
                              10:00 D: Schaeffler Bilanz-Pk, München
                              10:00 D: VCI Vorstellung Quartalsbericht 4/2017 zur konjunkturellen Lage der Branche und Ausblick 2018
                              14:00 USA: Exxon Mobil Analystentreffen
                              19:30 USA: American Express Investor Day
                              22:15 USA: Costco Wholsesale Q2-Zahlen (Prog 1,45 ; Whisper 1,47)

                              TERMINE UNTERNEHMEN
                              D: Jungheinrich Jahreszahlen
                              I: Telecom Italia Jahreszahlen
                              GB: Rolls-Royce Jahreszahlen

                              TERMINE KONJUNKTUR
                              02:30 USA: Fed-Präsident von Dallas, Kaplan, hält Rede in Houston
                              06:00 J: Frühindikatoren 01/18 (vorläufig)
                              08:45 F: Handelsbilanz 01/18
                              11:00 EU: BIP Q4/17 (endgültig)
                              14:00 USA: Fed-Präsident von New York, Dudley, hält Rede in San Juan
                              14:00 USA: Fed-Präsident von Atlanta, Bostic, hält Rede in Fort Lauderdale
                              14:15 USA: ADP-Beschäftigung 02/17
                              14:30 USA: Handelsbilanz 01/18
                              14:30 USA: Produktivität Q4/17 (2. Veröffentlichung9
                              16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)
                              20:00 USA: Fed Beige Book

                              SONSTIGE TERMINE
                              CH: Zweiter Pressetag des Genfer Autosalons
                              09:00 D: Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog“
                              09:00 D: Jahresrück- und Ausblick Bosch Power Tools
                              09:30 D: Bankentagung der "Börsen-Zeitung" (bis 08.03.)
                              10:00 D: Pk Bankenverband VÖB: Zinsprognose mit Volkswirten der Landesbanken
                              11:00 D: Bilanz-Pk des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV)
                              D: Internationale Tourismus-Börse (ITB) (bis 11.03.), Berlin
                              D: Internationale Handwerksmesse (bis 13.03.), München

                              Kommentar


                              • #30
                                Marktausblick 08.03.2018

                                US-Börse --- DJI -0,33% / S&P 500 -0,05% / NASDAQ +0,33%
                                Der immer konkreter werdende Handelskrieg hat am Mittwoch die Wall Street belastet. Denn mit dem überraschenden Rücktritt von Gary Cohn, dem obersten Wirtschaftsberater im Weißen Haus, waren die von Trump geplanten Strafzölle deutlich realer geworden. Cohn war ein erklärter Gegner des protektionistischen Trump-Kurses und hatte nun offenbar die Konsequenzen gezogen, weil er bei Trump kein Gehör gefunden hatte. Investoren schwankten aber zwischen Hoffen und Bangen, was an der hohen Tagesvolatilität abzulesen war.

                                Nikkei +0,54%
                                An den Börsen in Ostasien und Australien lässt die Angst vor einem Handelskrieg am Donnerstag nach. In der Region überwiegen die positiven Vorzeichen, nachdem in Japan, China und Australien gute Konjunkturdaten veröffentlicht wurden und die US-Regierung beim Thema Strafzölle etwas zurückzurudern scheint.

                                DAX Vorb.: 12.272 ( 12.245,36 )


                                EUROPA

                                STLN SW - SCHMOLZ + BICKENBACH GJ BER. EBITDA EU222,7 MIO

                                AKZA NA - AKZO NOBEL GJ BER. GEW/AKT FORTG. GESCHÄFT €2,56

                                AIR FP - Wegen einer dramatischen Auftragsflaute bei zwei Flugzeug-Baureihen stellt Airbus bis zu 3.700 Stellen in Deutschland und drei anderen Ländern auf den Prüfstand. Der Hersteller zeigte sich aber zuversichtlich, "den meisten der betroffenen Mitarbeitern" neue Stellen im Unternehmen anbieten zu können. Eine Zahl zu den möglichen Verlagerungen wurde am Mittwoch in Toulouse nicht genannt. Ein neuer Plan sehe vom Jahr 2020 an die Fertigung von nur noch sechs Passagierjets vom Typ A380 und acht Militärtransportern A400M pro Jahr vor, teilte Airbus im französischen Toulouse nach einem Treffen mit dem Betriebsrat mit. In Deutschland gebe es "besondere Herausforderungen" für die Werke in Bremen und Augsburg, hieß es ergänzend. (SZ S. 21FAZ S. 22)

                                UBSG SW - Die UBS warnt Europa vor einer Zersplitterung der Liquidität im Zuge des Brexit. Eine Verlagerung des Clearing von in Euro denominierten Derivaten von London nach Frankfurt sei "nicht notwendigerweise die beste Antwort", sagte Verwaltungsratspräsident Axel Weber am Mittwoch auf dem 11. Finanzplatztag der WM Gruppe und warnte davor, "Eigentore zu schießen". Zwar dürfte auch Frankfurt vom Brexit profitieren. Als Hauptprofiteur aber könnte sich vielmehr New York herausstellen. Denn wenn der Finanzplatz Nummer 1 die EU verlasse, werde die Nummer 2 versuchen, an Attraktivität zu gewinnen. (BZ S. 3)

                                DEUTSCHLAND

                                DEUTSCHLAND JAN. AUFTRAGSEINGANG +8,2% GG VJ; ERW 11,5%
                                DEUTSCHLAND JAN. AUFTRAGSEINGANG -3,9% GG VM; ERW -1,8%

                                MRK - MERCK KGAA SCHLÄGT DIVIDENDE VON 1,25€/AKTIE VOR

                                DB1 - Deutsche Börse ersetzt Ringmetall mit Daldrup im Scale-30-Index

                                LINU- Linde Gj ber. oper. Gewinn entspricht Erwartung, Umsatz verfehlt

                                UN01- UNIPER SCHLÄGT DIVIDENDE FÜR 2017 VON 0,74€ VOR; ERW, 0,68€

                                M5Z - MANZ GJ UMSATZ €325 MIO, ERW. €354,7 MIO

                                DRW3- DRÄGERWERK GJ NETTOUMSATZ €2,57 MRD, DRÄGERWERK GJ DIV/VZG-AKTIE €0,46

                                LEG - LEG IMMOBILIEN BESTÄTIGT GJ FFO I VON 315-323 MIO €

                                BOSS- Hugo Boss verlängert Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Langer

                                USE - Beate Uhse reicht Insolvenzplan ein - Teilübertragung an Tochter

                                RSL2 - R. Stahl verschiebt Termine für Jahresabschluss 2017 und die HV

                                DIC - Frankfurter DIC Asset stockt Anleihe auf - Bankhaus Lampe hilft

                                EVT - Evotec und Sanofi in exklusiven Verhandlungen: Aufbau einer Evotec-geführten "Open innovation" F+E-Plattform im Bereich Infektionskrankheiten

                                SPR - AXEL SPRINGER GJ UMSATZ €3,56 MRD, ERW. €3,52 MRD

                                BAYN - Bayer verhandelt exklusiv mit BASF über den Verkauf des Gemüsesaatgutgeschäfts. Bayer sei zuversichtlich, damit sowie durch weitere Schritte die Bedenken der EU-Kommission bezüglich der Übernahme von Monsanto "vollständig" ausräumen zu können, teilte Bayer mit. BASF war bereits im Herbst zum Zuge gekommen, als Bayer aus gleichem Grund einen Käufer für das nichtselektive Herbizidgeschäft und das Saatgutgeschäft für Feldkulturen gesucht hatte. Der Kaufpreis für dieses Asset-Paket hatte sich auf 5,9 Milliarden Euro belaufen. Für das Gemüsesaatgutgeschäft - es steht für einen Umsatz von 430 Millionen Euro - ist eine Bewertung von 1,5 Milliarden Euro im Gespräch. (BZ S. 9)

                                CON - Der Automobilzulieferer Continental baut seine Kompetenz in der Herstellung von Batteriesystemen mit einem neuen Partner aus. Dabei geht es um Stromspeicher für Mildhybrid-Fahrzeuge, also Autos, in denen ein Elektromotor den Verbrennungsantrieb unterstützt, um Treibstoff zu sparen und den Schadstoffausstoß zu senken. Um auf diesem Feld voranzukommen, gründet Conti ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Batteriehersteller CITC. (FAZ S. 19)

                                SHA - "Wir investieren intensiv in E-Mobilität", betont Klaus Rosenfeld, der Vorstandschef des Zulieferers Schaeffler, im Interview der Börsen-Zeitung. Akquisitionen in dreistelliger Millionenhöhe seien gesucht. (BZ S. 11)


                                DONNERSTAG, DEN 8. MÄRZ 2018
                                06:00 CH: Schmolz+Bickenbach Jahreszahlen
                                07:00 D: LEG Immobilien Jahreszahlen
                                07:00 D: Merck KGaA Jahreszahlen (10.00 h Pk)
                                07:00 NL: Akzo Nobel Jahreszahlen
                                07:30 F: Air France-KLM Umsatz 02/18
                                07:30 D: Hugo Boss Jahreszahlen
                                07:30 D: Stada Jahreszahlen
                                07:30 D: Axel Springer Jahreszahlen (10.00 h Pk)
                                07:30 D: Linde Jahreszahlen (10.00 h Pk)
                                07:45 F: Engie Jahreszahlen
                                08:00 GB: Spirent Jahreszahlen
                                08:00 GB: Aviva Jahreszahlen
                                08:30 D: Continental Jahreszahlen (9.30 h Pk)
                                10:30 D: Uniper Bilanz-Pk, Düsseldorf
                                11:00 D: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands Zinsprognose-Pressekonferenz
                                14:00 USA: Bank of New York Mellon Investor Day
                                17:00 USA: Walt Disney Hauptversammlung

                                TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE
                                D: Dräger Jahreszahlen (9.00 h Pk)
                                USA: Dell Q4-Zahlen

                                TERMINE KONJUNKTUR
                                00:50 J: BoJ Leistungsbilanz 01/18
                                00:50 J: BIP Q4/17 (endgültig)
                                02:30 CHN: Handelsbilanz 02/18
                                06:30 NL: Verbraucherpreise 02/18
                                08:00 D: Auftragseingang Industrie 01/18
                                13:45 EU: EZB Zinsentscheid (14.30 h Pk)
                                14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

                                SONSTIGE TERMINE
                                F: OECD stellt Wirtschaftsstudie für Irland vor
                                CH: Beginn Internationaler Automobilsalon Genf (bis 18. März)
                                D: Internationale Tourismus-Börse (ITB) (bis 11.03.), Berlin
                                D: Internationale Handwerksmesse (bis 13.03.), München

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X