Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heutiger Marktausblick Börse und wichtige Termine

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge


  • UBM Development AG: Q1-3 2020 stärker als erwartet - Ergebnis steigt auf über EUR 50 Mio.

    up & down(Quelle: dpa-AFX)
    • BERENBERG SENKT POSTNL AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 3 (2,50) EUR
    • BOFA SENKT YARA AUF 'UNDERPERFORM' (BUY
    • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR ALSTOM AUF 45 (44) EUR - 'HOLD'
    • GOLDMAN SENKT CRH AUF 'SELL' (NEUTRAL) - ZIEL 32 EUR
    • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR ENDESA AUF 25 (27) EUR - 'NEUTRAL'
    • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR EDF AUF 14 (12) EUR - 'BUY'
    • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR ALSTOM AUF 52 (53) EUR - 'OVERWEIGHT'
    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR RENAULT AUF 40 (37) EUR - 'OVERWEIGHT'
    • UBS HEBT ZIEL FÜR CRH AUF 3450 (3230) PENCE - 'BUY'
    • UBS HEBT ZIEL FÜR WORLDLINE AUF 84,40 (83,50) EUR - 'BUY'

    DEUTSCHLAND

    AIR
    Airbus-Chef rechnet nicht mit weiterem Stellenabbau

    INS
    Instone Real Estate mit planmäßiger Geschäftsentwicklung in Q3, Bestätigung der Prognose für 2020 und 2021

    TLG
    TLG Immo senkt FFO-Ausblick wegen Veräußerungen

    up & down(Quelle: dpa-AFX)
    • BARCLAYS SENKT CECONOMY AUF 'UNDERWEIGHT' (EQUAL WEIGHT) - ZIEL 3,60 (2,60) EUR
    • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR AROUNDTOWN AUF 7,80 (7) EUR - 'BUY'
    • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR BASF AUF 71 (65) EUR - 'BUY'
    • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR LANXESS AUF 68 (60) EUR - 'BUY'
    • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR LINDE AUF 275 (254) EUR - 'BUY'
    • DZ BANK HEBT FAIREN WERT FÜR AIXTRON AUF 16 (13) EUR - 'KAUFEN'
    • EXANE BNP STARTET AROUNDTOWN MIT 'OUTPERFORM' - ZIEL 7 EUR
    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE WOHNEN AUF 43 (39,50) EUR - 'OVERWEIGHT'
    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR LEG IMMOBILIEN AUF 137 (131) EUR - 'OVERWEIGHT'
    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR VONOVIA AUF 62 (60) EUR - 'OVERWEIGHT'
    • LBBW HEBT ZIEL FÜR THYSSENKRUPP AUF 4,30 (4) EUR - 'VERKAUFEN'

    Kommentar


    • US-Börse: DJI +0,00% / S&P 500 +0,00% / NASDAQ +0,00%
      USA: Feiertag, Börse geschlossen

      Nikkei: +0,40%
      ÜBERWIEGEND GEWINNE - Die wichtigsten Börsen Asiens haben am Freitag überwiegend zugelegt

      DAX Vorb.: 13.290 Pkt. (13.286,57 Pkt.)


      EUROPA

      Invesco-Chefvolkswirt erwartet kraftvolle Erholung und positive Folgen des Brexits (FAZ)

      BBVA kommt bei Banco Sabadell nicht zum Zuge

      up & down(Quelle: dpa-AFX)
      • BARCLAYS STARTET LEGRAND MIT 'OVERWEIGHT' - ZIEL 81 EUR
      • BERENBERG STARTET VETROPACK MIT 'BUY' - ZIEL 70 CHF
      • HSBC HEBT SWISS LIFE AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 496 (383) CHF
      • HSBC SENKT BALOISE AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 173 (162) CHF
      • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR REMY COINTREAU AUF 120 (115) EUR - 'UNDERPERFORM'
      • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR EASYJET AUF 875 (600) PENCE - 'NEUTRAL'
      • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR H&M AUF 205 (195) SEK - 'OVERWEIGHT'
      • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR RYANAIR AUF 18,50 (13) EUR - 'OVERWEIGHT'
      • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR WIZZ AIR AUF 5850 (3950) PENCE - 'OVERWEIGHT'
      • MORGAN STANLEY HEBT PERNOD RICARD AUF 'OVERWEIGHT' (EQUAL-WEIGHT) – KURSZIEL 180 (135) EUR
      • MORGAN STANLEY SENKT ADECCO AUF 'EQUAL-WEIGHT' (OVERWEIGHT) - ZIEL 59 (55) CHF

      DEUTSCHLAND

      ADS
      Adidas hat JP Morgan mit einem Verkauf von Reebok beauftragt (FAZ)

      G1A
      GEA – ex Dividende EUR 0,43

      TKA
      Chef der IG Metall warnt vor dem Verkauf der Thyssenkrupp-Stahlsparte an Liberty Steel (Rheinische Post)

      VOW3
      Vom Autohersteller zum Digitalkonzern, Gastbeitrag von VW-Chef Herbert Diess (HB)
      Kreise: VW will unabhängig von Corona-Delle 2021 weiter Marktanteile gewinnen
      Kreise: VW entwickelt elektrischen Kleinwagen - ID-Reihe wird stark ausgebaut

      up & down(Quelle: dpa-AFX)
      • COMMERZBANK SENKT ZIEL FÜR BILFINGER AUF 35 (36) EUR - 'BUY'
      • COMMERZBANK HEBT K+S AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 10 (7) EUR
      • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR NORDEX AUF 20,70 (12,00) EUR - 'NEUTRAL'
      • HSBC SENKT JENOPTIK AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 27 (25) EUR
      • MORGAN STANLEY HEBT ZIEL FÜR WACKER CHEMIE AUF 98 (91) EUR - 'EW'

      Kommentar


      • US-Börse: DJI +0,13% / S&P 500 +0,24% / NASDAQ +0,87%
        IM PLUS - Der US-Aktienmarkt hat nach seiner Feiertagspause die verkürzte Handelssitzung mit Gewinnen beendet

        Nikkei: -0,79%
        SCHWÄCHER, CSI 300 IM PLUS - In Asien geht es am Montag bergab - mit der Ausnahme von Festlandchina

        DAX Vorb.: 13.275 Pkt. (13.335,68 Pkt.)


        EUROPA

        HSBC erwägt Ausstieg aus dem Privatkundengeschäft in den USA (FT)

        Vienna Insurance Group erwirbt Zentral- und Osteuropageschäft von Aegon

        up & down(Quelle: dpa-AFX)
        • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR UNILEVER PLC AUF 5500 (5420) PENCE - 'OVERWEIGHT'
        • BARCLAYS SENKT ROCKWOOL AUF 'EQUAL WEIGHT' (OVERWEIGHT) - ZIEL 2600 (2900) DKK
        • CREDIT SUISSE HEBT ADECCO AUF 'OUTPERFORM' (UNDERPERFORM) - ZIEL 62 (45) CHF
        • CREDIT SUISSE HEBT RANDSTAD AUF 'OUTPERFORM' (NEUTRAL) - ZIEL 59 (46) EUR
        • CS ERSETZT IN 'EMU TOP PICKS LIST' UNILEVER NV DURCH PERNOD RICARD
        • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR ACCOR AUF 34 (30) EUR - 'OVERWEIGHT'
        • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR JCDECAUX AUF 16 (18) EUR - 'NEUTRAL'
        • RBC HEBT ZIEL FÜR BHP GROUP AUF 2400 (2000) PENCE - 'OUTPERFORM'
        • RBC HEBT ZIEL FÜR H&M AUF 200 (170) SEK - 'SECTOR PERFORM'
        • RBC HEBT ZIEL FÜR RIO TINTO AUF 5900 (5000) PENCE - 'SECTOR PERFORM'
        • RBC SENKT INDITEX AUF 'SECTOR PERFORM' (OUTPERFORM) - ZIEL 29 (27,50) EUR

        DEUTSCHLAND

        ADJ
        Adler Group bestätigt Prognose für 2020 - Integration läuft besser als geplant

        CCAP
        Großaktionäre verkaufen Anteile an Corestate Capital Holding

        DPW
        Die Deutsche Post erwartet für die Wochen bis Weihnachten "neue Rekordmengen" von Paketen (FAS)

        F3C
        SFC Energy erhält Auftrag über EFOY Pro Brennstoffzellen-Systeme von einem chinesischen Windindustrie-Unternehmen

        GXI
        Gerresheimer will als Reaktion auf Pandemie stärker investieren

        KGX
        KION GROUP AG legt Bezugspreis von EUR 62,00 pro neue Aktie fest

        PSG
        PharmaSGP: Anpassung der GJ-Prognose 2020 aufgrund eines COVID-19-bedingt schwächer erwarteten Q4

        WCH (VB +8,7%)/ WAF (VB +9,3%)
        WACKER befindet sich in Verhandlungen mit GlobalWafers über den Verkauf seiner Beteiligung an Siltronic

        WDI
        Betrug bei Wirecard größer als gedacht (HB)

        up & down(Quelle: dpa-AFX)
        • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR DAIMLER AUF 64 (60) EUR - 'BUY'
        • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR DWS AUF 39 (34) EUR - 'BUY'
        • MORGAN STANLEY SENKT AURUBIS AUF 'UNDERWEIGHT' (EQUAL-WEIGHT)

        Kommentar


        • EUROPA

          Adecco bleibt auf Erholungskurs und gibt sich neue Mittelfristziele

          Credit Suisse nominiert António Horta-Osório als Verwaltungsratspräsident

          HVB-Mutter Unicredit braucht neuen Chef

          Zumtobel Group AG: H1 2020/21: weiterhin in der Gewinnzone

          up & down(Quelle: dpa-AFX)
          • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR ASML AUF 425 (375) EUR - 'OVERWEIGHT'
          • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR AIR LIQUIDE AUF 169 (156) EUR - 'OUTPERFORM'
          • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR AKZO NOBEL AUF 115 (110) EUR - 'OUTPERFORM'
          • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR GIVAUDAN AUF 2760 (2700) CHF - 'UNDERPERFORM'
          • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR HSBC AUF 370 (315) PENCE - 'UNDERPERFORM'
          • DEUTSCHE BANK HEBT DIAGEO AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 3900 (2850) PENCE
          • DEUTSCHE BANK HEBT PERNOD RICARD AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 191 (135) EUR
          • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR REMY COINTREAU AUF 155 (120) EUR - 'HOLD'
          • DEUTSCHE BANK SENKT AB INBEV AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 60 (59) EUR
          • GOLDMAN HEBT EASYJET AUF 'NEUTRAL' (SELL) - ZIEL 840 (500) PENCE
          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR RYANAIR AUF 18,10 (14,20) EUR - 'BUY'
          • GOLDMAN SENKT WIZZ AIR AUF 'SELL' (NEUTRAL) - ZIEL 4180 (4500) PENCE
          • JEFFERIES HEBT SONOVA AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 270 (238) CHF
          • JEFFERIES SENKT AMPLIFON AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 37 (36) EUR
          • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR BARCLAYS AUF 227 (228) PENCE - 'BUY'
          • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR IMPERIAL BRANDS AUF 1957 (2122) PENCE - 'BUY'
          • RBC SENKT REPSOL AUF 'SECTOR PERFORM' (OUTPERFORM) - ZIEL 9,50 (9,00) EUR
          • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR INTESA SANPAOLO AUF 2 (1,68) EUR - 'HOLD'
          • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR UNICREDIT AUF 9 (7,90) EUR - 'HOLD'

          DEUTSCHLAND

          ALV
          Allianz übernimmt Versicherungsgeschäft der australischen Bank Westpac (AFR)

          BAYN
          US-Richter weist Bayer-Vergleich bei PCB-Umweltklagen zurück
          Bayer platziert Elanco-Aktien - Bruttoerlös von 1,6 Milliarden US-Dollar bei Abschluss

          PUM
          Puma-CEO Bjorn Gulden kann trotz guter Auftragslage Corona-bedingt das nächste Jahr nur schwer planen (HB)

          TLG
          Sascha Hettrich tritt aus persönlichen Gründen als Aufsichtsratschef der TLG Immobilien AG zurück

          up & down(Quelle: dpa-AFX)
          • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR BASF AUF 60 (56) EUR - 'EQUAL WEIGHT'
          • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR MEDIOS AUF 42 (37) EUR - 'BUY'
          • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR SILTRONIC AUF 125 (85) EUR - 'HOLD'
          • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR PHARMASGP AUF 37,50 (40,00) EUR - 'BUY'
          • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR BASF AUF 56 (54) EUR - 'MARKET-PERFORM'
          • BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR BAYER AUF 74 (73) EUR - 'OUTPERFORM'
          • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR BEFESA AUF 65 (44) EUR - 'BUY'
          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR HEIDELBERGCEMENT AUF 62 (58) EUR - 'NEUTRAL'
          • HSBC HEBT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 108 (107) EUR - 'HOLD'
          • HSBC HEBT HENKEL AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 100 (86) EUR
          • HSBC SENKT FRAPORT AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 50 (40) EUR
          • HSBC HEBT ZIEL FÜR WACKER CHEMIE AUF 125 (105) EUR - 'BUY'
          • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR KION AUF 63,50 (57) EUR - 'NEUTRAL'
          • STIFEL EUROPE HEBT ZIEL FÜR AKASOL AUF 87 (59) EUR - 'BUY'
          • UBS HEBT SYMRISE AUF 'BUY' (NEUTRAL) - ZIEL 120 (118) EUR

          Kommentar


          • US-Börse: DJI +0,20% / S&P 500 +0,18% / NASDAQ +0,01%
            LEICHT IM PLUS - Die Anleger haben es zur Wochenmitte etwas ruhiger angehen lassen

            Nikkei: +0,03%
            KAUM BEWEGT - In Asien haben sich die Aktienmärkte kaum bewegt

            DAX Vorb.: 13.290 (13.313,24)


            EUROPA

            Index-Monitor: Pershing Square Holdings werden Homeserve im FTSE 100 ersetzen
            S&P senkt Ausblick für Vivendi auf negativ

            up & down(Quelle: dpa-AFX)
            • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR AKZO NOBEL AUF 99 (96) EUR - 'OVERWEIGHT'
            • BERNSTEIN HEBT SHELL AUF 'OUTPERFORM' (MARKET-PERFORM) - ZIEL 2100 (1800) PENCE
            • CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR BAT AUF 4000 (4100) PENCE - 'OUTPERFORM'
            • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR LLOYDS AUF 43 (40) PENCE - 'OUTPERFORM'
            • GOLDMAN NIMMT WORLDLINE MIT 'BUY' WIEDER AUF - ZIEL 100 EUR
            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR AB INBEV AUF 55 (45) EUR - 'NEUTRAL'
            • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR ABN AMRO AUF 10,50 (13) EUR - 'NEUTRAL'
            • JPMORGAN NIMMT BANCO DE SABADELL MIT 'NEUTRAL' WIEDER AUF - ZIEL 0,35 EUR
            • JPMORGAN SENKT DANONE AUF 'NEUTRAL' (OVERWEIGHT) - ZIEL 58 (66) EUR
            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR DIAGEO AUF 2700 (2475) PENCE - 'UNDERWEIGHT'
            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR HEINEKEN AUF 95 (83,20) EUR - 'NEUTRAL'
            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 320 (310) EUR - 'OVERWEIGHT'
            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR NESTLE AUF 125 (123) CHF - 'OVERWEIGHT'
            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR PERNOD RICARD AUF 160 (145) EUR - 'NEUTRAL'
            • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR UNILEVER NV AUF 51 (52,50) EUR - 'NEUTRAL'
            • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR UNILEVER PLC AUF 4630 (4900) PENCE - 'NEUTRAL'

            DEUTSCHLAND

            BANKEN
            Bafin-Chef befürchtet große Belastungen für die Kreditinstitute und warnt, dass nicht jedes Geldhaus überleben wird (HB)
            Citigroup hält wenig vom Szenario einer grenzüberschreitenden Fusionswelle im Bankensektor (BöZ)

            DAI
            Daimler-Chef Ola Källenius: Sehen Wachstumsschwung in 2021 hinein - Bleiben optimistisch für China (FT)

            DBK
            Cerberus wollte bei der Deutschen Bank Paul Achleitner durch Colm Kelleher ersetzen (FT)

            EIN3
            Einhell erhöht Ausblick erneut deutlich - Nachfrage stark

            EXL
            Exasol will über Kapitalerhöhung 40 Millionen Euro erlösen

            HEI
            Heidelbergcement will Ressourcen konzentrieren, Gespräch mit Firmenchef Dominik von Achten (BöZ)

            HRPK
            7C Solarparken AG: Kapitalerhöhung vollständig platziert [und deutlich überzeichnet]

            LHA
            Lufthansa schließt Verkauf von LSG Europe ab

            MOR
            MorphoSys' Lizenzpartner gibt die Zulassung von Tremfya(R) durch die Europäische Kommission bekannt

            NDX1
            Nordex Group: Erfolgreiche Kapitalerhöhung über 200 Mio EUR zu 18,90 unterstützt langfristigen Wachstumspfad

            VNA
            Vonovia kauft 1.000 Wohnungen in Kiel

            up & down(Quelle: dpa-AFX)
            • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR FLATEX AUF 67 (51) EUR - 'BUY'
            • CITIGROUP HEBT ZIEL FÜR DWS AUF 40 (37) EUR - 'BUY'
            • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR AIRBUS AUF 84 (60) EUR - 'HOLD'
            • COMMERZBANK HEBT SIEMENS HEALTHINEERS AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 47 (39) EUR
            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 100 (95) EUR - 'NEUTRAL'
            • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR BRENNTAG AUF 72,50 (66,50) EUR - 'OVERWEIGHT'
            • JPMORGAN HEBT HENKEL AUF 'OVERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 100 (94) EUR
            • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR MORPHOSYS AUF 120 (130) EUR - 'OVERWEIGHT'
            • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR SYMRISE AUF 98 (102) EUR - 'UNDERWEIGHT'
            • UBS HEBT ZIEL FÜR TRATON AUF 24,50 (22,50) EUR - 'BUY'

            Kommentar


            • US-Börse --- DJI +0,35% / S&P 500 +0,28% / NASDAQ +0,31%
              Die Wall Street hat am Dienstag leichte Gewinne verbucht. Zuversicht gab, dass die US-Gesundheitsbehörde FDA Biontech und Pfizer die vorgeschriebenen Erfolgskriterien zur Zulassung ihres Corona-Impfstoffes bescheinigt hat. Dies legt nahe, dass sie nun bald grünes Licht für den Impfstoff geben dürfte. Ein bei der FDA angesiedelter Impf-Ausschuss wird am Donnerstag über eine Notfallzulassung beraten. Gleichwohl wurde das Sentiment von der weiter grassierenden Corona-Pandemie belastet.

              Nikkei +1,33%
              Rundum freundlich präsentieren sich am Mittwoch die Börsenplätze in Ostasien und Australien. Die Börsianer nehmen sich ein Beispiel an der Wall Street, an der erneut Rekorde gepurzelt sind. In den USA hoffen Teilnehmer weiter auf ein Stimuluspaket, zudem scheint die Notfallzulassung des Pfizer-Biontech-Impfstoffs durch die US-Arzneimittelbehörde FDA bevorzustehen. Auch der Start von Impfungen in Großbritannien am Dienstag sorgt für Zuversicht.

              DAX Vorb.: 13.330 Pkt. (13.278,49 Pkt.)
              DAX freundlich



              EUROPA

              UBSG SW- UBS stoppt Wealth-Projekt ‘Rigi’: Inside Paradeplatz

              ARBN SW - Arbonia sieht Gj Ebitda von CHF150 Mio

              DEUTSCHLAND

              *DEUTSCHLAND OKT. EXPORTE +0,8% GG VM; ERW. 1,3%
              *DEUTSCHLAND OKT. IMPORTE +0,3% GG VM; ERW. 1,2%
              *DEUTSCHER LEISTUNGSBILANZÜBERSCH. OKT. €22,5 MRD; ERW 21,0
              *DEUTSCHER HANDELSBILANZÜBERSCHUSS OKT. €19,4 MRD; ERW 18,5 1COV - Covestro erhöht Jahresausblick - wegen Marge, nicht Menge
              BYW6- BayWa findet nun schließlich Investor für Alternativstrom-Sparte
              NDA - Aurubis sieht 2021 op. Vorsteuergew. von €210 Mio bis €270 Mio, Aurubis verdient mehr und erhöht Dividende
              EVT/SRT3 - *VOTEC UND SARTORIUS INVESTIEREN GEMEINSAM IN CUREXSYS
              Home24 platziert 2,64 Mio Aktie im Volumen von 46,4 Mio EUR
              A4Y - Mit dem Erwerb von rund 2800 Wohnungen vor wenigen Wochen hat das Immobilienunternehmen Accentro seinen Bestand auf 5200 Einheiten verdoppelt. "Mit dieser Akquisition beschleunigen wir das Wachstum deutlich", sagt Vorstandschef Lars Schriewer im Gespräch. "Und das wird nicht der letzte Deal sein. In zwölf Monaten wird Accentro anders aussehen als jetzt." Die erworbenen Immobilien sollen im Wesentlichen dauerhaft vermietet, also nicht weiterveräußert werden. Sie befinden sich vorwiegend in Berlin, Leipzig, Halle und Gera. Die Wohnungen bieten nach Unternehmensangaben durchweg innerstädtische Infrastruktur und eine günstige Anbindung an den öffentlichen Nah- und Regionalverkehr. Gerade Gera sei attraktiv, nicht zuletzt weil Amazon dort einen großen Standort plane, meint Schriewer. (Börsen-Zeitung)

              Kommentar


              • US-Börse: DJI -0,35% / S&P 500 -0,79% / NASDAQ -2,15%
                KURSVERLUSTE - Nach neuen Kursrekorden im frühen Handel haben Anleger Kursgewinne eingestrichen

                Nikkei: -0,23%
                OHNE EINHEITLICHE RICHTUNG - Die asiatischen Aktienmärkte haben keine einheitliche Richtung eingeschlagen

                DAX Vorb.: 13.310 Pkt. (13.340,26 Pkt.)



                EUROPA

                Brillenkonzern EssilorLuxottica überdenkt Grandvision-Übernahme (Kreise)

                Meyer Burger und Ecosolifer haben einen Schlussstrich unter ein Projekt aus dem Jahr 2015 gezogen

                up & down(Quelle: dpa-AFX)
                • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR SAFRAN AUF 106 (89) EUR - 'NEUTRAL'
                • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR THALES AUF 92 (80) EUR - 'OUTPERFORM'
                • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR WORLDLINE AUF 67 (64) EUR - 'UNDERPERFORM'
                • DEUTSCHE BANK HEBT L'OREAL AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 340 (275) EUR
                • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR BHP GROUP AUF 2360 (2020) PENCE - 'BUY'
                • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR RIO TINTO AUF 5645 (4685) PENCE - 'NEUTRAL'
                • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR ARCELORMITTAL AUF 22 (16) EUR - 'BUY'
                • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR ASTRAZENECA AUF 8500 (8100) PENCE - 'HOLD'
                • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR VOESTALPINE AUF 26 (22) EUR - 'HOLD'
                • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR NOVARTIS AUF 100 (105) CHF - 'BUY'
                • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR ROCHE AUF 360 (385) CHF - 'BUY'
                • JPMORGAN HEBT BUREAU VERITAS AUF 'NEUTRAL' (UNDERWEIGHT) - ZIEL 22 (19) EUR
                • JPMORGAN HEBT SGS AUF 'OVERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 2900 (2750) CHF
                • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR ADECCO AUF 61 (59) CHF - 'OVERWEIGHT'
                • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR SIGNIFY AUF 33 (32) EUR - 'NEUTRAL'
                • JPMORGAN SENKT SECURITAS AB AUF 'UNDERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 130 (135) SEK

                DEUTSCHLAND

                ADN1
                adesso SE strebt Mehrheitsbeteiligung an Quanto AG an

                BSL
                Basler AG: Beschluss über den Erwerb weiterer eigener Aktien gefasst

                DPW
                Monopolkommission beziffert Zusatzgewinn der Deutschen Post durch neue Portoregeln auf fast eine halbe Mrd EUR (FAZ)

                HFG
                HelloFresh SE erhöht die Prognose für das GJ 2020 und gibt einen ersten, indikativen Ausblick für das GJ 2021

                JST
                Jost Werke AG erhöht Prognose für Umsatz und Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020

                SRT3
                Sartorius übernimmt den Filtrationsexperten WaterSep BioSeparations für 27 Mio USD

                TUI1
                Tui schreibt Milliardenverlust und erhöht Kostensparziel

                VOW3
                Weitere Sitzung der VW-Aufseher: Kein Beschluss zu Vorstandsposten

                WCH
                Wacker Chemie - Aufsichtsrat beruft Christian Hartel zum künftigen Vorstandschef des Unternehmens
                Wacker Chemie will das Geld aus dem Verkauf von Siltronic-Aktien in Ausbau von allen Sparten stecken (HB)

                up & down(Quelle: dpa-AFX)
                • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 110 (113) EUR - 'OVERWEIGHT'
                • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR ZOOPLUS AUF 115 (110) EUR - 'UNDERWEIGHT'
                • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR DELIGNIT AG AUF 6,50 (4,50) EUR - 'HOLD'
                • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR AIRBUS AUF 105 (103) EUR - 'OUTPERFORM'
                • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR GERRESHEIMER AUF 112 (105) EUR - 'BUY'
                • JEFFERIES HEBT SALZGITTER AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 24 (14) EUR
                • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR KLÖCKNER & CO AUF 8,75 (7,60) EUR - 'BUY'
                • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR MUNICH RE AUF 280 (275) EUR - 'BUY'
                • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR THYSSENKRUPP AUF 8,25 (7,25) EUR - 'BUY'
                • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR BEFESA AUF 42 (35) EUR - 'NEUTRAL'
                • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BANK AUF 8,50 (7,50) EUR - 'NEUTRAL'
                • MORGAN STANLEY SENKT SALZGITTER AUF 'UNDERWEIGHT(EQUAL-W.) ZIEL 15,80(13,50)EUR
                • MORGAN STANLEY SENKT SOFTWARE AG AUF 'UNDERWEIGHT' (EQUAL-WEIGHT)
                • RBC HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BANK AUF 10 (9) EUR - 'UNDERPERFORM'
                • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR BASF AUF 74 (52) EUR - 'BUY'
                • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BANK AUF 13 (10) EUR - 'BUY'
                • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR LANXESS AUF 72 (56) EUR - 'BUY'
                • SOCGEN STARTET DEUTSCHE WOHNEN MIT 'HOLD' - ZIEL 44,30 EUR
                • SOCGEN STARTET LEG IMMOBILIEN MIT 'BUY' - ZIEL 144,10 EUR
                • SOCGEN STARTET VONOVIA MIT 'BUY' - ZIEL 68,10 EUR

                Kommentar


                • US-Börse: DJI +1,13% / S&P 500 +1,29% / NASDAQ +1,07%
                  DEUTLICHE KURSGEWINNE - die Fortschritte bei den Gesprächen über ein weiteres US-Hilfspaket honoriert

                  Nikkei: +0,26%
                  FREUNDLICH - Die Aktienmärkte in Asien haben überwiegend fester tendiert

                  DAX Vorb.: 13.410 Pkt. (13.362,87 Pkt.)



                  EUROPA

                  Alstom baut Metrolinie in Toulouse für eine halbe Milliarde Euro

                  L'Oreal will vom Online-Geschäft profitieren und dieses ausbauen (HB)

                  Novartis erhält von FDA-Beraterkomitee Zulassungsempfehlung für Entresto

                  up & down(Quelle: dpa-AFX)
                  • DZ BANK HEBT FAIREN WERT FÜR VODAFONE AUF 165 (160) PENCE - 'KAUFEN'
                  • GOLDMAN HEBT ATLAS COPCO AB AUF 'BUY' (NEUTRAL) - ZIEL 505 (400) SEK
                  • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR CREDIT SUISSE AUF 12,70 (12) CHF - 'NEUTRAL'
                  • RBC HEBT ZIEL FÜR CREDIT SUISSE AUF 14,00 (13,50) CHF - 'SECTOR PERFORM'
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR ABB AUF 26 (25) CHF - 'HOLD'
                  • SOCGEN SENKT KONE AUF 'SELL' (HOLD) - ZIEL 65 (64) EUR
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR SCHNEIDER ELECTRIC AUF 130 (125) EUR - 'BUY'
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR SIEMENS GAMESA AUF 33 (28) EUR - 'BUY'
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR VESTAS AUF 1400 (1100) DKK - 'BUY'
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR VOLVO B AUF 210 (200) SEK - 'HOLD'


                  DEUTSCHLAND

                  2HRA
                  H&R KGaA erhält Zusage für KfW-Unternehmerkredit in Höhe von EUR 40,0 Mio

                  BANKEN
                  EZB empfiehlt Banken "äußerste Zurückhaltung" bei Ausschüttungen

                  LXS
                  Lanxess schielt auf Hersteller von Stoffen für antimikrobielle Mittel Emerald Kalama Chemical (Kreise)

                  PSM
                  ProSiebenSat.1-Chef optimistisch - Operativer Gewinn 2020 am oberen Prognoseende (SZ)

                  VOS
                  Vossloh erwartet dank Klimapolitik in den nächsten Jahren mehr Umsatz und Gewinn

                  VOW3
                  VW-Chef Diess will Stammwerk fit für Wettbewerb mit Tesla machen (Kreise)

                  up & down(Quelle: dpa-AFX)
                  • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR VOSSLOH AUF 48 (38) EUR - 'BUY'
                  • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR HEIDELBERGCEMENT AUF 69 (60) EUR - 'NEUTRAL'
                  • JEFFERIES SENKT AIRBUS AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 90 (80) EUR
                  • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR QIAGEN AUF 47 (46) EUR - 'HOLD'
                  • SOCGEN HEBT GEA GROUP AUF 'HOLD' (SELL) - ZIEL 30 (13) EUR
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR KION AUF 70 (62) EUR - 'HOLD'
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR KNORR-BREMSE AUF 126 (125) EUR - 'BUY'
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR SIEMENS ENERGY AUF 30 (26) EUR - 'BUY'
                  • SOCGEN HEBT ZIEL FÜR TRATON AUF 25 (24) EUR - 'HOLD'

                  Kommentar


                  • US-Börse: DJI -1.25% / S&P 500 -1,48% / NASDAQ -1.50%
                    USA: - Nach anfänglichen Rekorden hat die Wall Street zu Beginn des neuen Jahres ihrem guten Lauf Tribut gezollt. Der
                    US-Leitindex Dow Jones Industrial notierte am Ende 1,25 Prozent im Minus bei 30 223,89 Punkten, zeigte sich damit aber
                    immerhin sichtlich erholt von seinem Tagestief. Für den marktbreiten S&P 500 ging es letztlich um 1,48 Prozent auf
                    3700,65 Zähler nach unten und der Auswahlindex Nasdaq 100 verlor 1,50 Prozent auf 12 694,67 Punkte

                    Nikkei: -0.37%
                    Die Börse in Tokio hat sich am Dienstag zunächst uneinheitlich gezeigt. Experten verwiesen auf die Diskussion über
                    etwaige neue Maßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie in Japan und Unsicherheit über den Ausgang der
                    Wahlen im US-Bundesstaat Georgia

                    DAX Vorb.: 13.660 Pkt.



                    EUROPA

                    Credit Agricole
                    Verkauft die rumänische Tochter an die Vista Bank Romania SA. Die Transaktion wird keinen "signifikanten Einfluss" auf die Solvabilitätsquote haben

                    Saint-Gobain
                    Ist in exklusiven Gesprächen mit Building Materials Europe BV über den Verkauf von Saint-Gobain Building Distribution The Netherlands, der niederländischen Vertriebsaktivitäten des Unternehmens. Der Transaktion liegt ein Unternehmenswert von 150 Millionen Euro zur Grunde.

                    up & down (Quelle: dpa-AFX)
                    • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR BAE SYSTEMS AUF 644 (635) PENCE - 'OVERWEIGHT'
                    • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR UNILEVER PLC AUF 5350 (5500) PENCE - 'BUY'
                    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR MICHELIN AUF 125 (110) EUR - 'OVERWEIGHT'
                    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR RENAULT AUF 67 (40) EUR - 'OVERWEIGHT'
                    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR VALEO AUF 38 (28) EUR - 'OVERWEIGHT'
                    • JPMORGAN SENKT PIRELLI AUF 'UNDERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 4 (4,10) EUR

                    DEUTSCHLAND

                    DLG
                    Der Chip-Designer hat nach dem Brexit-Übergangszeitraum Deutschland als neuen EU-Hauptsitz gewählt

                    HOT
                    HOCHTIEF, IMPLENIA win €580M contract for A7 tunnel Altona in Hamburg.

                    TUI
                    TUI - Der russische Großaktionär Alexej Mordaschow will seinen Anteil an Europas größtem Reisekonzern Tui auf der Hauptversammlung an diesem Dienstag noch ausbauen - trotz Coronakrise. (Handelsblatt/Börsen-Zeitung)

                    MLP
                    MLP SE erwartet für 2020 ein EBIT oberhalb der prognostizierten Bandbreite

                    LUS
                    Lang & Schwarz mit Rekordergebnis aus der Handelstätigkeit

                    EVT
                    DGAP-News: EVOTEC ERREICHT MEILENSTEIN IN NEUROLOGIE-KOOPERATION MIT BRISTOL MYERS SQUIBB

                    DTE
                    Tochter T-Mobile US kauft einer Lokalbehörde im US-Bundesstaat South Dakota Mobilfunk-Infrastruktur ab.

                    up & down (Quelle: dpa-AFX)
                    • CITIGROUP HEBT ZIEL FÜR DELIVERY HERO AUF 158 (140) EUR - 'BUY'
                    • JPMORGAN HEBT CONTINENTAL AG AUF 'OVERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 140 (90) EUR
                    • JPMORGAN HEBT ELRINGKLINGER AUF 'NEUTRAL' (UNDERWEIGHT) - ZIEL 9 (4,30) EUR
                    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR DAIMLER AUF 69 (63) EUR - 'OVERWEIGHT'
                    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR STABILUS AUF 61 (53) EUR - 'NEUTRAL'
                    • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR VOLKSWAGEN VORZÜGE AUF 190 (150) EUR - 'OVERWEIGHT'
                    • JPMORGAN NIMMT EON MIT 'NEUTRAL' WIEDER AUF - ZIEL 10 EUR
                    • JPMORGAN SENKT BMW AUF 'NEUTRAL' (OVERWEIGHT) - ZIEL 85 (80) EUR
                    • JPMORGAN SENKT JOST WERKE AUF 'NEUTRAL' (OVERWEIGHT) - ZIEL 42 (40) EUR
                    • STIFEL EUROPE SENKT JOST WERKE AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 47 (45) EUR

                    Kommentar


                    • US-Börse --- DJI +1,44% / S&P 500 +0,57% / NASDAQ -0,61%
                      Die Aussicht auf neue Konjunkturstimuli in den USA hat am Mittwoch an der Wall Street für Kauflaune und neue Rekorde gesorgt. Der Dow schaffte erstmals in seiner Geschichte den Sprung über die 31.000er Marke. Mit großer Sicherheit haben die Demokraten bei den Stichwahlen die beiden Senatssitze in Georgia erobert. Und mit dieser Demokraten-Dominanz, auch Blaue Welle genannt, verbinden Börsianer laut Teilnehmern "ganz natürlich" die Erwartung weiterer staatlicher Hilfspakete.

                      Nikkei +1,60%
                      Nikkei erneut auf 30-Jahre-Hoch - China-Börsen schwach

                      DAX Vorb.: 13.911 (13.891,97)
                      DAX behauptet


                      EUROPA

                      Bitcoin steigt immer weiter - Kurs kratzt an Marke von 38 000

                      KNIN SW - Kühne+Nagel und Moderna vereinbaren Vertrieb von Covid-19

                      LHN SW - Lafargeholcim übernimmt Firestone Building Products von Bridgestone

                      PHIA NA - Der Medizintechnikkonzern Philips macht Fortschritte beim geplanten Verkauf des Geschäfts mit Haushaltsgeräten. Das niederländische Unternehmen habe die Liste der Interessenten verkleinert und mehrere potenzielle Erwerber aus Asien zu einer zweiten Gebotsrunde eingeladen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Darunter befänden sich der chinesische Finanzinvestor CDH Investments und der Haushaltsgerätehersteller TCL. Die Private-Equity-Firma Hillhouse Capital aus Hongkong und mindestens eine weitere Partei zählten ebenfalls zu den Interessenten. Philips habe auch einen Börsengang für die Haushaltsgeräte erwogen. (Börsen-Zeitung)

                      DEUTSCHLAND

                      BAYN - Curevac und Bayer vereinbaren globale Partnerschaft - Zeitung

                      DHER - Delivery Hero beschließt Barkapitalerhöhung um bis zu rund 4,7%

                      MOR - MorphoSys ernennt Sung Lee zum CFO, Nachfolger von Holstein

                      NDX1- Nordex erhält Turbinenauftrag für 188 MW in Finnland

                      RWE - RWE will beim weltweiten Rennen um Wind- und Solarparks eine führende Rolle spielen. "Wir haben vor Konkurrenz keine Angst", sagte Markus Krebber, Finanzvorstand und designierter Konzernchef. "RWE verfügt über eine hochqualifizierte Mannschaft mit jahrelanger Erfahrung, eine gut gefüllte Projektpipeline und die notwendige Finanzkraft", betonte Krebber. "Das ist unsere Basis, um unsere Rolle als eines der weltweit führenden Unternehmen bei den erneuerbaren Energien zu festigen und auszubauen." (Handelsblatt)

                      MLP - Der Finanzvertrieb MLP will groß in das Geschäft mit der Industrie einsteigen. Das Wieslocher Unternehmen steht kurz vor der Übernahme der RVM Versicherungsmakler in Eningen bei Reutlingen. Beide Firmen wollten dazu nichts sagen. RVM wird von den Geschäftsführern Erich Burth und Michael Friebe kontrolliert. Der Makler betreut mit mehr als 200 Mitarbeitern vor allem große mittelständische Unternehmen und kauft für sie Versicherungen ein. Er kam 2019 auf rund 25 Millionen Euro Umsatz. Für eine Übernahme von 100 Prozent müsste MLP wohl 40 Millionen Euro bis 50 Millionen Euro lockermachen. (SZ)

                      VOW3 - Volkswagen-Vorstandschef Herbert Diess sieht den Wolfsburger Autobauer in einer schwierigeren Lage als nach seiner Berufung an die Konzernspitze vor knapp zwei Jahren. "Unsere Anstrengungen, im neuen Wettbewerbsumfeld mithalten zu können, haben wir noch nicht ausreichend unter Beweis stellen können", sagte Diess der Nachrichtenagentur Bloomberg. "Unsere Bewertung ist noch bei ,Old Auto' verortet." Das führe zu einem Nachteil beim Zugang zu neuen Ressourcen. Die Cashflow-Schwäche im operativen Geschäft verstärkt die Herausforderung für VW sowie die anderen traditionellen Autohersteller und deren Zulieferer im neuen Jahr. (Börsen-Zeitung/FAZ)

                      Kommentar


                      • US-Börse --- DJI -0,03% / S&P 500 +0,23% / NASDAQ +0,63%
                        Die US-Börsen haben zur Wochenmitte moderate Aufschläge verbucht. Geprägt wurde der Handel jedoch erneut von Zurückhaltung.

                        Nikkei +0,85%
                        Mit keiner klaren Tendenz zeigen sich am Donnerstag die Börsen in Ostasien und Australien. Während es in Tokio und Hongkong aufgrund erneuter Kursgewinne bei den Technologiewerten nach oben geht, geben die Kurse in Schanghai und Seoul leicht nach. Teilnehmer in Südkorea berichten von Positionsanpassungen im Vorfeld des kleinen Verfalltermins am Freitag. Leicht belastend wirkt sich auch die weltweit weiter stark steigende Zahl an Neuinfektionen aus, trotz der begonnenen Impf-Kampagnen. Mit den vermehrt auftauchenden Mutationen des Virus könnte sich die Situation zudem weiter verschärfen, heißt es.

                        DAX Vorb.: 13.980 Pkt. (13.939,71 Pkt.)
                        DAX freundlich



                        EUROPA

                        Italiens Regierung vor Ende, Renzis Partei verlässt Koalition

                        GEBN SW - Geberit-CFO Roland Iff tritt Ende 2021 in den Ruhestand
                        GEBERIT Q4 UMSATZ CHF724 MIO, ERW. CHF676,2 MIO
                        GEBERIT SIEHT GJ EBITDA-MARGE VON ETWA 31%

                        SQN SW - Swissquote erzielt 2020 Rekordergebnis

                        OMV AV - OMV wertete Borealis-Anteil auf: 1,3 Mrd. operativer Ergebniseffekt

                        TSCO LN - Tesco Keeps Expectations Unchanged

                        BOSN SW - Bossard Gj Umsatz CHF812,8 Mio gg CHF876,2 Mio Vj

                        VATT SS - Der Energiekonzern Vattenfall würde gerne sein Engagement bei der Windenergie in Deutschland ausbauen, hadert aber mit den Rahmenbedingungen. "Wir würden sehr gerne auch in Deutschland in Offshore-Windenergie investieren", sagte Anna Borg, Präsidentin und CEO von Vattenfall, am Mittwoch zum Auftakt des Handelsblatt Energie-Gipfels. "Unsere Projekte liegen aber derzeit in den Niederlanden, Dänemark und Großbritannien." Der schwedische Energiekonzern zählt sich selbst zu den drei größten Investoren in Offshore-Windparks in Europa. Gut zwei Drittel der Milliarden, die Vattenfall in Wachstumsprojekte investiert, fließen auch in diesen Bereich, wie Borg schilderte. (Handelsblatt)


                        DEUTSCHLAND

                        HLE - Hella H1 ber. Ebit EU269 Mio; bestätigt GJ-Ausblick vom Dezember

                        ALV - Allianz droht mit Investment-Verkäufen wegen neuer Klimaziele

                        DRW3 - Drägerwerk schlägt eigene Ziele 2020, sieht Umsatzrückgang 2021

                        MRK - Merck-KGaA-Chef sieht mRNA-Krebsbehandlungen in wenigen Jahren

                        SZU - Südzucker sieht weiter Gj op. Gewinn von €190 Mio bis €240 Mio

                        SAE - SHOP APOTHEKE EUROPE BEGIBT EU200 MIO WANDELANLEIHEN

                        NDX1 - NORDEX ERHÄLT AUFTRAG ÜBER CA 131MW VON JÄMTKRAFT/PERSSON

                        LBBW - LBBW streicht 700 Jobs bei Strategieanpassung - folgt BayernLB

                        5CV - "Aktuell gibt es tatsächlich wohl nichts Dringlicheres als den Impfstoff", sagte Curevac-Gründer Ingmar Hoerr in einem Interview. "Aber wenn Covid besiegt ist, wird die Lage wieder anders sein." Es werde aber noch "ein, zwei Jahre brauchen, bis wir eine weltweite Immunität erreicht haben." (FAZ)

                        BAYN - Mit gut zwei Dutzend Allianzen und Akquisitionen hat der Leverkusener Konzern Bayer im vergangenen Jahr sein Entwicklungsprogramm verbreitert und dabei zugleich einen neuen Forschungsschwerpunkt im Bereich der Zell- und Gentherapien etabliert. Vor wenigen Tagen vereinbarte er außerdem eine Kooperation mit dem Biotechunternehmen, Covid-Impfstoffentwickler und mRNA-Spezialisten Curevac. Bayer will das Tübinger Unternehmen vor allem in regulatorischen Fragen und bei der Markteinführung seines Covid-Impfstoffs unterstützen. Auch sondieren die Unternehmen Kooperationsmöglichkeiten in der Produktion und weitere Projekte. Bayers Pharma-Division, zeigt sich Spartenchef Stefan Oelrich im Gespräch mit dem Handelsblatt überzeugt, ist durch die Neuausrichtung mittel- und längerfristig weitaus besser gerüstet als in der Vergangenheit. "Wir verfügen heute aus eigener Kraft über einen guten Mix aus frühen, mittleren und späten Projekten. Vor zwei Jahren war das Gegenteil der Fall", so Oelrich. (Handelsblatt)

                        WDI - Vielleicht wäre der Wirecard-Skandal anders verlaufen, vielleicht hätte es nicht ganz so viele Geschädigte gegeben, wenn der 15. Februar 2019 anders verlaufen wäre. An diesem Tag traf sich der hessische Börsenaufseher Karsten H. mit Mitarbeitern der Finanzaufsicht Bafin. Bei der Zusammenkunft war auch Wirecard ein Thema. Die Bafin-Vertreter teilten mit, es gebe Hinweise der Münchner Staatsanwaltschaft, dass Wirecard erpresst werde; deshalb werde auch schon ermittelt. Börsenaufseher H. wurde laut seiner Erinnerung gefragt, ob dies Anlass sein könne, den Handel mit der Wirecard-Aktie auszusetzen. Der hessische Börsenaufseher verneinte das nach einer ersten Einschätzung, wie er später notierte. Das geht aus internen Unterlagen des hessischen Wirtschaftsministeriums hervor. Die Dokumente, die der Süddeutschen Zeitung vorliegen, zeigen: Die Börsenaufsicht des Landes Hessen und die Aktienkontrolleure der Frankfurter Börse waren 2019 nach einem heftigen Kurssturz der Wirecard-Aktie, den die britische Wirtschaftszeitung Financial Times durch kritische Berichte ausgelöst hatte, zu ganz anderen Einschätzungen und Ergebnissen gekommen als die Bafin. (SZ)

                        WDI - Auf den langjährigen Bilanzprüfer des insolventen Zahlungsdienstleisters Wirecard, EY, kommen millionenschwere Anlegerklagen zu. Nun wird klar, wie sich die Prüfgesellschaft verteidigen will: Dem Handelsblatt liegen Dokumente aus einer der ersten Klagen vor. EY betont, angesichts eines "komplexen und weltweit installierten Betrugssystems" alle Pflichten erfüllt und intensiv geprüft zu haben. Am Donnerstag werden vor dem Wirecard-Untersuchungsausschuss Bankmanager angehört, darunter Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing. (Handelsblatt)

                        Kommentar



                        • EUROPA

                          BB BIOTECH AG: Impfstoffe als Wegbereiter aus der COVID-19-Krise - Dividendenerhöhung auf CHF 3.60 vorgeschlagen

                          up & down(Quelle: dpa-AFX)
                          • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR ASTRAZENECA AUF 9000 (9300) PENCE - 'OVERWEIGHT'
                          • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR BNP PARIBAS AUF 40,30 (39,20) EUR - 'UNDERWEIGHT'
                          • BARCLAYS HEBT CREDIT AGRICOLE AUF 'OVERWEIGHT' (EQUAL W.) - ZIEL 12,10 (9,90) EUR
                          • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR NOVARTIS AUF 80 (75) CHF - 'UNDERWEIGHT'
                          • BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR ROCHE AUF 375 (395) CHF - 'OVERWEIGHT'
                          • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR ZUR ROSE GROUP AUF 442 (325) CHF - 'OVERWEIGHT'
                          • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR AXA AUF 21,50 (21,80) EUR - 'BUY'
                          • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR GENERALI AUF 19,50 (18,30) EUR - 'BUY'
                          • BERENBERG SENKT ZIEL FÜR ZURICH AUF 451,90 (453,10) CHF - 'BUY'
                          • CITIGROUP SENKT CRH AUF 'NEUTRAL' (BUY) - ZIEL 40 EUR
                          • DAVY SENKT ZIEL FÜR AIR FRANCE-KLM AUF 3 (3,50) EUR - 'UNDERPERFORM'
                          • DAVY HEBT EASYJET AUF 'OUTPERFORM' (NEUTRAL) - ZIEL 920 (800) PENCE
                          • DAVY HEBT ZIEL FÜR RYANAIR AUF 18 (14,50) EUR - 'OUTPERFORM'
                          • DAVY HEBT ZIEL FÜR WIZZ AIR AUF 4000 (3500) PENCE - 'NEUTRAL'
                          • DEUTSCHE BANK HEBT ICADE AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 74 EUR
                          • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR ASOS AUF 5800 (6200) PENCE - 'BUY'
                          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR ASTRAZENECA AUF 6575 (6400) PENCE - 'SELL'
                          • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR VALEO AUF 22 (17,80) EUR - 'UNDERPERFORM'
                          • RBC SENKT ZIEL FÜR BHP GROUP AUF 2500 (2600) PENCE - 'OUTPERFORM'


                          DEUTSCHLAND

                          AIR
                          Airbus fährt Flugzeugproduktion langsamer hoch als gedacht

                          BST
                          Verlagshaus Bastei Lübbes übertrifft seine Erwartungen

                          CCAP
                          Corestate-Tochter Hannover Leasing erwirbt Büro-Neubau des'Johannis-Quartier' in Chemnitz für Spezial-AIF

                          HEN3
                          Henkel stellt trotz Corona-Krise weiter Leute ein, Gespräch mit Personalvorstand (Rheinische Post)

                          O2D
                          "Wir wollen wachsen, aber nicht um jeden Preis", Gespräch mit Telefonica-Deutschland-Finanzvorstand (BöZ)

                          OHB
                          OHB-Chef will nach Galileo-Pleite Neuausrichtung beschleunigen, Gespräch mit Marco Fuchs (FAZ)

                          PSM
                          ProSiebenSat.1 kommt mit leichter Delle durch die Corona-Krise

                          SIE
                          Siemens will nach starkem operativen Quartal Prognose überprüfen

                          SUR
                          Surteco verhandelt mit der Schürfeld-Gruppe über deren Beitritt zum Aktienpool

                          SZG
                          Salzgitter über den Erwartungen - Rückkehr in die Gewinnzone 2021

                          TKA
                          Thyssenkrupp setzt Verkaufsprozess für Zementanlagenbau-Tochter aus (HB)

                          WAF
                          Globalwafers ködert Siltronic-Aktionäre mit höherem Übernahmeangebot von EUR 140,00

                          up & down(Quelle: dpa-AFX)
                          • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR PROSIEBENSAT.1 AUF 15 (12,50) EUR - 'EQUAL WEIGHT'
                          • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR ALLIANZ SE AUF 239 (232) EUR - 'BUY'
                          • BERENBERG HEBT ZIEL FÜR LEIFHEIT AUF 53 (45) EUR - 'BUY'
                          • CITIGROUP HEBT ZIEL FÜR PROSIEBENSAT.1 AUF 16,50 (13) EUR - 'BUY'
                          • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR ADIDAS AUF 255 (250) EUR - 'UNDERPERFORM'
                          • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR HELLOFRESH AUF 81 (65) EUR - 'OUTPERFORM'
                          • DAVY SENKT ZIEL FÜR LUFTHANSA AUF 6 (8,50) EUR - 'UNDERPERFORM'
                          • DEUTSCHE BANK HEBT ALSTRIA OFFICE AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 19 (18,50) EUR
                          • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR COMMERZBANK AUF 6 (4) EUR - 'HOLD'
                          • DZ BANK HEBT FAIREN WERT FÜR AURUBIS AUF 83 (82) EUR - 'KAUFEN'
                          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR PROSIEBENSAT.1 AUF 17,20 (16) EUR - 'BUY'
                          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR SIEMENS AUF 145 (133) EUR - 'BUY'
                          • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR TUI AUF 3 (1,51) EUR - 'SELL'
                          • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR CONTINENTAL AG AUF 155 (150) EUR - 'BUY'
                          • JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR SCHAEFFLER AUF 7 (6,40) EUR - 'HOLD'
                          • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR PROSIEBENSAT.1 AUF 21 (19,50) EUR - 'OVERWEIGHT'

                          Kommentar


                          • US-Börse --- DJI +0,30% / S&P 500 +0,39% / NASDAQ +0,32%
                            Die Rekordjagd an der Wall Street hat sich auch am letzten Handelstag der Woche fortgesetzt. Der S&P-500 und der Nasdaq-Composite markierten kurz nach der Eröffnung neue Allzeithochs. Der mit Spannung erwartete US-Arbeitsmarktbericht für Januar deckte sich in etwa mit den Erwartungen. "Das größte Risiko war ein sehr starker Anstieg, der die Aussichten auf künftige fiskalische Maßnahmen geschmälert hätte", so Edward Moya, Marktanalyst bei Oanda. Gleichwohl gab es vereinzelt auch deutlich höhere Annahmen, nachdem am Mittwoch der ADP-Arbeitsmarktbericht und am Donnerstag die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe positiv überrascht hatten.

                            Nikkei +2,12%
                            Die Aktienmärkte in Ostasien und Australien zeigen sich zu Wochenbeginn mit deutlichen Zugewinnen. Die Börse in Südkorea notiert belastet von den Autowerten jedoch im Minus. Gestützt wird das Sentiment übergeordnet von den Hoffnungen auf weitere Stimulierungsmaßnahmen der neuen US-Regierung. Mit der Genehmigung neuer Corona-Impfstoffe steigt zudem die Zuversicht einer schnelleren Erholung der Weltwirtschaft. Von der Wall Street kamen zuletzt positive Impulse. So hatten der S&P-500 und der Nasdaq-Composite am Freitag neue Rekordhochs markiert.

                            DAX Vorb.: 14.130 Pkt. (14.056,72 Pkt.)
                            DAX freundlicher Wochenstart



                            EUROPA

                            NOVN SW - Cash: Pharmabranche - Novartis vermeldet Zulassungserfolg bei Leukämie-Medikament

                            RBI AV - Raiffeisen kauft tschechische Equa von AnaCap; 30 Bp CET1-Effekt

                            SIKA SW - Cash: Industrie - Sika übernimmt russischen Mörtelhersteller UBSG SW - UBS will Investmentbank-Bonuspool bis zu 20% ausdehnen: Kreise

                            DEUTSCHLAND

                            *DEUTSCHLAND INDUSTRIE PROD. DEZ. -1,0% GG VJ; ERW -1,0%
                            *DEUTSCHLAND INDUSTRIEPROD. DEZ. UNVER. GG VM; ERW 0,3%

                            AFX - CARL ZEISS MEDITEC Q1 UMSATZ €368,9 MIO

                            DBK - Deutsche Bank belebt im Alleingang europäischen Floater-Markt

                            DLG - Dialog-Semi-Offerte: Japanische Renesas bietet 20%-Aufschlag

                            O2D - Telefonica will 1&1-Partnerschaft in jedem Fall fortsetzen 22UA - Die Bundesregierung wird den Mainzer Impfstoffentwickler Biontech beim Ausbau seiner Produktionskapazitäten unterstützen. "Wir sind schon mit Biontech über finanzielle Absicherungen im Gespräch", sagte ein Regierungssprecher am Wochenende. Gesundheitsminister Jens Spahn teilte mit, es gebe mit Biontech Gespräche über einen Finanzbedarf von bis zu 400 Millionen Euro für die Reservierung von Kapazitäten und Rohstoffen bis ins Jahr 2022. Biontech hatte dem Spiegel gesagt, mehr Geld von Deutschland und der EU würde helfen, die Produktionskapazitäten auszubauen. Finanzvorstand Sierk Pötting erklärte: "Erst recht, wenn wir für nächstes Jahr eine Kapazität von drei Milliarden Dosen antizipieren sollen, wie es bereits angefragt wurde." (SZ)

                            DPW - Im Tauziehen um ihr Briefporto droht der Deutschen Post neuer Ärger. Nachdem sich die Bundesregierung an die Seite des Bonner Konzerns geschlagen hat, wollen Konkurrenten nun mit Hilfe der EU eine Senkung der Briefpreise erzwingen. Der Berliner Plan für eine Reform des Postgesetzes "verstößt gegen zentrale EU-Vorgaben aus der Post-Richtlinie und dem Beihilfenrecht. Wir bereiten uns deshalb auf weitere juristische Schritte vor, um die Europäische Kommission einzuschalten", sagte Martin Bosselmann, Vorsitzender des Paketverbandes Biek, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z./Montagsausgabe). Der Verband vertritt große Paketdienste, darunter UPS, Hermes, DPD und GLS.

                            VOW3 - AUDI - Der Mangel an Ladesäulen für Elektroautos treibt die Autoindustrie seit Monaten um. Gerade einmal 200 Ladepunkte entstehen pro Woche in Deutschland, eigentlich müssten es rund 2000 sein, schätzt der Verband der Automobilindustrie. Und nur zwei Prozent der Säulen sind Schnelllader, die ein Elektroauto in 15 Minuten ausreichend laden können. Audi-Chef Markus Duesmann will nicht länger auf Politik und Energiewirtschaft warten. "Wir prüfen, ob wir eine eigene Premium-Ladeinfrastruktur in großen Städten aufbauen", kündigt Duesmann im Handelsblatt-Interview an. "Wir wollen nicht, dass der Verkauf unserer Fahrzeuge am Mangel an Ladestationen scheitert." Analog zu Teslas "Superchargern" soll das Audi-Netz aus besonders leistungsfähigen Ladepunkten bestehen, mit mindestens 150 Kilowatt. Die Kosten für die zunächst geplanten 200 bis 300 Stationen werden intern auf mehr als eine Milliarde Euro geschätzt. Auch Audis Konzernschwester Porsche könnte sich an dem exklusiven Netz beteiligen, heißt es im Konzern. Parallel zu Audi plant zudem Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) den Aufbau eines Schnellladenetzes. (Handelsblatt)

                            Kommentar


                            • US-Börse: DJI +0,76% / S&P 500 +0,74% / NASDAQ +0,67%
                              RALLY GEHT WEITER - Die US-Aktien haben ihre Rally der Vorwoche fortgesetzt und weitere Rekordhöhen erklommen

                              Nikkei: +0,40%
                              WEITERE KURSGEWINNE - Die Hoffnung auf ein Durchstarten der Wirtschaft nach der Pandemie bestimmt weiter

                              DAX Vorb.: 14.030 Pkt. (14.059,91 Pkt.)



                              EUROPA

                              ams mit positivem Konzernergebnis und starkem Konzern-Cashflow im Gesamtjahr

                              Lonza verkauft Chemiesparte an Bain und Cinven für 4,2 Mrd CHF

                              Relief gibt Rücktritt von Thomaz Burckhardt als Mitglied des Verwaltungsrates bekannt

                              up & down(Quelle: dpa-AFX)
                              • BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR VINCI AUF 95 (91) EUR - 'EQUAL WEIGHT'
                              • BERENBERG STARTET JDE PEET'S MIT 'BUY' - ZIEL 41 EUR
                              • CREDIT SUISSE HEBT ALFA LAVAL AUF 'OUTPERFORM' (NEUTRAL) - ZIEL 275 (220) SEK
                              • CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR VIVENDI AUF 30,30 (29) EUR - 'OUTPERFORM'
                              • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR BNP PARIBAS AUF 55 (52) EUR - 'BUY'
                              • DZ BANK HEBT FAIREN WERT FÜR SANOFI AUF 82 (81) EUR - 'HALTEN'
                              • DZ BANK HEBT FAIREN WERT FÜR VINCI AUF 74 (60) EUR - 'VERKAUFEN'
                              • GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR MICHELIN AUF 126 (124) EUR - 'NEUTRAL'
                              • GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR ORSTED AUF 1285 (1445) DKK - 'BUY'
                              • HSBC HEBT VINCI AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 98 (87) EUR
                              • JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR GLAXOSMITHKLINE AUF 1925 (1950) PENCE - 'BUY'
                              • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR BNP PARIBAS AUF 56 (53) EUR - 'OVERWEIGHT'
                              • JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR GLAXOSMITHKLINE AUF 1300 (1500) PENCE - 'NEUTRAL'
                              • RBC SENKT CARLSBERG AUF 'SECTOR PERFORM' (OUTPERFORM) - ZIEL 1000 (960) DKK
                              • RBC HEBT ZIEL FÜR ESTEE LAUDER AUF 314 (271) USD - 'OUTPERFORM'
                              • RBC HEBT HSBC AUF 'SECTOR PERFORM' (UNDERPERFORM) - ZIEL 420 (370) PENCE


                              DEUTSCHLAND

                              ALLGEMEIN
                              Vor dem Corona-Gipfel: Länder wollen Deutschland ab 1. März schrittweise wieder hochfahren (Business Insider)

                              B4B
                              Metro-Aufsichtsratschef fordert mehr Tempo vom neuen Konzernchef, Gespräch mit Jürgen Steinemann (FAZ)

                              CEC
                              Ceconomy will Fahrplan für Ladenöffnungen - Online-Geschäft wächst kräftig

                              EVT
                              Evotec und Related Sciences gehen integrierte Wirkstoffforschungs- und Entwicklungspartnerschaft ein

                              MLP
                              MLP schließt Vertrag über Erwerb von 100% des Industrieversicherungsmaklers RVM

                              OSR
                              Osram: Geschäfte mit Halbleitern und Automotive-Produkten brummen

                              QIA
                              Kreise: Quidel prüft Zusammenschluss mit Qiagen

                              RWE
                              RWE-Chef Schmitz hört früher auf, Gespräch mit Martin Schmitz (HB)

                              TMV
                              TeamViewer peilt nach Rekordjahr eine Milliarde Euro Billings in 2023 an

                              up & down(Quelle: dpa-AFX)
                              • ALPHAVALUE HEBT CECONOMY AUF 'ADD' (SELL) - ZIEL 6,34 (4,97) EUR
                              • BERNSTEIN SENKT ZIEL FÜR FMC AUF 61 (73) EUR - 'MARKET-PERFORM'
                              • BERNSTEIN SENKT ZIEL FÜR FRESENIUS SE AUF 41 (45) EUR - 'OUTPERFORM'
                              • COMMERZBANK SENKT ZIEL FÜR FRESENIUS SE AUF 44 (46) EUR - 'BUY'
                              • COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR HEIDELBERGER DRUCK AUF 1,30 (0,70) EUR - 'HOLD'
                              • CREDIT SUISSE SENKT DIALOG SEMI AUF 'NEUTRAL' (OUTPERFORM) - ZIEL 67,50 (58)EUR
                              • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR CARL ZEISS MEDITEC AUF 150 (140) EUR - 'BUY'
                              • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR DIALOG SEMICONDUCTOR AUF 70 (60) EUR - 'BUY'
                              • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR JOST WERKE AUF 50 (42) EUR - 'BUY'
                              • DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR SAF-HOLLAND AUF 12 (11) EUR - 'HOLD'
                              • DZ BANK SENKT DIALOG SEMICONDUCTOR AUF HALTEN (KAUFEN) - FAIRER WERT 67,50 EUR
                              • HSBC HEBT ZIEL FÜR RHEINMETALL AUF 120 (102) EUR
                              • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR MTU AUF 171 (153) EUR - 'UNDERWEIGHT'
                              • JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR PROSIEBENSAT.1 AUF 22,50 (21) EUR - 'OVERWEIGHT'
                              • STIFEL EUROPE HEBT ZIEL FÜR NFON AUF 20 (15) EUR - 'BUY'

                              Kommentar


                              • @PTE: Da hast du Recht! Viele springen jetzt auf und verballern Geld,weil sie genau DAS nicht wissen.Einfach mal informieren,HALTEN,NACHKAUFEN!Wenn es soweit ist,schlagen wir zu! Bis dahin empfehle ich dir folgende Lektüre.So verdient man jetzt ohne viel Aufwand an $GME und vor allem am HYPE,den andere füttern: https://up-to-down.net/183728/GMESHORTQ

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X