Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bohrloch mit 541 g⁄t Gold: Hauptader der gesamten Region gefunden?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bohrloch mit 541 g⁄t Gold: Hauptader der gesamten Region gefunden?

    Die einmaligen Gold-Silber-Tellur Bohrtreffer im historischen Greenwood Minencamp setzen sich fort

    Die guten Nachrichten für Ximen Mining Corp. setzen sich in beeindruckender Manier fort, denn erneut konnten rekordverdächtige Bohrtreffer im Süden von British Columbia nahe der US-Grenze gemacht werden. Das Unternehmen berichtete heute, dass Bohrungen extrem hohe Gehalte auf dem Gold Drop Projekt im historischen Greenwood Minendistrikt erzielten.

    Bohrloch COD18-70 traf kurz unterhalb der Erdoberfläche auf aussergewöhnlich hochgradiges Gold, Silber und Tellur (ein Metall, dessen Seltenheit vergleichbar mit der von Platin ist) in der südlichen Ausdehnung der COD-Quarzader:
    107,5 g/t Gold und 880 g/t Silber über eine beachtliche Bohrkernlänge von 6,9 m, sowie
    541 g/t Gold, 4532 g/t Silber und >500 g/t Tellur von 23,3 m bis 24,15 m.

    Vor genau einer Woche berichtete Ximen über Laborergebnisse aus Bohrloch COD18-67:
    129 g/t Gold und 1155 g/t Silber über 7,28 m Bohrkernlänge, sowie
    232 g/t Gold, 2001 g/t Silber und >500 g/t Tellur über 3,13 m.

    Derartig gute Bohrergebnisse erlebt man nicht oft und zählen zu den weltweit Besten der letzten Jahre. Solch hochgradige Goldader-Entdeckungen werden heutzutage nur noch sehr selten gemacht, ganz zu schweigen nahe der Erdoberfläche.

    VOLLSTÄNDIGER REPORT:
    http://rockstone-research.com/index....egion-gefunden
Lädt...
X