Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Technologie-Unternehmen, auf das die Cannabis-Industrie gewartet hat

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Technologie-Unternehmen, auf das die Cannabis-Industrie gewartet hat

    Interview mit Edward Klaeger IV, CEO von Fiberlab Inc.


    Laut einem Artikel von Alan Brochstein wird prognostiziert, dass die Nachfrage nach CBD-Produkten sehr stark in Nord-Amerika anwachsen wird:

    “Brightfield Group, eine Marktforschungsfirma aus Chicago, erwartet, dass CBD-Produkte von einem heutigen Anteil von 5% an den gesamten US-Cannabis-Umsätzen auf 12% bis 2021 anwachsen werden, wobei dies nicht den pharmazeutichen Vertriebskanal beinhaltet... Die Firma verfolgt verschiedene Vertriebskanäle und indiziert, dass die CBD-Gesamtumsätze i.H.v. $288 Mio. im Jahr 2017 um 65% anstiegen und prognostiziert, dass diese Kategorie 2018 um 76% auf $505 Mio. anwachsen wird. Für 2017 schätzt sie den Anteil von jedem Vertriebskanal wie folgt:

    Online-Verkäufe: 65%
    Tabakläden: 21%
    Apotheken und Lieferservice: 7%
    Reformhäuser: 6%
    Arztpraxen: <1%

    New Frontier Data prognostiziert, dass der gesamte CBD-Markt in den USA um mehr als 422% auf $1,9 Mrd. während den nächsten 5 Jahren anwachen wird.“


    Laut einem Interview mit Edward Klaeger ist das Angebot von separierten Cannabinoiden in grossen Mengen der Engpass des Cannabis-Marktes:

    “Das Problem mit den medizinischen und pharmazeutischen Märkten in der Cannabinoid-Industrie: Es gibt keine Separierung von Cannabinoiden in grossen Mengen, um eine Rezeptierung für die Massenproduktion zu ermöglichen – und genau hier kommt Fiberlab ins Spiel.“

    “Es sind die Skaleneffekte, welche die Fiberlab-Technologie von Anderen abgrenzt und schliesslich die Tatsache, dass wir in der Lage dazu sind, Cannabinoide in grossen Mengen zu isolieren.“

    “Wir können Ihnen also einen CBDA- oder THCA-Strom geben, der komplett rein und sauber ist, sodass Sie diesen dann kristallisieren oder als isoliertes Konzentrat aufrecht erhalten können – beides ist ideal für den medizinischen und pharmazeutischen Markt, weil Sie dann Zusammensetzungen mikrodosieren können, z.B. für Rezepte oder zur Diagnose.“

    “Wir erhitzen keine Cannabinoide, sodass unser Geschäftsmodell auf keinerlei molekularer Zerstörung basiert. Wir erhalten die Integrität des Gesamtpflanzenmaterials aufrecht. Wir liefern die Cannabinoide auf eine Art und Weise, wie sie die Natur beabsichtigt hat. Bei uns kommt kaltgepresste und kaltgefilterte Extraktion zum Einsatz – also keine Hitze und kein Druck mit unserem Verfahren.“


    Das Interview

    Direkt-Link zum Video mit deutschen Untertiteln auf YouTube:
    https://youtu.be/gQ-_SiJsggY

    Das Interview wurde am 20. April 2018 in Zürich, Schweiz, aufgezeichnet und fand zwischen Stephan Bogner von Rockstone Research und Edward Klaeger IV, CEO von Fiberlab Inc., statt. Bitte bemerken Sie, dass die Abschrift des Interviews zum Zwecke der besseren Lesbarkeit teilweise editiert wurde und dass es sich um eine freie Übersetzung aus dem Englischen handelt.

    SIEHE VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL MIT ABSCHRIFT VOM INTERVIEW:
    http://rockstone-research.com/index....e-gewartet-hat
Lädt...
X