Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AUD/JPY: Ende des Keils in Sicht!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AUD/JPY: Ende des Keils in Sicht!

    AUDJPY-D1-20151209.png

    In dieser Chartbetrachtung widmen wir uns dem AUD/JPY-Wechselkurs. Dazu sehen Sie anbei die Kursdarstellung mit Tageskerzen. Darauf sehr deutlich zu erkennen, ist, dass hier ein bärischer Trend vorherrscht der seit Ende August diesen Jahres in eine Korrekturphase übergegangen ist. Wir haben hier an die Hochpunkte vom 25.08 und 12.10. sowie an die Tiefpunkt vom 04.09. und 29.09. zwei Trendlinie [rot, durchgezogen] angelegt, die gemeinsam eine Bärenflagge bilden. Da allerdings innerhalb dieser Flagge die Käufer immer früher in den Markt kommen, kann man diese Flagge noch einmal über die Schlusskurse des 04.09. und 29.09. unterteilen [rot, gestrichelt] und erhält somit einen bärischen Keil, dessen Unterseite der AUD/JPY aktuell bereits tangiert.

    Sollte nun ein Bruch der Unterseite des Keils [rot, gestrichelt] stattfinden, der natürlich erst bei einem Tagesschlusskurs unterhalb dieser Linie signifikant wird, stehen die Zeichen wieder auf „Short“. Allerdings sollten Sie vor potentiellen Handlungsaktionen evtl. auf einen Bruch der 50-Tage-Linie [grün], die im Moment bei 87,44 Yen notiert, warten. Der daraufhin einsetzende Abwärtsimpuls sollte den AUD/JPY-Kurs zumindest bis zu einem alten Unterstützungsniveau [violetter Kasten] um die 85,40 Yen befördern können, wo dann ebenfalls eine Berührung der unteren Flaggenlinie ansteht.

    Wir wünschen Ihnen damit viel Erfolg beim Trading und viele PIPs Gewinn!

    (c)2015 by www.Devisenhandel-FOREX.de
    Kurse & Charts von: GKFX
    Mehr Broker hier: zum Vergleich

    Risikohinweis & Haftungsausschluss:

    Der Handel mit Finanzinstrumenten aller Art, aber insbesondere mit Devisen, CFDs, Futures oder Rohstoff-Derivaten, birgt neben den Chancen auf hohe Rendite auch ein sehr hohes Risiko, das eingesetztes Kapital zu verlieren.
    Unter anderem aus diesen Grund ist der Handel auf den Devisen-, Derivaten- oder Rohstoffmärkten nicht für jeden Anleger geeignet. Bitte konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater um etwaige Zweifel oder Fragen zu beseitigen und ggf. Ihre persönliche finanzielle Situation zu evaluieren.

    Diese Informationen sollen in keinster Weise zum Handel mit dem oder den genannten Finanzinstrumenten auffordern. Sie stellen somit keine Werbung, Angebot oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung und Interpretation der Marktlage oder sonstiger Daten durch den Seitenbetreiber von Devisenhandel-FOREX.de dar (Anschrift siehe Impressum auf Devisenhandel-FOREX.de). Diese Informationen stellen lediglich die persönliche Sichtweise dar, nach der der Seitenbetreiber ggf. selbst auf dem gewählten Markt bzw. mit dem beschriebenen Finanzinstrument handelt oder es tun würde. Falls Sie diese Sichtweise teilen bzw. in die selbe Richtung handeln wie hier beschrieben, SO TUN SIE DAS STETS AUF EIGENE GEFAHR. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Ihnen entstandene Verluste. Ferner erheben die hier publizierten Informationen keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit.
Lädt...
X