Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Phänomen Uhr.de AG

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Phänomen Uhr.de AG

    Erst hoch gelobt, dann angezählt, nun tief gefallen. So oder so ähnlich muss man wohl die Entwicklung bei der Uhr.de AG darstellen.


    Ein Kurzabriss:


    1. Der Beginn in 2016


    Vier Millionen Euro sollten damals angeblich eine "günstige Bewertung" sein:


    https://www.sharedeals.de/uhr-de-ag-...ktie-im-fokus/

    Siehe Disclaimer der sharedeals.de...


    Fossil und Amazon:
    https://www.4investors.de/nachrichte...tock&ID=106344


    Man wollte hoch hinaus...samt Anleihe:
    https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...?newsID=959997


    Aber es kam ganz anders, Insolvenz:
    https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...?newsID=988229



    Auch, oder vor Allem, bei der Tochter Klitsch-GmbH :
    https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...?newsID=997333



    2. Der Insolvenzfall und ein Wiederaufstieg mit unlauteren Mitteln ?


    http://177766.homepagemodules.de/t95...G-DE-A-KN.html


    Nach einer Insolvenzrücknahme musste dann sogar die Bafin wegen unseriöser Angaben in einem Börsenbrief tätig werden:

    https://www.bafin.de/SharedDocs/Vero...uhr_de_AG.html



    Und dann war da noch die Sache mit dem Prinzen... Aber das ist eine Geschichte, die in anderen Börsenforen bereits ausführlich diskutiert wurde. Eigentlich war es eine "Prinzen-Rolle". Ja, man könnte vermutlich sogar sagen, dass es ein Keks war.


    3. Sanierung. Sanierung ?


    Das fragwürdige Interview vom Sept. 2017 mit dem Alleinvorstand, der auch heute noch Alleinvorstand ist:

    https://www.ariva.de/news/kolumnen/u...hinter-6462269



    Mein Fazit zum Interview: Wogen glätten misslungen, Fragen aufwerfen gelungen, Verunsicherung gelungen (die Vergangenheit spricht hier bereits für sich)


    Hauptversammlung, Wechsel im Aufsichtsrat und Kapitalerhöhung mit neuen Assets:

    https://www.uhr-ag.com/wp-content/up...-HV-2018-1.pdf


    Hier, also im Mai 2018, taucht zum ersten Mal die Clockchain Systems GmbH auf, welche just erst im gleichen Mai gegründet wurde:


    Amtsgericht Koblenz
    Neueintragungen - 23.05.2018
    HRB 26207: CLOCKCHAIN Systems GmbH, Mayen
    www.unternehmensregister.de


    Die Kapitalerhöhung wird bar kaum gezeichnet (!) aber die Clockchain Systems GmbH soll als Sachkapitaleinbringung 6 Millionen Euro wert sein ? Kann, muss aber nicht.


    Flow-to-Equity-Methode zur Wertermittlung, kein Gutachten...Noch Fragen ?


    Und hier stehen wir heute.


    Allerdings mit einem Aktienkurs, der von über 5 Euro auf 0,07 Euro "runterverkauft" wurde. Wobei die Aktien aus der "6-Millionen-Sach-KE" wohl erst seit roundabout Beginn 2019 zum Handel zugelassen sind. Aber wer sonst kann schon so viele Aktien ins BID verkaufen seit Anfang 2019 ?

  • #2
    Der Uhr.de AG Wertpapierprospekt November 2018

    Den WP darf man Niemandem vorenthalten:
    https://www.uhr-ag.com/wp-content/up...2018_clean.pdf

    Hieraus gehen neben vielen Details auch die Risiken links/rechts der Unternehmensmeldungen und Geschäftsberichte hervor. Ein "Muß" für alle Interessierten...

    Kommentar


    • #3
      Gehandeltes Volumen 2019 und Directors Dealings

      Ohne es hier zu bewerten...

      Aktienanzahl : 7.875.000
      https://www.uhr-ag.com/stammdaten/

      Umsätze der Uhr.de AG Aktie seit 1.1.2019 so far: ca, 3,37 Millionen Aktien
      Umsätze der Uhr.de AG Aktie seit 1.4.2019 so far: ca. 2,67 Millionen Aktien

      Quelle:
      https://www.finanzen.net/historische-kurse/uhr_de

      Directors Dealings (außerbörslich):

      25.4.2019
      https://www.finanznachrichten.de/nac...19-mar-015.htm

      29.5.2019
      https://www.finanznachrichten.de/nac...19-mar-015.htm

      Kommentar


      • #4
        @tbhomy: sehr gute Recherche, sehr schöne Zusammenfassung!

        Wir brauchen hier mehr von solchen Beiträgen

        Kommentar


        • #5
          Haupt-Aktionäre der Uhr.de AG: interessante Verflechtungen

          Per Sachkapitaleinbringung der Clockchain Systems GmbH (Überbewertung der Assets gegeben?) in 2018/19 gemäß Wertpapierprospekt:

          1. Torsten Uwe Bonikowski, Mayen
          https://www.northdata.de/torsten+uwe+bonikowski

          "3.302.968nennwertlose Inhaber-Stückaktien der Gesellschaft mit einem rechnerischen Anteil amGrundkapital von EUR 1,00 je Aktie zu einem Ausgabebetrag von EUR 3.468.116,40"

          2. Dr. Fischer und Partner GmbH (u.a. Vanessa Beuttenmüller), Seevetal
          Verflechtung dieser GmbH siehe hier:
          https://www.northdata.de/Dr.+Fischer+und+Partner+GmbH+Unternehmensberatung, +Seevetal/Amtsgericht+L%C3%BCneburg+HRB+110473


          "erhältdafür 3.302.968 nennwertlose Inhaber-Stückaktien der Gesellschaft mit einemrechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie zu einem Ausgabebetrag vonEUR 3.468.116,40"

          GF = Arndt, Andreas

          Verflechtung mit z.B. Deutsche Cannabis AG siehe hier:
          https://www.northdata.de/Arndt,+Andr...emperheide/6lq

          Per Erwerb von Führungspersonen gem. Artikel 19 MAR:

          3. Vorstand Norman Mudring
          https://www.northdata.de/lindenice+GmbH

          Hält lt. der beiden Directors Dealings derzeit mindestens 645.000 Aktien. Plus geringe Altbezüge.

          Quelle Sachkapitalerhöhung
          https://www.uhr-ag.com/wp-content/up...%CC%88hung.pdf

          Quellen Dr. Fischer und Partner GmbH bzgl. V. Beuttenmüller, Deutsche Cannabis AG
          a) Meldung §40 WpHG:
          https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-06/46907537-pta-pvr-deutsche-cannabis-ag-veroeffentlichung-nach-40-abs-1-wphg-015.htm


          b) Meldung §43 WpHG:
          https://www.finanznachrichten.de/nac...2-wphg-015.htm

          Kein Kommentar meinerseits.

          Kommentar


          • #6
            Uhr AG - Handelsvolumen 2019

            Mich interessiert weder die ruhmlose Vergangenheit der AG noch der Status der AG bis zum heutigen Tag:

            Wer hat die rund 6 Millionen bisher in 2019 gehandelten Aktien gekauft ? Warum hat der Vorstand fast 50.000 Euro investiert ?

            Interessant...

            Kommentar


            • #7
              Hauptversammlung der Uhr.de AG

              Die ordentliche Hauoptversammlung soll laut Auskunft des Unternehmens voraussichtlich im August stattfinden:

              https://www.uhr-ag.com/hauptversammlung/



              Weitere Informationen zum Unternehmen hier:

              https://www.finanznachrichten.de/nac.../uhr-de-ag.htm

              Kommentar


              • #8
                Clockchain (Uhr.de AG) Kooperation mit Versicherungspartner

                https://www.finanznachrichten.de/nac...artner-349.htm

                Als Teil des geplanten Premium-Services.

                Ausreichende Monetarisierung der zukünftigen Clockchain AG kann allerdings nur erfolgreich werden, falls man diversifizierte Services aus Blockchain und Software-as-a-Service über den konsequenten Ausbau sukzessive aneinander reiht.

                Neben Uhren z.B. auch Schmuck, andere wertvolle Gegenstände des gehobenen Lifestyles wie auch ganze Sammlungen wertvoller Gegenstände. Letztere können ebenfalls von der Registrierung in der Blockchain profitieren, da die Versicherung höherwertigen Hausrates oder ausgewählten Betriebsvermögens in der Vergangenheit immer wieder mit Schwierigkeiten in der Wertermittlung, Wertaktualisierung und Schadenregulierung verbunden war.

                Kommentar


                • #9
                  HV der Uhr.de AG am 11. Sptember 2019 - Umbenennung in Clockchain AG avisiert

                  https://www.finanznachrichten.de/nac...mmlung-015.htm

                  Uhr.de AG lädt zur ordentlichen Hauptversammlung

                  Neben den Standard-TOPs und der Umbenennung der AG soll für AR Frau Wahnschapp in der Nachfolge der neue AR Herr Andreas Arndt gewählt werden.

                  Siehe meinen Beitrag Nr. 5 in diesem Thread bzgl. Herrn Arndt

                  Herr Arndt ist u.A. auch Geschäftsführer der Digital Cannabis GmbH in Hamburg (HRB 157497), welche im Unternehmensregister erst am 7.6.2019 unter Neueintragungen bekannt gemacht wurde: www.unternehmensregister.de

                  Hieraus, zur Digital Cannabis GmbH:"Gegenstand des Unternehmens ist die Beratung von Unternehmen aus der legalen Cannabis-Wirtschaft in Fragen der Digitalisierung, insbesondere des Auftritts im Internet und der digitalen Erfassung von Produktions- und Verkaufsprozessen."

                  Könnte diese GmbH nicht vielleicht auch bald zur Clockchain AG gehören...? *zwinker*

                  Kommentar


                  • #10
                    Prima!

                    Auch ich finde die Zusammenfassung sehr gut! Ich weiß nicht, ob ich hier verlinken darf, aber
                    falls Sie nur hier lesen sollten, so sei erlaubt, auf Ariva in die uhr.de AG-Threads hinzuweisen.
                    Auch woanders werden diese Beiträge geschätzt! Insbesondere aber wie ich denke, dieser?:
                    https://www.wallstreet-online.de/com...ucken/61166798 und vermutlich weitere.

                    Kommentar


                    • #11
                      ups, da habe ich ja richtig was verpasst... hatte den Wert schon abgeschrieben :-(

                      Kommentar


                      • #12
                        HV+Veranstaltungs+Ort

                        alles i.O: nach der aktuellen Satzung, §16,1) ... siehe
                        http://www.uhr-ag.com/wp-content/upl...-aktuell-1.pdf
                        siehe desweiteren:
                        http://www.cottbus.de
                        : über 100.000 Einwohner.
                        Okay okay okay: Berlin hat auch knapp über 100.000 Einwohner, aber Cottbus ist
                        gewiss (?) eine Reise Wert.

                        Kommentar


                        • #13
                          Andere Foren

                          Ich kenne Ariva und Wallstreet-Online sehr gut. Leider wird dort viel "für die eigenen Depots" geschrieben und meine persönliche Erfahrung ist, dass dort oft nicht alle Aspekte einer AG/Aktie diskutiert werden. Außerdem kann jeder anhand der Moderationen dort leicht erkennen, welches Spiel dort mitunter getrieben wird.

                          Und ja, ich war dort aktiv. Man neigte aber in beiden Foren dazu, meine Quellenhinweise und die Betreiber-eigenen Rechtsabteilungen ignorieren zu müssen. Die Konsequenzen nehmen nun ihren Lauf. Denn nur die Wahrheit zählt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Börsenforen und weiteres

                            Es ist ähnlich wie bei Suchmaschinen: fallen einem zumeist 1, max. 2 spontan ein. Dabei gibt es mehrere,
                            gute. Meine Sichtweise folgt: bei Börsenforen fallen einem gewiss ? zumeist 2 ein. Dabei gibt es bestimmt mehrere, gute !?

                            http://www.aktien-kaufen-fuer-anfaen...oren-im-check/
                            Was ich bei uhr.de AG gut finde: eine wie ich finde gute Idee die Arbeit rund um die HV auszulagern an
                            die seriöse better-orange. Wenn das mit der (bereits?) beauftragten PR-Agentur auch so gut klappt: ist/
                            wäre Super! Superer noch wäre, wenn Gutachten Werte hergäben, die der Wirklichkeit entsprächen bzw. die Zukunftwerte realistischer "einschätzen" würden.
                            Zu beobachten insbesondere bei Firmenwertabschreibungen mitunter kürzester Zeit. Auch wäre sehr viel
                            Spekulation aus dem Markt, wenn Sacheinlagen(-Aktien) gewisse Zeit unnotiert blieben. Zu Foren: dieses
                            HIER ist Anzahlmässig für einen anderswo vielleicht? als Hot Stock einzustufenden/eingestuften Wert rel.
                            ruhig. Und das ist gut so. Vielleicht nicht so sehr, wenn es dem Forumbetreiber "nur" um Klicks ginge.
                            Aber: sind Klicks wirklich alles? Wer an die uhr.de AG glaubt, dem wäre ein besserer Börsenkurs zu wünschen und eine PR/IR-Arbeit, die dies unterstreicht. Genug an Worten.

                            Kommentar


                            • #15
                              unbestätigten Gerüchten zu Folge ...

                              ... soll im Anschluss an die HV eine Führung durch die Räume c/o
                              Poznaner Str. 14, 03048 folgen? Was braucht man da unbedingt ?
                              Berlin. Würde sogar `ne Gast-Karte zum Eintritt/Besuch anfordern,
                              wenn realistisch zu erwarten wäre just an diesem Tage mit einem
                              "Weltenbummler", so ähm: interessanten BB-Schreiber zu rechnen
                              wäre//sei.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X