Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NEG: Regionales Internet Marketing - KMU setzen verstärkt auf Social Media

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Perth77
    antwortet
    Tolle Marketingberatung findet man hier - Vielen Dank. Der Beitrag hat weitergeholfen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dallas11
    antwortet
    Könnte eine Fake Firma sein, wenn sie aus Indonesien ist.. :/ Lieber eine Agentur für Internet Marketing in der Umgebung kontaktieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    NEG: Regionales Internet Marketing - KMU setzen verstärkt auf Social Media

    Erste Zwischenergebnisse des neu gestarteten Online-Ratgebers "Regionales Internet-Marketing" des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) zeigen, dass kleine und mittlere Unternehmen innovativen Ansätzen keineswegs so verschlossen gegenüberstehen, wie es häufig angenommen wird.

    Weiterlesen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tat-Translink
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    Wann kommen meine Beckham-Klone? Wer schickt mir ein Avis? Welche Nebenkosten sind zu beachten? Oder kann ich die einfach schmuggeln...

    Ich find's ja nett, dass derlei Sonderwünsche berücksichtigt werden..

    Viele Grüße
    Tatjana

    Einen Kommentar schreiben:


  • bharat
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    Dann lies dich doch vorher schlau, du bist nämlich nicht der erste, der was mit Markenware plant und offensichtlich keine Ahnung hat, was das im Kern bedeutet.

    Das ist nicht bekloppt, das ist allenfalls ein wenig Ironie...

    Sorry!

    Einen Kommentar schreiben:


  • stefano6
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    also hier gehts ja noch bekloppter zu als bei meiner Freundin im Hamster-Forum

    Einen Kommentar schreiben:


  • bharat
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    Nein: lizenzieren, also auch Lizenierung.

    Sorry, ich weiss, das ist ein Außenhandelsforum, kein Deuztschkurs.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alpha
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    Original von bharat
    Schreibt man das nicht "Lizens"?
    Lizenz, Lizensierung...

    zaijian,
    a n d r e a s

    Einen Kommentar schreiben:


  • bharat
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    Schreibt man das nicht "Lizens"? Oh Gott, ich brauch ein Bier!
    Die Beigaben... kein Problem, aber keine Gewährleistung...

    Einen Kommentar schreiben:


  • alpha
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    ...brauche ich auch eine Lizenz, wenn im Container (huebsche) asiatische Promotion Unterstuetzung mitgesendet wird...:green:

    zaijian,
    a n d r e a s

    PS:
    @ Tatjana: Fuer Dich sind ein paar Beckham Klone dabei...:green:

    PPS:
    @ stefano6: Sorry, fuer dieses offtopic Geplaenkel in Deinem Thread...

    Einen Kommentar schreiben:


  • bharat
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    Wennste keine Lizens (!) hast, danm freu dich auf Post von mir und meinem Anwalt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • alpha
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    @ bharat

    :eek: oops...war ein versehen...sorry...sollte natuerlich ein Jetski der Marke "stafano6" sein.

    Und was mach ich jetzt mit dem Container Jetski "bharat", welche ich gerade geordert habe...:green:

    Zeit zum MHD...der Donnerstag ist schon ueber eine halbe Stunde alt...

    zaijian,
    a n d r e a s

    Einen Kommentar schreiben:


  • bharat
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    Hallo Andreas!

    ZITAT:

    "Bei großen Mengen wuerde allerdings auch nichts gegen einen Jetski z.B. der Marke "bharat" sprechen. Nur sollte dieser dann nicht zu populaer werden um nicht eines Tages Postings wie "...moechte einen "bharat" Jetski aus China importieren...habe ich irgendetwas zu beachten?" hier zu finden...wink.
    Dann hat man fuer den Schutz der eigenen Marke zu sorgen, was auch wieder mit Kosten verbunden ist..."

    Was soll denn der Witz mit dem Jetski Marke "bharat". Ich habe keinen Bock auf Jetski, habe stefano nur ein paar sachliche Infos gegeben.

    Gruß!

    Sorry für meinen Namen

    Einen Kommentar schreiben:


  • alpha
    antwortet
    RE: Pr�fung des Lieferanten

    @ stefano6

    Markenware unterliegt besonderen Bestimmungen, welche der Markeninhaber vorgibt - beim Export, Import, Vetrieb und Handel.
    Die Foumsuche u.a. mit den Stichwoertern "Marken, Markenware/n, Lizenz, Nokia, Apple, iPod, Nike" etc konsultiert sollte genug Hinweise leifern, dass man Markenware nur beim autorisierten Distributor als Reseller kauft.

    Weiters, bei einem "billigem" Jetski mag zwar im Falle des Falles finanziell weniger "futsch" sein, beim Kunden kann hingegen etwas mehr "futsch" sein und dies alles andere als billig werden.

    Der Importuer gilt dem Gesetz gegenueber als Hersteller und hat dafuer zu sorgen, dass die von ihm in Umlauf gebarchte Ware den technischen Bestimmungen/Normen/Richtlinien entspricht. Ansonsten kann es sehr, sehr, sehr teuer werden...der Import und Verkauf von "Billigware".

    Qualitaetswaren haben auch hier in China ihren Preis. Sollte der Import von solchen Geraeten laengerfristig geplant sein, wird man um eine entsprechende vor Ort Ueberpruefung (unter Miteinbeziehung von Firmen wie TUeV, welche Konformitatesuntersuchungen durchfuehren) nicht umhinkommen. Die Einhaltung der entsprechenden Bestimmungen/Normen/Richtlinien sind aber bereits bei nur einem importierten und in den Verkehr gebrachten Geraet zu gewaehrleisten.
    Nur, solche Untersuchungen kosten je nach Umfang eine Stange Geld, sind regelmaessig durchzufuehren und daher nur bei entsprechenden Mengen wirtschaftlich vertretbar.

    Bei großen Mengen wuerde allerdings auch nichts gegen einen Jetski z.B. der Marke "bharat" sprechen. Nur sollte dieser dann nicht zu populaer werden um nicht eines Tages Postings wie "...moechte einen "bharat" Jetski aus China importieren...habe ich irgendetwas zu beachten?" hier zu finden...:wk:.
    Dann hat man fuer den Schutz der eigenen Marke zu sorgen, was auch wieder mit Kosten verbunden ist...

    zaijian,
    a n d r e a s

    Einen Kommentar schreiben:


  • bharat
    antwortet
    RE: Prüfung des Lieferanten

    Eine Lizenzz bekommst du direkt beim Inhaber der Markenrechte, also bei Yamaha selbst.
    Für einen Artikel dürft sich das aber kaum lohnen, es sei denn, du hast einen Geldscheißer (Sorry!).
    FAkt ist: Vor dem Gesetz bist du der Hersteller (!), wenn also mit dem Ding etwas nicht in Oerdnung ist, z.B. sicherheitsmäßig, dann bist du dafür haftbar.

    Pass also auf, wenn du etwas gebrauches importieren und vertreiben willst, du bist dran, wenn dadurtch ein Schaden entsteht...

    Gruß!

    bharat

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X