Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gründerhochschulen verfolgen "richtigen Netzwerkansatz"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gründerhochschulen verfolgen "richtigen Netzwerkansatz"

    Hallo an alle,
    ich lebe in Mexico und plane einen Onlineshop fuer Silberschmuck zu eroeffnen.
    Nun meine Fragen:
    Ich werde den Preis fuer den Schmuck in den ich auch Versand , Zoll und Einfuhrsteuer einkalkuliere vorher per paypal kassieren
    Wie kann ich die Waren an den Endverbraucher senden und die Zollgebuehren ,welche glaube ich bei 2,5 % liegt plus 19 % MwSt von Mexico aus bezahlen.
    Oder kann man das bei den logisticfirmen wie DHL ,FEDEX... vorher zahlen.

    Gruesse aus Mexico
    playaner

  • #2
    Zitat von playaner Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,
    ich lebe in Mexico und plane einen Onlineshop fuer Silberschmuck zu eroeffnen.
    Nun meine Fragen:
    Ich werde den Preis fuer den Schmuck in den ich auch Versand , Zoll und Einfuhrsteuer einkalkuliere vorher per paypal kassieren
    Wie kann ich die Waren an den Endverbraucher senden und die Zollgebuehren ,welche glaube ich bei 2,5 % liegt plus 19 % MwSt von Mexico aus bezahlen.
    Oder kann man das bei den logisticfirmen wie DHL ,FEDEX... vorher zahlen.

    Gruesse aus Mexico
    playaner
    Ich wuerde versuchen die Artikel bei unter 22 Euro plus Porto anzubieten, dann ist keine Verzollung noetig. Das gilt pro Absender und Sendung pro Tag an den selben Empfaenger.
    Bei Sendungen bis 150 Euro Warenwert faellt nur EuSt, kein Zoll an.

    Das mit der Zahlung des Zolls wird so nicht funktionieren, da der Zollbeteiligte der Empfaenger ist der also auch die Verzollung durchfuhren muss. Du kannst ihm lediglich die vorher berechenbaren Kosten nachlassen. 2,5% bei Silberschmuck stimmt.
    Allerdings muss in den Warenwert auch das Porto einkalkuliert werden. Am einfachsten ist daher Lieferung frei Haus (Porto im Warenwert), aber nur wenn der ueber 22 Euro ohne Porto liegt.

    Kommentar


    • #3
      Gründerhochschulen verfolgen "richtigen Netzwerkansatz"

      Als beeindruckend bewertet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) die Qualität der Konzepte zur Existenzgründung an Hochschulen, die im Rahmen des Wettbewerbs "'EXIST-Gründerhochschule" ausgezeichnet wurden.

      Weiterlesen...

      Kommentar

      Lädt...
      X