Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hat ein Käufer eine Garantie oder das Recht z.B. eine DVD zurückzuschicken?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hat ein Käufer eine Garantie oder das Recht z.B. eine DVD zurückzuschicken?

    Hallo,

    ich habe heute eine DVD versteigern können.

    Dem Käufer habe ich eine Mail mit meinen Bankdaten zugeschickt.

    Daraufhin bekam ich folgende Mail.

    ----------
    xxx

    ----------


    Der Käufer ist neu angemeldet und hatte noch keine Bewertungen erhalten.


    Ich muss dazu sagen, dass ich kein Anfänger bin und mittlerweile über 250 Artikel verkauft habe.

    Auch habe ich Versandkosten angegeben, diese standen direkt unter der Artikelbeschreibung.

    Wie sieht es mit Privatversteigerungen aus?
    Hat der Käufer eine Garantie oder das Recht z.B. eine DVD zurückzuschicken?
    Wie bewertet ihr diese Mail?

    Muss ich die Auswahlfelder bzgl. Versandkosten usw. die Ebay mir vorgibt benutzen oder ist es rechtens Versandkosten und -art unter der Artikelbeschreibung anzugeben?


    Jedenfalls habe ich keine Lust, mit diesem Käufer ein Geschäft zu tätigen.


    [Edit by Admin: Bitte aussagekräftige Titel verwenden, damit man nicht erst klicken muß, um ungefähr zu wissen, worum es geht. Danke!]

  • #2
    RE: Was soll das denn ? ? ?

    Hallo,

    damit man diesen speziellen Fall beurteilen kann, wäre der Wortlaut der Auktion wichtig. Wäre von Vorteil, wenn Du uns den Link zur Auktion gibst. Außerdem ist für die Beurteilung wichtig, ob Du privat oder gewerblich verkaufst.

    Zum Thema Gewährleistung und Rückgaberechte des Käufers haben wir hier im Forum schon einiges geschrieben, am besten mal über die Suchfunktion gehen, da wirst Du einiges finden.
    Jedenfalls habe ich keine Lust, mit diesem Käufer ein Geschäft zu tätigen.
    Das glaube ich gerne ;)

    Viele Grüße

    Claudia

    Kommentar


    • #3
      Ich verkaufe privat, d.h alle Artikel wurden gebraucht / benutzt.

      Hier ist der Link:

      xxx



      Danke !Iich werde gleich mal die Suchfunktion benutzen.

      Kommentar


      • #4
        RE: Was soll das denn ? ? ?

        Original von Frechding
        Ich werde den Betrag von 20.29 auf das Bankkonto überweisen, wenn ich getestet habe ob die DVD funktioniert. Wenn ja werde ich das gkleich überweisen. Wenn nein werde ich sie dir zurücksenden wie immer bei Privatversteigerungen!

        Ist das der Text der Mail?!? Donnerwetter das ist starker Tubak. Hier würde ich unbedingt auf Vorkasse bestehen.

        Hast Du die Gewährleistung ausgeschlossen? Ein Link zur Auktion wäre nicht schlecht.

        ---------------------------------------
        EDIT: Habe mir die Auktion angeschaut: Ohne ausgeschlossene Gewährleistung kann er Dir die CD in der Tat zurückschicken, wenn sie nicht funktioniert (oder sie kopiert hat). Wenigstens solltest Du auf Vorkasse bestehen.

        Kommentar


        • #5
          Du hast leider Deine Sachmängelhaftung nicht ausgeschlossen.

          Daher haftest Du 2 Jahre für den Artikel auf Sachmängel...

          Ein Widerrufsrecht von 2 Wochen, wie bei Fernabsatzverträgen ht der Käufer allerdings nicht. Das gilt nur zwischen Händler und Verbraucher...

          Siehe dazu auch hier:

          http://www.auktionshaus.info/showthread.php?t=2396


          Du hast auch nicht explizit angegeben, wann der Gesamtbetrag anfällt. Das Wort "Überweisung" sagt nichts über einen Zeitpunkt aus.

          Allerdings kann der Käufer daraus nicht ableiten, daß er erst NACH dem Test bezahlt...

          Bestehe auf Vorkasse und wenn er nicht will, dann bekommt er die DVD eben nicht.
          Gibt möglicherweise eine negative Bewertung, aber dann solltest Du es als Lehrgeld nehmen und nochmal neu anfangen bei Ebay. Neuer Account, neues Glück

          Kommentar


          • #6
            Ich möchte gerne vom Kaufvertrag zurücktreten.

            Reicht eine Mail aus?


            Ist dieser Vermerk rechtens, so dass ich ihn, bei meinen Auktionen anbringen kann:

            Da ich keine gewerbliche Verkäuferin bin, kann ich keine Garantie auf den versteigerten Artikel geben. Der Verkauf erfolgt unter Ausschluß der gesetzlichen Garantiefristen und Garantieleistungen. Weitere Gewährleistung, Rückgaberecht oder Umtausch wird somit ausgeschlossen. Ich bitte um Verständnis.



            Und anstelle der Überweisung trage ich per Vorkasse ein.




            Vielen Dank!

            Kommentar


            • #7
              Preisangabe in der Artikelbeschreibung

              Muss ich die Auswahlfelder bzgl. Versandkosten usw. die Ebay mir vorgibt benutzen oder ist es rechtens Versandkosten und -art unter der Artikelbeschreibung anzugeben?
              Man muss die Auswahlfelder nicht nutzen und kann die Versandkosten auch innerhalb der Artikelbeschreibung angeben. In Deinem Fall ist es allerdings etwas ungünstig, dass Du in dem eBay-Auswahlfeld 0 EUR angegeben hast, das steht dann im Gegensatz zur Artikelbeschreibung.

              Ich gebe auch immer die Versandkosten in der Artikelbeschreibung an, aber ich lasse das eBay-Auswahlfeld dann leer. In der Auktion erscheint dann an dieser Stelle der folgende Hinweis:
              Verpackung und Versand: Angaben entnehmen Sie bitte der obigen Beschreibung oder wenden Sie sich an den Verkäufer
              Viele Grüße

              Claudia

              Kommentar


              • #8
                @Frechding: Denke auch das es am besten ist zu Versuchen in diesem Fall vom Vertrag zurückzutreten, der Ärger, den einem solche Leute machen, das sind die paar Euro nicht wert, lieber nochmal verkaufen.

                Vielleicht den Käufer auch mal an ebay zur Überprüfung melden, den sein ebayname deutet zumindest darauf hin, das er eventuell noch gar nicht 18 Jahre ist.

                Kommentar


                • #9
                  Ich schreibe immer:

                  "Der Verkauf erfolgt von privat und unter Ausschluß jeglicher Sachmängel- und Garantiehaftung."

                  ("Gewährleistung" gibt es nicht mehr...)

                  Und bevor Axel wieder brüllt ;) , kannst Du der Fairnis halber noch hinzufügen:

                  "Ich gebe lediglich eine Funktions- und Beschaffenheitsgarantie bezogen auf die Artikelbeschreibung für xx Tage."

                  Allerdings geht es auch ohne... und ich würde es weglassen.


                  Desweiteren:

                  "Zahlungsmodalitäten: Per Vorkasse durch Überweisung"


                  Dann bist Du auf der sicheren Seite...


                  Und der Rücktritt ist in diesem Fall nicht ohne weiteres möglich. Der Vertrag steht und ist gültig. Du haftest für 2 Jahre.

                  Kommentar


                  • #10
                    och Mann, seit wann heißt es denn jetzt wieder "Sachmängel und Garantiehaftung" und nicht mehr Gewährleistung?! ?( ;(

                    Hab letztes Jahr meiner Freundin 1 Woche lang das vorgepredigt und jetzt soll ich sagen "es gilt jetzt wieder dein Satz" ?( :wall:

                    Kommentar


                    • #11
                      Dankeschön!

                      Ich werde mich dann gleich mal an die Änderungen zu schaffen machen.

                      @Stephan

                      Darf ich deinen Vermerk ("Der Verkauf erfolgt von privat und unter Ausschluß jeglicher Sachmängel- und Garantiehaftung.") übernehmen ?




                      Bzgl. Rücktritt. Hm. Das ist nun mehr als dumm.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original von Frechding
                        Darf ich deinen Vermerk ("Der Verkauf erfolgt von privat und unter Ausschluß jeglicher Sachmängel- und Garantiehaftung.") übernehmen ?
                        Gern...

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn man das schon wieder liest kann man nur warnen den Handel zu tätigen. Da ist ein Neunmalkluger auf dem Weg Stress zu machen!

                          Au weia! ;(

                          Kommentar


                          • #14
                            RE: Was soll das denn ? ? ?

                            Scheint ja echt ein toller Vogel zu sein. Lieber ne neg. Bewertung kassieren als mit dem ewig rumzustreiten.

                            Also auf jeden Fall auf Vorkasse bestehen. Schreibe ihm eine Mail, dass dies durchaus üblich ist bei ebay und dass du dies geswegen nicht extra erwähnt hast.

                            Ist zwar juristisch nich ganz korrekt, aber was solls.

                            Hier findest Du alle möglichen Mustertexte, auch für den Gewährleistungssauschluß:

                            http://webscala.de/modules.php?name=Muster2

                            Kommentar


                            • #15
                              Wäre Rücktritt eine Möglichkeit, wenn der Käufer minderjährig ist? 04.02.1988... könnte Geburtsdatum sein...

                              XXLBär

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X