Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Versteckte Mängel hinnehmen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Versteckte Mängel hinnehmen?

    Ware kam defekt bei mir an, nicht ein Tranportproblem. Gebrochene Lenkung in einem Modellauto, von aussen nicht unbedingt für den Hobbybenutzer bemerkbar.
    Täuschung des Verkäufers schließe ich mal aus!
    Es ist aber eine "Zeitbombe" bis die Lenkung ganz aufgibt.
    Verkäufer schreibt: Artikel hat Gebrauchsspuren (Kratzer auf Nachfrage)
    und
    "Der Artikel wird "so wie er ist" von Privat verkauft, dies bedeutet: mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf die Ihnen gesetzlich zustehende Garantie bei Gebrauchtwaren völlig zu verzichten. Bieten Sie nicht, wenn Sie mit diesen Regeln nicht einverstanden sind. Denn das neue EU-Recht sieht eine einjährige Garantie
    bei Gebrauchtwaren vor."
    Heisst das ich muss versteckte Mängel hinnehmen?

  • #2
    RE: Versteckte Mängel hinnehmen?

    Heisst das ich muss versteckte Mängel hinnehmen?
    Wenn der Privatverkäufer die Sachmangelhaftung ordnungsgemäß ausgeschlossen hat, ja.

    Nun kann man wieder streiten, ob der VK mit dieser Formulierung die Sachmangelhaftung ordnungsgemäß ausgeschlossen hat.

    Kommentar


    • #3
      RE: Versteckte Mängel hinnehmen?

      Hi,
      danke fürs Helfen, noch eine Frage so muss ich praktisch hinnehmen bei einem gebrauchten Artikel, dass es versteckte Mängel gibt, wenn diese nicht arglistig verschwiegen werden, was erst zu beweisen wäre?

      Kommentar


      • #4
        RE: Versteckte Mängel hinnehmen?

        So ist es. Voraussetzung ist aber immer, dass der Verkäufer ( Privatperson ) die Sachmangelhaftung wirksam ausgeschlossen hat.

        Eine Arglist müsste man dem VK erst einmal nachweisen.

        Das gilt aber auch für Neuware, wenn diese eine Privatperson verkauft und die Sachmangelhaftung ausgeschlossen hat.

        Kommentar

        Lädt...
        X