Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Beschwerdestelle der Verbraucherzentrale gegen wettbewerbswidriges Verhalten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Beschwerdestelle der Verbraucherzentrale gegen wettbewerbswidriges Verhalten

    Verbraucherzentrale Berlin ruft dazu auf, ihr wettbewerbswidriges Verhalten von Internet-Anbietern mitzuteilen.

    Dazu wurde eine neue Beschwerdestelle im Netz eingerichtet. Die Verbraucherzentrale Berlin hat bereits über 500 Internetanbieter, die Verbraucherrechte missachtet hatten, vorwiegend eBay-Verkäufer, auf den rechten Weg gebracht.
    Link

  • #2
    Dafür - und überhaupt für Deine Informationen - hier mal ein herzliches DANKESCHÖN ! Ich selbst komme z.Zt. nicht dazu, mir lange Infos aus dem Netz zu ziehen und deshalb sind Deine Hinweise für mich oft sehr wichtig.

    Kommentar


    • #3
      Weiß jemand, wie die vorgehen? Wird da gleich eine kostenpflichtige Abmahnung verschickt oder erst einmal dezent darauf hingewiesen, daß etwas nicht stimmt?

      Kommentar


      • #4
        Original von Bruze
        Weiß jemand, wie die vorgehen? Wird da gleich eine kostenpflichtige Abmahnung verschickt oder erst einmal dezent darauf hingewiesen, daß etwas nicht stimmt?
        Mit ziemlicher Sicherheit wird sofort kostenpflichtig abgemahnt - andernfalls macht so eine Stelle auch keinen Sinn.

        Kommentar


        • #5
          Original von Bruze
          Weiß jemand, wie die vorgehen? Wird da gleich eine kostenpflichtige Abmahnung verschickt oder erst einmal dezent darauf hingewiesen, daß etwas nicht stimmt?
          Das interessiert mich auch sehr.
          Daher habe ich bei internetrecht@verbraucherzentrale-berlin.de mal angefragt:

          Sehr geehrte Damen und Herren,

          ich beziehe mich auf Ihren Aufruf, wettbewerbswidriges Verhalten an Sie zu
          melden (http://www.verbraucherzentrale-berli...?articleid=457).

          Könnten Sie mir bitte mitteilen, wie Sie nach einer Meldung weiter verfahren?
          Wird sofort kostenpflichtig abgemahnt oder weisen Sie zunächst einmal kostenfrei
          auf einen Verstoß hin?

          Vielen Dank für Ihre Bemühungen.


          Mit freundlichen Grüßen
          Stephan Illmer

          Kommentar


          • #6
            Daher habe ich bei internetrecht@verbraucherzentrale-berlin.de mal angefragt:
            Hast du inzwischen eine Antwort erhalten ?

            Kommentar

            Lädt...
            X