Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

indikatorensuche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • indikatorensuche

    Guten Morgen,
    Seit längerer Zeit verfolge ich die Beiträge in diesem Forum und finde es sehr interessant. Nach meiner Anmeldung möchte ich mich natürlich auch ein wenig daran beteiligen und habe auch gleich mal eine Frage. Es gibt viele MT4 Indikatoren die einen von der Menge her erschlagen.Hat jemand einen Tipp für Indikatoren mit folgende Eigenschaften:

    1.
    Einen Indikator der einen Alarm bei einer prozentualen Preisverändung einer Periodität(z. B. >1,0% Preisverändung in den letzten 4H), der einem per Push-Notification oder auch per E-Mail eine Nachricht sendet?

    2.
    Kann ich einen Alarm einrichten, der eine Nachricht, bei überschreiten des Vortageshoch oder -tief, sendet?
    (Dieser soll aber automatisiert laufen, und nicht jeden Tag erneut eingerichtet werden)

    Vielen Dank und Grüße,
    Wallstreet

  • #2
    Herzlich Wilkommen im Traderforum Wallstreet! Mir stellt sich vorab die grundlegende Frage warum du noch den MT4 und nicht den MT5 nutzt? Meines Wissens nach wird der MT4 ja kaum noch unterstützt und größere Broker wie IG oder XM bieten ja auch hauptsächlich nur den MT5 an.

    Zu den Indikatoren:
    Range Expansion Index Indikator sollte dir behilflich sein.

    Kommentar


    • #3
      Hey Martin1,
      Vielen Dank für deinen Tip!
      Ich werde es mir mal ansehen. Aber ich glaube dieser Indikator hat keine Alarmfunktion. Aber ich schaue noch mal.
      Gibt es denn einen Indikator, der einfach bei erreichen des Vortageshoch /-tief eine Nachricht übersendet?
      Ich hab leider keinen gefunden.

      Grüße
      wallstreet

      Kommentar


      • #4
        Ich kenne mich in diesem Thema aus

        ... in diesem Thema hat sich viel getan. Alle Broker unterstützen den MT4 und MT5.

        Der MT4 ist sehr beliebt und mit diesem kann man auch in einer Position, zum Beispiel EUR-USD LONG und SHORT gehen, ohne das die andere Position dabei geschlossen wird, man kann also hedgen. Hedging ist zur Sicherheit wenn man beispielsweise sagt man kauft für 3.000 (0.03 Lot) und verkauft für 1.000 (0.01 Lot) im Devisenpaar EUR-USD.

        Schaue gerne mal bei ActivTrades, JDF-Brokers, Flatex, XM (TradingPoint), IG Markets nach.

        Zum Brokervergleich empfehle ich "Brokerdeal" oder "Brokertest", aber auch "100forexbrokers" ist gut.

        Die Seiten "myfxbook" und "investing.com" können Dir auch helfen.

        Zu Deiner Frage: So ein Indikator hilft Dir nicht viel, weil man ja nicht immer auf das Handy schaut. Ich kann Dir die verschiedensten Expert Advisor empfehlen die vollautomatisch handeln, um da keinen zu wählen - der Dir nur Deine Geldeinlagen verspekuliert, empfehle ich zudem darüber nachzudenken eigene Strategien zu erfinden, zu testen und dann programmieren zu lassen. Über "Twago" kann man mit Treuhandkonto programmieren lassen. Ich habe schon einen festen Programmierer, der mir auch schon einiges programmiert hat. Gerne kannst Du mal auf mein Profil hier und meine Webseite schauen.

        Ein Expert Advisor handelt hierbei vollautomatisch genau so wie Du es möchtest auch nach prozentualen oder bestimmten Kurswertveränderungen, eine echt interessante Sache und viel eleganter als Indikatoren, zudem auch mit Moneymanagement einprogrammierbar oder Lothöhen Einstellung (wie bei meinen EAs).

        Liebe Grüße.

        Kommentar


        • #5
          Hallo tradeforex, Danke für deine Infos. Leider kam ich jetzt dazu mal wieder reinzuschauen. Grüße Wallstreet

          Kommentar

          Lädt...
          X