Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Börsenstrategie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    "wir Systemtheoretiker" sind hier klar im Vorteil. Die Minsky sache ist wertlos denn : nur Geld kauft Chartmuster Elliott Wellen kaufen nichts. Ersetzt man Geld mit sehr billige Kredite kommt man der mega rally näher. Trump seinen besten Freunden engst verbunden forderte FED auf "Zinsen runter" . Ohne die "Staatsanleihenkäufe" durch BOJ FED ECB würde es kein billiges Geld bzw negativ verzinste Kredite geben die in "Aktien" fliessen. Minsky hats nicht verstanden. Nun ist die entscheidende Frage wieso ist der Zins also der Preis des Gelds Null?

    Kommentar


    • #47
      @Hasi: wie sieht denn dein Musterdepot aus??

      Kommentar


      • #48
        @mistery01,
        habe alles verkauft (müssen), im Depot sind nur noch die Globaltrans GDR's.
        Bin nun zu 92% in Cash ($, £ und CHF)


        https://www.boersenforum.de/forum/b%...nd-made-in-usa

        Kommentar


        • #49
          Selbst bei großen Investoren wird der Verdacht geäußert, dass sie eventuell zu
          früh bestimmte Aktien veräußert haben. Der große Milliardär Warren Buffett ist
          dafür bekannt, dass er Investments lange halten möchte. Leider musste er in der
          Pandemie von seinem Grundsatz bei Flugaktien abrücken und hat hier auf einem
          Tiefpunkt verkauft. Nun sollte hier gelten, dass der Kauf von Airlines nicht wirklich
          ein Kauf aus seinem Herzen war. Ein guter Chef lässt unter Umständen Mitarbeiter
          walten und nimmt die Geschäfte bei Gefahr selber in die Hand. Hier kam es nach
          dem Crash zu einem freiwilligen Ausscheiden eines hochrangigen Managers.

          Bestimmte Geschehnisse an der Börse können nicht vorausgesehen werden.
          Wenn Investoren sich von bestimmten Werten im Ausland trennen, hat dies im
          obigen Fall mit politischen Einflußnahmen zu tun. Bei einem noch längeren
          Warten könnte eventuell noch mehr Geld verloren werden. Andererseits, wenn
          Investoren Vertrauen zu einem Land haben, wissen sie auch, dass jeder Konflikt
          politisch lösbar ist. Eine Einigung zwischen der Ukraine und Russland in den
          bekannten Konflikten, könnte die westliche Welt zum Nachdenken zwingen.
          Hier gibt es im Kern keine nicht zu überbrückenen Hindernisse. Meister Kostolany
          würde gerade jetzt bei niedrigen Kursen in russische Werte einsteigen. Ich glaube
          Hasi hatte sich diesbezüglich auch einmal in Sätzen so ausgedrückt. Allerdings
          das Spiel mit dem Feuer ist nicht jedermanns Sache.

          Wie schwer es ist, politische Reaktionen vorauszusehen, ist sicherlich die Tencent
          Aktie. Der leichte Husten von Seiten der Regierung hat die Aktie in Seitwärtsbe-
          wegung nach unten gezogen. Das Muskelspiel zwischen Amerika und China
          können sogar Einzelunternehmungen zu spüren bekommen. Vielleicht hat die
          Unternehmung viele ausländische Investoren? Die Marktmacht der Firma in
          bestimmten Bereichen muss als Grund erstmal verkraftet werden. Hier treffen
          gute Quartalszahlen und Gewinn nicht auf die Zustimmung der Regierung.

          Trotzdem, meine persönlich Meinung ist hier, dass Investitionen in Russland
          und China durchaus lohnende Investments sein könnten. Die jungen und alten
          Präsidenten der Länder leben auch ein wenig von der jeweiligen Dynamik?

          Weiterhin viel Glück bei den jeweiligen Anlagen!

          Kommentar

          Lädt...
          X