DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Osram Osram Osram

  1. #1

    Dabei seit
    12/2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    939

    Osram Osram Osram

    Der Osram-Vorstand hat die Abtrennung des Geschäfts mit Leuchten beschlossen, gab das Unternehmen in einer Börsenmitteilung bekannt.

    => Ein*geordneter*Verkaufsprozess könne nun beginnen, da zahlreiche*Maßnahmen zu einer deutlichen Stabilisierung der Ertragslage der Geschäftseinheit Lighting Solutions geführt hätten
    =>Osram wolle stärkeren Fokus auf wachstumsstarke*Zukunftsgeschäfte haben
    => Gespräche mit Interessenten für das Leuchtengeschäft würden geführt, ein Update zur strategischen Weiterentwicklung des Konzerns durch den Vorstand beim Kapitalmarkttag im November gegeben

  2. #2

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.202
    Nach einem Kursrutsch am Ende letzter Woche sind die Papiere von Osram am Montag nach einer Übernahmeofferte durch AMS wieder in den Blickpunkt gekommen.

    Der Kurs sprang im frühen Handel um knapp 10% nach oben, der österreichische Halbleiterhersteller AMs will für eine Übernahme des Lichtspezialisten 38,50€ je Aktie zahlen. Das würde Osram zu einer Bewertung von rund 4,3 Milliarden Euro verhelfen.

    Strategisch gesehen wäre eine Übernahme aus Österreich sinnvoll, damit entsteht ein weltweiter Marktführer für Sensortechnik und Photonik. Die Synergien bei den Kosten und beim künftig zu erzielenden Umsatz seien beträchtlich.

  3. #3

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.202
    Heute könnte es für Osram spannend werden. Denn die österreichische AMS möchte nach der Kaufofferte von 41 Euro je Aktie bekannt geben wie viele Aktien angedient wurden. Die Mindestannahmeschwelle wurde auf 62,5% aller Aktien festgesetzt.

    Wird diese nicht erreicht wäre die Offerte gescheitert. In diesem Fall schließen die Händler einen Kursverlust der Papiere nicht aus.

  4. #4

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.202
    Droht jetzt Osram die Zerschlagung?

    Vorerst ist die Übernahme von Osram durch AMS gescheitert. AMS konnte nicht genügend Osram Aktionäre von seinem 4,5 Milliarden Euro Angebot überzeugen. Das Unternehmen aus Österreich hatte einen mindest Anteil von 62,5% gefordert, das Angebot wurde aber nur von 51,6% der Eigentümer angenommen.

    Jedoch möchte AMS die Übernahme nicht nicht aufgeben, denn ein Zusammenschluss hätte die Schaffung eines global führenden Unternehmens zur Folge. Hieß es laut eine Mitteilung.
    So schriebt das Münchener Unternehmen Verluste, bleibt aber vorerst selbstständig.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen