Jetzt ist es soweit nun sind auch deutsche Krypto Start Ups von den immer schlechter werdenden ICOs betroffen.
Investments in deutsche Start Ups haben bis zu 90% verloren, zeigt eine exklusive Auswertung der Wirtschafts Woche.

Die wichtigsten Kryptowährungen selbst wie Bitcoin (-50%) und Ethereum (-70%) haben seit dem Jahresanfang mit Verlusten zu kämpfen, die "Münzen" der Start Ups haben noch mehr an Wert verloren. So haben acht Start Ups mit Firmensitz in Deutschland einen ICO abgeschlossen.
Von diesen aus Deutschland organisierten ICOs schafften es nur zwei, eine stabile Wertentwicklung. Zwei Blockchain-Projekte aus Berlin Neufund und Wysker. Fünf weitere wie zb die Frankfurter Finanz Start-Ups Savedroid und Iconiq Lab, verloren zwishcen 40% und 92% an Wert.