DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Facebook

  1. #1

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007

    Facebook

    Brendan Iribe, der ehemalige CEO und Mitbegründer von Oculus, kündigte an das er Facebook verlassen werde.
    Damit folgt er unter anderem Kevin Systron, Mike Krieger und Jan Koum welche auch dieses Jahr das Unternehmen bereits verlassen haben.

    In der ein Jahres Performance zeigte die Aktie ein minus von 11,25%, bei einer Marktkapitalisierung von 373 Milliarden US-Dollar.

  2. #2

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007

    Lohnt sich Facebook noch?

    Um FB wird es nicht ruhiger, das Unternehmen erleidet immer mehr Skandale es geht um angebliche Intrigen an der Spitze die Aktien sind auf Talfahrt. In den vergangenen Wochen erlitt Zuckerberg Milliarden Verluste.

    Zb. angeblich wusste FB schon vorher von der Wahlmanipulationen im US-Wahlkampf durch russische Hacker. Zudem die Managerin versucht haben soll die Manipulationen vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Intern soll es auch zwischen Sandberg und Zuckerberg ärger gegeben haben. Nach einem Bericht des "Wall Street Journal" soll Zuckerberg Sandberg und ihre Mitarbeiter beschuldigt haben, für den Skandal um Cambridge Analytica mitverantwortlich zu sein.
    Zusätzlich Druck auf die Aktien bekommt FB nach den veröffentlichen Quartalszahlen Ende Oktober, das Netzwerk wächst schwächer als erwartet.

    Die Aktie rutschte am Dienstag auf 126,85 US-Dollar ab damit war das Papier so "billig" wie seit einem Jahr nicht mehr. Der Wochenverlust beläuft sich auf 6,8 %, schlimmer sieht der Jahresverlust aus mit fast 26%.

  3. #3

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007
    TechCrunch berichtete über ein Vorgehen von Facebook wo ersichtlich ist die Datenkrake ist nicht satt zu kriegen. Das Unternehmen soll Geld an Nutzer im Alter zwischen 13 und 35 Jahren gezahlt haben, damit diese sich eine spezielle App mit dem Namen "Research-App" installieren und damit Zugriff auf den gesamten Datenverkehr gewährt werden. Bei den Minderjährigen soll die Einverständniserklärung der Eltern eingeholt worden sein.
    Seit 2016 sollen die Teilnehmer 20 US-Dollar im Monat erhalten haben. Die Nachricht beeinflusste die Aktie bisher kaum. Man muss aber dazu sagen das es andere Unternehmen genauso für zum zwecke der Forschung und für die Verbesserung der Produkte.

    https://techcrunch.com/2019/01/29/fa.../?guccounter=1

  4. #4

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007
    Schon länger wird vermutet das Facebook nicht mehr so angesagt ist wie zuvor, jetzt scheint es sich wohl zu bestätigen und das nicht durch weitere Vermutungen sondern durch Zahlen.

    Die Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft hat eine Studie herausgegeben wie die Plattformen genutzt werden, in der Studie wurden 2300 Posts von Stars und Prominenten analysiert. Dabei kam man zu der Feststellung das die Interaktionsrate auf Instagram 20 mal höher sei als auf Facebook selber.

    Zwar hat Facebook mit 2,7 Milliarden Nutzer noch mehr als doppelt so viele Nutzer wie Instagram, doch die meisten Accounts sind "tot" zwar nicht gelöscht aber auch keine Posts mehr veröffentlichen.
    Mal ehrlich wie oft erwischt du dich selber (wenn du auf FB bist) das du nur noch denn Feed durchblätterst und selbst nicht mehr viel schreibst?

  5. #5

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007
    Hat hier jemand den Blackout am Mittwoch Abend mitbekommen? Gleich alle drei Dienste Instagram, WhatsApp und Facebook sind betroffen gewesen damit geht es als Größter Blackout in der Firmengeschichte ein. 30% Aller Nutzer konnten sich nicht mehr einloggen oder hatten Probleme mit verschwindende Follower. Bastelt Zuckerberg im Hintergrund an einer Riesen Datenbank?

    Erst Ende Januar hatte Zuckerberg angekündigt die Struktur der Dienste zusammenzuführen und auch Chats untereinander zu ermöglichen.
    Mit Auskünften hielt sich das Unternehmen zurück, bis auf die öffentliche Spekulation Grund sei ein Hackerangriff wurde dementiert. Laut der eines Experten welcher anonym bleiben möchte:" Als Informatiker stelle ich folgende Vermutung auf: Facebook nimmt einen sogenannten Merge der Datenbanken vor. Heißt Instagram, Facebook und WhatsApp Datenbanken werden miteinander vernetzt." (Quelle:Bild)

  6. #6

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007
    Wieder ein großes Datenleck bei Facebook, so sind mehrere Nutzerdaten in einer Amazon Cloud frei einsehbar gewesen plus Passwort.
    Wird FB solche sensiblen Daten jemals unter Kontrolle bringen? Immer wieder gibt es sog. Datenlecks und die Nutzer stehen dem machtlos gegen über.

  7. #7

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007

    Der GlobalCoin

    Facebook ist in den letzten Zügen für seine Einführung einer eigenen Kryptowährung im nächsten Jahr. Der GlobalCoin (Interne Bezeichnung) soll noch dieses Jahr getestet werden.
    Zudem steht das Unternehmen mit Beamten des US Finanzministeriums für Ratschläge zum operativen Geschäft in Kontakt.

    Mark Zuckerberg sagte:" Ich glaube, es sollte einfach sein, Geld an jemanden zu schicken, wie es ist ein Foto zu schicken." Damit möchte das Unternehmen eine Währung schaffen, die günstige und sichere Zahlungsmöglichkeiten bietet, unabhängig davon, ob die Nutzer ein Bankkonto haben oder nicht.

    Allerdings glauben Experten jedoch, dass sich regulatorische Probleme und die schlechte Erfolgsbilanz im Bereich Datenschutz von Facebook schlecht auf den Erfolg auswirken könnte.

    https://www.bbc.com/news/business-48383460

  8. #8

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007

    Es brodelt bei Facebook

    Der Chef von Facebook Mark Zuckerberg hat gerade einen Versuch ihn von seinem Stuhl zu drängen überlebt.
    Gleich 8 Vorschläge wurden bei der Aktionärsversammlung vorgestellt, wie man die uneingeschränkte Macht von Zuckerberg im Unternehmen einschränken könnte. Denn eine Aktie seines (Mark Zuckerberg) Portfolios verfügt über ein vielfaches mehr an Stimmrechten als normale Aktien.

    Nachdem der Internet Riese seit mehr als einem Jahr mit schockierenden Skandalen ins wanken geraten ist, sollte Zuckerberg zumindest seinen Sitz als Aufsichtsratsvorsitzender räumen.

    Nachdem "Cambridge Analytica" Datenskandals 2018 hatte Zuckerberg zugesichert, er möchte Facebook umkrempeln.
    Davon ist recht wenig zu spüren denn fast schon wöchentlich hagelt es neue Skandale.

  9. #9
    Avatar von Zenturion
    Dabei seit
    05/2019
    Ort
    München
    Beiträge
    31

    Facebook - die Korrektur geht weiter...

    Heute auch wieder minus 3,6% - Hier eine mögliche Begründung...

    NEW YORK (03.06.2019/dpa-AFX) - Die beiden Tech-Riesen Facebook und Google sind Kreisen zufolge zum Ziel von Untersuchungen der US-Behörden geworden. In den beiden voneinander getrennten Fällen geht es um die Marktmacht der Konzerne, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen meldete. Gegen Facebook ermittelt demzufolge die Marktaufsicht "Federal Trade Commission" (FTC). Mit der Untersuchung gegen die Google-Sparte von Alphabet ist das Justizministerium betraut. Das "Wall Street Journal" hatte über beide Entwicklungen zuerst berichtet. Der Hintergrund sei, dass die beiden staatlichen Stellen ihre Zuständigkeiten für die beiden Konzerne neu geordnet hätten. Anleger zeigten sich verunsichert. Facebook-Aktien rutschten zuletzt um knapp sieben Prozent ab, die Titel der Google-Mutter Alphabet verloren gut sechs Prozent.

    Wer den Chart der letzten Monate verfolgt: Das alte Sommer-Hoch aus 2018 bei ca. 218 USD konnte nicht mehr überwunden werden, jetzt Ende April ist eine neue Höchst-YTD-Markierung bei 198 USD gemacht worden. Die jetzt laufende Korrektur stoppte knapp unter der Unterstützung bei 162 USD. Mit aktuell 165 USD ist die Aktie noch nicht ganz aus dem Schneider, fällt die 162er-Linie sollte man die Zone 144-146 USD ins Visier nehmen. Dafür fehlen in der aktuellen Newslage aber wohl noch die nötigen Trendverstärker nach unten. Auch der NDX verhindert mit einem satten plus von 2% hier noch Schlimmeres. Watch it!

  10. #10

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007
    Alle großen Techgiganten alla Facebook, Google und Appel stehen gerade im Visier weil diese Unternehmen einfach im gesamten zu "Mächtig" geworden sind. An Google kommt man schon fast nicht mehr vorbei.

    Gerade einen Bericht im "NYP" gesehen, wird der Social Media Riese jetzt auch noch Sonnen Energie Riese?
    Das Prospero Solarprojekt in Texas wird eine Kapazität von 379 Megawatt haben, genügend Strom für 72.000 Haushalte. Damit geht es weit über das Ziel von Facebook hinaus, erneuerbare Energien zu nutzen um seine eigenen Rechenzentren zu betreiben.

    Voraussichtlich wird das Projekt nächstes Jahr fertig gestellt. Von der Fläche her wird es größer als der New Yorker Central Park sein. Schon jetzt gehören die Rechenzentren von Facebook zu den energieeffizientesten der Welt.

    https://nypost.com/2019/06/11/facebo...farm-in-texas/

  11. #11

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007

    Stablecoin kommt

    Nach Berichten des "Wall Street Journal" s sollen mehr als ein Dutzend Unternehmen wie Visa, Mastercard, PayPal und Uber Technologies ins Boot zu Facebook gestiegen sein. Um die Pläne von Facebook über eine eigene Kryptowährung Realität werden zulassen.

    Eines steht jedenfalls schon mal fest es soll ein Stablecoin werden, welcher an einen Währungskorb gebunden sein wird.

    https://www.cnbc.com/2019/06/13/reut...hterm=Facebook

  12. #12

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007

    Tim Cook äußert sich zu seiner Branche

    In einer Abschluss Rede an einer Universität ging Tim Cook, CEO von Apple, hart mit seiner Branche ins Gericht.

    In dieser Rede zieht der Apple Chef ein düsteres Bild für die Zukunft der persönlichen Daten.

    "In einer Welt ohne digitale Privatsphäre beginnt man sich selbst zu zensieren, auch wenn man nichts falsch gemacht hat, außer anders zu denken. Das beginnt ganz klein, Stück für Stück. Weniger riskieren, weniger hoffen, sich weniger vorstellen, weniger wagen, weniger erschaffen, weniger versuchen, weniger reden, weniger denken."

    Cook sprach keine einzelnen Firmen oder Personen an. Er bleibt eher generell:"Wenn wir es als normal und unvermeidlich akzeptieren, dass alles in unserem Leben gesammelt, verkauft und sogar geleakt werden kann, verlieren wir mehr als nur Daten. Wir verlieren die Freiheit, ein Mensch zu sein."

    Doch spätestens mit seiner Ausführung "mit jedem Dateneinbruch, mit jeder Datenschutzverletzung, jedem zugedrückten Auge bei Hassrede und Fake News, die unseren nationalen Diskurs vergiften" war klar, dass die Kritik in Richtung des Facebook Gründers gerichtet war.

  13. #13

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007

    Libra

    Facebook stellte seine Krypto- Währung "Libra" am Dienstag vor. 2020 soll das digitale Geld mit Partnern wie zb. VISA an den Start gehen.

    Wie soll das ganze funktionieren?

    Nach Facebook haben die hälfte der Erwachsenen kein eigenes Bankkonto, genau diesen soll Libra helfen. Im gesamten ist es aber das Ziel eine stabile Währung zu schaffen zu der global jeder Zugang hat.
    Vereinfacht soll es möglich sein Libra für Einkäufe zu nutzen ohne dabei Euro in Dollar umrechnen zu müssen und beim wechsel Geld zu verlieren.

    Auch die hohen Transaktionskosten zwischen international agierenden Banken könnte man so umgehen.

    Wie jedoch Facebook daran Geld verdienen möchte ist bisher unklar da das Unternehmen noch keine Zahlen für die Kosten der Libra Transaktionen veröffentlicht hat.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Facebook 2.0: Riesenchance bei IPO!
    Von NewBeing im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.03.2018, 13:09
  2. Facebook und Banken?
    Von lmo91 im Forum Abseits der Börse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 16:34
  3. Google, Facebook, Apple
    Von BigApple im Forum Aktien sonstiger Börsenplätze und Emering-Markets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 11:32
  4. Facebook und mail.ru Aktie
    Von imported_wolfgang_ im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 18:17
  5. Russen planen Einstieg bei Facebook
    Von Goldfisch im Forum Aktien aus Amerika, Kanada und Australien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 09:41

Lesezeichen

Lesezeichen