DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mentor gesucht - Markttechnik/Charttechnik und tiefere Zusammenhänge Börse

  1. #1

    Dabei seit
    10/2018
    Beiträge
    2

    Mentor gesucht - Markttechnik/Charttechnik und tiefere Zusammenhänge Börse

    Hallo liebe Leser/innen,

    ich beschäftige mich seit ein paar Jahren mit dem Thema Börse. Schwerpunktmäßig mit (Day)Trading, Handel von Aktien und Forex. Mein Ziel ist es, die Materie des Börsengeschehens wirklich zu erlernen. Alleine ist das ziemlich schwer, deshalb bin ich auf der Suche nach einem Mentor.

    Wen suche ich konkret?
    - Jemand, der seit mehreren Jahren hauptberuflich erfolgreich an der Börse handelt
    - Jemand, der sich primär der Markttechnik bedient (das ist der Ansatz den ich für mich gefunden habe und weiter erlernen möchte)
    - Jemand, der bereit ist, sein Wissen weiterzugeben
    - Idealerweise jemand, aus dem Großraum München/Augsburg (nicht zwingend)

    Wer bin ich?
    - Ich bin fest entschlossen, das Handwerk des Börsenhändlers zu erlernen - wohlwissend, dass das lange dauert und anstrengend ist
    - Ich beschäftige mich seit ein paar Jahren mit der Thematik und habe ein (kleines) Grundwissen (fortgeschrittener Anfänger sozusagen)
    - Ich habe einige Bücher gelesen, und doch habe ich viele tiefer gehende Fragen, deren Beantwortung mich bzgl. des Gesamtverständnisses / Hintergründe / Zusammenhänge weiter bringen würde

    Falls sich hier jemand findet, der mir behilflich sein könnte, dann würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße
    Schühler

  2. #2

    Dabei seit
    10/2018
    Beiträge
    15
    erst mal hallo hier im Forum - ich bin halt auch neu - aber ich glaube die Börse ist wirklich zuerst Kopfsache...
    Charttechnik ist eine Sache, nen chart lesen kann dir jemand beibringen, aber das ist simpel - a la "das ist Candlestick, unten bid und oben buy und die Linie dazwischen Spread, große linien dazwischen eher schlecht weil kurzfristig stärkere Bewegung - keine ahnung in welche Richtung - im Anmarsch" (VORSICHT: Das sind meine eigenen Beobachtungen)

    doji star, morning star, - bearish, bullish - was Bullen und Bären überhaupt mit der Börse zu tun haben - das ist alles was du im Netz lesen kannst. Viel mehr ist der ganze Spaß in so nem Candlestick Chart eben auch nicht. Deren Interpretation als Signal in Charts musst aber du alleine tun, wenns für dich positiv ist, dann ist es eben so, erklärst du einem anderen warum das für dich positiv ist, dann wird er dich in der Regel nicht unbedingt bestätigen können, aber beide Interpretationen von beiden Personen sind valide Interpretationen...

    Ein Mentor wäre also auch für mich hilfreich - in gewissen Grenzen. Wenn du die Bücher der Profis aber liest sagen sie dir alle, dass das wirklich ein halbes leben dauert - egal wie bemüht man ist. Die Ansichten von Kostolany (dem auch nicht jeder traut) kenne ich, vertrete ich auch nicht unbedingt, die Ansichten von Kommer muss ich noch lesen...
    Ich glaube du wirst aus Büchern mehr erfahren können als aus jeder Person der dir seine eigene Interpretation nennt...
    Außerdem brauchst du Chartanalyse nur wenn du tagtäglich an der Börse rumspielst. Und Anlage ist etwas komplett anderes als Börsenspiel - und spielen ist - zumindest nicht meins.
    Fürs Anlegen brauchst du Vertrauen - worauf du vertrauen musst - das musst du persönlich selbst lernen - und das kann dauern. Lernen tust du durchs handeln und durchs Finanznachrichten lesen. Wenn du das was Kostolany oder Kommer erwähnen nicht traust, erlebst du es halt durch den Handel und durch eine Fehlentscheidung - und erst dann hast du gelernt. und beiden bedingt nicht zu trauen könnte auch zum Ziel führen...

  3. #3

    Dabei seit
    10/2018
    Beiträge
    2
    Hallo weitergedacht,

    erst mal vielen Dank für deine Antwort. Mir ist bewusst, dass der einzig erfolgsversprechende Weg ist mir meinen eigenen Weg zu suchen. Ich brauche keine Strategien von anderen, sondern primär Unterstützung auf meinem Weg. Deshalb suche ich einen erfahrenen Börsenhändler der mir in Sachen Allgemeines zur Börse hilft und ggf. auch Denkfehler in meinem (selbst entwickelten) Handelssystem/Handelsplan aufdeckt. Das beste Buch, das ich bisher gelesen habe ist "Professioneller Börsenhandel" von Erdal Cene. In diese Richtung würde ich mich auch gerne weiterentwickeln.

    Ich habe oft Fragen die mich bzw. meinen angstrebten Handel nicht direkt betreffen - also Dinge die ich so gar nicht handeln möchte. Die Fragen hätte ich aber trotzdem gerne beantwortet um ein besseres Bild zu bekommen (ein weiteres Mosaiksteinchen). Meine Fragen sind also oft rein hypothetisch.Vielleicht stelle ich hier ein paar meiner Fragen (als Beispiel) die bei mir so auftauchen und die ich gerne jemand erfahrenem stellen würde...

    1. Sind die Aussagen bzgl. der Wichtigkeit von Tageslinien für den Handel mit Währungen (EURUSD) genauso relevant wie bei Aktien wenn der Handel auch über Nacht läuft?
    2. Beim Handel in XETRA ist die Ticketnummer entscheidend (Zeitpunkt der Ordereinstellung). Bekommt die Order eine neue Ticketnummer wenn sie geändert wird oder wird die Änderung innerhalb der ursprünglichen Ticketnummer vorgenommen. Hintergrund meiner Überlegung: Falls die Ticketnummer bestehenbleibt könnte eine Order jenseits eines realistischen Kurses eingestellt und später nur noch geändert werden um sich eine gute Ticketnummer zu "reservieren"
    3. Sind Overnigt-Gaps einzig und alleine das Ergebnis der Schluss- und Eröffnungsauktion?
    4. Welche Händlergruppe handelt im vorbörslichen Handel? Wie genau funktioniert der vorbörsliche Handel? Wer kann/darf überhaupt im vorbörslichen Handel handeln?
    5. In einem Index sind Aktien verschiedener Unternehmen enthalten. Wieviele Aktien werden pro Unternehmen ausgegeben? Gibt es hier Vorgaben und wie sind die Gewichtungen im Index selbst. Werden die Gewichtungen angepasst je nachdem wie sich die Aktie entwickelt? => Aus diesen Antworten wiederum ergeben sich von meiner Seite aus Theorien die weitere Fragen aufwerfen...

    ... Ich habe unglaublich viele Fragen zum allgemeinen Börsengeschehen. Fragen die auftauchen sobald ich mich mit dem Thema Börse als solches beschäftige. Klar kann ich die Fragen einzeln googeln oder in Foren stellen, aber da ich unglaublich viele Fragen habe ist das recht kompliziert und ein Mentor der die von mir angestrebte "Handelsart" (Markttechnik) beherrscht, würde mir unglaublich weiterhelfen.

    Vielleicht hat auch jemand eine Idee wo sich so ein Mentor finden könnte (wenn er sich nicht zufällig innerhalb dieses Forums auf meinen Beitrag verirrt) oder hat schon Erfahrungen in diesem Bereich gemacht - als Lehrling oder als Mentor.

    Ich bin dankbar für jede Antwort und jeden Impuls.

  4. #4

    Dabei seit
    10/2018
    Beiträge
    15
    Zumindest Frage 4 Kann ich meiner Vermutung nach einmal beantworten:

    4. Welche Händlergruppe handelt im vorbörslichen Handel? Wie genau funktioniert der vorbörsliche Handel? Wer kann/darf überhaupt im vorbörslichen Handel handeln?

    - soweit ich das gelesen habe ist der Außerbörsliche Handel (vor- und nachbörslicher Handel ist ja nur Außerbörslich und damit außerhalb der Parkettöffnungzeiten) immer Emmitentenhandel.
    So wie ich Emmitentenhandel verstanden habe ist bei Ordererstellung der Gegenpart dein Broker der diese Aktien vorzuhalten hat bis du sie gekauft hast - so wie ich VERMUTE hat er diese als Broker im Besitz bis du sie gekauft hast. Sei es Gettex, Lang&Schwarz usw. Entweder hat er sie im Besitz oder muss dafür sorgen dass er sie (eventuell auch nach Leerverkauf an dich) in seinen Besitz bekommt.
    - das wirft für mich wieder die Frage auf ob Broker Aktien-Leerverkäufe machen dürfen...

    Wer darf daran teilnehmen? - Warum genau stellst du diese Frage? Jeder Marktteilnehmer darf Emmitentenhandel betreiben... Warum sollte es da Einschränkungen geben? - Sämtliche Orders die ich bis dato tätigte waren außerhalb von Börsenöffnungszeiten und daher vermutlich immer Emmitentenhandel.

    Zu Frage 5: Diese kann ich nur teilweise beantworten, da ich den Prozess der Neu-Emmission noch nicht ganz verstehe.
    Aber - um ein Unternehmen an die Börse zu bringen muss es eine Bank fragen die das Unternehmen bewertet und entscheidet wie viele Aktien zu welchem Wert erstellt werden können. Das kann total daneben liegen (Siehe DWS mit einem Kurs weit unter Erstpreis) oder komplett passen...
    Ich verstehe selbst noch nicht auf welcher Grundlage Banken entscheiden können wie viele Aktien ein Unternehmen "wert" ist, soweit wie ich den Markt verstanden habe ist jede Aktie aber Endlich und damit fix in ihrer Anzahl.
    Es gibt ja für jede Aktie ein physisches Gegenstück bei Clearstream in Girosammelverwahrung lagernd.

    - Den Prozess wie ein Unternehmen im Nachgang weitere Aktien auf den Markt wirft (sprich: neu produziert) verstehe ich noch nicht ganz - - Hier wäre auch für mich ein Mentor hilfreich...

    Aber wie du merkst - in diesem Forum zu diskutieren ist vielleicht hilfreicher als jeder Mentor...

    - und dann wieder meine Fragen:
    1. Hat eine vom Börsenplatz (auch Außerbörslich) abgelehnte Order Auswirkungen auf die Kuse? der Buy-Kurs dieser speziellen Börse ändert sich dadurch eventuell, da es eine Kauforder gab, die nicht bedient werden konnte, weshalb sich der Spread vergrößern dürfte, was ich als negativmerkmal interpretieren würde.
    2. Es gibt Broker bei denen eine Limitorder nach Preisanfrage nach 3-4 Sekunden nicht mehr möglich ist und damit abgelehnt wird. Stelle ich eine halbe Minute später eine Marketorder wird diese u.U. unter dem vorherig angegebenen Limit ausgeführt. - Ist der Markt auch außerbörslich so volatil, dass Limitorders nach Preisanfragen wirklich nur ein paar Sekunden lang (sprich 1-2 Sekunden oder weniger) gültig sind? Besonders Gettex scheint einen Hang dazu haben Preisanfragen-Limitorders eher nicht auszufüllen, wobei ich bei anderen außerbörslichen Handelsplätzen in gleicher oder Ähnlicher Branche keine Probleme hatte.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Verkauf AgenaTrader Andromeda u. Markttechnik Professional AddOn
    Von HHHTrader15 im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2018, 17:50
  2. AgenaTrader Andromeda + Markttechnik-Package Addon zu verkaufen
    Von seitwaertstrend im Forum Banken, Broker und der Fiskus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2017, 16:43
  3. Statistische Markttechnik
    Von Statistic-Trading im Forum Tradingstrategien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 18:28
  4. Investor gesucht
    Von Hardgainia im Forum Sonstige Renditeanlagen & Versicherungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 14:48
  5. INVESTOR GESUCHT !
    Von Hardgainia im Forum Aktien aus Deutschland und Westeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 15:29

Lesezeichen

Lesezeichen