DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: China automarkt

  1. #1

    Dabei seit
    10/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    9

    China automarkt

    Wird das jahr 2019 zum jahr des chinesischen automobil erfolg ?
    Bei der Recherche stelle ich eine unmenge an herstellern fest.
    Hier würde sich ein spezialisierter fond anbieten.
    Hat jemand hilfreiche infos ?
    Stark im markt der hersteller find ich Denza (50 Prozent Daimler),
    SAIC (VW und GM joint venture) und Dongfeng Motor Group
    (Renault, Peugeot,Kia, Honda joint venture)

  2. #2

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.089
    Hallo Heinzler69

    Ich weiß nicht ob das vielleicht interessant ist? Von dem Unternehmen ging eine Meldung über einen großen Auftrag raus über mehrere Busse.

    https://www.traderforum.de/showthrea...0445-BYD-Aktie

  3. #3

    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    245
    Über BYD habe ich auch schon sehr viel gehört! Die stehen ja derzeit auch sehr stabil da uns sind auch gleichzeitig direkter Konkurrent von Tesla.

    Auch wenn ich über das Jahr bereits einige Short Positionen auf Tesla bei XM eröffnet hatte, bin ich fest davon überzeugt, dass die Elektromobilität insgesamt in der Zukunft eine deutlich wichtigere Rolle spielen wird als jetzt.
    BYD wäre für mich ein klarer long. Leider bietet mein Broker DeGiro die Aktie noch nicht an. Da werde ich aber bestimmt auch noch eine Lösung finden.

  4. #4

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.089
    Irgendwo war aber nach der sehr positiven Nachricht eine recht negative. Denke aber das BYD sich im allgemeinen recht gut entwickeln wird.

  5. #5
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    2.970

    China bricht ein - Todesstoß für deutsche Autobauer?

    Friedrich & Weik - Am 28.06.2019 veröffentlicht

    https://youtu.be/lmXn2mybo7M

    Die deutschen Autobauer sind schon in der Rezession - dies wird Auswirkungen auf die Zulieferer, die Steuereinnahmen und die Gesamtwirtschaft haben. Schichten werden gestrichen, Reisebudgets massiv zurückgefahren, Ford will 12000 Arbeitsplätze abbauen, VW ebenso. Parallel sollen weitere Einsparungsmaßnahmen getroffen werden um den Abschwung abzufedern. Eine zweite Rezession wie 2008 werden viele Zulieferer nicht überleben.

    https://www.youtube.com/watch?v=lmXn2mybo7M



    Neues Problem für unsere Automobilindustrie

    Autobranche vor neuer Krise?

    Der Chinesische Automobilmarkt ist ein wichtiger Faktor für unsere Wirtschaft. Daran könnte sich die Rezession und weitere Ausrichtung von Volkswagen, Daimler und BMW entscheiden. Was kommt hier auf uns für ein potenzielles Problem zu?

    Video von Marc Friedrich zur Autoindustrie

    Die deutschen Autobauer sind bereits in der Rezession. Dieser Fakt wird über Umwege auch Auswirkungen auf die Zulieferer, die Steuereinnahmen und die Gesamtwirtschaft haben. Schichten werden in den Produktionsstätten gestrichen, Reisebudgets massiv zurückgefahren.

    Erst vor wenigen Tagen kündigte der US-Autobauer Ford an, in Europa 12000 Arbeitsplätze abzubauen. Volkswagen plant Ähnliches.

    Parallel sollen weitere Einsparungsmaßnahmen getroffen werden um den Abschwung abzufedern. Eine zweite Rezession wie 2008 werden viele Zulieferer nicht überleben. Was denken wir im Detail darüber?

    https://www.trading-treff.de/wirtsch...mobilindustrie

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. China
    Von Rohstoffbulle im Forum Aktien asiatischer Börsenmärkte
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: Heute, 12:13
  2. Am US-Automarkt wird die gleiche Blase aufgepumpt wie vor 2008 am Immobilienmarkt
    Von Dagobert Duck im Forum Informationsquellen & Analysten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2015, 19:12
  3. China
    Von Benjamin im Forum Aktien asiatischer Börsenmärkte
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 30.08.2004, 00:17

Lesezeichen

Lesezeichen