+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Neues einjähriges Tief

  1. #1
    Turbo Trader
    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    445

    Neues einjähriges Tief

    Der letzte Woche zu beobachtende breite Ausverkauf ging am Montag Vormittag weiter, setzte damit die Digitalwährungen weiter unter Druck. Der Bitcoinkurs fiel auf den tiefsten Stand seit Oktober 2017 mit 5173 US-Dollar. Vorbei sind die Zeiten mit einem Rekordhoch von 20000 US-Dollar.

    Aber auch Ether, Litecoin oder XRP standen unter Druck, der Gesamtwert von allen Digitalanlagen beläuft sich laut Angaben der Internetseite Coinmarketcap auf 170 Milliarden US-Dollar, letzte Woche waren es noch 210 Milliarden Dollar gewesen. Zu den Zeiten des Booms waren es in der Spitze fast 830 Milliarden Dollar.

    Natürlich gibt es angebliche Zahlreiche Gründe für dieses Down, zb zählt dazu das vergebliche Warten auf die Einführung eines börsengehandelten Indexfonds.

  2. #2

    Dabei seit
    09/2018
    Beiträge
    20
    Ich bin heilfroh, dass ich nicht in Kryptowährungen investiert habe. Ich habe nämlich mit dem Gedanken gespielt, dies zu tun. Manchmal kann man sich dann doch noch auf sein Bauchgefühl verlassen.

  3. #3
    Turbo Trader
    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    445
    Bin mal gespannt auf nächstes Jahr ob sich der Bitcoin wieder erholt und auch die anderen Kryptowährungen. Aber nachdem Wochenende wird es wohl recht schwer werden.
    Am Sonntag erreichte der Bitcoin, laut den Daten von "CoinDesk", abermals einen tiefen Stand der niedrigste seit dem September 2017, zeitweise unter 3.447,58 US-Dollar. Zwar konnte er sich wieder etwas erholen steht jetzt bei 3.977 US-Dollar, aber wie geht es weiter?

    Gründe dafür sind könnten zum einen zum einen die Stimmung in der Community sein, wegen einer Aufteilung von Bitcoin in zwei weitere Kryptowährungen. Auf der anderen Seite geht die SEC mehr gegen digitale Börsengänge (ICO) vor.
    Mehrere Analysten darunter Stephen Innes, äußerte sich gegenüber dem "Handelsblatt": "Es gibt weiterhin viele Leute, die dieses Spiel mitspielen".
    Zudem vermutet er bis Ende Januar 2019 einen Bitcoin Kurs von 2.500 US-Dollar.

  4. #4
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    1.308

    Kapitulation der Kryptowährung Bitcoin

    1 Bitcoin entspricht 3290,26 Euro vom 27. Nov., 18.39 Uhr

    Es war kein glanzvolles Jahr für Bitcoin.

    Im letzten Jahr gab´s noch eine Bitcoin Euphorie und eine gekünstelte Jagd auf Bitcoin.

    Heute ist die Begeisterung stark abgeflaut.

    Ernüchterung und Wunden lecken macht sich breit.

    Leute, nun iss ja klar, wenn Banken mitmischen, werden Anleger ausgezogen, 99% an der Börse gehen nackt raus, das iss normal.

    Vom dem Teufelszeug die Hände gelassen.

    Nur die sich mit Bitcoin auskannten, haben tollkühn, das Familien Silber, versenkt.

    Bitcoin Spezialisten haben Milliarden in Sand gesetzt, der normal Bürger iss da fein raus.

    https://youtu.be/KTf5j9LDObk

    https://youtu.be/K2ku1A5Ox8U

    https://youtu.be/-hlN2nel5HI

  5. #5

    Dabei seit
    09/2018
    Beiträge
    20
    Ich denke, dass es im nächsten Jahr weiter abwärts geht. Aber bin gespannt!

  6. #6
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    1.308

    Kryptogeld-Werbung Hohe Strafen für US-Promis

    Nun bestrafte die US-Börsenaufsicht SEC erstmals Prominente – wegen unlauterer bezahlter Werbung für dubiose Geschäfte mit Kryptowährungen.

    Viele Fälle von Betrug...

    https://orf.at/stories/3102608/


    Zitat Zitat von Mutine Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass es im nächsten Jahr weiter abwärts geht. Aber bin gespannt!
    Das weiß man nie, da wir keinen Einblick in die laufende Manipulationen haben. Dass die Kryptonmärkte, zurzeit manipuliert werden, steht außer Frage. Und glaube, keiner Statistik, die du selbst nicht gefälscht hast.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. DAX mit neuem Tief
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 19:13
  2. DAX mit neuem Tief
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 16:58
  3. Tief drin?
    Von Robert Rethfeld im Forum Robert Rethfeld
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 12:17
  4. DAX mit neuem Tief
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 15:03
  5. DAX jeden Tag ein neues Tief
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 14:47

Lesezeichen

Lesezeichen