DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: hallo an alle und gleich mal die erste frage...

  1. #1

    Dabei seit
    09/2006
    Beiträge
    1

    hallo an alle und gleich mal die erste frage...

    guten tag,


    ich heiße stefan (21) und komme aus dem tiiiiiifsten süden des deutschsprachigen raumes

    bevor ich hier großartig mitrede möchte ich mich etwas in die materie einlesen. könnt ihr mir einige bücher zum thema aktien empfehlen, die für anfänger geeignet sind?

    danke,

    stefan

  2. #2

    Dabei seit
    07/2006
    Beiträge
    148
    Hallo,

    so weit südlich ist doch kein 'deutschsprachiger' Raum mehr !

    Warum Bücher ?
    Eröffne bei einer Bank Deines geringsten Mißtrauens ein Depot.
    Die Bank wird verpflichet sein Dich über Risiken am Kapitalmarkt aufzuklären.
    Im Zuge dessen gibts meistens eine Broschüre wo alles an Grundlagen drin
    steht - Renten,Aktien,Zertifikate,Optionen - kostenlos.
    Wenn Du unbedingt Geld ausgeben möchtest kannst Du das hier
    http://wissen.onvista.de/
    immer noch tun.

    Grüße
    RB

  3. #3

    Dabei seit
    05/2007
    Beiträge
    13

    Geschäftskonstellation DE - ESP - TR

    Hallo

    Habe folgendes Problem:

    Wir liefern an einen Empfänger in der Türkei.
    Zugrunde liegt ein Verkauf unserer Schwesterfirma in ESP an die TR.
    Wir verkaufen zuvor an ESP.

    Meine Vermutung:
    Wir, DE, stellen steuerfrei die RG an ESP. ESP meldet Erwerbssteuer. ESP wiederum stellt eine steuerfreie RG an TR.
    Wir erstellen eine Ausfuhranmeldung mit uns als Versender und Anmelder und TR als Empfänger. Als Wert legen wir hierfür die Transaktion DE --> ESP zu Grunde. Wir fügen die RG De--> ESP sowie einen Lieferschein mit Empfänger TR bei.

    Ist das soweit korrekt? Gibt es eine andere Möglichkeit? Unvollständige AE?

    TR könnte theoretisch gem. First-Invoice Principle auch die RG DE-->ESP zum Zwecke der Importwertfindung verwenden. Allerdings würde TR dann die Marge von ESP kennen, was eigentlich nicht erwünscht ist.
    Daher: TR erhält also die RG ESP --> TR zur Importverzollung.
    D.h. TR sollte demnach weder AE noch RG DE--> ESP zu sehen bekommen.

    Wie kann dies bewerkstelligt werden? Gibt es Alternativen zu dieser Vorgehensweise?


    Vielleicht stehe ich ja auch einfach nur massiv auf dem berühmten Schlauch...

    Danke im Voraus für Eure Hilfe.

    VG

  4. #4

    Dabei seit
    06/2004
    Beiträge
    48

    Unvollständige AE

    Hallo, ich kenne die unvollständige AE als Variante,
    wenn der Versand der Ware vom Werk des Herstellers
    aus erfolgen soll, der aber den mit dem Kunden
    vereinbarten Preis nicht weiß (und meist auch den Namens
    des Kunden nicht kennt). Die fehlenden Angaben
    in der unvollständige AE können dann innerhalb von Werks-
    tagen beim Zoll durch den Händler, der den Preis
    mit den Kunden vereinbart hat, auf der unvollständigen
    AE ergänzt oder die unvollständige AR durch eine voll-
    ständige Anmeldung abgelöst werden.
    Die entsprechenden Rechnung(en) werden gleichzeitig
    vom Händler separat an den Kunden verschickt.

    Im Prinzip sollte dies auch für Ihre Konstellation
    funktionieren, aber vielleicht hat noch jemand
    ein bessere Idee?

  5. #5
    news
    Gast-Trader

    Tag des Handwerks am 15. September

    Am 15. September können sich Menschen deutschlandweit bei Aktionen von den Leistungen und der Modernität des Handwerks überzeugen.

    Weiterlesen...

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Bonuszertifikate
    Von kraush im Forum Aktien aus Deutschland und Westeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 14:15

Lesezeichen

Lesezeichen