DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ich will mich auch mal vorstellen!

  1. #1
    Avatar von ichliebegeld
    Dabei seit
    01/2007
    Beiträge
    4

    ich will mich auch mal vorstellen!

    Hallo alle miteinander,

    ich heiße manuel und bin 20 jahre alt und hoffe,
    dass ich als österreicher hier auch willkommen bin.

    ich interessiere mich schon seit längeren für aktien,
    habe mich bis jetzt aber noch nicht getraut zu investieren.

    bis jetzt investiere ich nur in einen Fond (ISIN: AT0000813001)

    Liebe Grüße aus Wien!

    Manuel

  2. #2

    Dabei seit
    02/2014
    Beiträge
    1

    Geschäftsidee: Lügendetektor Test. Kennt das vll schon jemand?

    Hallo,

    zu aller erst möchte ich sagen, ich möchte hier keine Werbung machen oder sonst etwas, ich habe nichts mit dieser Firma zu tun und suche einfach einen Rat! Über Antworten von euch würde ich mich sehr freuen

    Ich möchte mich gerne mit "Lügendetektor Tests" selbständig machen.

    Da ich nicht besonders viel Eigenkapital verfüge und mich aber trotzdem selbständig machen möchte, wenn auch nur als Nebenerwerb vorerst, bin auch auf eine Geschäftsmodell gestossen.

    Es handelt sich um das Selbständig machen mit Lügendetektor Test. Ich würde das gerne in Berlin aufbauen, würde mir Spass machen. Kunden scheint es auch dafür zu geben...

    http://luegendetektor.net/selbstaend...ktor-test.html

    Hat jemand damit Erfahrung oder kann mir einen Tipp geben ob sich das lohnt?

    Danke. Hannah

  3. #3

    Dabei seit
    10/2013
    Beiträge
    28

    so einfach?

    Hallo, zunächst einmal solltest du dir mal genau überlegen wo du denn die Kunden findest und welchen Preis zu verlangen könntest. Probleme:

    1. In der Regel möchten irgendwelche Leute irgendwelche anderen Leute zu einem Lügendetektor-Test überreden oder zwingen. Da fängt das Dilemma schon mal an.

    2. Wenn das mit dem Lügendetektor so einfach wäre die "wahrheit" heraus zu finden, wäre ein solches Ding sicherlich schon wesentlich weiter verbreitet. Vor allem, wenn man sich den Preis anschaut. Für ein paar hundert piepen einen verlässlichen Wahrheitsfinder? Mal ehrlich...

    3. Bis du dir sicher, dass du noch ruhig schlafen könntest, wenn eine Ehepaar bei dir vorbei schaut und deine "Analyse" ergibt: "Ja, ihr Mann hat sie betrogen und mit der Nachbarin gepimpert." In einem solchen Fall hättest du 2 Probleme: 1. Wie verlässlich ist sowas? - kann ich vorweg nehmen. Ist es nicht. 2. Angenommen das Teil liegt mit der Analyse falsch, Frau trennt sich von Mann und nimmt Kinder mit. Ich glaube da könnte der ein oder andere "Kunde" dann komplett durchdrehen. Das kann böse enden.

    4. Die Preis, der da angeführt wird, ist wohl eher utopisch bzw. du must ein extrem guter Verkäufer sein, um das an den Mann zu bringen.


    Fazit: ich hab mich entschlossen es jetzt doch kurz zu machen. Es gibt keine verlässlichen "Lügendetektoren". Das ist alles alberner Humbug und ein solches Gerät kann vor allem durch mentales Training leicht ausgetrickst werden. Evtl. kann man damit Geld machen. Aber du musst entscheiden, ob du ein solch windiges Business starten willst. Es gibt ja schließlich auch Menschen die in Glaskugeln alles mögliche sehen und den Leuten damit die Kohle aus der Tasche ziehen... Für mich sind das Betrüger und Verbrecher...

  4. #4

    Dabei seit
    11/2012
    Alter
    36
    Beiträge
    703
    Mein erster Gedanke war, dass ich "Im marktüblichen Durchschnitt wird ein Lügendetektor Test mit 500-800€ pro Sitzung veranschlagt." alles andere als realistisch finde.

    Nimm dir zu Herzen was finconsult sagt. Du kannst andere Leben zerstören, obwohl nichts passiert ist. Es könnte Racheaktionen geben, weil die Frau ihren Mann verlassen hat, der eben nicht fremdgegangen ist.

    Auch wenn die Idee spannend ist, würde ich davon absehen, denn mit jedem Fehler tust du anderen ziemlich weh.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. DAX Chart Zermürbungstaktik
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 15:20
  2. Zahltermine für Dividenden aus russischen ADRs?
    Von Olligarch im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 17:41

Lesezeichen

Lesezeichen