+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 38910111213
Ergebnis 397 bis 421 von 421

Thema: Kazanorgsintez

  1. #397
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580

    9M-Netto-Gewinn steigt

    von 11,7 auf 15,8 Mrd. Rubel.
    Der Umsatz steigt von 54 auf 60,1 Mrd. Rubel.

    Quelle: Bilanz der Firma:
    https://www.kazanorgsintez.ru/press/...osla-na-34-7-/

    Mehr dort:
    https://www.kazanorgsintez.ru/upload...otch_32018.pdf

  2. #398

    Dabei seit
    11/2018
    Beiträge
    1

    Einbuchung der umgetauschten ADR in Originalaktien ist erfolgt

    Heute wurden auf meinem Konto bei maxblue die umgetauschten Originalaktien eingebucht. Ich bin seit 15-20 Jahren passiver Nutzer der Info, die hier im traderforum behandelt und getauscht werden. Bin also stiller Trittbrettfahrer seit vielen Jahren und haben aber von den Info immer extrem profitiert. So wurde auch der Kauf der Kazanorgsintez ADR vor vielen Jahren durch das Forum angeregt. An dieser Stelle möchte ich mich bei labasrythas, dem Köpenicker und einigen weiteren, die massgeblich im Russlandforum ihr Wissen geteilt haben, bedanken. Das ist tatsächlich ein toller Service! Ich habe davon extrem profitiert.

  3. #399

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    5

    Einbuchung der umgetauschten ADR in Originalaktien ist erfolgt

    Hallo jogue,

    bei mir ist es ähnlich. Ich verfolge das Traderforum auch schon ein paar Jahre und es waren bisher wirklich sehr viele sachliche und informative Beiträge. Danke dafür an alle Profis. Leider habe ich nach wie vor keine Möglichkeit gefunden meine ODR´s an der Micex zu handeln. Bei allen namhaften deutschen Geschäftsbanken bekam ich absagen. Mittlerweile bin ich überzeugt das es aufgrund des Handelsembargos der EU mit Russland, zumindest für mich, keine Möglichkeit gibt meine Aktien zu veräußern. Demzufolge bleibt mir nur zu hoffen, dass das Embargo irgendwann wieder aufgehoben wird und die Aktien wieder frei handelbar sind. Aber so lange sich der Kurs der Aktie weiterhin so positiv entwickelt sind meine Bauchschmerzen nicht ganz so groß. Schaun wir mal wie hoch die Dividende nächstes Jahr ausfällt. Der Laden läuft ja sehr gut.

  4. #400

    Dabei seit
    07/2011
    Ort
    Thailand
    Beiträge
    10
    Bei durchschnittlichen Tagesumsätzen der letzten 3 Monate von ca 10'000 Stück , stellt sich die Frage , wie man die KZOS ohne grössere Abschläge wieder verkaufen kann .

  5. #401
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580
    Der Großteil des Handels findet außerhalb der offiziellen Börse statt.
    Im Ernstfall (zu entsprechend günstigen Angeboten) werden die Großanleger auch einen größeren Posten an der offiziellen Börse befriedigen.
    Allerdings kann bei Nebenwerten, wozu ich die KZOS aber nicht rechnen möchte, wirklich der Fall eintreten, daß auch im außerbörslichen Bereich kein (vernünftiger ) Handel zu stande kommt.

  6. #402

    Dabei seit
    09/2017
    Beiträge
    5

    ADR Umtausch/ Verkauf

    Zwei Drittel meiner ADRs sollten umgetauscht werden. Hat geklappt. Ein Drittel hatte ich zum Verkauf gegeben. Hat nicht geklappt. Habe die ADRs immer noch im Depot. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht. Man konnte/ musste das auf dem Formular der Bank entsprechend ankreuzen.

  7. #403

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    953
    KZOS ist ein Riesenwert aber ohne Liquidität. Das gibt es auch im Westen. Nur ist es dort bedeutend sicherer. Auch viele schweizer Werte sind handelstechnische Untote. Aber es gibt sie und gibt sie auch weiter und sie verdienen Geld und schütten es aus. Herz, was willst du mehr?

  8. #404
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580
    Ich habe gerade mal bei der Russenbörse nachgesehen.
    Der Umsatz der KZOS direkt an der Börse betrug im letzten Jahr durchschnittlich 20.000€ pro Tag.
    Ich halte das durchaus für ausreichend für eine Staatsfirma mit geringem Anteil freier Aktionäre.
    Dazu kommen ja noch die außerbörslichen Umsätze, die real auch marktwirksam sind, nur eben billiger für die Makler/Banken.
    Und in Sachen Dividende wird man wohl nirgendwo auf der Welt besser fahren, als mit den Russen.
    Kritisch sind andere Probleme.

  9. #405

    Dabei seit
    09/2017
    Beiträge
    5

    ADR Umtausch/ Verkauf

    Na dann schaun wir mal ob die Dividende den Weg zu den verbliebenen ADRs findet.

  10. #406
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580

    2018 Nettogewinnsteigerung um 30%

    Kazanorgsintez PJSC increases net profit by 30%

    Kazanorgsintez PJSC summed up the financial results for the year of 2018 as per Russian Accounting Standards. The net profit of the Company amounted to 19.9 RUB bn. If compared with the year of 2017, the net profit increased by 30.6%. The revenue of the Company exceeded 79 RUB bn for the year of 2018. This indicator exceeds that of the year of 2017 by 9.7%.

    The increase in the indicators was ensured by the increase in the Company’s main product sales growth. Within a year, sales profit grew by 4.3 RUB bn up to 24.4 RUB bn. At that, the cost of sales grew only by 2.6 RUB bn up to 47.9 RUB bn.
    The volume of fixed assets of the Company increased by 9.5 RUB bn and exceeded 47 RUB bn. At that, for the second straight year Kazanorgsintez PJSC manages without long-term borrowed funds. The Company implements all new projects by means of its own resources and earnings.


    Der Betriebsrat empfahl der Versammlung anzurechnen und, als Ergebnis der Arbeit 2018 des Jahres nach den Vorzugsaktien ausgehend von 0,25 Rubeln auf eine Aktie Dividende auszuschütten, und nach den gewöhnlichen Aktien, - 7,792 Rubeln auf eine Aktie, auf Abzahlung der Dividenden die Summe in Höhe von 13,9 Mrd. Rubel gerichtet.

    Quelle für beide obigen Ausschnitte ist die Netzseite der Firma.
    u.a.:
    https://www.kazanorgsintez.ru/press/...niya-aktsione/

    Umgerechnet sind das etwa 0,105Euro pro Stück.
    Das wären so knapp 8% Dividendenrendite.
    Die Steigerung der Dividende zum Vorjahr beträgt 80% und ist natürlich eine neue Höchstmarke der Aktie.

    Die Bilanz (russisch):
    https://www.kazanorgsintez.ru/upload...tchet_2018.pdf


    Das hat jetzt eigentlich nichts mit der Aktie zu tun, aber die Bruttodividende ist so hoch, wie mein Kaufkurs annodazumal.

  11. #407
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580
    Zitat Zitat von Birdie Beitrag anzeigen
    Hallo jogue,

    bei mir ist es ähnlich.
    ...
    Bei allen namhaften deutschen Geschäftsbanken bekam ich absagen. Mittlerweile bin ich überzeugt das es aufgrund des Handelsembargos der EU mit Russland, zumindest für mich, keine Möglichkeit gibt meine Aktien zu veräußern. ..
    ...
    Bezüglich des Handels von Originalaktien besteht die Möglichkeit, beispielsweise bei der online- Tochter der Volks- und Raiffeisenbanken, dem Genobroker, direkt in Moskau zu handeln. Die Grundgebühren für den Handel in Moskau sind aber sehr hoch, wodurch es sich nur bei größeren Orders lohnt.
    Es ist auch etwas umständlich.
    Bitte bei anderen Threads genaueres nachlesen!

  12. #408

    Dabei seit
    01/2009
    Alter
    57
    Beiträge
    7
    Wann ist der ex tag und wann zahltag

  13. #409
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580
    Ex-Tag ist der 6.Mai 2019
    Zahltag üblicherweise kurze Zeit danach

    https://www.dohod.ru/ik/analytics/dividend/kzos.

  14. #410

    Dabei seit
    01/2006
    Beiträge
    146

    15 Jahre später

    Gestern kam das 1,5 fache des damaligen Einkaufspreises als Dividende.
    Danke alter Hase

    Zitat Zitat von Hasi Beitrag anzeigen
    Es ist beruhigend, dass die Dinger auch in Moskau abgehen. ;)
    übrigens 1 ADR = 6 Original Shares.


    Disclaimer:

    Vorsicht dies könnte ein Pushversuch sein: http://home.t-online.de/home/kneller2/a/a_alarm03.gif

    Die im obigen Posting erwähnte Aktie liegt in meinem Depot
    somit bin ich an steigenden Kursen interessiert !
    Zu Risiken und Nebenwirkungen,
    befragen Sie Ihren Verstand oder Bauch

    Hasi



    [Dieser Beitrag wurde von Hasi am 17.02.2004 editiert.]

  15. #411
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    73
    Beiträge
    5.776
    gerne hajofuhrmann,

    ...manchmal findet auch ein blinder Hase, eine Karotte
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  16. #412
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580

    Es geht voran

    Heute, am ersten Tag des Internationalen Forums für Energieeffizienz und Energieentwicklung „Russische Energiewoche - 2019“, unterzeichnete die Führung des deutschen Unternehmens Siemens und Kazanorgsintez PAO, ein Mitglied der TAIF-Unternehmensgruppe, unter persönlicher Beteiligung des Vorstandsvorsitzenden von Kazanorgsintez Ruslan Shigabutdinov einen Vertrag für den Bau eines Kombikraftwerks mit einer Leistung von 250 MW für den Bedarf eines petrochemischen Unternehmens. Alle Details vom Veranstaltungsort sind im Material von Realnoe Vremya enthalten.
    Quelle: https://realnoevremya.ru/articles/15...nergoustanovku

    Jetzt füttert das kasanische Unternehmen den ebenfalls TAIF gehörenden kasanischen TPP-3 vollständig. Der gesamte Strom, der in der neuen GuD-Anlage erzeugt wird, wird den Bedürfnissen von Kazanorgsintez entsprechen - ein Eintritt in den Großhandelsmarkt ist nicht geplant. Dementsprechend wird ein Teil des in KWK-3 erzeugten Stroms freigesetzt und an den allgemeinen Markt abgegeben. Laut unserer Quelle auf dem Markt können die Strompreise vor Ort um mehrere Prozent sinken: Nach der Inbetriebnahme eines neuen GuD-400 bei Kazan TPP-3 ist der Preis beispielsweise um 100 Rubel pro kWh gefallen (der heutige Durchschnitt liegt bei 1.200-1.500 Rubel pro MWh, das sind rund 2 Eurocent/kWh), abhängig von der Jahreszeit), und jetzt wird es noch billiger.
    Lesen Sie mehr über "BUSINESS Online": https://www.business-gazeta.ru/article/441009

    Laut Albert Shigabutdinov will das Unternehmen seine Erzeugung von 1,7 GW auf 3 GW steigern. "Das Grundkonzept besteht darin, Reserven für die weitere Entwicklung der Verbraucher, einschließlich unserer, zu schaffen", erklärte er. Durch den Bau neuer Kapazitäten in Tatarstan bei NKNKh und KOS wird die TAIF um bis zu 750 MW aufgestockt, was für den Erzeugungsmarkt der Republik, der etwa 5,3 Gigawatt Erzeugung geladen oder entladen hat, spürbar ist. Wie in den Medien berichtet, plant TAIF, bei TAIF-NK ein Kombikraftwerk zu errichten, das heißt, alle großen Werke mit einer eigenen Produktionskapazität auszustatten.
    Lesen Sie mehr über "BUSINESS Online": https://www.business-gazeta.ru/article/4410

    In Nizhnekamskneftekhim ist der Bau eines Gas-Kombikraftwerks mit einer Leistung von 495 MW in vollem Gange. Der Hauptausrüster von Siemens teilt den Auftrag mit den Bauherren - der türkischen Firma Enka. CCPP-TPP wird schlüsselfertig gebaut und umfasst eine Dampfturbinenanlage mit einer Leistung von 160–170 MW, zwei Gasturbinenanlagen (GTU) mit einer elektrischen Leistung von jeweils 165–180 MW und Nebenanlagen. Der Hauptbrennstoff für Gasturbinen sollte ein Gemisch aus Erdgas und Brenngas sein. Start der Installation ist für 2021 geplant.
    Lesen Sie mehr über "BUSINESS Online": https://www.business-gazeta.ru/article/441009

  17. #413
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580

    KZOS zahlt voraussichtlich höhere Dividende

    Der Kurs steigt heute um 15% auf ca.125Rubel.
    Die Dividende soll auf gut 8Rubel(7,x%Dividendenrendite) steigen.

    http://mfd.ru/marketdata/ticker/?id=41401#type=Stock

    https://www.dohod.ru/ik/analytics/dividend/kzos

    Das war nahezu genau mein damaliger Einstandspreis:

    Ich mag die Russen!


    Die Vorzüge steigen HEUTE gleich um 40%. Allerdings ist mir schleierhaft, warum.

  18. #414
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580

    Nix mit höherer Dividende - Gewinn halbiert!

    Aus aktuellem Anlaß wird auf ca. 4,5Rubel gekürzt.
    Stichtag 6.Mai 2020.
    Nur noch 6% Dividendenrendite, die Aussichten sind halt trübe.
    Andere Russen werden auch kürzen, wenn es die Satzung zuläßt.

    https://www.dohod.ru/ik/analytics/dividend/kzos
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von LabasRytas (18.03.2020 um 21:44 Uhr)

  19. #415

    Dabei seit
    01/2006
    Beiträge
    146

    Dividende 2019

    KZOS hat ja die HV verschoben. Hat jemand eine Ahnung, was das für die Dividendenauszahlung bedeutet? Ich habe nichts gefunden.
    mfg hajof

  20. #416

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    953
    KZOS ist ein Lieblingswert von vielen. Ammoniak-Synthese braucht irrsinnig viel Strom. Der kostet in RU fast nix. Deswegen rennen die Geschaefte seit Jahren bestens. In anderen Teilen der Welt hat man solche Buden schon lange dicht gemacht. Der Strompreis entscheidet alles.
    Fuer die BRD bedeutet das nichts gutes. 83 Mio Verbraucher finanzieren die Strompreise fuer die Industrie. Ansonsten waeren die Lichter laengst aus. Nun stellt Euch mal vor, die Industrie muesste auch 31 Cent je KWh zahlen, so wie die Verbraucher. Ein so krankes System habe ich noch nie gesehen. Die Verbraucher subventionieren den Industriestrom, damit die Industrie erhalten bleibt. Gleichzeitig will die Industrie Produkte verkaufen, die viel Strom verbrauchen, bspw. Elektroautos. Das alles ist doch krank.

  21. #417
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.580
    Zitat Zitat von teenspirit Beitrag anzeigen
    KZOS ist ein Lieblingswert von vielen. Ammoniak-Synthese braucht irrsinnig viel Strom. Der kostet in RU fast nix. Deswegen rennen die Geschaefte seit Jahren bestens. In anderen Teilen der Welt hat man solche Buden schon lange dicht gemacht. Der Strompreis entscheidet alles.
    Fuer die BRD bedeutet das nichts gutes. 83 Mio Verbraucher finanzieren die Strompreise fuer die Industrie. Ansonsten waeren die Lichter laengst aus. Nun stellt Euch mal vor, die Industrie muesste auch 31 Cent je KWh zahlen, so wie die Verbraucher. Ein so krankes System habe ich noch nie gesehen. Die Verbraucher subventionieren den Industriestrom, damit die Industrie erhalten bleibt. Gleichzeitig will die Industrie Produkte verkaufen, die viel Strom verbrauchen, bspw. Elektroautos. Das alles ist doch krank.
    Meine Abrechnung vom Jahr 2019 war mit 37Cent/kWh Gesamtkosten.
    Du scheinst im Paradies zu wohnen, aber ich bekomme auch 100% Ökostrom, weil unser Stadtwerk seit letztem Jahr nur noch 100% Ökostrom einkauft und anbietet.

    Aber KZOS scheint ein kleines Problem mit der Liquidität zu haben.
    Im 1. Quartal ist der Gewinn bereits halbiert, obwohl da die Wirtschaftskrise noch gar nicht so richtig am Laufen war.

    Hajo, ich glaube nicht, daß es wirkliche Probleme mit der Dividende geben wird. Man hat das Geld jetzt nicht flüssig und sucht sicherlich eine Bank, die günstig überbrücken hilft.
    Gäbe es ein wirkliches Problem, dann wäre der Kurs schon erheblich eingeknickt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  22. #418

    Dabei seit
    01/2006
    Beiträge
    146

    Das war die nachricht, die ich meinte

    Der Verwaltungsrat von Kazanorgsintez PJSC hielt eine außerordentliche Sitzung in Abwesenheitsform ab. Der Rat hat beschlossen, die für den 16. April geplante Jahreshauptversammlung abzusagen. Diese Entscheidung wurde im Zusammenhang mit der aktuellen hygienischen und epidemiologischen Situation in Russland und der Welt sowie der Unmöglichkeit getroffen, eine Versammlung in Form einer gemeinsamen Anwesenheit von Aktionären abzuhalten, da das Selbstisolationsregime in Tatarstan ausgeweitet wurde.

    Die Entscheidung über einen neuen Termin für die Hauptversammlung sowie über das Format ihrer Beteiligung wird später getroffen.

    https://kazanorgsintez.ru/press/news...a-aktsionerov/

    mfg hajo

  23. #419

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    953
    Ein ernsthaftes Problem bei KZOS sehe ich auch nicht. Der Gewinn ist immer noch stattliche 12%, nur weniger ueppig. Vorher war er 21%. Gemessen am Industrie-Mittel ist das alles noch massiv in Ordnung. Davon koennen andere nur traeumen. Exorbitant ist das, wenn es bei KZOS normal rennt.

    Nein Labas, mit meiner persoenlichen Situation hat es gar nicht viel zu tun. In CZ zahle ich etwas ueber 4 CZK je KWh, also etwa 17 Cent je KWh, in der Datscha (SK) sind es 15 Cent. In der BRD war der Mittelpreis aller Haushalte in 2019 bei 30,88 Cent. Diesen Wert habe ich aufgerundet und verallgemeinert. Es ist unbestritten so, dass etliche Anbieter bereits bei 0,35+ Cent liegen. Mir ging es mehr um den Irrsinn hinter dem "System"; da wird fast das ganze Land flaechendeckend verspargelt (Windparks) - aber die Bevoelkerung hat NULL Nutzen. Die Preise steigen immer hoeher. Das Regime nennt das dann "Energiewende". Was fuer eine Energiewende soll das sein? Ist eigentlich eine Preiswende gemeint. Vor 2000 war der Strompreis bei umgerechnet 12 Cent. Aber die Erzeugungskosten waren keinen Cent niedriger wie heute. Die Erzeuger liegen bei 2,5 bis 3,5 Cent je KWh. Was danach passiert, ist potenzierter Irrsinn. Wieso waehlen Menschen immer wieder diejenigen, die sie auspluendern? Bis heute habe ich keine Antwort. Brot & Spiele = Sozialstaat & Propaganda?

  24. #420

    Dabei seit
    01/2006
    Beiträge
    146

    Nachricht vom 29.05.20 - HV am 29.6.2020

    Der Verwaltungsrat von Kazanorgsintez PJSC hielt in Abwesenheit eine regelmäßige Sitzung ab. Sie legte die Daten und das Format der Hauptversammlung fest.
    Nach dem Beschluss des Verwaltungsrates findet die Hauptversammlung am 29. Juni in Abwesenheit statt.
    https://kazanorgsintez.ru/press/news...aochnoy-forme/
    mfg hajof

  25. #421

    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    171

    Dividende

    dies Jahr 23.7
    4.5468 RUB pro ADR

+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 38910111213

Lesezeichen

Lesezeichen