DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5101112131415
Ergebnis 463 bis 477 von 477

Thema: Surgutneftegaz

  1. #463

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    559
    Da ist nix sicher, Dago, du bekommst das geld nicht. Glaubst du im Ernst, der Bogdanow gibt dir 11 Euro für eine Aktie zu 4,50? Erderwärmung existiert, aber muss man deswegen weich werden in der Birne?

  2. #464
    Premium-Mitglied Avatar von Walter
    Dabei seit
    02/2001
    Ort
    Möckmühl
    Alter
    59
    Beiträge
    1.765
    wie schon majakovskij sagte "wenn abends die sterne angehen, also muss es jemandem nutzen" ... frei übersetzt. wenn surgut so viel geld auf der hoher kante hat, muss es einen grund dafür geben. das geld ist bekannt, keiner kann sich an der summe vergreifen. und wenn es wahr sein soll, dass surgut einen sehr "einflussreichen" aktionär hat (wenn, dann vermutlich in den vz. aktien, vielleicht muss man da keinen namen nennen ), dann halte ich alles für möglich ... auch die 11€. ...zeit habe ich.
    inzwischen kostet auch der $ fast so viel wie ende 2018... "same procedure as every year"
    die surgut dividende habe ich, aber, dieses jahr in gazprom investiert

  3. #465

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    559
    Hat jemand zufällig Surgut Stämme im Depot? Hier besteht schon wieder Verdacht auf einen fetten Beschiss durch BONY. Ein Klient bekam statt 6,50 RUB pro DR nur knapp die Hälfte ausgezahlt. Die BONY hat aber kein Recht, sich an Dividenden zulasten der DR-Halter zu bereichern. WANN genau hat BONY die Dividenden von Surgut erhalten? Wenn es schon am 18. Juli war, dann ist der Wechselkurs von damals zugrunde zu legen. Der Kurs war deutlich besser als jetzt. Hat jemand hierzu eine detaillierte Abrechnung erhalten? Wurden 2 USCent je DR pauschal an Gebühren abgezogen? Das bedeutet, je geringer die Dividende, umso % höher wirkt sich die Kostenpauschale aus. Die Netto-Dividende auf Surgut Stämme ist wirklich lächerlich niedrig, etwa 1,3%. Das ist die Anlage nicht wert. Leider enthält die Mitteilung keine genaue Abrechnung.

  4. #466

    Dabei seit
    02/2006
    Beiträge
    64
    Habe meine Abrechnung jetzt genau nachgerechnet.

    Die BOY rechnete 4 cent pro ADR, sind bei mir halt 280$. Zudem die 19% der Deutschen Finanz, in summe dann 333,20 US-$.

  5. #467

    Dabei seit
    02/2002
    Beiträge
    32
    @Teeni
    Ich habe ja jeweils die gleiche Stückzahl Sogut Stämme und Vorzüge im Depot.
    Während mir für die Vorzüge am 16.08. die Abrechnung gesendet wurde und heute auch das Geld gutgeschrieben wurde - leider etwas weniger als bei Dago... ;-( - gab es von den Stämmen bisher noch gar kein Lebenszeichen.
    Gern berichte ich, sobald etwas geschieht.

    Ob sich die Anlage in die Stämme lohnt, wird die Zeit zeigen.
    Kennst Du eine Substanzaktie auf der Welt, die aktuell niedriger bewertet ist, als es die Sogut - Stämme sind ?

    Du sprichst von "Betrug".
    Gibt es auf der Welt Gerechtigkeit ?
    Am Gerechtesten ist unter den Menschen der Verstand verteilt, jeder meint, genug davon zu haben.
    Mit Geld und Gesundheit sieht dies schon ganz anders aus...

  6. #468

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    559
    Die Abrechnung der ADR durch BONY ist intransparent. Wie viel Gebühren darf die BONY für sich einbehalten? Also ich halte 4 USCent für eine Frechheit. Wo steht die Berechnungsgrundlage für die Gebührenhöhe - im ADR Programm? Praktisch bedeutet das doch, alle Russen-ADR mit geringer nominaler Dividende sind sinnlos für Anleger, denn es bleibt nach gebühren nix übrig. 6,5 Rubel sind 0,0921 Euro oder 0,0884 Euro, je nachdem won wann der Wechselkurs ist. Davon gehen 10% weg, also 0,65 Rubel an Russland. Von den verbleibenden 5,85 Rubeln bleibt weniger als die Hälfte übrig, wenn 4 Cent Gebühren abgehen.
    Das ist dann sinnlos. Entscheidend ist, wann BONY die Dividende von Surgut erhalten hat. Mein Verdacht, Anleger bekommen immer den miesen Wechselkurs, die BONY streicht die Differenz ein. Das macht im Juli/August vergleich richtig viel aus. Etwa 3 Rubel.

  7. #469

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    93
    US Record Date US Payable Date Dividend Type Net DR Amount Cash Lieu Rate Stock Distribution Rate Status
    Jul 18, 2019 Aug 14, 2019 Cash 0.9471 0.0000 0.0000 Final

    For additional information regarding DR dividends and distributions, please contact Rhonda Clarke at 212-815-2269, Andy Roche at 212-815-2734 or Alvaro Quiroga at 212-815-2206.

    Fee Type in US Dollar per ADS Deposit Agreement
    Annual Depositary Service up to $0.0200
    Cancellation up to $0.0500
    Cash Distribution up to $0.0200
    Issuance up to $0.0500
    Registrar Inspection up to $0.0100
    Rights - Cash Distributions up to $0.0200
    Rights - Issuance up to $0.0500
    Stock Dividend up to $0.0500
    Transfer up to $0.0000
    Cable Fee per Cancellation $17.5000

    Also 2 Cent für den "Service" und 2 Cent für die "Cash Distribution".
    Ja, ADR mit niedrigen Kursen sind Abzocke (anders z.B.bei Lukoil). Surgut müsste sie einfach 1:1 notieren lassen, dann würden wir nur 10% der Gebühren zahlen. Aber das interessiert ja keinen...

  8. #470

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    559
    Dieses doppelt und dreifach abkassieren ist aus meiner Sicht kompletter Beschiss. Es kann nicht sein, dass alles extra kassiert wird. Wenn keine Dividende kommt, bleibt die ServiceGebühr, kommt Dividende, gibt es ServiceGebühr plus DividendenGebühr. Kommt 2x keine Dividende, wird das DR-Programm eingestellt. Staat des fairen Werts gibt es eine Minimalabfindung. Das alles ist komplett zum Kotzen. Leider sind die Bedingungen so schlecht, um in Originalen anzulegen.

  9. #471
    Premium-Mitglied Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Alpina/Bavaria
    Beiträge
    4.068
    Zitat Zitat von teenspirit Beitrag anzeigen
    Da ist nix sicher, Dago, du bekommst das geld nicht. Glaubst du im Ernst, der Bogdanow gibt dir 11 Euro für eine Aktie zu 4,50? Erderwärmung existiert, aber muss man deswegen weich werden in der Birne?
    Mit dem Erwerb von Wertpapieren/Aktien von Surgutneftegaz ist der Gesellschafter Miteigentümer an dem SURGUTNEFTEGAZ Cash-Schatz von ca. 45,5 Milliarden €uro, Stand Ende 2018.
    Also ca. 11 €uro/ADR "Cash-Reserve"

    Natürlich wird diese Liquidität an die Gesellschafter nicht ausgeschüttet.

    Apple, Goggle & Co, schütten ihren Cash-Schatz auch nicht an die Gesellschafter aus ... !
    Wohin mit so viel Cash?
    Google-Mutter schwimmt in Geld
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Googl...e21181440.html

    Fazit Zukunft:
    11 € (14,7 € falls Surgut, 30% Aktien zurückgekauft hat) müssen alleine für den Geldschatz in jede ADR eingespeist werden, dann noch das Jährliche Betriebsergebnis und dann die Bildung neuer Rücklagen, sowie die Substanz (Aktiva & Passiva) und Erdöl und Erdgasreserven von Surgut ....

    Also ein Kurs von 20 - 30 €uro pro ADR ... ist ein sehr Realistischer Wert,
    aber 100 und mehr ist auch möglich, alles wohl nur eine Frage der Zeit.
    (durch die Überbevölkerung, wird der Bedarf an Erdöl/gas-Produkten noch viel weiter steigen ...
    das Akku betriebene Elektroauto wird ein Riesiger Flop werden (der Strom/Energie-Geber müsste in die Fahrbahn Decke verbaut werden, und nicht als Akku mitgeführt werden ...)

    Ach ja ich bin seit Mitte der 90er Jahre in Russland investiert, unter Boris Jelzin hatte Russland nicht mal Geld um seine Beamte zu bezahlen.
    Bei der Privatisierung von Surgut wurden gewisse Beamten Pensionen berücksichtigt ... dies war ein Anteil an Surgut von ca. 13(-18%).... dieser Anteil wird derzeit vom Obersten Beamten Russlands beaufsichtigt ... Präsident der Russischen Förderation.


    Desweiteren weise ich drauf hin ... durch Zinsmanipulationen der Alten-Industriestaaten, sind Festgeldanlagen/Anleihen für Investoren Kontraproduktiv.
    Immobilien ... wird immer riskanter ...

    Damit bleiben tatsächlich nur noch Aktien als Invest übrig
    - SUBSTANZ AKTIEN
    - DIVIDENDEN AKTIEN

    Der Anleger wird in Zukunft dort immer mehr investiert sein.
    Dies wird einen viel höheren KGV rechtfertigen, und die Anleger/Börsianer werden dafür bereit sein, eine viel höheren Preis zu bezahlen.

    Deutsche Konzerne setzen die neue Dividenden-Politik schon um,
    VW, Telekom,BASF ...
    Der Chemiekonzern BASF will trotz der jüngsten Gewinnwarnungen seine Dividende perspektivisch anheben.
    https://www.finanzen.net/nachricht/a...nheben-7898246

    Ein KGV von BIGPLAYER unter 55 ... wird in absehbarer Zukunft .... normal werden ... wenn diese über 1% Dividende ausschütten ...

    Das entsteht wegen der Geldflut/en (Wohlstand auf Schulden) der Zentralbanken und der Negativzinsen, die bis zum "BIG CRUNCH" des Internationalen Finanzsystem ... uns begleiten wird .... wann immer dieser in Zukunft kommt, aber sie wird kommen, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Es wird an der Börse öfters zu Korrekturen kommen ... aber es wird zu keinem MAGA CRASH kommen,
    da es für Kapital keine ALTERNATIVE mehr gibt ... und die Zentralbanken drucken UNUNTERBROCHEN neues Kapital.

    Also sind Surgut,Gazprom & Co. - ANTEILE .... mehr Wert, als Geld (Katzengold) an sich ...

    Unternehmen: Marktführer (BigPlayer) ... die Rettungsinsel ..., vor den Bleibenden "Negativzinsen" & Inflation.

    PS:
    Was Gold angeht ... dies wird in wohl Zukunft wieder Verstaatlicht, und Krypto-Geld kriminalisiert, damit dies Strafrechtlich verfolgt werden kann ...

    Der Untergang des Geldsystem hat 2008 begonnen ....

  10. #472
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.320

    Also beim besten Willen, ich verstehe Deine Aufregung nicht!

    Zitat Zitat von teenspirit Beitrag anzeigen
    Dieses doppelt und dreifach abkassieren ist aus meiner Sicht kompletter Beschiss. Es kann nicht sein, dass alles extra kassiert wird. Wenn keine Dividende kommt, bleibt die ServiceGebühr, kommt Dividende, gibt es ServiceGebühr plus DividendenGebühr. Kommt 2x keine Dividende, wird das DR-Programm eingestellt. Staat des fairen Werts gibt es eine Minimalabfindung. Das alles ist komplett zum Kotzen. Leider sind die Bedingungen so schlecht, um in Originalen anzulegen.
    Von der Bruttodividendensumme gingen gerade 4% für die BONY ab. Das sind 0,7 bis 1% vom Kurswert. Je nach Sichtweise.
    Das merkt man doch gar nicht!
    Du kannst doch für kleine Gebühr die ADR jederzeit in Originale tauschen lassen, wenn Dich die Pfennige an ADR-Gebühr stören.
    Das Recht steht jedem ADR-Besitzer zu.

  11. #473

    Dabei seit
    02/2006
    Beiträge
    64
    Bei meine Novatek sind die Spesen verschmerzbar.

  12. #474

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    559
    So einfach ist es nicht, weil kaum eine Bank die Originale lagert. Eine Lagerstelle in Russland oder Zugang dazu haben nur ganz wenige. In der Regel nur wenige Auslandsbanken, ohne Wohnsitz vor Ort gibt es bei denen kein Depot. Wenn es so einfach wäre, hätte niemand mehr DR. Zudem ging es bei meinem Post um die Surgut Stämme, nicht um die Vorzüge. Eine Gebühr von 4 Cent zugunsten der BoNY senkt die Dividende von 9 Cent fast um die Hälfte, dann kommen noch Quellensteuer und Kapitalertragsteuer. Die Nettodividende ist dann lächerliche 1,1%.

  13. #475
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.320
    Wir können noch 20x das Gleiche schreiben.
    Also zum 21.Mal:
    Selbst meine kleine Stadtsparkasse lagert die umgewandelten Russenoriginale, die sie vorher aus den ADR gewandelt hatten.
    Meine ING wandelt auf Antrag jederzeit meine ADR in Originale, habe zu meinem Wandelauftrag noch keine Ablehnung erhalten, alles wird gelagert. ADR, genauso, wie die Originalrussen.
    Dito die VR-Banken....
    Ich lasse das Thema aber jetzt.

    Ich habe in Rußland nachgefragt, kann auch dort als Ausländer jederzeit ein Aktiendepot eröffnen und handeln. Allerdings sind die Steuern für Ausländer sehr hoch.

  14. #476

    Dabei seit
    04/2007
    Beiträge
    559
    Die Abrechnung für Surgut Stämme liegt vor. Von der Bruttodividende bleibt gerade einmal die Hälfte üblich. Es liegt mir Schwarz auf Weiss vor, 10% behalten die Russen, 40% sind Währungsverluste, Gebühren, BRD-Steuern. BONY hat zum schlechten Kurs abgerechnet, obwohl sie die Zahlung von den Russen bereits Mitte Juli erhalten hat. Damals Kurs 70,5, jetzt zu 73,5 abgerechnet. Das alles ist sehr unerfreulich.

  15. #477

    Dabei seit
    02/2002
    Beiträge
    32

    gestern Abrechnung der Stämme erhalten, s.u.

    Wiesbaden,21.08.2019

    Dividendengutschrift
    Gattungsbezeichnung
    Surgutneftegas PJSC Reg.Shs (Spons.ADRs)/10 RL 1
    ISIN
    US8688612048
    Nominal
    STK 30.000,000
    Ex-Tag
    17.07.2019
    Zahltag
    14.08.2019
    Dividenden-Betrag pro Stück
    USD 0,099060
    Dividende für
    01.01.2018 - 31.12.2018
    Mit freundlichen Grüßen
    S Broker AG & Co. KG
    Dieser Beleg wird maschinell erstellt und daher nicht unterschrieben.
    Wert
    14.08.2019
    Konto-Nr.
    61/0032/001
    Devisenkurs
    EUR/USD 1,11175
    Betrag zu Ihren Gunsten
    EUR 1.129,66
    Hinweise zur steuerlichen Verrechnung: vorher aktuell
    ausländische Dividende EUR 2.673,08
    ausländische Quellensteuer 15% USD 445,77
    anrechenbare Quellensteuer 15% USD 445,77
    Aktienverlusttopf EUR 0,00 0,00
    allgemeiner Verlusttopf EUR 0,00 0,00
    Freistellungsauftrag (eingereicht: EUR 1.602,00) EUR 0,00 0,00
    Quellensteuertopf EUR 0,00 0,00
    zu versteuern EUR 1.069,24
    einbehaltene Kapitalertragsteuer EUR 267,31
    einbehaltener Solidaritätszuschlag EUR 14,70

+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5101112131415

Ähnliche Themen

  1. DB31CN Call Surgutneftegaz
    Von vladimirbush im Forum Aktien & Aktienindex-Trading
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 11:34
  2. DB31CM Call Surgutneftegaz
    Von vladimirbush im Forum Aktien & Aktienindex-Trading
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 18:00
  3. Surgutneftegaz Call GS0XAU
    Von vladimirbush im Forum Aktien & Aktienindex-Trading
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 18:40

Lesezeichen

Lesezeichen