DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1
    #
    Gast-Trader

    Nemax unter 1000

    Was Keiner war haben wollte wird nächste Woche wahr, der Nemax wird dreistellig!
    Somit ein herzhaftes prost den Banken, die es nun endlich geschafft haben...
    :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: !

  2. #2
    RedBull
    Gast-Trader
    stimmt, das ist garnicht mehr ausgeschlossen. Wenn ich mich errinnere, daß bei einem Nemax-Stand von 7500 sämtliche Analysten die 10.000 anvisierten, wird mir ganz schlecht und zugleich bin ich wütend auf die Fachleute, die im Grunde unnötig sind.

  3. #3

    Dabei seit
    08/2001
    Beiträge
    7
    Ich meine, bei einem Nemax um die 1000 könnte der richtige Zeitpunkt zum Einsteigen sein.
    Was meint ihr dazu.

  4. #4
    Toledo
    Gast-Trader
    denke ich auch, eu

  5. #5

    Dabei seit
    01/2001
    Ort
    Deutschland, 58644, Iserlohn
    Beiträge
    2
    Wer noch in den "Neuen Markt" invstiert, muß verrückt sein. Auf welchen Wert wollt ihr denn setzen ?
    Wenn überhaupt, dann den ganzen Index kaufen !

    Jochen

  6. #6
    Toledo
    Gast-Trader
    stimmt, der Index hat bei beschränktem Risiko enormes Potenzial.

    Nur, wie kauft man Indizies? Ich habe bisher nur Aktien gehandelt.

  7. #7

    Dabei seit
    08/2001
    Beiträge
    7
    Über Indexzertifikate.
    z.B. ABN AMRO NEMAX INDEX ZERT, KNr 543742
    Dieses Zertifikat läuft fast parallel zum Nemax 50 und kann in Frankfurt oder Berlin ähnlich wie eine Aktie gekauft bzw. verkauft werden. Der Kurz eines Zertifikats stellt ein zehntel vom Nemax 50 dar.
    Eu

  8. #8
    Toledo
    Gast-Trader
    Cool, danke und das geht einfach wie eine Aktie zu ordern?

  9. #9

    Dabei seit
    08/2001
    Beiträge
    7
    Bei manchen Banken benötigst du die Berechtigung zum Kaufen von Optionen. Ansonsten ist alles wie bei einer Aktie (variabler Handel, geringe Gebühren gegenüber Fond).
    Ein weiteres Zertifikat gibt es auch für den Dax (KNr.543741).
    Soweit ich weiß, werden die Zertifikate auch von anderen Banken als der ABN AMRO angeboten. Die frage ist nur, ob auch genügend Umsatz vorhanden ist.

    PS: der Kurs ist ca 1/100 vom Index.

  10. #10
    Toledo
    Gast-Trader
    1. bei den Index-Zertifikaten steht immer was von Laufzeit und vorbestimmte Verkaufstermine. Was bedeutet das?

    2. Wie ist das mit ConSors, weiß jemand ob man sowas bei ConSors odern kann?

  11. #11

    Dabei seit
    08/2001
    Beiträge
    7
    Bei dem weiter oben erwähnten Zertifikat auf den Nemax 50 handelt es sich um ein Open End Index-Zertifikat.

    unter http://zertifikate.consors.de/ findest du weitere Informationen.

    ich habe beide (543742 für Nemax 50 und und 543741 für den Dax) in meinem Depot.

    Eu


  12. #12
    Toledo
    Gast-Trader
    Danke nochmal, ich habe mich nun für ein OpenEnd Nemax50-Zertifikat (709340) der Deutschen Bank entschieden.

    Was haltet ihr davon?

  13. #13
    Oesi
    Gast-Trader
    Nemax 50 verabschiedet sich

    Kurse deutlich unter 1000 in nächster Zeit wahrscheinlich

    Der Nemax 50-Index fiel aktuell schon unter die magische Grenze von 1.000 Punkten,
    konnte sich aber noch knapp über 1.000 Punkten halten. Aus technischer Sicht kann nur
    festgehalten werden, dass keinerlei Trendwendesignale, Indikatorenkonstellationen oder
    auch Candlesticks dagegen sprechen, dass der Index in den nächsten Wochen deutlich
    unter die 1.000 Punkte fällt und ca. 600/700 Punkte erreicht.

    http://www.wallstreet-online.de/img/news/001/29/72

    Der absolut intakte langfristige Abwärtstrend sowie der Bruch der letzten Unterstützung bei
    1.066 Punkten lässt nur eine negative Interpretation zu. Ebenso stimmt weiterhin das
    Umsatzverhalten negativ. Das allgemeine Desinteresse am Markt hält an und
    Gegenbewegungen sind größtenteils nicht von stärkeren Umsätzen begleitet. Da die
    Rückkehrlinie des Abwärtstrendkanals gegenwärtig bei ca. 662 Punkten verläuft, muss
    davon ausgegangen werden, dass die weitere Abwärtsbewegung anhält und dieses
    Niveau in den nächsten Wochen erreicht wird. Der Neue Markt verabschiedet sich damit
    von vierstelligen Niveaus.
    Autor: Stefan Salomon, 12:41 31.08.01

  14. #14

    Dabei seit
    08/2001
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    5
    werde mir erst überlegen einzusteigen, wenn nemax bei 600 punkten liegt.

    wie ist eure Meinung?


  15. #15
    vogeb
    Gast-Trader
    ich liebe die Börse, meine NEMAX PUT Optionsscheine sind so heftig satt im Plus, daß ich dieses Jahr noch einen fetten Urlaub machen werde. in den letzten 6 Monaten ha ich da über satte 200% Plus gemacht (769532) Wer wirklich die ganze Zeit auf steigende Kurse hofft, den bedauere ich zutiefst. Tolle Zeit!

  16. #16
    RedBull
    Gast-Trader
    Glaubt ihr ernsthaft, daß wir die 1000er Marke deutlicher unterschreiten, evtl. 600? Mann, das wären ja Zustände wie 98 in Russland :eek:

  17. #17
    Oesi
    Gast-Trader
    wozu die experten(?) nun raten:

    Neuer Markt - jetzt rein oder Finger weg?

    Am Montag war es soweit. Was von vielen Analysten bereits
    seit Wochen erwartet wurde, trat ein: Der Nemax 50 schloss
    zum ersten Mal in seiner Geschichte unter der magischen
    Marke von 1.000 Punkten. Heute sieht die Lage wieder
    entspannter aus: Gegen Mittag notiert der Index bei 1008
    Punkten 1,4 Prozent fester. Aber gibt es wirklich Grund zur
    Entwarnung? Sollten die Anleger jetzt wieder in deutsche
    Wachstumswerte investieren? Stock-World hat bei Neuer
    Markt-Experten nachgefragt.

    "Ich denke, mittlerweile sollte ein Boden gefunden sein", so
    Christian Kahler, Analyst bei der DG Bank. "Die 1.000
    Punkte-Marke sollte halten." Derzeit seien viele Aktien so
    günstig wie lange nicht mehr. Kaufenswert sei unter anderem
    Thiel Logistik [ Kurs/Chart ]. "Das Unternehmen ist sehr gut
    im Health-Care-Bereich positioniert. Hier erzielt Thiel gute
    Wachstumsraten." Health Care ist laut dem Experten ein
    Zukunftsmarkt und die Luxemburger nehmen hier eine
    Vorreiterrolle ein.

    Ebenfalls empfehlenswert sei auch eine Anlage in iXOS [
    Kurs/Chart ]. "Der Softwarehersteller hat es geschafft, in
    einem schlechten Marktumfeld höhere Wachstumsraten zu
    erzielen als die Konkurrenz." iXOS sei sehr erfolgreich in der
    Neukundengewinnung. Zudem überzeuge das Unternehmen
    im Bereich Kostenreduzierung.

    Ein weiterer Favorit von Kahler ist Teleplan [ Kurs/Chart ]. Der
    PC-Doktor erziele ein gutes organisches Wachstum. "Das
    Geschäftsmodell von Teleplan ist völlig intakt. Darüber
    hinaus ist die Gesellschaft mit einem KGV von knapp zehn
    sehr niedrig bewertet."

    Weitere Favoriten der Experten Klaus Düsterdick, Fondsmanager von D & P Neuer Markt,
    hält die Aktie von Aixtron [ Kurs/Chart ] für kaufenswert. "Das
    Unternehmen hat bis jetzt nicht enttäuscht. Die
    Geschäftszahlen waren immer gut", erklärt der Experte.
    "Aixtron erzielt stets hohe Wachstumsraten in einem
    absoluten Wachstumsmarkt."

    Jörg Groscurth, Anlageexperte bei der Stadtsparkasse Köln,
    rät derzeit von einem Investment am Neuen Markt ab.
    "Abwarten heißt die Devise." Dies empfiehlt auch Roger
    Peeters von der Platow Börse. Peeters sieht für den Neuen
    Markt noch keine Trendwende. Seiner Meinung nach ist eine
    Entwarnung erst nach einer signifikanten Erholung an der
    Nasdaq zu geben. Peeters verweist auf den globalen
    Zusammenhang: "Es herrscht derzeit eine weltweite
    Börsenkrise. Davon ist der Neue Markt noch extremer
    betroffen als andere Indizes."

    Eine langfristige Outperformance traut der Experte einem
    Firmen-Viererpack zu: Aixtron, Qiagen [ Kurs/Chart ], Singulus
    [ Kurs/Chart ] und Teleplan haben dank ihrer Stabilität die
    besten Chancen. Er betont aber, dass er keinen Titel alleine
    empfehlen möchte. Der Grund liegt in dem zu großen
    Einfluss der reinen Marktbewegungen, die nach Peeters
    Ansicht 80 bis 90 Prozent ausmachen. Dabei werden die
    Einzeltitel vom Gesamtmarkt mit nach unten oder oben
    gezogen. "Der Einfluss der Fundamentaldaten von den
    Unternehmen selbst liegt momentan bei gerade mal zehn bis
    20 Prozent." stock-world

  18. #18
    RedBull
    Gast-Trader
    Die einen sagen "Jetzt einkaufen", die anderen sagen "Abwarten bis NEMAX bei 600 Punkte". Ich befürworte die Mitte und sage "Abwarten bis 800 Punkte beim NEMAX50"!

    (600 wäre doch wirklich zuviel des Bären, oder?)

  19. #19

    Dabei seit
    01/2001
    Ort
    Deutschland, 58644, Iserlohn
    Beiträge
    2
    Wenn ich auf den Nemax setzen würde - ich tue es nicht, gehe lieber an die Basis NASDAQ - dann würde ich jetzt noch nicht einsteigen und lieber warten bis der Markt merklich dreht. Dann fehlen zwar die ersten 10-20 %, aber das ist sicherer. Nach oben ist dann eh noch reichlich Potential.
    Die Tiefstkurse erwischt man sowieso nicht !

    Jochen

  20. #20
    Lady007
    Gast-Trader
    Nemax-All-Share unter 100 (Einhundert) Punkte das wäre ein echtes Kaufsignal.
    Viele Firmen im Neuer Markt-Nemax-50 sind noch viel zu Teuer.
    Zum Beispiel:
    T-Online mit 8,4 Milliarden Euro Börsenkapitalisierung ist viel zu Teuer, nach dem der SaftLaden nur tiefrot Zahlen präsentiert, wäre der SaftLaden gerade mal 500 Millionen und weniger Euro Wert.
    Der wahre Aktienkurs Wert von T-Online:
    Unter halben Euro, so bei 0,42 E.
    Zwei Drittel der Neuen Marktfirmen werden früher oder auch etwas später unter die 1 Euro Marke pro Aktie abrutschen.
    Der Penny Stocks Verein läßt Grüssen.
    Warten wir´s das Ganze mal ab, wie sich die Sauce entwickeln wird.
    Lady007 kann’s getrost abwarten.
    Es wird noch alles billiger.

  21. #21
    Oesi
    Gast-Trader
    die leute, die ein weiteres abrutschen des nemax erwarten, können sich ja mit put-optionen eindecken und schön damit verdienen. dazu braucht man aber gute nerven, denn die technischen gegenreaktionen können auch mal so um die 5 oder mehr % nach oben gehen. ;)

  22. #22
    Hugo
    Gast-Trader
    Merkt ihr was?! Der Pessimismus ist gerade am größten und wißt was das andeutet: DIE TRENDWENDE

    Was meint ihr?

  23. #23
    SmS
    Gast-Trader
    Ich glaube, wir werden die 1000er-Marke des Nemax dieses Jahr nocheinmal unterschreiten!

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Lesezeichen

Lesezeichen