DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Aktienanleihen Protect

  1. #1

    Dabei seit
    10/2009
    Beiträge
    12

    Aktienanleihen Protect

    Seit gegrüßt,
    ich wende mich an euch, weil ich gerne von euch wissen wollte, was ihr von Aktienanleihe mit Protect haltet?!
    Ich interessiere mich für die beiden Anleihen hier > LINK
    aber so recht verstehe ich noch nicht ganz, was ich genau vom Einstandsbetrag wieder bekomme, wenn die Sicherheitswelle unterschritten wird
    Laut dem Flyer, - die Zinsen plus die Anzahl der Aktien vom Einstandsbetrag durch EinstandsKurs?!
    aber wenn dem so sein sollte, dann würde ich ja, wenn die Aktien um, sagen wir 50% gefallen sind, 50% von meinen Einstandsbtrag verlieren ohne Zinsen?!
    Ist das Korrekt?! Beispiel: einstand 1000 - Zinsen 10% - Schwelle 70% - Kurs bei Auslauf nach 12Monaten bei nur noch 40% dann bekommt man zum laufzeitende 400 in aktien oder in bar plus 100 zinsen -also kapital von 500€ bei verlust 500€ von 1000€ ?! korrekt?
    Erwarten mich irgendwelche Gebühren beim Kauf oder Auslauf der Anleihe?!
    Werden die üblichen Steuern auf die Zinsen erhoben?!
    Vielen Dank für eure Antworten,
    Rod ;)

  2. #2
    Gast460
    Gast-Trader
    juchhu, endlich mal jemand, der zu seinem produkt verlinkt hat!

    aber wenn dem so sein sollte, dann würde ich ja, wenn die Aktien um, sagen wir 50% gefallen sind, 50% von meinen Einstandsbtrag verlieren ohne Zinsen?!
    Ist das Korrekt?!
    ja, das stimmt. 8% ist ja auch deutlich höher als sonstige spareinlagen verzinst sind - also gibt es auch ein höheres risiko.

    an kosten fallen 1% der anlagesumme an, ob du bei einer zeichnung auch die börsengebühren deiner bank zahlen musst oder erst wenn du das produkt über die börse erwirbst weiß ich nicht.

    versteuern musst du die zinsen wie alle anderen zinsen auch.

    gruß,
    horeb

  3. #3

    Dabei seit
    10/2009
    Beiträge
    12
    vielen dank für die Antwort
    ich würde noch gerne wissen wollen was ihr denkt, was nach Festgeld als nächste sichere Anlage folgt?! ein wenig mehr Zinsen und natürlich ein wenig mehr Risiko?! wäre das schon die Anleihe?! oder gibt es noch was dazwischen?!
    Laufzeit max. 2 Jahre!
    Guten Abend ;)

  4. #4
    Gast460
    Gast-Trader
    im prinzip kommen dann anleihen, evtl auch sehr defensive discountzertifikate.

    zT überschneiden sich die jedoch auch. solide industrieaktien können risikoärmer sein als exotische junkbonds.

    gruß,
    horeb

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen