Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich bin hier neu und weiß auch nicht genau, ob mein Anliegen hier jemanden interessiert, aber ich versuche es dennoch.

Kenn sich jemand in der Bewertung von CoCos (Contingent Convertible Bonds) aus?
Ich würde diese gerne anhand eines Binomialmodells (evtl. mit dem diskreten Merton Ansatz) bewerten.

Ich will zeigen, dass unter Verwendung von CoCos, negative Anreize für das Bankmanagement geschaffen werden und diese (da kein Ausfall droht) bereit sind ein höheres Maß an Risiko aufzunehmen.

Vielen Dank für die Hilfe.

Eichwald