+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Seltene Erden: Chinas Monopol beginnt zu wanken

  1. #1

    Dabei seit
    01/2011
    Beiträge
    63

    Seltene Erden: Chinas Monopol beginnt zu wanken

    Hallo zusammen!

    In den letzten Monaten habe ich des Öfteren über die Produktion und die Verwendung Seltener Erden gesprochen. Zu diesem Problem kann ich Euch einen Experten nahe legen, der darüber interessante Beiträge auf wallstreet-online.de verfasst hat: http://www.wallstreet-online.de/nach...-seltene-erden

    Aber jetzt zu einem anderen Punkt: China sitzt ja auf den Seltenen Erden und ist der Quasi-Monopolist. Die unsichere Wirtschaftspolitik und die unbeständige Art der chinesischen Staatsführung in Bezug auf die Ausfuhren, sind ein immenses Risiko für den Weltmarkt. Doch so langsam lassen sich größere Rohstofffirmen dieses Vorgehen nicht mehr gefallen und nehmen erneut Minen in Betrieb, die aufgrund von Unrentabilität vor vielen Jahren aufgegeben wurden. Die Meldungen neuer Vorkommen häufen sich in den letzten Wochen. Bestes Beispiel ist aktuell, dass es angeblich in Afghanistan ein riesiges Vorkommen geben soll. Gut, Afghanistan ist jetzt nicht die stabilste Region, aber Fakt ist, dass es außerhalb von China große Vorkommen gibt.

    Ich habe hier noch eine Meldung, die ich sehr interessant finde, weil sie in Deutschland passiert: Seltene Erden in Sachsen – Suche nach dem Schatz von Storkwitz: http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...807171,00.html

    Bis China von seinem Thron gestoßen werden kann, vergehen schon noch ein paar Jahre, aber dann hoffe ich, dass der Bumerang, den sie ausgeworfen haben, sie mit voller Wucht trifft. Wenn sich ein „global player“ auf dem Weltmarkt benimmt wie ein tollwütiger Fuchs, dann muss das irgendwann Konsequenzen haben. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und werde immer mal wieder einen Beitrag zu neuen Entwicklungen machen.

  2. #2

    Dabei seit
    01/2012
    Beiträge
    11
    muss ja gestehen, dass ich hier total blank bin, das von dir aufgegriffene Thema aber sehr interessant finde...

    ist ja generell so, dass es spannend ist zu beobachten, wie ein Monopolist agiert und wie lange er damit Erfolg hat...

    Danke auf jeden Fall für den Beitrag

  3. #3

    Dabei seit
    01/2012
    Beiträge
    10

    nachvollziehbar

    Nun, ich kann die Haltung von China schon ein stückweit nachvollziehen.. die wollen schließlich Ihre eigene Wirtschaft schützen und stützen..

    Was wäre denn wenn Deutschland große Reserven an seltene Erden hätte?

    Mich würde es wundern, wenn hier anders gehandelt werden würde.. es ist halt immer so, wenn einer etwas hat, was viele gerne haben wollen, dann versucht er es zu einem hohen Preis loszuschlagen oder nur für sich selbst zu nutzen..

  4. #4

    Dabei seit
    01/2011
    Beiträge
    63

    Monopol

    Guten Morgen!

    Das ist schon richtig, dass wohl jeder ähnlich denkt, wenn er auf solchen Vorräten sitzen würde. Aber wir sind nun mal nicht China und können mit einem Schlingerkurs unsere Partner irritieren. Die Chinesen sehen das leider ein wenig anders.

  5. #5

    Dabei seit
    01/2012
    Beiträge
    3

    Interessant

    Ich bin gespannt, wie sich dieses Thema in Zukunft entwickeln wird. Auf jeden Fall ein sehr interessanter Beitrag...

  6. #6

    Dabei seit
    01/2011
    Beiträge
    63

    China

    GUten Morgen!

    Ich denke, dass es vor allem auf die politische Zuverlässigkeit Chinas ankommen wird. Vertrauen auf den Märkten ist auch für die Chinesen wichtig. Das GUte ist auch, dass die auch nicht mehr ohne uns können. EIn Geben und Nehmen sozusagen. Also können Sie sich politisch nicht weiter so aus dem Fenster lehnen, wie sie es gerne machen wollten. Dazu kommt, dass viele Unternehmen stillgelegte Minen wieder in Betrieb nehmen, um die ABhängigkeit von China zu reduzieren. Der Druck steigt also.

  7. #7
    Avatar von srvban
    Dabei seit
    08/2007
    Alter
    40
    Beiträge
    543
    Hallo,

    ich bin auch gespannt. Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Indium-Barren auf ebay nach Lektüre des Buchs "Strategische Metalle für Investoren" (http://www.amazon.de/Strategische-Me.../dp/394288884X , NICHT lesenswert!) gekauft. Wenn man ein wenig auf ebay wartet und gezielt nach Angeboten sucht, dann findet man auch Barren zu einem annehmbaren Preis inklusive Zertifikat. Die meisten sind jedoch dort völlig überteuert. Zumindest ist es etwas schöner und griffiger, als ein Lottoschein. Aber jetzt darfs erst mal im Banktresor für lange lange Zeit schlummern.

    LG
    Marina
    [URL="http://www.youtube.com/watch?v=ko5CCSomDMY&feature=related"]"Steckt schon im Wort! Analyst. Anal und Lyse."[/URL], Volker Pispers

    "Die Abwertung einer Währung wirkt so, als ob man sich in die Hose macht. Im ersten Moment ist es ein angenehmes, warmes Gefühl.", Friedhelm Busch

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen