Hallo!

So, ich, Unwissender, würde gerne von euch wissen, wie ich Zertifikate zuordnen soll. Ist das ein Geldmarkt-Instrument? Ich komme deshalb darauf, da ja Zertifikate zur Refinanzierung bei Banken genutzt werden -also haben sie was mit Anleihen gemeinsam, oder? Nur, dass sie halt nicht festverzinst sind, sondern sich am zugrunde liegenden Basiswert orientieren.

Wäre es also ein Fehler, wenn ich zum Beispiel Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Zertifikate in eine Kategorie - nämlich Geldmarkt - tue?