Eine Entwicklerversion des ersten Blockchain Handys liegt schon vor und soll vor Weihnachten ausgeliefert werden. Präsentiert wurde das Handy von HTC mit dem Namen "Exodus 1", das neue Flagschip basiert auf Blockchain. Es soll zudem zur neu Positionierung des etwas angeschlagenen Herstellers dienen. Für die Vorbestellung muss ein Preis von 0,15 Bitcoin oder 4,78 Ether-Token gezahlt werden (entspricht cs 950 US-Dollar) die Auslieferung erfolgt dann im Dezember.

Laut dem Hersteller wurde eigens eine Kryptowallet "Zion" entwickelt, um das neue Handy als Wallet nutzen zu können. Die meisten Inhaber von Kryptowährungen findet man in Japan. (Grafik unten Quelle:Statista)

"Betrachten Sie es als ein Mikrosystem, das parallel zu Android läuft", sagte Phil Chen, Chief Officer von HTC. Und weiter: "Es ist im Grunde genommen eine Brieftasche, aber mit einem privaten Schlüssel ".