Eventuell könnte Hamburg bald Berlin als das Zentrum der deutschen Blockchain-Branche ablösen. Bereits im August 2019 eröffnet in Hamburg ein Blockchain-Zentrum. Neben mehreren Konferenz- und Seminarräumen mit Platz bis zu 100 Personen bietet der Campus Glasfaser Internet und Büroräume. Insgesamt soll Hamburg für die Blockchain Branche attraktiver werden. In einer Pressemitteilung von Blockchance heißt es die Ziele des Campus seien, Hamburg als Blockchain Standort an Europas Spitze zu bringen und weltweit bekannt zu machen.
Der Blockchain-Campus ist ein wichtiger Schritt für Hamburg. Denn bisher gilt Berlin als das Zentrum der Blockchain Branche. Da die Technologie besonders für Logistikunternehmen einen Mehrwert bietet ist der Hamburger Hafen ebenfalls für den Sektor von Bedeutung.