Das Unternehmen möchte noch in diesem Jahr mit zwei E-Auto Modellen auf den US-Automarkt. Damit wäre das chinesische Unternehmen neben vielen anderen das erste dem der Export in die USA gelingt.
Mit zwei rein elektrischen Autos möchte das Unternehmen den US Markt aufwühlen. Laut Hu Xiaoming, CEO von Kandi, handelt es sich hierbei um den zweisitzigen Kleinstwagen K22 und den Kompakt-SUV EX3. Ersteres ist für weniger als 19.000 US-Dollar zu haben, der SUV kostet in der Basisversion 29.995 US-Dollar.
Beide wurden speziell für den US-Markt entwickelt, nach einer Reihe von Umfragen für reine Elektrofahrzeuge sei man zum dem Entschluss gekommen, dass die Fahrzeuge von Kandi durchaus Wettbewerbsfähig sind, so Xiaoming. Bereits im Juni übernahm Kandi in Texas den Händler Sportman Country, über diesen ist der Vertrieb der Fahrzeuge geplant.