+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: DIE **1** Millionen - Dollar- Frage!

  1. #1

    Dabei seit
    06/2002
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    228

    DIE **1** Millionen - Dollar- Frage!

    An alle Forenfreunde
    Damit wir uns gegenseitig noch besser
    ergaenzen bzw. helfen, moechte ich Euch heute einmal bitten, mit moeglichst hoher
    Beteiligung, diese Frage zu beantworten:

    [ ****In welches Papier wuerdet Ihr
    heute Euer gesamtes Geld stecken, wenn Ihr
    nur eines auswaehlen muesstet?****
    Bitte nennt noch eine Nr. 2, damit wir
    nicht so weit auseinanderliegen.
    Kurze Begruendung fuer die Wahl mit 3
    Kernargumenten bitte.
    Damit zwingt sich jeder, zur scharfsinnigen
    Analyse und in der Summe aller Prognosen
    finden wir vielleicht das UpTo Trade- Forum-
    " TOPPAPIER 2004", TOP 2004.

    Mein TOP 2004 Nr. 1 ist: 555063 DRAEGER
    **************************************
    1. Gewinnwachstum geteilt durch KGV = 3
    2. Joint Venture mit GROSSmutter Siemens
    3. Krisensichere, terrorfreundliche
    Produktpalette.

    Mein TOP 2004 Nr. 2 ist 51900 B M W
    ************************************
    1. 8- Jahresaufwaertstrend intakt.
    2. Unschlagbare neue Produktpalette,laueft.
    3. Hochqualifiziertes, erfolgreiches
    Managemnent produziert Dauerrekorde.

    Bitte nochmals um rege Teinahme, von der
    wir alle profitieren werden.
    Danke vorab Gruss S.

  2. #2

    Dabei seit
    06/2002
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    228
    Alle nur schreibfaul oder Egoisten
    mit Selbstueberschaetzung?
    Hat mit Kommunikation absolut nichts zu tun.
    Ich wollte eigentlich mit dieser Initiative speziell den Newcomern ein wenig helfen, die ja nach Orientierung suchen.
    Aber...nichts kommt...Nun gut.
    Heute gibt es eine Aktie, die heute 10-15%
    steigen wird
    Da ich nun genauso schreibfaul geworden bin,
    schreibe ich den Namen dann morgen hier.
    Ist doch ebenso fair, oder?
    S.

  3. #3

    Dabei seit
    10/2002
    Beiträge
    107

    na ja, wo du das sagst hast du
    vielleicht recht. schreibfaul nun
    nicht gerade, muss gestehen, dass
    ich mich meist um die zahlen nicht
    kümmere (fundamental).
    und das ganze geld würde ich, auch
    für diese aufgabe, nicht auf einen
    wert setzen.
    einen großteil sicherlich in softbank
    wkn 891624
    da ich davon ausgehe, dass dieses konzept
    nach dem heruntergeprügeln potential
    hat ;)

    qiagen wkn 901626 zählt auch zu meinen
    favoriten

    ansonsten segele ich durch die wellen http://www.tradingspace.de/phpbb/ima.../icon_cool.gif

    beste grüße
    watertaxi
    http://www.imperium.de/animationen/anims/sailboat.gif

  4. #4

    Dabei seit
    06/2002
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    228
    Hallo Watertaxi,
    Du machst es richtig, segelst durch die
    Wellen. Wie sagt man: "gut Schott und Bug".
    Danke fuer Deine Antwort und achte auf die
    weisse Taube.
    Gruss S.

  5. #5

    Dabei seit
    10/2002
    Beiträge
    107
    hallo Schiwago,

    ein danke zuhören für einen
    spartanischen beitrag http://www.tradingspace.de/phpbb/ima...n_confused.gif ,
    da müsste das board in zukunft
    ja überquellen ;)

    z.zt. sind mir meine hände irgendwie
    gebunden und dieses hinauf und wieder
    hinunter irritiert mich.
    das bild mit den wellen beschreibt es
    am genauestens.

    grüße sb

    [Dieser Beitrag wurde von watertaxi am 30.03.2004 editiert.]

  6. #6

    Dabei seit
    06/2002
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    228
    Hallo Watertaxi, sehe das aehnlich mit dem Auf und Ab.
    Wie geht es weiter?
    Es heisst, wenn der S+P unter 1123
    ***********************************
    schliesst, sehen wir ein evtl. uebles
    2. Quartal. Aussichten dann wie das Wetter im April. :mad:
    Also Oeljacke bereitlegen - fuer alle Faelle.
    Gruss S.



  7. #7

    Dabei seit
    10/2002
    Beiträge
    107
    hey Schiwago,

    wie es weiter geht ?
    http://www.tradingspace.de/phpbb/ima...s/icon_eek.gif
    du hast empfohlen noch etwas zu
    warten, es könnte ja noch auf die
    3300 abk..., andererseits war
    eine einschätzung, es geht auf die
    3850 und dort könnte man mit einem
    call long auf den dax dann rein.
    scheint so, das die madridter tage
    dazu genutzt wurden es korrigieren
    zu lassen und genug schwung nach
    oben zu holen. der schwung nach unten
    sieht wie ein downtrust aus.

    http://www.tradingspace.de/phpbb/ima.../icon_cool.gif ja, gut, das wissen wir jetzt.

    die nächste dicke schwelle im dax
    liegt bei 3980/4000
    es gibt stimmen, wenn die amis heute
    über dem widerststand schliessen,
    ist die luft nach oben frei.
    moren kommen noch die neu geschaffenen
    stellen. prognose bewegt sich zwischen
    40.000 und 200.000 neuen stellen,
    da ist für jeden analyst was dabei.
    konsens ist 100.000
    das sollte die zielmarke plus/minus
    sein.
    generell sollte man vorsichtig sein,
    wo soll das ganze nach dem letzten
    jahr denn hinrauschen, wenn die meisten
    schwaffeln von 4400 zum jahresende.
    zwischendurch wären da noch ganz andere
    ziele möglich.

    ob long or short, das geld ist fort.
    http://www.imperium.de/animationen/anims6/trumpet1.gif

    grüße sb

  8. #8

    Dabei seit
    06/2002
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    228
    Hallo Watertaxi.
    Die prognostizierte Korrektur auf 3850
    ist ja eingetroffen und wer dort einen
    Call gekauft hat, hat gut verdient.
    Die 3300 ist eine Zahl, die ich nur als
    woerst case sehe, an den ich aber nicht
    glaube.
    Ich bin kein CRASH - Prophet, wie z.B.
    der duemmliche Physiker, der einen CRASH
    fuer Maerz prognostiziert hatte.
    (Habe ich garnicht erst erwaehnt)
    CRASH- Propheten sind die duemmsten der
    Analysten, denn nach extremen Anstiegen sagen die immer einen CRASH voraus. Wie "schwierig"? Denn langfristig ist
    immer einer drin.
    Sie sind zu dumm, Haussen vorherzusehen.
    Ist ja auch schwieriger.
    Es sind negativ eingestellte Personen.
    Die grossen Gurus sind allerdings long
    auch pessimistisch fuer den Aktienmarkt in
    den naechsten Jahren. Aber eben sehr long.

    Wie es weiter geht?
    1. Im Wahljahr 2004 sehe ich keinen CRASH.
    2. Den von Staud u.a. moeglich gesehenen Testder Lows bei 3750 etwa sehe ich auch nicht unbedingt. Aber er ist denkbar.
    Denn geht man mal davon aus, dass der DAX
    in 2004 evtl. nur auf 4200 in der Spitze gehen wuerde, muesste vorher noch einiges runter, damit wieder verdient werden kann.
    Wuerde dann wieder mit Calls reingehen.
    3. Es ist noch eine Menge nicht investierter
    Anleger da, die in 2003 nicht dabei waren.
    Diese werden nach einer DAX- Korrektur
    in den Bereich 3800 reingehen, um in 2004 dabei zu sein.
    FAZIT: Wahrscheinlich geht der Markt
    zunaechst seitwaerts/down und dann wieder
    hoch mit ueberschaubaren Korrekturen.
    Da die Indizes von Zockern gemacht werden,
    bleibt alles nicht einfach.
    Empfehlung: nur mittelfristig planen:
    "am besten kauft man immer nur, am Ende
    einer Korrektur"

    Gruss S.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen