DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Dabei seit
    07/2003
    Beiträge
    2

    Logistic center

    Hallo alle,
    ich arbeite an einem kleinen Projekt im Bereich Logistik im Baltikum. Es geht um die Schaffung eines Logistikzentrums, welches die Serviceleistungen im Bereich Distributionslogistik an die Importeure anbieten wird. Der Importeur hat dann z.B. ueber den Webbrowser Zugriff auf seinen “virtuellen” Lager und kann die Ware beliebig disponieren: Versenden, Umpacken, Labeling usw.

    Meine Aufgabe kann man in drei Bereiche unterteilen: Warenlager (WL), Transport zum Kunden und IT. Die meisten Probleme habe mit der Beschreibung der Prozesse im WL. Ich kann nur schlecht die Aufgabenstellung beschreiben. Normalerweise muesste man zu einem aehnlichen WL gehen und die Ablaeufe, so wie sie sind, beschreiben. Ich habe jedoch kein normales WL vor Ort und kann nur sehr schlecht Ablaeufe beschreiben, zumal ich niemals zuvor ein Blick auf ein funktionierendes WL geworfen habe. Wenn Sie etwas dazu finden koennten waere es sehr hilfreich fuer mich.

    Ich brauche die Beschreibung von Prozessen samt entsprechenden Dokumentenfluss in einem modernen WL, so dass ich wenigstens anhand dessen die Aufgabe praezisieren koennte. Ganz normale Ablaeufe: Ware kommt rein, wird eingescannt u.s.w. Aber nach Moeglichkeit detailierter. Fuer mich ist es momentan das groesste Problem. Ich kann nur sehr schlecht Ablaeufe beschreiben, von denen ich keine Ahnung habe.

    Die andere Frage bezieht sich auf die IT-Provider. Es gibt viele Loesungen fuer das WL und fuer die Loesung des Transportproblems. Ich suche aber einen Anbieter, der alles aus einer Hand anbieten kann. Ich meine dabei nicht unbedingt solche kostenintensive Warenwirtschaftssysteme wie SAP oder Navision, deren Lizens- und Customizingkosten die GuV ueber die Jahre hinweg belasten. Es geht entweder um die kleinen Standardprogrammen, die leicht aneinander anzubinden sind, oder um eine kleine voll integrierte Loesung. Die Anbindung aneinander koennten wir dann den hiesigen Entwickler uebergeben.

    Ich wuerde mich sehr freuen, wenn Sie die Zeit zum Antworten finden

  2. #2

    Dabei seit
    07/2003
    Alter
    57
    Beiträge
    76

    RE: Logistic center

    Hallo Logistikkollege,

    die Frage ist zwar einfach, aber die Lösung ist es weniger...

    Welche Waren sollen im Lager umgeschlagen werden?
    Hängende Textilien werden anders gehandelt und verlangen anderes Abläufe als der Umgang mit Autoreifen!

    Ist auf dem Gelände oder im selben Gebäude zusätzlich ein Zolllager geplant? Ist Retourenhandling vorgesehen?

    Gerade mit solchen Dingen, die eine Klärung bis ins Detail benötigen, verdienen Leute -, so wie ich - unser Geld.

    Die frage ist einfach zu allgemein um mit zwei oder drei Worten sowas zu beschreiben.

    Ich habe für ein Fulfillment-Logistik Center in Polen mal ein Pflichtenhegt von über 80 Seiten geschrieben, hierbei ging es nur um logistische Prozesse. Die Anforderungen an die IT kamen extra hinzu...

    Das ganze kann man eben nicht mit wenigen Sätzen beschreiben.

    Gruß
    Karl-Heinz

  3. #3

    Dabei seit
    07/2003
    Beiträge
    2

    RE: Logistic center

    Vielen Dank fuer Ihre schnelle Anwort. Sie bekommen eine Mail von mir, wo ich die anderen Aspekte von diesem Problem erlaeutere.

  4. #4

    RE: Logistic center

    Aus juristischer Sicht ist in Schadensfällen in diesem Bereich ebenfalls der Organisation des Betriebes hohe Bedeutung beizumessen. Ist die Organisation leichtfertig (schweres Verschulden), so muß im Schadensfall mit unbeschränkter Haftung gerechnet werden. Sollten Sie in diesem Zusammenhang anwaltliche Unterstützung benötigen, schicken Sie mir bitte eine Email.

  5. #5

    Dabei seit
    08/2007
    Beiträge
    1

    Brainstorming zu Ausgaben

    Hallo!

    Ich bin gerade dabei, mich selbstständig zu machen. Ich möchte eine Versicherungsagentur gründen und für eine Versicherung Verträge vermitteln (§ 84 HGB, kein Makler). In der Anfangszeit ist noch kein Büro wichtig, aber ich bin im Außendienst unterwegs.

    Um einen vernünftigen Finanzplan aufstellen zu können, möchte ich mit euch ein Brainstorming zum Thema „(un-)regelmäßige Ausgaben“ machen. Vielleicht habt ihr noch Ideen, welche Punkte fehlen. Ich habe bisher:

    Kfz-Kosten
    -Benzin
    -Steuer
    -Wartung, Werkstatt
    -Versicherungen

    Steuern
    -Einkommensteuervorauszahlung
    -Gewerbesteuervorauszahlung

    Persönliches
    -Krankenversicherung
    -priv. Rentenversicherung
    -sonstige Versicherungen
    -Lebensunterhalt

    Sonstiges
    -Werbeaufwand (Marketing, Mailings, kleine Geschenke)
    -Telefonkosten
    -Porto- und Versandkosten
    -Gebühren für die Gewerbeanmeldung

    Fällt euch noch etwas ein, was ich vergessen habe? Es wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könnt!

    Vielen Dank & viele Grüße!

    Robert

Lesezeichen

Lesezeichen