DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Dabei seit
    08/2005
    Beiträge
    2

    Verfolgung von Hong Kong nach Chile via EMS

    Hallo Alle!

    Ich freue mich dieses Forum zu finden. Endlich finde ich Leute die mit Asien handeln, und bereits zu helfen sind!

    Ich habe MP3 players in Hong-Kong gekauft. Der Verkäufer hat sie via EMS nach Chile geschikt und mir eine Trackingnummer per mail geschickt.
    Nach der EMS Website ( http://www.ems.com.cn/ems/English/index.jsp ), wurde das Packet ann 22.07 abgegeben und am gleichen Tag das "Dispatch center ShenZhen" verlasen (ShenZhen = HK?). Das Packet ist immer noch nicht angekommen und ich mache mich Sorge, 16 Tage sind schon zu viel oder? Ich habe das chilenische Zollamt angerufen und das Packet ist definitiv nicht da.

    EMS hat ein Telefonmunner (#11185) in China fürs Tracking , aber er funktioniert nicht außerhalb China (?).

    Langsam beginne ich zu zweifeln dass der Verkäufer tatsächlich mein Packet geliefert hat!

    Was kann ich machen um mein Packet zu finden?
    Kann ich die Lieferadresse mittels Trackingnummer Uberprüfen?
    Sind 16 Tage das üblich?
    Wie kann ich EMS China anrufen um persönlich fragen zu können?

    Die gegebene Trackingnummer Lautet CT058700xxxCN. Die xxx sin 3 Zahlen... was ist CT?

    Sorry wegen die Zahlreiche Fragen, aber Ich weiss nicht mehr wo ich fragen sollte... :oo:

    Ich Danke euch 1000 Mal!
    Gala.

  2. #2

    Dabei seit
    07/2005
    Beiträge
    65

    RE: Verfolgung von Hong Kong nach Chile via EMS

    Hallo Gala,

    mit welcher Lieferbedingung hast Du geschickt? Bist Du oder der Verkäufer für den Versand zuständig?

    Wenn der Verkäufer:

    Dann den Verkäufer anmailen und Ablieferungsnachweis einfordern (Empfangsbestätigung des offiziellen Empfängers der Sendung).

    Solange der Verkäufer nicht nachweisen kann, dass die Ware ordnungsgemäß angeliefert wurde, auf keinen Fall zahlen.

    Wenn Du für den Transport zuständig bist:

    1) vom Verkäufer die Übergabebestätigung an EMS geben lassen (wenn er dies nicht kann auch nicht zahlen)
    2) EMS anmailen und Abliefernachweis fordern
    3) wenn EMS den nicht erbringen kann, offiziell die Ware als Verlust bei EMS melden und Entschädigung fordern (das kann dauern und ist nicht unbedingt mit Erfolg gekrönt, besonders wenn der Warenwert gering ist).

    Die Frage ist natürlich, ob sich der ganze Aufwand lohnt. Wenn der Warenwert nicht groß ist, kannst Du Dich schon jetzt darauf einstellen die Sendung abzuschreiben. Dumm ist nur, dass Du evtl. zahlen musst, wenn Du fuer den Transport "verantwortlich" warst und Dein Verkäufer nachweisen kann, dass EMS die Ware entgegengenommen hat...


    Chief :green:

  3. #3

    Dabei seit
    08/2005
    Beiträge
    2

    mmmm was nun?

    Hallo Alle und hallo Chief...

    Danke für die schnelle Antwort! :oo:

    Ich habe diese MP3 Player über ebay.de gekauft. Der Verkäufer hatte ein deutsche E-shop und deutsche Konto, sitzt aber in HK. Nur Zahlung per Vorkasse war möglich... Die Zahlung habe schon eine weile her gemacht, so die stornierung der Überweisung bringt nichts.

    Ich werde den verkäufer ein Frist setzen, bis Freitag (20 Tage nach Lieferung), um mein Packet zu bekommen bzw, es finden (mit beweise!, da er meinte es ist im Zollamt). Wenn nichts passiert trette ich vom Kauf zurück und lasse ihn das Verlust informieren und Entschädigung fordern.

    Ich habe versucht EMS zu erreichen. In der Website gibts keine Kontaktdaten außer die Telefonnummer 11185 in China.
    Wie kann ich EMS per Telefon bzw E-Mail erreichen?
    Wie kann ich finden welche die Partnerfirmen in Chile und Deutschland sind?... Könnte die deutsche Partner mir helfen? (ich wohne in D so es ist kein Problem anzurufen bzw. hingehen)

    Wenn ich ihn nach versichertem Versand bat, und es bezahlt habe. Er ist fürs Versand verantwortlich, oder?

    Danke im Voraus für eure Antoworte!

    Gala!

  4. #4

    Dabei seit
    08/2009
    Beiträge
    1

    Gewerbeanmeldung trotz Festanstellung und Übungsleitertätigkeit

    Hallo,

    ich habe vor ein Gewerbe als Mobilemassage anzumelden. Ich wäre nebenbei noch Festangestellt und würde zusätzlich noch eine Tätigkeit als Übungsleiterin ausüben, wobei ich dort weniger als 2100€ dazuverdiene.

    Darf ich das Gewerbe trotz der Übungsleitertätigkeit anmelden oder müsste ich diese aufgeben?

    Gibt es sonst noch etwas wichtiges zu beachten?

    mfg Inco2105

Ähnliche Themen

  1. Exocitsche Optionen
    Von jochem im Forum Aktien & Aktienindex-Trading
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2002, 00:48

Lesezeichen

Lesezeichen