DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Lycos Europe

  1. #1
    NM-Mescalero
    Gast-Trader

    Lycos Europe

    Nach diesen Zahlen müßte heute ein Kursfeuerwerk stattfinden ! Mein Kursziel: 7 Euro !


    Mit verbesserter EBITDA-Situation und hohem Barmittelbestand schnelleres Erreichen der Profitabilität Umsatz des führenden Portals in Europa stieg um über 300% Deutlicher Nutzungszuwachs im dritten Quartal

    Lycos Europe (Neuer Markt und Nouveau Marche: LCY) wies heute für sein drittes Quartal einen Umsatz von EUR 41,6 Mio.aus. In den ersten neun Monaten erzielte das Unternehmen
    einen Umsatz von EUR 98,7 Mio. Das entspricht einem Anstieg um 300% (+188% bereinigt um die Übernahmen von Spray Network und MultiMania) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

    Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich ebenfalls deutlich auf EUR 45,4 Mio. Dies
    bedeutet trotz der erstmaligen Einbeziehung von MultiMania eine Verbesserung gegenüber dem Vorquartal (EUR 87,5 Mio.) um 48%. Das gute Ergebnis resultiert vor allem aus einem Rückgang der Verwaltungskosten, der unter anderem durch den Abbau von Managementkapazitäten erzielt wurde, und einer Reduzierung der Marketingaufwendungen nach dem Erreichen einer hohen Markenbekanntheit in ganz Europa. Ende März 2001 verfügte Lycos Europe über liquide Mittel in Höhe von EUR 427,5 Mio., verglichen zu EUR 450 Mio. im Vorquartal.

    Das Netzwerk der Sites und Dienste von Lycos Europe istweiterhin die beliebteste Web- Adresse in Europa. Gemessen an der Reichweite (16 Mio. Nutzer in ganz Europa; Quelle: Nielsen European Domain Reichweitenmessung ohne Dot.com Domains,März 2001) und Zahl der Seitenabrufe (2,4 Mrd. Seitenabrufe pro Monat) ist Lycos Europe das führende Portal in Europa. Im Vergleich zum letzten Quartal stieg die Zahl der Seitenabrufe um 63%.

    Ende der Ad-hoc-Mitteilung © DGAP 14.05.2001


  2. #2
    Oesi
    Gast-Trader
    Lycos Europe meldet Geschäftszahlen

    Lycos Europe hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von
    41,6 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz der ersten neun Monate stieg gegenüber
    der Vergleichsperiode des Vorjahres um 300% auf 98,7 Mio. Euro ((+188% bereinigt um
    die Übernahmen von Spray Network und MultiMania). Das EBITDA verbesserte sich auf
    45,4 Mio. Euro. Dies bedeutet trotz der erstmaligen Einbeziehung von MultiMania eine
    Verbesserung gegenüber dem Vorquartal (87,5 Mio. Euro) um 48%. Ende März 2001
    verfügte Lycos Europe über liquide Mittel in Höhe von 427,5 Mio. Euro, verglichen zu
    450 Mio. Euro im Vorquartal. boerse-go

  3. #3
    Manni
    Gast-Trader
    @ Mescalero: Kursziel 7 Euro bis wann?

  4. #4
    Asterix
    Gast-Trader
    Lycos Europe offen für Übernahme

    Unternehmens-Chef Mohn nennt Großaktionäre Terra Lycos und Bertelsmann
    als mögliche Käufer

    Die Aktie des Internet-Unternehmens Lycos Europe steigt stark, nachdem der
    Unternehmens-Vorstand Christoph Mohn gegenüber der Presse die Übernahme
    durch Bertelsmann oder Terra Lycos für wahrscheinlich hält.

    Bereits jetzt hält Terra Lycos mehr als 43% und Bertelsmann mehr als 17% an
    Lycos Europe. Man sei offen für eine Übernahme durch einen der beiden
    Großaktionäre, sagt Mohn, der über seine Holding selbst rund 16% des
    Unternehmens hält.

    Analysten zeigen sich gegenüber Lycos Europe zurückhaltend. CSFB schätzt den
    Umsatz für das laufende Egschäftsjahr (Ende: 30.6.) auf 141 Mio. Euro, für 2002
    auf 215 Mio. Euro. Die Einstufung lautet „halten“, obwohl man die Aktie im
    Vergleich zu den Konkurrenten als niedrig bewertet ansieht. Goldman Sachs
    erwartet im laufenden Geschäftsjahr Verluste von 229 Mio. Euro, für 2002 von 129
    Mio. Euro. Die Gewinnschwelle soll Lycos Europe nach CSFB-Schätzung im
    Geschäftsjahr 2003/2004 erreichen.
    Autor: Michael Barck, 12:19 22.05.01 wo

  5. #5
    Oesi
    Gast-Trader
    Lycos Europe: Restrukturierung greift

    14.11.2001 09:41:00

    Der niederländische Internet-Service Lycos Europe N.V. meldete heute die Ergebnisse des
    ersten Quartals 2001/02, wobei ein Umsatz von 32,9 Mio. Euro und ein Ergebnisanstieg um
    109 Prozent erzielt wurde.

    Der Rückgang der Umsätze aus Werbeeinnahmen wurde durch das Umsatzwachstum in den
    Bereichen eCommerce und Internet-Zugang kompensiert. Die Vertriebs- und Marketingkosten
    beliefen sich auf 11,4 Mio. Euro (-66 Prozent), die allgemeinen und Verwaltungskosten stiegen
    um 173 Prozent auf 13,7 Mio. Euro und die F&E-Aufwendungen kletterten um 564 Prozent auf
    11,2 Mio. Euro. Es entstanden Restrukturierungskosten in Höhe von 5,0 Mio. Euro.

    Das EBITDA-Ergebnis betrug -27,2 Mio. Euro, was einer Steigerung um 32 Prozent gegenüber
    dem Vorquartal entspricht. Im Vergleich zum Vorjahr wurde es jedoch um 8 Prozent verbessert.

    Die Aktie von Lycos Europe legt derzeit um 2,60 Prozent auf 0,79 Euro zu. fon

+ Auf Thema antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Lesezeichen

Lesezeichen