[FONT=Lucida Sans]McFarmer ist das internationale Immobilienportal für Land- und Forstwirtschaftliche Immobilien, Landwirtschaftliche Güter aller Art, Wald, Forst, Jagdgebiete, Eigenjagden, Forstgut, Gewässer, Acker und Grünland, Baugrundstücke, Agrarbetrieb, Landwirtschaftliche Betriebe, Bauernhöfe, Resthöfe, Scheunen, Speicher, Reiterhöfe, Reitanlagen, Teiche, Kiesgruben bis hin zum Gutshof, Herrenhäuser, Burgen, Schlössern.

www.mcfarmer.de

Wir bieten sehr viele weitere Länderdomänen, teils schon in Landessprache übersetzt, an: Bspw. Philippinen: www.mcfarmer.ph

Das Alleinstellungsmerkmal liegt in der Spezialisierung auf diese begehrte Immobilienkategorie.

Der Vorteil für den Erwerber liegt in einem bereits funktionierenden, komplexen System. Angefangen von bereits eingestellten, vertraglich gebundenen Immobilien. Wovon eine hälftige Maklercourtage an den Portalbetreiber im Vermittlungsfall fließt, ca. 75.000 Euro, über die Rekrutierung von Maklerpartnern (möglichen, künftigen Franchisenehmern: international pro Land, im Land nach Gebieten, bis Partner pro Stadt... mit Unterlizenzen), Shop-Partnern, Werbepartnern, bis hin zum internen Portal: my.mcfarmer.de

Das Wort- u. Bildmarkenzeichen ist rechtlich geschützt. Es gibt umfangreiches Werbematerial, Flaggen, T-Shirts, Tafeln für die Außenbewerbung an zu verkaufenden Gebäuden, Aufklebern ect...

Die aavy group (www.aavy.net) als Eigentümerin der Marke und der Länderportale würde sich verpflichten, dem künftigen Eigentümer / Betreiber weiterhin Immobilien Inserate über eigene Bestandsobjekte unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung zu stellen. Auf der Grundlage der Provisionsteilung der Maklercourtage im Vermittlungsfall.

Ein Verkauf käme auch über eine Beteiligung an einem zu gründenden Unternehmen oder nach Absprache in Frage. Bitte realistische Vorstellungen benennen.

Mit freundlichen Grüßen

René Schumann

[/FONT]