DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Mitarbeiter Kontrolle

  1. #1
    Avatar von Tesler
    Dabei seit
    07/2015
    Ort
    NRW
    Alter
    31
    Beiträge
    39

    Mitarbeiter Kontrolle

    [FONT=Verdana]Mich würde mal interessieren, wie Ihr das macht. [/FONT][FONT=Verdana]Ich habe für mein Außendienst einen WhatsApp Chat, wo Erfolge und Infos gepostet werden. [/FONT][FONT=Verdana]Ich erwarte immer zwischen 12 und 14Uhr eine Mittagsmeldung mit was ist passiert (Erfolge/Kontakte/Abschlüsse) Abends nach dem letzten Termin das Gleiche.

    [/FONT][FONT=Verdana]Um Zusehen ob Termine da sind, werden Terminzettel geführt, die mir geben werden müssen. [/FONT][FONT=Verdana]Die benötige ich auch für meine Kunden ab und an, damit ich auch zeigen, kann das Wir was tun ;-)

    [/FONT][FONT=Verdana]Wie macht Ihr das oder wie würdet Ihr das machen?
    [/FONT][FONT=Verdana]Vielleicht kommen ja gute Ideen, die ich umsetzen kann.[/FONT]

  2. #2
    Avatar von Tesler
    Dabei seit
    07/2015
    Ort
    NRW
    Alter
    31
    Beiträge
    39
    Keiner? Schade

  3. #3

    Dabei seit
    12/2013
    Ort
    München
    Beiträge
    57
    Whats App Gruppe? Gibt es da nicht bessere Software und Systeme, auf die man online zugreifen kann? Sehr gute CRM-Systeme können doch so ziemlich alles, was man hier benötigt...

  4. #4
    Avatar von Tesler
    Dabei seit
    07/2015
    Ort
    NRW
    Alter
    31
    Beiträge
    39
    Ja ich habe auch schon Google angemacht... aber kenne zur Zeit kein gutes CRM System umehrlich zusein...

  5. #5
    Avatar von imported_Zedda
    Dabei seit
    07/2015
    Ort
    Dortmund
    Alter
    59
    Beiträge
    55
    Wenn man bei Google CRM System eingibt findet man dutzende von Anbietern. Das ist natürlich Standard Software wo bei jedem Programm immer der eine oder andere Punkt fehlt, den man sich gerne wünscht. Tipp: Besorg dir ne alte MS Office Version, am besten Office XP oder 2000 (die alte Version ist leichter zu erlernen).

    Das läuft einwandfrei bis Win 7. Dann arbeite dich ein wenig in Access ein und erstelle dir zunächst eine eigene Datenbank nach deinen Vorstellungen. Oder zeichne dir auf welche Eingabe- und Abfragefelder du benötigst.

    Dann gibt's du diese einem php Programmierer und sagst ihm: Genau das will ich als php Datenbank auf meinem Server haben inklusive .htaccess, also passwortgeschützt. Suche dir dafür einfach hier im Forum nen Programmierer. Habe schon etliche Beiträge solcher EDV Fachleute gelesen.

  6. #6
    Avatar von -Keto
    Dabei seit
    06/2015
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    14
    Also wenn's rein um die zeitnahe Verlautbarung von Erfolgen, neuen Kontakte etc. geht, reicht doch so'ne Whats-App-Gruppe aus. Das speichern und verwalten kann man dann ja noch in einem anderen Kontext betreiben.
    Klingt abgedroschen, aber: Carpe diem!

  7. #7
    Avatar von Tesler
    Dabei seit
    07/2015
    Ort
    NRW
    Alter
    31
    Beiträge
    39
    Ja wir arbeiten auch weiterhin mit einer WhatsApp Gruppe, beziehungsweisen zwei... Und Google als Terminplaner.

  8. #8

    Dabei seit
    08/2015
    Beiträge
    5
    Whats APP ist ja ganz nett, aber auf Dauer kommst du an kostenpflichtigen Anwendungen nicht vorbei.
    Auch um alle diese "Daten" zu kontrollieren, festzuhalten, bearbeiten usw.

    Da sind Chat Anwendungen wohl eher temporär.

    Also, wie schon erwähnt, "CRM" googeln, da gibt es auch Freeware.

    Der zweite Punkt, der mir auffiel, ist die tägliche "Kontrolle". Ist das wirklich notwendig und wird da nicht zu viel Zeit mit unproduktiven Reports verbracht ? (Controlfreak Gefahr !)

    Wenn der Verkauf die [FONT=Verdana]Erfolge/Kontakte/Abschlüsse in die CRM einträgt, reicht das ja.
    Dann einmal wöchentlich ein Meeting (meist Freitag Nachmittag) was eventuell in ein soziales nach Feierabend übergeht...gut fürs Klima. (Nicht vergessen, als Chef sollte man sich von den Sozialen Meetings immer ab einem gewissen Punkt verabschieden.)
    So arbeiten die meisten Erfolgsfirmen, selbst die ganz großen.
    [/FONT]

  9. #9

    Dabei seit
    08/2013
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    38
    whatts app finde ich auch ein bisschen unprofessionell, wie karstenstartup schon sagt. Ja gibt allerhand gute Freeware.
    Was ist gelb, hat einen Arm und kann nicht Schwimmen? :p

  10. #10
    Gesperrt
    Dabei seit
    12/2015
    Beiträge
    11
    Also,

    wir arbeiten auf einer unternehmenseigenen Onlineplattform, jedoch besprechen wir da nur Dinge, welche immer noch dem Datenschutz unserer Kunden entsprechen. Zudem haben wir 1x am Tag eine Teambesprechung, weil ich persönlich glaube, dass der persönliche Austausch viel wichtiger ist und man so auch ein Gefühl für seine Mitarbeiter bekommt. Ach ja und jeden Freitag arbeiten wir nur bis 12 und dann kochen wir alle gemeinsam bzw. die jenigen die da bleiben wollen. Wir sind insgesamt 12 Leute und habe ein sehr familiäres Arbeitsklima, was auch unsere Kunden merken ohne das man etwas vorzeigen muss.

  11. #11
    Avatar von dsisic
    Dabei seit
    12/2013
    Beiträge
    63
    Habt ihr bzw. du denn jetzt eine geeignete Lösung gefunden? Weil WhatsApp ja wirklich nicht die optimale Lösung darstellt.

  12. #12

    Dabei seit
    09/2016
    Beiträge
    8
    Hey @Tesler, bis zu einem gewissen Punkt ist Transparenz gut aber es sollte nicht überstrapaziert werden. Ich kann mir gut vorstellen dass ein gewisser Druck entstehen kann wenn einige Mitarbeiter weniger über Whatsapp zu berichten haben. Mit der Fülle an Daten verstreicht die Zeit auch wie im Fluge. Da ist ein wöchentliches Team Meeting eventuell effektiver.

  13. #13

    Dabei seit
    04/2013
    Beiträge
    16
    Ich habe für mein Unternehmen ein entsprechendes Tool geschrieben.

    Jeder Mitarbeiter logt die effektiv abrechenbaren Stunden pro Kunde / Projekt oder
    bucht auf entsprechende interne Kostenstellen.

    Das hat aber weniger mit Kontrolle der Mitarbeiter zu tun, sondern schlicht, damit ich weiß, was dem Kunde in Rechnung gestellt werden kann, oder - bei Fixpreisen - ob das Projekt noch im Grünen Bereich ist / war.

    Meine Datenbank kennt die Gehälter aller Mitarbeiter, weiß also (reporting technisch) was mich ein MA pro Stunde kostet.

    Vertriebler habe ich noch keine - Das is bis dato Chef-Sache :cool:

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen