DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Webseiteninhalt auf hohem Niveau!

  1. #1

    Dabei seit
    10/2015
    Beiträge
    13

    Webseiteninhalt auf hohem Niveau!

    Nun ist es endlich soweit. Meine eigene Seite steht endlich und sieht auch recht gut aus. Vor einigen Wochen habe ich auch ein Blog eingefügt und möchte ihn nun ungefähr 2 bis 3 mal im Monat mit Updates füttern und diese auch auf sozialen Netzwerken teilen, damit eine ständige Bewegung auf meiner Seite/Blog stattfindet. Jedenfalls bin ich bei der inhaltlchen Gestaltung oftmals ziemlich ratlos und auch ein wqenig einfallslos. Von daher möchte ich gerne ein paar kleine Dinge lieber von fähigen Menschen machen lassen. Zum beispiel wollte ich alle 2 Monate eine schöne Infografik veröffentlichen und in und wieder mal ein informatives YouTube-Video einbinden. Hab aber weder viel Ahnung in Sachen Videos, noch in der Erstellung von Grafiken.. Deswegen möchte das lieber an Menschen abgeben, die das richtig gut drauf haben ;D
    Kennt jemand von euch ein paar fähige Freelancer oder sogar eine gute Agentur oder vielleicht einen Dienstleister?

    Würde mich freuen, danke. Liebe Grüße!
    Es gibt kein Wunder für den, der sich nicht wundern kann. ~Marie von Ebner-Eschenbach

  2. #2

    Dabei seit
    11/2012
    Alter
    37
    Beiträge
    703
    Selbst habe ich seit letzten Jahr auch einen Blog in kleinen Rahmen (Nicht das Hauptgeschäft, sondern eher ein Hobby, welches ich über die Firma laufen lasse), den ich versuche 2-4 im Monat mit Inhalten zu füllen. Ich habe mir zwar einen hart umkämpften Bereich gesucht, aber in diesem Bereich sehr spezialisiert. Bezüglich Infografiken kann ich dir sagen, dass du hier schon 100-400 EUR pro Grafik einplanen kannst. Auch die Erstellung von Videos ist nicht gerade günstig. Outsourcen ist immer gut, aber in den Anfängen, vor allem wenn der Blog noch nichts abwirft geht das fett in die Kosten. Meinen Blog habe ich noch nicht wirklich monetarisiert und habe entschieden die Kosten erstmal gering zu halten und ggf. einiges Später nachzuholen. Einen Fotolia Account für Bilder habe ich mir gegönnt, teilweise lasse ich Grafiken entwerfen, aber keine Infografiken mehr.

    Leute findest du z.B. einfach bei webmasterpark.de

    Verhandeln kannst du auch immer.

    Vielleicht meldet sich ja noch ein Profi blogger. Bei mir ist der Blog eher ein gewerbliches Hobby.

  3. #3
    Avatar von dsisic
    Dabei seit
    12/2013
    Beiträge
    63
    Verschiedene Formate auf einem Blog anzubieten ist immer eine gute Idee. Infografiken und Videos gehören mit dazu. Jedoch, wie smilla schon geschrieben hat, kostet das Geld. Und bevor du eine Infografik oder ein Video erstellen lässt, musst du dir wirklich sicher sein, ob es dir und deinen Besuchern auch was bringt.
    Deswegen solltest du vorallem (und das ist wichtig) wissen, WER deine Leser/Besucher überhaupt sind. Du bedienst ja sicherlich eine bestimme Nische. Schaue dich in themenrelevanten Foren um, kauf Zeitschriften aus dieser Rubrik und versuch alle Infos aufzusaugen. Erst wenn du davon überzeugt bist, wer deine Leser sind, kannst du anfangen weitere Schritte zu gehen.
    Wie oben schon erwähnt, ist die Erstellung solche Sachen ziemlich kostenintensiv. Du kannst dich ja mal dort ein wenig belesen. Vielleicht ist es was für dich. Es gibt aber sicherlich auch einige Freelancer mit solchen Skills. Auf eBay Kleinanzeigen suchen auch hin und wieder gute Leute mehr Aufträge.

    ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

  4. #4

    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Elmshorn
    Alter
    32
    Beiträge
    23
    Kostentechnisch muss man da wirklich einiges investieren ... allein für mein Blog Logo musste ich knapp 200€ bezahlen ... für ein einfaches Logo.

    Da musst du erstmal schauen ob dir das das alles auch wert ist.
    Ohne Ziel ist auch der Weg egal.

  5. #5

    Dabei seit
    11/2015
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    34
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von noir Beitrag anzeigen
    Kostentechnisch muss man da wirklich einiges investieren ... allein für mein Blog Logo musste ich knapp 200€ bezahlen ... für ein einfaches Logo.

    Da musst du erstmal schauen ob dir das das alles auch wert ist.
    Knapp 200€ sind aber Standard. Ich kenn Fälle, in denen die Erstellung 300€-400€ kostet...

    B2T: Gib doch mal ein Inserat bei dasauge.de auf. Da tümmeln sich genpgend Freelancer in diesem Bereich!

  6. #6

    Dabei seit
    07/2016
    Beiträge
    16
    Hallo, ich würde an deiner Stelle mal eine Anzeige ins Internet stellen, z.B. bei Ebay Kleinanzeigen oder anderen aktiven Jobportalen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man dort ziemlich schnell Rückmeldungen bekommt.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen