DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Können Private Schulden vom Umsatz abgezogen werden?

  1. #1

    Dabei seit
    04/2016
    Beiträge
    8

    Frage Können Private Schulden vom Umsatz abgezogen werden?

    Hallo,

    ich habe mir die Frage gestellt inwiefern Private Schulden (also nicht wegen oder für das Unternehmen entstandene), vom Umsatz abgezogen werden dürfen? Standardregel ist Betriebliche Ausgaben - Umsatz = Gewinn soweit so gut.

    Private Schulden sind keine Betrieblichen Ausgaben, aber wenn mit den Einnahme aus dem Unternehmen, Private Schulden bezahlt werden darf es dann auch vom Umsatz abgezogen werden?

    Gerne auch eine Umfassende Erklärung dazu, die mir eine größere Umschau gibt. Dankeschön.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von Kompaktdesign
    Dabei seit
    08/2015
    Ort
    Pinneberg
    Beiträge
    97
    1. Einnahmen - Ausgaben = Gewinn (nicht Ausgaben - Einnahmen)
    2. Nein, private Schulden kannst Du nicht in Deine Gewinnermittlung einfließen lassen oder Einkommensteuerlich berücksichtigen.
    Kompaktdesign - Werbeagentur des Mittelstands | [URL]http://www.kompaktdesign.de[/URL]

  3. #3

    Dabei seit
    10/2016
    Beiträge
    3
    Nein, welche alten Schulden du mit deinem Gewinn bezahlst ist dem Finanzamt egal. Wenn du beispielsweile eine GmbH hast kannst du wenn du in Zukunft Investitionen hast darauf achten, dass du diese auch für das Unternehmen nutzen kannst z.B Firmenauto.

    Liegt die Investition schon eine Zeit zurück, du warst dort noch nicht Unternehmer oder die Position hat nichts mit deiner Firma zu tun wird es schwer..

  4. #4

    Dabei seit
    11/2016
    Beiträge
    1
    Das geht natürlich nicht, aber es sagt keiner was dazu wenn du mit dem Geld die schulden bezahlst. Aber steuerlich wird sich dadurch nichts ändern.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen