DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 67 bis 83 von 83

Thema: Option strategy fuer oil

  1. #67

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Habe vor dem oil etc. report DR1E4B gekauft zu 0,7.
    Erstes Ziel soll 112 US$/bbl sein.

  2. #68

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Zitat Zitat von vladimirbush
    Das war nix denn
    Government investigates oil market
    U.S. Commodity Futures Trading Commission discloses investigation of price manipulation in crude-oil market.
    WASHINGTON (AP) -- Federal regulators are six months into a wide-ranging investigation of U.S. oil markets, with a focus on possible price manipulation.

    The Commodity Futures Trading Commission says it started the probe in December and is taking the unusual step of publicizing it "because of today's unprecedented market conditions."

    Crude prices have risen more than 42% since early December, when they hovered below $90 a barrel. Gasoline prices are nearing a national average of $4 a gallon, up from about $3.20 a year ago.

    The agency said details of the investigation remain confidential.

    Jedenfalls WTI future Jun heute - 4,6 US$

    Verlust 26 cent pro schein mal 40000 macht 10400 euronen minus d.h. die Stiftung PRO OLIGARCH kriegt heute nix.

    Ausserdem fallen alle commodities kräftig mal sehen wie lange die Ru bulls sich noch freuen dürfen.
    Trichet sei Dank der Schein ist gerettet !
    Aber leider kann ein schwarze Null der Stiftung Pro Oligarch nicht richtig helfen.
    Glaube nicht dass die oil rally hält also weg damit.

  3. #69

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Zitat Zitat von vladimirbush
    Habe vor dem oil etc. report DR1E4B gekauft zu 0,7.
    Erstes Ziel soll 112 US$/bbl sein.
    Von diesem DR1E4B nochmal 100000 nachgekauft zum günstigen Preis von 0,061. Bisher war es nur RU experts vorbehalten irgendwann vor 10 Jahren einen wunder aktie zu 0,000 ( auf die Zahl der dezimalstellen kommt es nicht an ist ja eine Russki aktie ) 9 gekauft und nach eben 10 Jahren für 90 im Depot zu haben. Gegen solche Heimat- und Heldensagen ist Markus Frick der Verkünder der absoluten Wahrheit.
    Nun man wird sehen.

  4. #70
    Premium-Mitglied Avatar von Goldfisch
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.201
    Zitat Zitat von vladimirbush
    Von diesem DR1E4B nochmal 100000 nachgekauft zum günstigen Preis von 0,061. Bisher war es nur RU experts vorbehalten irgendwann vor 10 Jahren einen wunder aktie zu 0,000 ( auf die Zahl der dezimalstellen kommt es nicht an ist ja eine Russki aktie ) 9 gekauft und nach eben 10 Jahren für 90 im Depot zu haben. Gegen solche Heimat- und Heldensagen ist Markus Frick der Verkünder der absoluten Wahrheit.
    Nun man wird sehen.
    @vladimirbush, wie weit bist Du von Markus Frick entfernt, baust Du schon Dein Studio auf? Ist DR1E4B heut Deine "Kursrakete"?

    "Make Money"

  5. #71

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Zitat Zitat von Goldfisch
    @vladimirbush, wie weit bist Du von Markus Frick entfernt, baust Du schon Dein Studio auf? Ist DR1E4B heut Deine "Kursrakete"?
    Ja in Richtung 0,001 ...sowas kommt vor und die Stiftung PRO OLIGARCH bekommt wieder nichts.
    Jedenfalls ist hier jeder live dabei und nicht "vor 10 Jahren habe ich die Russki Aktie für 0,00009 cent gekauft und 500000% gewinn gemacht " oder andere Lachnummern von einigen schwätzern .
    Jedenfalls ist jetzt klar- den Ru Bulls natürlich nicht - dass RU eine riesige dollar hedge blase ist das Problem RU sind wir sehr bald los. :cool:

  6. #72

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Zitat Zitat von vladimirbush
    Jedenfalls ist jetzt klar- den Ru Bulls natürlich nicht - dass RU eine riesige dollar hedge blase ist das Problem RU sind wir sehr bald los. :cool:
    Dabei gibts was zu holen denn Medvedev will nun Moskau zu einem Finanzzentrum machen - Vekselberg hat schon mal Kredit für den Bau des Finanzzentrums beantragt und Putin hat unterschrieben - und den Rubel zu
    einer Reservewährung machen. Am einfachsten geht das wenn man auf jedes Rublinski scheinchen "Reservewährung" druckt. Vekselberg hat für die Rubel-Druckerei ... na gut das glaubt niemand.
    Nun ja der credit den RU von der FED hat ist zur Zahlung fällig also wird Rubel Reservewährung. Sehr schön. Da gibts wirklich was zu holen. Soros soll nachdem er es zuerst nicht glauben konnte fast in eigenen Tränen der Freude ertrunken sein. Zaster ohne ende.

  7. #73

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Nochmal in den DR1AN3 zu 0,5 diesmal lief es besser der August WTI future fiel um 4,4 US$ macht 44 cent plus pro schein. Da sollte noch mehr drin sein aber geopolitik ist risk. Tight supply high demand ist Unsinn.

  8. #74

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Zitat Zitat von vladimirbush
    Nochmal in den DR1AN3 zu 0,5 diesmal lief es besser der August WTI future fiel um 4,4 US$ macht 44 cent plus pro schein. Da sollte noch mehr drin sein aber geopolitik ist risk. Tight supply high demand ist Unsinn.
    Ok ist bis 0,86 gelaufen wieder gekauft zu 0,46.
    Meine Theorie ist: die oil-markets sind dysfunctional. Es gibt nur wenige grosse futures- player die fast alle long sind und es gibt nur wenige shorter.
    Deshalb ist oil im uncharted territory.
    Nun will aber kein future long player wirklich physisches oil haben er muss sich also daruaf verlassen dass rollover der futures immer geht.
    Das erinnert doch an die sache mit den letzten beissen die hunde.
    Eine riskante sache weil der ko level von 145 $/bbl leicht erreicht werden kann
    z.B. Israel-Iran . Es ist nicht sicher wie die vola der WTI futures die seit Mai sehr gestiegen ist consistent zu erklären ist. Eine Möglichkeit ist dass ein echter crash kommt. Die andere ist dass irgendwas mit Iran kommt.
    No risk no fun.

  9. #75

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    DR1AN3 ist zum 17.06. due und wird zu 0,7 ausgeglichen- so sieht es jetzt aus. Die OPEC confernez wird nix bringen solange immer die gleichen falschen Zahlen zu China Indien herumgereicht werden. Also etwas abwarten.

  10. #76

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Noch ein short Versuch mit DR1DQB Ek 0.53

    Gutes timing denn

    Crude prices shed nearly $4 after China announces an end to fuel subsidies prompting concerns about softening demand.
    NEW YORK (CNNMoney.com) -- Oil prices sank nearly $4 Thursday after the Chinese government said it would lift subsidies on gasoline and diesel in a move that could curb demand from the country's rapidly growing economy.

    Light, sweet crude for July delivery was down $3.99 at $132.78 a barrel on the New York Mercantile Exchange in midday trading.

    "The news out of China surprised the market," Ray Carbone president of Paramount Options, said from the NYMEX floor.

    Analysts were expecting China to follow the lead of other oil consuming countries that have lifted subsidies in recent weeks. "But no one expected it before this summer's Olympic games, which is why the market reacted so violently," Carbone said.

    Strong demand from China's booming economy has helped support crude prices. A change in the government's policy of subsidizing gas and diesel prices could mean higher gas prices for Chinese consumers and undercut that demand.

    China's decision is a "blow to demand that can't be taken lightly," Carbone said.

  11. #77

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Die puts auf WTI August future sind abgelaufen.
    Auch wenn jetzt so gut wi alle Chartisten sagen WTI geht auf 120
    bin ich da nicht so sicher. Warte eher noch pullback ab bis ca. 135 WTI september future. Wenn der aber nicht sehr bald kommt dann wieder short.
    Mittwoch wird die Richtung geben. Es wird eine Zunahme der Bestände gasoline diesel destillate und crude inventories erwartet.

  12. #78

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Das war nix WTI -4,65 sieht doch sehr nach nächstem Ziel 120 aus einige sind schon bei 100. Offenbar wieder mal politisch. Merkel mit gas princess Tymochenko und der Iraq President ist auch da...Serbien findet einen serbischen "Kriegsverbrecher" und kommt in die EU und NATO...die albanischen UCK Helden feiern.
    Ru mit den Oligarchen am Hals - der Feind sitzt immer innen - kann da nix machen es wird von allen seiten eingekreist schon länger auch von Afghanistan
    nur die Russkis feiern immer noch Zar Putin. Einige lernen halt nie dazu. Kann man nix machen. Also oil unter 100 wird realistisch.

  13. #79

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Kurzfristig kann man long gehen mit ko level 115 auf WTI Sept future.

  14. #80

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Zitat Zitat von vladimirbush
    Kurzfristig kann man long gehen mit ko level 115 auf WTI Sept future.
    Sieht nicht gut aus für oil long. Inzwischen ist es ganz offiziell: trotz des permanenten China China der oil permabullen ist der tatsächliche verbrauch gemessen am refinery throuput seit 2005 ständing gefallen und fällt jetzt sogar sehr schnell. Wenn nix weiter passiert ist WTI 110 in sichtweite.
    Hurricans taugen auch nix mehr und Iran ist sowieso ein US ally.

    DR1JX2 kann ein passender call sein heute 0,88 ask.

  15. #81

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Technisch gesagt ist die notwnedige Voraussetzung für charttechnische Vorhersagen, dass die Kurse der Vergangeheit eine Information über die Kurse der Zukunft enthalten, derzeit nicht gegeben. Man hängt da in der Luft und nur eine äusseres Ereignis kann die Richtung bestimmen jedoch nicht der Markt. Russische Spekulanten mit futures auf dem unregulierten Markt
    haben , wie ich vorhergesagt habe - ein Russki Trottel kann gegen Goldman nur verlieren - eine Menge kredit von der Sberbank verbrannt man sieht esam Kurs dieses Putin Instituts. Deshalb kungelt der Zar mit dem Revoluzzer aus venezuela als "äusseres Ereignis" und schickt schon mal ein paar hi tech Bomber nach Cuba da ist Mexico nicht weit weg. Oil kann trotzdem auf 100 $ zurückgehen deshalb erstmal keine longs auf WTI.

  16. #82

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    Ok trotz crah risk: Kauf DR1JX2 zu 0,88

  17. #83

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    1.957
    DAs wird wohl nix WTI ist unter eine support level gefallen.
    Das sentiment hat gedreht. OPEC sagt nix anderes als sonst aber jetzt wird es anders aufgenommen. Siehe unten. Kann sein dass man den bei TNK BP
    etwas vorlauten Russkis eins draufhauen will das ist sowieso fällig.
    RUs mega problem ist der Yeltzin clan, Deripaska et al und der NeoZar
    aber bestimmt nicht BP.
    Also raus aus DR1JX2. Mit 9 cent loss pro schein.

    The drop began after Chakib Khelil, president of the Organization of Petroleum Exporting Countries, told reporters in Jakarta, Indonesia, that the oil markets were being supplied with plenty of oil to meet demand, and that prices were being inflated by geopolitical tensions.

    "If the dollar continues to strengthen and the political situation [with Iran] improves, then the long-term prices will be about $78 [a barrel]," said Khelil, who is also Algeria's oil minister. He spoke to reporters while visiting Indonesia's energy minister.

    "Comments out of somebody like this definitely carry a lot of weight, especially with the market so nervous," said Neal Dingmann, senior energy analyst at Dahmlan Rose & Co.

    The threat of a conflict between the West and Iran has raised major concerns about supply from the Middle East. However, there has been little saber rattling from either side since they met to discuss the oil producer's nuclear program over a week ago.

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Lesezeichen